Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 169

Thema: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

  1. #131
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.608
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Ich bin ganz bei Yvonne. Ein kleines bisschen OSL bei der Fackel fände ich schön. Ich denke, da reichen ein paar Flecken.

    "Tag des Falken" ist ein netter Film, soweit ich mich erinnere. Kitschig aber sehenswert.

  2. #132

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    1.773
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Zitat Zitat von Butch Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz bei Yvonne. Ein kleines bisschen OSL bei der Fackel fände ich schön. Ich denke, da reichen ein paar Flecken.

    "Tag des Falken" ist ein netter Film, soweit ich mich erinnere. Kitschig aber sehenswert.
    Da gehört auch Piper (isabeau) zu.

    Hier als Bespiel mein James (bemalt von meinem Ältesten):




    Sonst wie gehabt sehr schöne Spielminis, bei manchen wünschte ich mir etwas mehr (farbliche) Vielfalt, aber das ist persönliches Empfinden.

    Andrea Farben mag ich sehr, die trocknen so ein bischen "kreidig" aus. Sieht sehr toll aus.
    Geändert von eorl (31.01.2018 um 09:03 Uhr)

  3. #133

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für euer zahlreiches und positives Feedback - ich freue mich, dass ihr auch nach über 130 Post noch dabei seit!

    Jetzt habe ich einiges zu schreiben, um die ganzen losen Fäden in euren Beiträgen irgendwie aufzunehmen...

    OSL bei William of Baskerville (James):
    Wie ich in einem anderen Beitrag schon geschrieben habe, bin ich nicht wirklich überzeugt, dass durch Fackeln/offenes Feuer die beleuchteten Gegenständen auch Gelb reflektieren.
    Ich weiß, dass das immer wieder so gezeigt wird und teilweise auch gut aussieht, aber ich habe da so meine Zweifel (ganz wissenschaftlich betrachtet, was ist Farbe, Reflexion im Sonnenlicht, Reflexion durch Kunstlicht/Feuer).
    Hier bin ich noch bei der Selbstfindung - ich muss wohl noch etwas im Buch "Color and Light" schmökern...
    Eorl - die Figur von deinem Sohn gefällt mir gut.
    Vielleicht kommt mir James später nochmal unter den Pinsel...

    Die farbliche Vielfalt der Figuren orientiert sich an den Artworks der Spielkarten - ich möchte dass die Spieler ihre Figuren eindeutig und einfach identifizieren können...

    Wahrscheinlich werde ich die nächsten roten Umhänge etwas variieren, schaun'mer mal was da noch so kommt...
    (34 Überlebende und einige große Monster habe ich noch - und dann noch Green Horde, und dann noch Conan, und dann noch Bloodrage...)

    Zum Film "Tag des Falken" - nach einer kurzen Suche im WWW musste ich feststellen, dass ich den Film doch kenne und vor 'zig Jahren schon gesehen habe.
    Verzaubertes Paar, Sie ist tagsüber ein Falke, Er des nächtens ein Wolf... (danke für den Hinweis, Garbosch und Butch)

    Jetzt zum größten Antwort-Block (hallo Vhaidra )
    Was kann ich Garbosch mitgeben, um schneller besser zu werden...

    Was ich festgestellt habe:
    Es gibt keine Methode, die bei allen Maler funktioniert und/oder jeder Maler gleich und mit gleichen Ergebnissen anwenden kann.
    Es gibt einige Grundregeln, der Rest ist Interpretation und Erfahrung.

    Garbosch - du kommst aus Bayern - da liegt Augsburg nicht sooo weit weg.
    Kennst du Roman Lappat - seine Seite ist: http://massivevoodoo.blogspot.de

    Viele Tips und Tutorials, und er hält hervorragende Workshops - die kann ich dir nur empfehlen!
    Er hat mir das erste Mal über den Teller-Rand geholfen und meine Sichtweise auf Figurenbemalung grundlegend geprägt.

    Wie bemale ich meine Spieleminis:
    - Grundieren mit Schwarz und Weiß (pre-shading)
    - alle Farben 1:2 oder später auch 1:3 mit Airbrush Thinner (KEIN WASSER!) verdünnen (ich male hauptsächlich mit Vallejo Model Air/Model Color, AK Acrylics, Andrea Acrylics, Army Painter Washes)
    ... dunkle Farben grundsätzlich stärker verdünnen!
    - Alle Grundfarben auftragen, aber heller als die spätere Wunschfarbe (abdunkeln halte ich für einfacher als aufhellen)

    ... ab jetzt wird's chaotisch...
    - manchmal male ich Umhänge mit 2-brush-blending (z.B. Julian in #117 - der lila-dunkelblau-ÜBergang)
    - machmal trage ich Lichter auf, die ich dann (solange die verdünnte Farbe noch nicht trocken ist) aussofte:
    ... Also Farbe vom Pinsel runterlecken (hmmmm...) und mit dem feuchten Pinsel den Übergang soften...
    - dann häufig mit 1:2 verdünnter Wash die dunklen Stellen abdunkeln (oder mit der jeweiligen Schattenfarbe in 1:3)
    - kleinere Objekte wie Taschen oder Gürtel werden auch mal direkt ge-washed und später nur die Kanten aufgehellt...
    - Blacklining mit stark verdünntem Schwarz oder gaaaanz dunklem Braun hilft sehr, unterschiedliche Objekte auf der Figur voneinander abzugrenzen...

    wie gesagt, ich bin da eigentlich ziemlich chaotisch und entscheide aus dem Bauch heraus, welche Technik ich anwende.
    Dazu sind einfache Tabletop-Miniaturen wie die von Zombicide hervorrand geeignet, um sich Übungsobjekte zu schaffen, die eine Fehler leicht verzeihen.
    Wenn dir dein Ergebnis überhaupt nicht gefällt, bekommen die Figuren ein Bad in Sterilium und du kannst es nochmal versuchen...

    viele Grüße
    Thomas
    Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

  4. #134
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    336
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Danke für die Antwort. Wie aufs Stichwort hast du Roman und seine Workshops erwähnt. Am Freitag geht es nach Augsburg zu einem seiner Workshops. Ist auch nur ne Stunde von mir entfernt. Ergo kann ich nur gewinnen

    Ich dachte mir schon in etwa so eine Antwort wie du deine Minis bemalst. Du machst das was du im Moment für gut befindest. Ich denke im Grunde ist das die Definition für Künstler. Es gibt keine Anleitung wie man ein Künstler wird. Es gibt nur Hilfestellungen wie man das eine oder das andere machen kann. Wie man dann dahin kommt, das macht ein jeder irgendwie anders. Das habe ich auf jeden Fall gelernt. Aber ich guck mal ob ich nicht das eine oder andere von dir benutzen kann
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  5. #135
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.232
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Zitat Zitat von Goblintreiber Beitrag anzeigen
    Jetzt zum größten Antwort-Block (hallo Vhaidra )
    Tschuldigung

    Zitat Zitat von Goblintreiber Beitrag anzeigen
    Was kann ich Garbosch mitgeben, um schneller besser zu werden...

    Was ich festgestellt habe:
    Es gibt keine Methode, die bei allen Maler funktioniert und/oder jeder Maler gleich und mit gleichen Ergebnissen anwenden kann.
    Es gibt einige Grundregeln, der Rest ist Interpretation und Erfahrung.

    Garbosch - du kommst aus Bayern - da liegt Augsburg nicht sooo weit weg.
    Kennst du Roman Lappat - seine Seite ist: http://massivevoodoo.blogspot.de

    Viele Tips und Tutorials, und er hält hervorragende Workshops - die kann ich dir nur empfehlen!
    Er hat mir das erste Mal über den Teller-Rand geholfen und meine Sichtweise auf Figurenbemalung grundlegend geprägt.

    Wie bemale ich meine Spieleminis:
    - Grundieren mit Schwarz und Weiß (pre-shading)
    - alle Farben 1:2 oder später auch 1:3 mit Airbrush Thinner (KEIN WASSER!) verdünnen (ich male hauptsächlich mit Vallejo Model Air/Model Color, AK Acrylics, Andrea Acrylics, Army Painter Washes)
    ... dunkle Farben grundsätzlich stärker verdünnen!
    - Alle Grundfarben auftragen, aber heller als die spätere Wunschfarbe (abdunkeln halte ich für einfacher als aufhellen)

    ... ab jetzt wird's chaotisch...
    - manchmal male ich Umhänge mit 2-brush-blending (z.B. Julian in #117 - der lila-dunkelblau-ÜBergang)
    - machmal trage ich Lichter auf, die ich dann (solange die verdünnte Farbe noch nicht trocken ist) aussofte:
    ... Also Farbe vom Pinsel runterlecken (hmmmm...) und mit dem feuchten Pinsel den Übergang soften...
    - dann häufig mit 1:2 verdünnter Wash die dunklen Stellen abdunkeln (oder mit der jeweiligen Schattenfarbe in 1:3)
    - kleinere Objekte wie Taschen oder Gürtel werden auch mal direkt ge-washed und später nur die Kanten aufgehellt...
    - Blacklining mit stark verdünntem Schwarz oder gaaaanz dunklem Braun hilft sehr, unterschiedliche Objekte auf der Figur voneinander abzugrenzen...

    wie gesagt, ich bin da eigentlich ziemlich chaotisch und entscheide aus dem Bauch heraus, welche Technik ich anwende.
    Dazu sind einfache Tabletop-Miniaturen wie die von Zombicide hervorrand geeignet, um sich Übungsobjekte zu schaffen, die eine Fehler leicht verzeihen.
    Wenn dir dein Ergebnis überhaupt nicht gefällt, bekommen die Figuren ein Bad in Sterilium und du kannst es nochmal versuchen...

    viele Grüße
    Thomas
    Ich danke dir, das ist ja alles sehr interessant. Teilweise hatte ich recht mit meiner Vermutung, aber teilweise fand ich hier auch Überraschendes. Verdünnen nur mit Airbrush Thinner??? Das ist mir vollkommen neu. Wird beizeiten ausprobiert

    2 Pinsel Technik: Aha! Das ist es! Mache ich auch, aber erst seit einem Jahr also ich habe nach meiner Malpause angefangen diese Technik zunehmend zu verwenden. Am Anfang fand ich`s voll doof, aber jetzt geht das schon ganz gut und ich käme gar nicht mehr ohne diesen Trick aus. Ja das funktioniert ganz gut und erklärt jetzt auch vollkommen deine schnellen und dabei sehr guten Ergebnisse. Weiß nur nicht ob diese Technik anfängerkompatibel ist. Versuch macht klug.

    Pinsel ablecken: Äh!!! Nee, nur in Panikmomenten, also wenn es ganz schnell gehen muss um die ultimative Katastrophe abzuwenden. Sonst nehme ich 2 Pinsel oder beeile mich tierisch beim Ausspülen und anschliessendem Verwischen.

    Vielen Dank
    Sephira - Solace in Silence
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  6. #136

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    1.773
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Zitat Zitat von Goblintreiber Beitrag anzeigen
    ...Die farbliche Vielfalt der Figuren orientiert sich an den Artworks der Spielkarten - ich möchte dass die Spieler ihre Figuren eindeutig und einfach identifizieren können...

    Thomas
    Da es sonst nichts auszusetzen gibt an deinen Figuren: ^^ das, stimmt aber nur bedingt mit deinen Farben bzgl. des Artworks.

  7. #137

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Tach auch,

    knapp zwei Wochen nach dem letzten Update hier wieder 8 weitere bemalte Überlebende.

    Auch hier waren wieder Figuren dabei, die extrem langweilig zu bemalen waren, und mit denen will ich mal gleich anfangen (damit es im weiteren Verlauf eher besser wird).

    Hier erstmal Lucas und Morgan.
    Lucas soll Liam Neeson im Film "Kingdom of Heaven" entsprechen. Leider ist die Kleidung eher langweilig und abwechslungslos - weswegen die Bemalung hauptsächlich aus Grundfarben und Washes besteht. Beim Schwert habe ich minimal Reflexionen auf die Schneide gemalt.
    Morgan sieht Merlin aus dem 1981er Film "Excalibur" sehr ähnlich. Leider ist auch diese Figur ziemlich eintönig, weswegen ich bei den dunklen Farben praktisch ausschließlich nass-in-nass gemalt habe.



    Hier Mizar und Thundergut.
    Beide Charaktere stammen aus Gäste-Boxen, wobei Mizar Ähnlichkeiten mit dem Charakter des Ilyen Payne aus der Serie Game of Thrones nachgesagt werden. Konnte ich so nicht erkennen ist mir aber auch egal.
    Mizar kam in der Paul Bonner Figurenbox, Thundergut der Zwerg stammt aus der Najade Box.



    Hier jetzt zwei weitere Charaktere aus der Najade Box, Meriell und Milo, der Zauberlehrling.
    Milo soll Ähnlichkeiten mit Carl Grimes aus "Walking Dead" haben, was mir nicht aufgefallen ist.
    Beide Figuren hatten einige interessante Details, die das Anmalen etwas interessanter und abwechslungsreicher gemacht haben.



    So, last but not least Evil Troy und Montalban.
    Evil Troy ist unschwer zu erkennen Evil Ash aus "Armee der Finsternis". Auf dem Charakterbild des Spiels ist Evil Troy mit blauem Umhang gezeichnet, aber das war mir zu langweilig (und falsch). Im Film trägt er einen roten Umhang - und mit dem roten Umhang habe ich auch einen schöneren Kontrast zum Rest der Figur.
    Montalban entspricht "Brave Sir Robin" aus Monthy Pythons "Ritter der Kokosnuss" . Das Karo war bereits draufmodelliert, das nachmalen war also kein großes Thema.



    Das wars mal wieder, als nächstes kommen die letzten 7 Figuren, die ich in der Grundbox einsortiert habe.
    Unter anderem König Arthur und Xena, und auch Klom, der Troll

    Mal sehen, vielleicht bin ich damit auch in zwei Wochen wieder fertig...

    viele Grüße
    Thomas
    Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

  8. #138
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.608
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Monty Python und Army of Darkness geht natürlich immer! Ash habe ich sofort erkannt, super gelungen.

  9. #139
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    336
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    Bei vielen der Modelle jetzt braucht man schon viel Phantasie um denjenigen zu erkennen, der dargestellt werden soll. Aber Ash und Robin erkennt man sogleich. Und wie immer gut bemalt, die einen besser als die anderen aber das hast du ja schon erwähnt
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  10. #140

    Standard AW: Dies und Das: Tabletop - und Brettspielfiguren

    So, wieder zwei Wochen um, wieder eine Charge bemalt.
    Normalerweise habe ich immer 8 Figuren gleichzeitig vorbereitet, hier waren es nur noch 7, weil danach war die erste Kiste komplett bemalt.
    Aber hier war auch KLOM dabei, die größte Überlebenden-Figur, aber seht selbst:

    Das hier sind Ostokar und Morrigan.
    Ostokar soll eine gewisse Ähnlichkeit mit Prinz Nuada aus Hellboy2 haben, während Morrigan einfach ein Überlebender aus der Wolfsburg Erweiterung ist.


    Das hier sind Piper und Paul:
    Piper sieht ziemlich genau aus wie Michelle Pfeiffer als Isabeau im Film "Ladyhawke" (ihren Partner, gespielt von Rudger Hauer, habe ich hier auch schon gezeigt in #12
    Paul hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Chris Hemsworth in seiner Rolle als Huntsman aus dem Film "Snowwhite and the Huntsman)


    Last - but not least:
    Mortimer und Xuxa
    Zu den beiden muss eigentlich nichts gesagt werden, aber ich mache es trotzdem.
    Mortimer ist König Artus aus dem Film "Ritter der Kokosnuss"
    Xuxa ist natürlich Xena - das einzige was fehlt ist die runde Bumerang-Klinge.


    Und zu guter Letzt der größte Überlebende: Klom.
    Der imitiert nix, der kommt wie er ist.


    Jetzt habe ich noch 19 Überlebende und 5 Monster anzumalen.
    Insbesondere die Monster kann ich jetzt schon nicht leiden, weil die Figuren einfach nur häßlich sind.
    Sollen sie ja auch sein, aber bei denen fällt mir auch so gar nicht ein, wie ich sie bemalen soll - aber aktuell kann ich ja eh nix grundieren, da friert die Farbe ja schon in der Düse fest...

    viele Grüße
    Thomas
    Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •