Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Zwischenprojekte: Science-Fiction

  1. #11
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    223
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Parallel zu meinem Palettentest ist meine Painting Buddha DVD angekommen und da ging es natürlich gleich weiter .

    Die Figur war als reine Testfigur geplant. Ich wollte hier nur die Techniken der DVD 1:1 nachmalen und ausprobieren. Ich habe deshalb das Base auch sehr einfach gehalten und die Figur auch nur rudimentär vorbereitet.

    Fazit:
    Ohne gewisse Vorkenntnisse ist es schwierig die Techniken umzusetzen. Also für einen absoluten Anfänger eher ungeeignet.
    Mir ist es nach der ersten Hälfte der DVD aber immer einfacher gefallen den Anweisungen zu folgen und diese auch umzusetzen. Da ich mich nur auf's malen konzentriert habe, hab ich leider keine Bilder der Zwischenschritte gemacht.
    Am Ende ist die Figur dann besser geworden als gedacht.

    Hier jetzt die Bilder....













  2. #12

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Der Gesamteindruck der Mini ist schön.

    Beim zweiten Hinsehen sind mir aber 2 Dinge aufgefallen:

    1. Das NMM auf dem Gewehrlauf sieht so wie es ist unsauber aus. Das liegt daran, dass die Highlights falsch gesetzt sind. Sieh dir mal die Läufe auf dem Bild an:

    (


    Das Licht verläuft dort horizontal und nicht, wie bei deiner Mini an den Kanten. So sieht es für gewöhnlich in Natura aus.

    2. Das Grau ist zu kontrastlos, da sollten sowohl die Schatten als auch die Lichter verstärkt werden. Das Gleiche gilt auch für die Schuhe.

  3. #13
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    223
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Hi

    Danke für die Kritik. Das Gewehr ist wirklich in die Hose gegangen. Das hab ich kurz nach dem Malen schon gemerkt. Auch beim zweiten Versuch ist es nicht besser geworden. Das Gewehr verbuche ich unter Übungsteil.

    Ich persönlich finde es schwierig sehr dunkle Flächen aufzuhellen bzw. ich kontrastreichen malen eh mein Problem. Das Ergebnis ist für meine Verhältnisse schon gar nicht schlecht . Bei der nächsten Figur versuche ich Sache noch weiter zu treiben.

  4. #14
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    223
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Jep....ich lebe noch und bin fleißig beim Malen.

    Firefly ist trotz seiner nur 13 Folge einer der besten SciFi Serien überhaupt. Durch Zufall habe ich die "Firefly" Figuren aus nem Kickstarter für was anderes bekommen.

    Es macht richtig Spaß die Kerlchen zwischendurch zu bemalen.

    Geändert von zaroH (30.07.2017 um 00:50 Uhr)

  5. #15
    Avatar von Ocarina
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    930
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Die sind ja mal cool. Und der Sockel ist eine prima Idee. Am besten gefällt mir die Hose der ersten Figur. Sehr schöner Verlauf.

  6. #16
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    223
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Danke. Bei diesen kleinen Zwischenprojekten kann man auch gut mal neue Techniken ausprobieren.

  7. #17

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Hey sehr schön. Ich wusste gar nicht dass es da Figuren von gibt. Eine sehr schöne Idee für den Sockel

  8. #18
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    223
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Für den schnellen Kick zwischendurch habe ich seit vielen Jahren mal wieder einen Revell-Bausatz bemalt. Hat richtig Spaß gemacht.





  9. #19

    Standard AW: Zwischenprojekte: Science-Fiction

    Sehr schick. Die Star Wars Bausätze von Revell sind auch recht gut (zumindest die, die ich bis jetzt hatte waren okay ^^ ). An der rechten Rumpfhälfte hinten sieht es ein wenig so aus, als hätte sich da etwas mehr vom Wash gesammelt. Das Problem habe ich auch immer wieder mit Wasserlöslichen Washes. Hast du mal Enamel oder Öl washes probiert ? Da kann man so Ränder auch recht lange noch korrigieren. Die Chips sind für meinen Geschmack auch etwas zu groß und an den Flügelspitzen schon etwas zu symmetrisch auf beiden Seiten. Kann da aber auch nicht viele Tips zu geben weil ich mir selber damit schwer "tue". Möglichst unregelmäßig, dran denken wie und wo sie entstehen und nicht übertreiben klingt einfach aber ist in der Umsetzung dann doch recht schwer wie ich finde :/

    Aber genug gemeckert. Der Gesamteindruck ist auf alle Fälle positiv

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •