Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Darkspace Zineda

  1. #11
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    221
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Moin Moin

    Danke für das Lob und die Hinweise. Ich versuche etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

    Obwohl die Figur in erster Linie eine Testfigur für die Leuchtpigmentfarbe ist, habe ich mir vorher trotzdem Gedanken über das Aussehen gemacht.

    Das ist meine Skizze:



    Die Idee

    Auf den Flügeln wollte ich einen Farbwechsel von Schwarz zum leuchtenden Rot, die anderen Elemente der Figur sollten in Schwarz oder Rot gehalten werden. Die Haare werden eine Ausnahme bilden und Weiß werden.

    Praktische Umsetzung


    Wie ihr gesehen habt, hat mich die Leuchtpigmentfarbe vor einige Probleme gestellt. Der Übergang für den Farbwechsel auf den Flügeln war recht schwierig und ich musste viele Zwischentöne einsetzen. Daher sind erst die Spitzen der Flügel wirklich leuchtend Rot.
    Aufgrund der Eigenschaften der Leichtpigmentfarbe, weiß ich aktuell nicht wie ich darauf noch ein Highlight setzen soll.

    Die schwarzen Stiefel helle ich normalerweiße mit Blau/Grau-Blau/Grau auf. Das erschien mir auf der Figur aber irgendwie unpassend. Also habe ich das Schwarz auch mit nicht ganz so leuchtenden Rottönen aufgehellt und Akzente gesetzt.
    Das es am Hintern etwas mehr leuchtet, ist dem missglückten Versuch mit den Leuchtpigmenten geschuldet.

    Für mich ist es auch das erste Mal das ich eine Figur mit so einer begrenzten Farbpalette male. Ich lerne hier bei jedem Element dazu.


    Vorderseite der Flügel

    Um den starken Absatz zwischen Leuchtpigmentfarbe zur Oberfläche hin zu vermeiden, habe ich mit der etwas dunkleren Mischung der Leuchtpigmentfarbe den gesamten Flügel bemalt.

    Dadurch habe ich keinen Absatz mehr und auf dem gesamten Flügel die gleiche Bemalsituation.



    Im ersten Schritt habe ich mit einer Mischung aus Khorne Red und Abaddon Black die erste Schicht gemalt. Ich habe nicht an Farbe gespart. An den erhabenen Stellen am Flügel sieht man trotz dicker Schicht noch deutlich die Leuchtpigmente.



    Für den Übergang habe ich mehr Khorne Red in die Mischung gegeben.



    Ich habe die Schichten immer richtig trocknen lassen und habe den Übergang dann mit einem Zwischenton (oder mehreren) angeglichen. Je heller die Farbe wird, desto öfters muss man drüber malen um diese deckend auf die Leuchtpigmente zu bekommen.
    Evil Sunz Scarlet musste ich dreimal auftragen.




    Der finale Übergang zur Leuchtpigmentfarbe ist zwar immernoch schwierig, aber generell war es einfacher alles in Schichten zu malen, als Nass-in-Nass.
    Beim finalen Übergang habe ich mir dann Zwischentöne zwischen der Leuchtpigmentfarbe und Evil Sunz Scarlet angemischt.

    Auch an den anderen Stellen habe ich im Nachgang mit Zwischentönen versucht die Streifen auszusoften.



    Und hier meine Farbpalette.




    Ich hoffe mit den Erklärungen ist mein Vorgehen etwas klarer geworden.


    cya zaroH

  2. #12
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    1.751
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Zitat Zitat von zaroH Beitrag anzeigen
    Wie ihr gesehen habt, hat mich die Leuchtpigmentfarbe vor einige Probleme gestellt. Der Übergang für den Farbwechsel auf den Flügeln war recht schwierig und ich musste viele Zwischentöne einsetzen. Daher sind erst die Spitzen der Flügel wirklich leuchtend Rot.
    Aufgrund der Eigenschaften der Leichtpigmentfarbe, weiß ich aktuell nicht wie ich darauf noch ein Highlight setzen soll.

    Die schwarzen Stiefel helle ich normalerweiße mit Blau/Grau-Blau/Grau auf. Das erschien mir auf der Figur aber irgendwie unpassend. Also habe ich das Schwarz auch mit nicht ganz so leuchtenden Rottönen aufgehellt und Akzente gesetzt.
    Das es am Hintern etwas mehr leuchtet, ist dem missglückten Versuch mit den Leuchtpigmenten geschuldet.

    Für mich ist es auch das erste Mal das ich eine Figur mit so einer begrenzten Farbpalette male. Ich lerne hier bei jedem Element dazu.
    Okay es wird einiges klarer jetzt. Die Sache ist die: Man kann Rot auch einfach nur abschattieren. Also gar nicht aufhellen, in dem Fall wird das in aller Regel sogar mit Schwarz gemacht, was hier wohl auch gut ins Konzept passt und sogar ziemlich gut aussehen müsste.

    Nun hast du aber auch noch einen Farbwechsel von Rot zu Schwarz gemalt und damit ist dann eben die Verwirrung perfekt. Du hast also die Farbe die du zum Abschattieren von dem Rot hättest verwenden können (Schwarz) als zweite Farbe im Zusammenhang eines Farbwechsels verwendet.

    Wie du erwähnt hast hellt man Schwarz normalweise mit Graublau auf. Das hellst du jetzt aber mit Rot auf was weitere Verwirrung verursacht.

    Kurz: Dein Konzept ist arg chaotisch. Das Ganze würde aber prima funktionieren, wenn du auf diesen Farbwechsel verzichten würdest. In dem Fall kannst du weiter die begrenzte Farbpalette (Rot und Schwarz) verwenden und nimmst aber eben einfach das Schwarz zum Abschattieren von dem Rot. Dann brauchst du auch keine Highlights mehr malen, weil dieses leuchtende Rot dann das Highlight wäre.

    Bedeutet aber auch das du bei den Flügeln die grossen Flächen die jetzt wirklich pur schwarz sind auch mit dem Rot bemalen müsstest und dann könntest du zu den Vertiefungen hin immer mehr Schwarz dazu geben. Die erhabenen Stellen (Highlighting) wären demnach leuchtend Rot und die Vertiefungen würden immer mehr Richtung Schwarz gehen aber eben nur sehr kleine Flächen (allertiefste Schatten) wäre dann tatsächlich nur noch fast Schwarz.

    Das Problem bei deinem Konzept ist also das du die Schattenfarbe für das Rot gleichzeitig als zweite Farbe für einen Farbwechsel genommen hast.

    Wenn du dein Farbwechsel Konzept beibehalten möchtest dann müsstest du das Rot mit Orange aufhellen und das Schwarz mit Graublau aufhellen. Dann würd`s wieder Sinn machen.

    Also entweder keinen Farbwechsel und das Rot mit dem Schwarz abschattieren (was wohl das einfachste wäre zum derzeitigen Stand der Dinge und bestimmt auch sehr cool aussehen würde)

    ODER

    Farbwechsel aber dann das Rot mit Orange aufhellen und das Schwarz klassisch mit Graublau aufhellen.

    Alles andere würde keinen Sinn machen, vielleicht trotzdem intressant aussehen, aber hätte nichts mehr mit den allgemein gültigen Standards der Miniaturenbemalung gemein. Kann man dann trotzdem machen, wird aber bestimmt arg verwirrend auf den Betrachter wirken.

    Im weiteren kommt wohl auch noch dazu das sich nicht allzu gut mit dieser Leuchtfarbe blenden lässt und
    das wäre ja ein Grund mehr auf diesen Farbwechsel zu verzichten. Aber wie gesagt das Rot sieht echt cool aus.
    Geändert von Vhaidra (07.05.2017 um 19:55 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
    Carbon Based Lifeforms - Derelicts

    (Das neueste brandaktuelle Album von Carbon Based Lifeforms, der Hammer!!!)

  3. #13
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    221
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Moin Moin

    Ich wurde seit meinem letzten Update etwas durch meine regulären Arbeit vom Hobby abgehalten.

    @Vhaidra

    Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und deine Analyse. Ich hab mir die ganze Sache mal durch den Kopf gehen lassen. Mehr als einmal sogar. Hier meine Gedanken .

    Um möglichst viel aus den Leuchtpigmenten herauszuholen, wollte ich einen richtig schön kräftigen Kontrast, daher auch der Farbwechsel hin zum Schwarz. Wenn ich das Rot nur abschattiere und die schwarzen Flächen nur sehr klein sind, kommt der Kontrast bestimmt nicht so gut rüber. Also bleibt theoretish nur die Variante mit dem Orange und dem Grau-Blau.
    Praktisch lassen sich diese Leuchtpigmentfarben aber bescheiden blenden. Aktuell steht noch ein Test aus, ob sich gelbe und rote Pigmente zu einem Orange vermischen lassen. Also dann doch wieder zurück zur anderen Variante, die mir aber nicht so gut gefällt. Wie du siehst bin ich hier echt hin und her gerissen.

    Da diese Figur aber eigentlich nur zur Vorbereitung und Übung für ein anderes Projekt gedacht ist, habe ich mich entschieden hier nicht mehr soviel Zeit zu investieren. Ich mach die Dämonin zügig fertig und werde das Farbkonzept und das Vorgehen für mein eigentliches Projekt nochmal überdenken.

    Das etwas chaotische Farbkonzept lasse ich jetzt mal unter künstlerische Freiheit laufen .


    Oberkörper

    Die Grundfarbe für das Oberteil war wieder eine Mischung aus Khorne Red und Abaddon Black. Wobei es schon das Ziel war ein sehr dunkles Rot zu erhalten.



    Abschattiert habe ich mit reinem Abaddon Black, aufgehellt durch Zugabe von Khorne Red zum Grundmix.




    Die Glocke darf natürlich nicht vergessen werden. Der Grundton war Khorne Red, aufgehellt durch Zugabe von Evil Sunz Scarlet und abgedunkelt mit dem Grundmix des Oberkörpers.



    Die Haare habe ich komplett weiß (White Scar) bemalt und danach bin ich mit einer dünnen Lasur aus Abaddon Black darüber gegangen. Das Foto zeigt einen Zwischenschritt.

    Wie man sieht, wird das Weiß durch die Lasur in Richtung grau gezogen. Also habe ich es nach der Lasur wieder mit White Scar aufgehellt. Die Lichter habe ich dann mit weißer Pigmentfarbe gesetzt.




    cya zaroH

  4. #14
    Avatar von zaroH
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    221
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Moin Moin

    Schlag auf Schlag gehts weiter. Die Dämonin ist fertig. Die Leuchtpigmentfarben kommen beim fotografieren richtig kräftig rüber wenn das Licht direkt drauf leuchtet. Bei den Haaren sieht man glatt gar keine Details mehr.



    Lob und Kritik wie immer wíllkommen.

    cya zaroH

  5. #15

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Das ist mal ein dramatisches Rot- Gefällt mir sehr

  6. #16
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    1.751
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Zitat Zitat von zaroH Beitrag anzeigen
    Moin Moin
    Moin, wohnst du im Norden?

    Zitat Zitat von zaroH Beitrag anzeigen
    @Vhaidra

    Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und deine Analyse. Ich hab mir die ganze Sache mal durch den Kopf gehen lassen. Mehr als einmal sogar. Hier meine Gedanken .
    Sehr gut

    Zitat Zitat von zaroH Beitrag anzeigen
    Um möglichst viel aus den Leuchtpigmenten herauszuholen, wollte ich einen richtig schön kräftigen Kontrast, daher auch der Farbwechsel hin zum Schwarz. Wenn ich das Rot nur abschattiere und die schwarzen Flächen nur sehr klein sind, kommt der Kontrast bestimmt nicht so gut rüber.
    Da ist was dran. Es geht zwar auch mit einem sehr krassen Kontrast also einem sehr kurzen Blending zwischen Rot und Schwarz, aber ich mag mir nicht ausmalen wie lange man dann da dran hocken würde.

    Zitat Zitat von zaroH Beitrag anzeigen
    Also bleibt theoretish nur die Variante mit dem Orange und dem Grau-Blau.
    Praktisch lassen sich diese Leuchtpigmentfarben aber bescheiden blenden. Aktuell steht noch ein Test aus, ob sich gelbe und rote Pigmente zu einem Orange vermischen lassen. Also dann doch wieder zurück zur anderen Variante, die mir aber nicht so gut gefällt. Wie du siehst bin ich hier echt hin und her gerissen.

    Da diese Figur aber eigentlich nur zur Vorbereitung und Übung für ein anderes Projekt gedacht ist, habe ich mich entschieden hier nicht mehr soviel Zeit zu investieren. Ich mach die Dämonin zügig fertig und werde das Farbkonzept und das Vorgehen für mein eigentliches Projekt nochmal überdenken.

    Das etwas chaotische Farbkonzept lasse ich jetzt mal unter künstlerische Freiheit laufen .
    Okay, verstehe. Übungsprojekt. Gut also es ist zwar vollkommen unklar von wo hier das Licht kommt, aber ich muss unumwunden zugeben das, das Teil jetzt ziemlich cool aussieht vor allem auf deiner Edelstein Base mit dem OSL Effekt am Sockel. Die Blendings sehen sehr gut aus und die Hose würde ja sogar als zenithal beleuchtet durchgehen. Bei der Flügelinnenseite könnte man annehmen das rote Licht kommt von unten und von oben nur die Rückseite der Flügel passt dann natürlich gar nicht Licht technisch, aber so what, es schaut in der Tat gut aus.

    Eine Sache noch: Bei den Stiefel der obere Rand, der ist jetzt so rötlich eingefärbt. Das würde ich Schwarz malen also Outlining malen an der Stelle. Weil das sieht irgendwie unsauber aus. Was vielleicht auch noch ganz cool wäre das wäre eine rote Iris im Weiß der Augen. ODER sogar grün leuchtende Augen haha.

    In jedem Fall ein sehr originelles, ausgefallenes Werk, das zwar nicht nach Lehrbuch beleuchtet ist aber dennoch eine ziemlilch gute Figur macht
    Carbon Based Lifeforms - Derelicts

    (Das neueste brandaktuelle Album von Carbon Based Lifeforms, der Hammer!!!)

  7. #17
    Avatar von Spider
    Registriert seit
    24.03.2015
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    48
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Darkspace Zineda

    Respekt
    ich bin sprachlos,so was werde ich wohl nie hin kriegen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •