PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Büste Landsknecht 16. Jh



Feanor
05.04.2012, 17:09
Hi,




...und wieder eine Büste fertig vom Maltisch gepurzelt. Diesmal ein Landsknecht au dem 16. Jahrhundert, modelliert von Jury Serebryakov, mittlerweile vertrieben unter dem Label Castle Miniatures.
Die Büste selbst ist in einem 250 mm Maßstab gehlten, also recht groß im Vergleich zum üblichen Büstenmaß.

Ich hatte das Teil zum ersten Mal live 2010 beim Herzog mehrfch im Wettbewerb gesehen und war sofort verliebt. Meiner Meinung nach einer der geilsten Büsten überhaupt. Damals recht schwer zu bekommen (glaub nur direkt über Serebryakov), konnte ich mir dann letztes Jahr in Montreux bei nem Händler ein Exemplar ergattern.

Jetzt wollte ich dem Ding endlich Farbe verleihen und muss im nachhinein ehrlich sagen, so geil das Ding modelliert ist, so besch....eiden läßt es sich Bemalen. Man merkt einfach, dass hier ein begnadeter Modelleur am Werk war, der extrem viel von dem versteht was er tut, aber selber nicht malt und daher nicht so recht weiß, was Maler wollen:
Die Büste strotzt nur so vor Textur. Allein die ganzen Mimikfältchen im Gesicht (so geil das auch wirkt) haben mich schier in den Wahnsinn getrieben und mir das Einarbeiten einer sauberen, klaren Lichtsituation unglaublich erschwert. Genauso die Jacke. Diese weist ebenfalls eine sehr feine Textur auf, die Falten sind aber recht komisch gesetzt und fließen nicht wirklich bei der Bemalung.

Kurzum, so richtig warm geworden bin ich mit dem Ding nicht bei der Bemalung, denke das sieht man auch. Insgesammt bin ich zufrieden mit der Bemalung, ist aber mit Sicherheit nicht meine beste Büste.
Irgendwas stört mich an der Bemalung, kann aber nicht so recht festmachen was es ist. Drum bin ich mal sehr auf euer Feedbach gespannt und werde ggf. noch mal ran gehen.

Jetzt aber die Bilder:






http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands2.jpg

http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands3.jpg

http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands1.jpg

http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands6.jpg

http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands5.jpg

http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands4.jpg

http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands8.jpg



und noch eins mit nem anderen Hintergrund:


http://i593.photobucket.com/albums/tt13/feanor-001/lands10.jpg



Wie gesagt Feedback erwünscht! :)

Edith:
Cmon Link:
http://www.coolminiornot.com/302764?browseid=1161639

LG

Andreas

CrazyWenky
05.04.2012, 18:24
Wie von dir gewohnt wieder einsame Spitze! Ich find die Haut echt brachial gut!

Gruß Manu

Tuffskull
05.04.2012, 18:30
Hey mal wieder was fertig! Echt toll geworden. Tolle Struckturen

Peter
05.04.2012, 18:40
Ganz großes Kino Andreas!!!!

Toolinger
05.04.2012, 21:20
Ehrlich gesagt kann ich deine Unzufriedenheit nicht wirklich nachvollziehen. Vielleicht erstmal aus der Sicht stellen und nach ein paar Tagen nochmal draufschauen?

Ich finde den einfach unglaublich gut!

Kanonix
05.04.2012, 22:51
Auch wenn Du selbst nicht so recht glücklich mit Deiner Arbeit zu sein scheinst, zu meckern gibt es da nichts. Er ist wirklich gelungen. Mir gefällt diese Natürlichkeit in der Bemalung.
Freunde Dich mit ihm an, er hat es verdient!

Viele Grüße Uwe

jar
06.04.2012, 02:31
Finde den auch mal wieder atemberaubend schön!
Geht mir oft so mit deinen Werken! ;)

BlackCherry
06.04.2012, 02:40
WTF EPISCH toll! ^^

:) Sieht wirklich gut aus. Aber für mein auge ist der schatten im gesicht (an den wangen) etwas zu denkel?

Trull
06.04.2012, 07:48
ich steh ja nicht so auf Büsten, aber bei der stand mir gerade der Mund offen! Klasse bemalt!

voodoo-crow
06.04.2012, 13:33
einfach nur hammer!

kingbingo
06.04.2012, 13:54
*Augenaufreiss, lade runterfall........ paffbin!

Baphomet
06.04.2012, 15:54
Eine wirklich wunderschöne Arbeit. Ich hoffe doch man wird den auf dem Herzog live sehen :)

Feanor
07.04.2012, 01:21
Hi,



Danke Leute für das viele Lob.:D:D:D

@Toolinger und Kanonix:
Ja, so langsam freund ich mich dann jetzt mit ihm an. Manchmal verrennt man sich so in ein Projekt, dass man einfach irgendwann keine gesunde Selbsteinschätzung mehr hat und sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

Ich denke es liegt einfach am Gesicht des Kerls: Normalerweise bin ich es gewöhnt bei Büsten den Gesichtsausdruck durch Licht/Schatten, Kontraste und das Einarbeiten von Farbnuancen selber aufzumalen. Hier war es einfach anders, durch die gute Modellierung ist die Mimik quasi fertig und muss nur noch angemalt werden. Für mich ungewohnt, weshalb ich mir bei der Bemalung des selbigen etwas schwer getan habe und deswegen juckts mich da einfach noch ein bißchen. Aber man lernt ja dazu.

Dennoch is er jetzt als endgültig fertig nominiert und auf Cmon.

Hier der link, wer voten möchte::)

http://www.coolminiornot.com/302764?browseid=1161639


Lg

Andreas

zaphod
07.04.2012, 16:29
Haha,... Man merkt, dass Du nicht richtig "warm mit der Büste" geworden bist. Und zur Strafe hast Du den Knecht göttlich gut bemalt :D

Super Arbeit, großes Kino.

Ich werde mehr und mehr ein Freund von Büsten, wobei 250mm doch schon bedrohlich groß klingt.

SK4TE
07.04.2012, 16:48
Das aufgemalte Muster hättest du noch besser hinbekommen! :D

Ansonsten wirklich sehr schön, der Bursche hat Charakter. Das Spiel der Falten im Gesicht und die Backenschatten, einfach super. Strahlt wärme aus :). Und besonders genial: Die Bluse, die unten zum rötlichen Teil auch ganz leicht ins rot geht.

Lenzman
09.04.2012, 13:15
Mahlzeit,

Das ist doch keine bemalte Büste sondern ein Foto von einem echten Kopf :D. Absoluter Wahnsinn, natürlicher geht fast gar nicht mehr.

Gruß
Marco

Schlaubi
09.04.2012, 16:33
Jo, was soll ich da jetzt noch mehr sagen als ein weiteres meisterwerk vom Büsten-Meister! Das Gesicht ist unglaublich gut und ausdrucksstark geworden. Wenn man jetzt die Fruchtflige im Suppentopf finden wollte würd ich noch sagen das die weiß Akzente an manchen Stellen einen ticken zu viel sind (ham me ja schon drüber geredet). Die Anmerkung ist aber im Prinzip Blasphemie und zählt daher nicht :p. Auch die Mütze find ich bombig, die sieht verdammt echt aus!

Serafin
10.04.2012, 11:08
Einfach nur unglaublich gut.

StefanHWS
10.04.2012, 15:17
Absolut geniala Büste. Da kann man nur den Hut ziehen. Das ist oberste Oberliga. 8)

Wunsch: Apropos Hut. Mach doch bitte bitte ein Tutorial für das Leder am Hut. :D

Feanor
10.04.2012, 15:54
Hi,



Danke, danke Leute, hätte ehrlich nicht gedacht, dass die Büste dann doch so gut ankommt.
Ich denke, viel von der lebendigen Wirkung kommt wirklich durch die weltklasse Modellierung. Schon im unbemalten Zustand wirkt der Kopf so lebendig, dass man glaubt er zwinkert einem gleich zu. Was normalerweise bei Büsten meist nicht so der Fall ist. Der geneigte Büstenmaler wird mir sicher zustimmen, das selbige im unbemalten Zustand meist wie ne Schaufenster Puppe wirken.

@Zaphod, Skate:
Danke, mein vermaledeiter (zu Zeiten völlig übertriebener) Drang zum persönlichen Perfektionismus halt...hüstel...ich gebs ja zu...:roll::D

@Schlaubi:
Keine Blasphemie, da haste durchaus recht. Die Lichter wurden mit Öl Weiß gezogen und nicht gründlich mittels Lasuren angeglichen.

@StefanHWS:
Dank Dir, die Kappe war eigentlich gar nicht so aufwendig zu bemalen.

Soweit ich mich noch erinnern kann:

Vorweg sei gesagt, auch die Kappe hat eine aufmodelierte Textur, in Form einer leicht aufgerauten Oberflache, wie dezent gesandet.
Im Prinzip hab ich das Ding mit ner Mischung aus Chaos Black und Scortched Brown grundiert und nass in nass chaotisch mit reinem Scortched brown und reinem Bestial brown Mittelton und Lichter aufgemalt.
Nach dem trocknen, wurde dann mit ner Mischung aus scortched brown, bestial brown und Vomit brown die Lichter aufgemalt.
Dann kamen einige Washes aus vallejo woodgrain, gw wash baal red, liched purpel, regal blue, scortched brown und evtl. Noch ein paar mehr drauf. Sehr chaotisch und unwillkürlich draufgeschmodert.
Nachm trocknen wurde die Kappe dann mit reinem bleached bone vorsichtig trockengebürstet um die modellierte Textur noch etwas zu betonen.
Zum Schluß wurde in die Schatten noch verdünnte Schwarze Öl Farbe aufgebracht um diese noch etwas mehr zu betonen.
Dann nachm trocknen wurden nochmals gezielt ein paar von den obigen lasuren nochmals aufgebracht um den ein oder anderen Farbumschlag nochmals zu intensivieren.



Lg

Andreas

The Count
10.04.2012, 16:25
Supervielen Dank für das Ledertutorial.
Gerde die Kappe war DAS Detail an der Figur, die mich komplett beeindruckt hat. Das Leder ist nicht gemalt, sondern erzählt regelrecht eine Geschichte o abgetragen wie es ist.
Superschön was du mit dem Pinsel hinbekommst
Ciao
The Count