Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 141

Thema: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

  1. #91
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.570
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Okay, dann lass`es krachen, wir beobachten das

    Mit Gelb highlighten: Das heisst nicht, dass es auch bei Gelb enden muss. Mit Gelb highlighten heisst das Grün mit Gelb aufhellen so dass es bei einem hellen gelblichen Grün endet. Aber klar man kann da auch richtig krasse Sachen machen dass es echt bei Gelb pur oder fast Gelb pur endet. Dann kann man richtig rumspielen mit diesen Komplementärkontrasten.

    In dem Fall von Freestyle geht dann sogar Magenta (dunkelrosa *lach*) und zwar als Highlights von dem Lila.

    Es wird dann also wohl so ähnlich aussehen wie die Vorlage von LBT, wenn es fertig ist. Sehr schön, das passt sowieso am besten und bringt dich auch gut weiter und wir haben auch alle unseren Spaß. Der Ursprungsplan mit dem gemischten Doppel war aber auch nicht übel. Okay, kreieren wir etwas das sogar Shiraga fertig machen wird Deal!
    Geändert von Vhaidra (10.03.2018 um 10:31 Uhr) Grund: Tippfehler
    Gui Borato - Alcazar (Finest Techno)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  2. #92
    Avatar von LBT
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.078
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Erstmal danke für die ganzen Blumen .

    Beige, Weiß, Schwarz, Braun, Grau können nach Gusto dem Farbschema hinzugefügt werden.
    Stimmt so, würde ich hier aber vermeiden da es immer die Farben entsättigt was wir ja nicht haben wollen.
    Das macht dieses Dio auch so schwierig zu malen. Normalerweise nimmt man sich in der Miniaturenmalerei einen Haufen neutraler Farben ( Weiß , Grau, Braun, Hauttöne.....) Dazu macht man dann z.B die Kleidung in Rot und setzt die ganzen Details ( Schmuck usw.) in Grün. Und fertig ist ein Komplementärfarbschema.

    In deiner Sache ist es anders da wir, du versuchen ein Farbschema auf ein ganzes Dio zu übertragen ohne großartig neutrale Töne zu verwenden da es das psychedeliswche nehmen würde.
    Zum Thema Freestyle : na ja so "free" ist das gar nicht.
    Das ,wenn es eines ist, Geheimniss dahinter ist das man sich an einer Highligtfarbe festklammert. In meinem Fall war das ein Gelb. Ihr findet es im Rot, im Grün, als Highligt im Einhorn und sogar in den Türkisnen Flammen ist eines drin. Beim Kleid der Dame hab ich dann einen Ton gesucht der zwar einigermaßen harmonisch mit dem Rot geht aber trotzdem so noch nicht vorkommt. Damit es nicht so alleine steht hab ich dann geschaut wo ich diesen Ton noch unterbringen könnte.
    Das mit der Highligtfarbe würde auch mit einem schonen Hellblau funktionieren, das mache ich auch öfters bei meinen Minis. Allerdings erhällt man dadurch ein weit kälteres Bild was auch öfters bedrohlich wirkt. Außerdem ist der Nachteil das Hellblau sehr viel Weiß enthällt was wiederum entsättigt....
    So kann mit Farben vom hundertsten ins tausende kommen. Das kennst du ja aber schon vom See von mir .

    Jetzt wieder zu deinem Dio.
    Nach der Momentanen Farbgebung würde ich die Hirsche ebenfalls in einem türkis-weiß halten um eine Brücke zum Einhorn zu spannen.
    Das Horn des Einhorns würde ich wie NMM Gold malen und um dieses und die Hirsche wärmer zu halten Gelb in die Highlights des Felles mischen.
    Die Haare der Männekens solltest du so dunkel lassen, ggfls. ein hartes Highlight setzen und mit einem grünen Ink etwas Glanz reinbringen.

    Halt dich aber auch nicht zu sehr an dem was ich schreibe fest....denn es soll ja deine Version werden außerdem lernt man am meisten wenn man selbst probiert und dann merkt das vieleicht hier und da was geändert werden muss.
    So ein Dio malt sich nicht in ein paar Abenden, deswegen... Geduld und drann bleiben.

    Grüße
    Willst du glücklich sein für eine Nacht, dann betrink dich.
    Willst du glücklich sein für drei Tage, heirate.
    Willst du glücklich sein für ein Leben, schaff dir Farben und Pinsel an.
    (Angepasstes japanisches Sprichwort)

  3. #93
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.570
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    So endlich Feierabend. Ich habe 2 gruselige Nachtwachen hinter mir und kann jetzt aber nochmal in Ruhe was dazu sagen.

    @LBT: Yep, so meinte ich das auch mit den neutralen Farben. Wenn man eine Mini bemalt und dann eben zwangsläufig auch neutrale Farben verwenden muss wie zum Beispiel Braun für Leder, Grau für NMM Steel usw. Beige finde ich da auch immer sehr edel um ein Farbschema abzurunden. Nein, klar um Gottes Willen bloss kein Braun mehr auf die Base von Butch, dann erschiesse ich mich

    @Butch
    : Wie du siehst hast du schon mal 2 Leute, die begeistert mit dir zusammen hier unterwegs sind. Das ist echt mal ein richtig interessantes Projekt.

    Ich bin wieder ganz bei LBT: Mach`dein Ding drauss, vermeide grobe Schnitzer, aber da passen wir ja grade schon auf, aber halte dich wenn`s geht farblich an die Vorlage und Tipps von LBT.

    Die Sache bei Farbschemata, Freestyle was auch immer ist: Auf den Farbton kommt es an!!!

    Rot ist nicht gleich Rot und Lila ist nicht gleich Lila usw. Es gibt von jeder Farbe unendlich viele Tönungen, Schattierungen usw. Es gibt bläuliches Rot, kräftiges, entsättigtes, bräunliches Rot, Rot das schon fast Orange ist usw. Bläuliches Lila bis rötliches Lila, Türkis geht in beide Richtungen in Richtung Grün und in Richtung Blau usw.

    Was LBT über die Highlights gesagt hat, gilt auch für die Schatten. Grundsätzlich ist das Spielen mit Gegensatzpaaren immer eine gute Idee. Verbindungen sind aber ebenso wichtig. Deshalb ja oft der Tipp die Farben der Base an der Figur zu wiederholen.

    Ich poste hier grade nochmal den Colourscheme Designer, den LBT vor kurzem gepostet hat: Colourscheme Designer

    Um da dran genauer zu erklären was ich meine. Der Farbkreis dort hat keine scharf abgegrenzten Farben sondern es ist ein Farbverlauf. Damit hat man also alle möglichen Tönungen einer bestimmten Farbe und wenn man nun das Schema "Komplementär" anwählt und dann die Achse da gaaaaanz langsam den Farbkreis entlang bewegt und sich einfach mal das was man da sieht versucht einzuprägen oder eben ab und zu mal wieder anzusehen, wenn man es vergessen hat.....dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen

    Ich kann wirklich nur allen Leuten die Minis bemalen lernen wollen empfehlen: Benutzt solche Tools wie diesen Colourscheme Designer. Einfacher und bequemer geht es ja echt nicht. Ja und wenn man sich sicher genug fühlt dann kann man auch mal abdrehen und ganz verrückte Sachen machen, die umwerfend aussehen.

    Ja und wenn du das also mal machst, dann wirst du feststellen dass LBT da schon die richtigen Farben ausgewählt hat. Ich würde dir also empfehlen dass du dich bezüglich der Farbtönung zumindest an die Vorlage von LBT hältst, weil besser wird es nicht mehr. Musst ja jetzt nicht jedes Detail so anmalen wie er nur eben darauf achten dass du dieselben Farbtöne verwendest oder zumindest nicht grob davon abweichst.

    Bei dem Hirsch halte ich mich erstmal raus und bin wahrscheinlich mit allem glücklich solange es kein Braun oder Rosa wird

    Ja dann gucken wir mal. Es bleibt spannend










    Gui Borato - Alcazar (Finest Techno)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  4. #94
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.822
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Danke euch beiden. Gestern hatte ich etwas einen Durchhänger, da haben mich eure Posts ziemlich motiviert. Eigentlich wollte ich ja nur ein "shcnelles" Gruppenprojekt machen. Aber die Base sprengt wie letztes Mal wieder den Rahmen.

    Bei den Hirschen bin ich mir noch nicht sicher. Bläulich hätte ich dann eine Verbindung zum Einhorn. Aber momentan poppt das auch so schön heraus, wenn ich es vor die Base halte. Das gefällt mir auch sehr gut.
    Nachdem ich gestern lauter kleine Punkte und Kringel auf dier Base verteilt habe, gehe ich jetzt mal an Madame, sollte die doch eigentlich das Wichtigste im Dio sein.

  5. #95
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.570
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Lass das mal noch ein bißchen auf dich wirken, die Szene. Ich weiß auch manchmal nicht wie ich irgendwas anmalen soll, dann schläft man da am besten mal eine Nacht drüber und irgendwann kommt einem dann die Idee. Das wird schon
    Gui Borato - Alcazar (Finest Techno)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  6. #96
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.822
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Ja, so habe ich das auch gemacht. Einfach mal Pause. Ich habe dann ein bisschen am Einhorn gemalt, und auch mit der Reiterin weiter gemacht.
    An der Base habe ich ein paar gelbe Kringel gemalt, und mit Magenta rumgespielt. Gefällt mir so richtig gut. Die gelben Flecken auf dem Einhorn waren mit gelber Farbe, verdünnt zur Konsistenz von Malwasser. Hat immer noch ordentlich gedeckt. Sie sind nicht ganz so krass wie auf dem Foto. Ich überlege aber trotzdem sie teilweise wieder zu übermalen und definierte Pünktchen zu malen.
    Die Hirsche müssen gerade warten. Der vorne links hat nicht richtig gehalten. Jetzt muss ich ihn zur weiteren Bemalung in seinen Bauch stiften. So, dass man es später nicht mehr sieht. Und die Füße werde ich wohl auch stiften müssen. Aber die sind sooo klein, da muss ich mich mental drauf vorbereiten.









    +1!
    sagt NogegoN
    Geändert von NogegoN (21.03.2018 um 14:08 Uhr)

  7. #97
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.570
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Da ich mich bereits an anderen Stellen hier im Forum schriftlich verausgabt habe und mir die Zeit grade wieder wegläuft muss ich mich hier mal auf das allerwichtigste begrenzen und das ist deine Maltechnik.

    Lasuren sind toll geeignet zum Schattieren. Wozu sie überhaupt nicht taugen ist zum Aufhellen. Erinnerung: Dominanz der dunklen Farben. Helle Farben müssen immer dicker aufgetragen werden es sei denn man hat da schon den perfekten Farbverlauf mit massig Kontrast aufgebaut, dann kann man so finale Highlights natürlich auch noch mit stark verdünnten hellen Farben intensivieren.

    Insgesamt ist das alles also noch zu dunkel und du machst es kontinuierlich dunkler und schmuddeliger indem du da lasierst wie verrückt.

    Beispiel: Der hintere Teil der Base wo du jetzt verdünntes Orange aufgetragen hast. Das bringt gar nichts. Das Grün müsste also erstmal wieder richtig stark aufgehellt werden, damit sowas wie Orange oder Gelb darauf überhaupt als klarer und vor allem heller Farbton zu sehen ist.

    Du müsstest dir also am besten einen Farbverlauf von bedeutsamer Tiefe anmischen und das kannst du am besten hinkriegen indem du das Grün mit dem Gelb vermischt und dabei immer mehr ins Gelb gehst also ja 7 Farben anmischen von dunkel nach ganz hell. Wenn du damit dann den Farbverlauf gemalt hast kannst du danach auch wieder lasieren, weil die Unterlage dann wieder hell genug ist. Achte darauf immer sehr hell zu unterlegen, wenn du lasierst mit hellen Farben bzw. wenn du Leuchtkraft wünscht. Das gilt auch für irgendein Magenta. Das wird alles nur dunkel und schmuddelig, wenn keine helle Unterlage vorhanden ist.

    Bei dem Einhorn sind die Higlights leuchtend und hell genug jedoch fehlt eine Anbindung an den Mittelton hier. Also dieses helle Cyan.

    Grundsätzlich isses gar nicht soooooo einfach irgendwas von grosser Leuchtkraft zu produzieren, weil hierfür isses nicht getan mit Schattieren. Das Hautaugenmerk beim Versuch etwas zum leuchten zu bringen ist eher Aufhellen und zwar richtig krass und dann wieder ein bißchen (Betonung liegt auf ein bißchen) schattieren und danach wieder Aufhellen usw. Kann man irre bei werden, gebe ich zu, aber das wäre hier halt nötig um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.
    Gui Borato - Alcazar (Finest Techno)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  8. #98
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.570
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Ich habe mal versucht in einem Paintshop Pro Selbstexperiment heraus zu finden wie hell man hier tatsächlich werden müsste und auch wie hell man tatsächlich unterlegen müsste, damit das richtig knallt und die Antwort lautet: Sehr hell!!!

    Ohne die Zugabe von Weiß, wird das hier zu dunkel.

    Ich habe nur den oberen Teil da vom Dio bearbeitet, denn das war bereits eine Heidenarbeit. Das obere Foto ist was ich grade gemalt habe, das untere ist zum Vergleich der letzte Stand der Dinge von dir.

    Einmal gucken bitte:



    Sorry ich hatte da oben nicht mehr viel Platz für die Zahlen, aber man kann sie grade noch erkennen.

    Die Gesamte Range hier (Bandbreite) reicht von einem Weißgelb in den hellsten Highlights bis zu einem Mittelgrün in den Schatten. Das war`s.

    D.h: Dunkelgrün kommt hier drin also gar nicht mehr vor.

    1. Ist die Basisfarbe und diese besteht aus Gelb/Grün/Weiß und ist dann sowas wie ein Neongrün. Damit habe ich erstmal alles und zwar wirklich alles dort bemalt auch die Bereiche, die im Schatten liegen. Das ist eine helle Unterlage.

    2. Ist ein mittleres Grün, weder sehr hell noch sehr dunkel und das ist die Schattenfarbe.

    3. Ist eines der Highlights und zwar besteht es aus der Basisfarbe 1 plus mehr Gelb und noch mehr Weiß.

    4. Ist das gleiche wie 3 bloss mit etwas Orange noch mit drin.

    5. Ist das gleiche wie 3 bloss mit etwas mehr Gelb mit drin.

    6. Das gleiche wie 5 bloss noch mehr Gelb und zwar hier Gelb pur dünn überlasiert.

    7. Ist Lila aber auch mit ein bißchen Weiß vermischt. Also ein mittleres eher helles Lila und kein dunkles.

    8. Ist das gleiche wie 6 bloss mit höherem Orange Anteil.

    9. Ist das was passiert, wenn du Orange pur über das Mittelgrün lasierst. Das Ergebnis ist Ockergrünbraun oder irgendsowas.

    10. dient nur als direkter Vergleich zu 11. Die Schatten, die ich gemalt habe sind wirklich Lila während deine "Lila" Schatten die du über das dunkle Grün lasiert hast tatsächlich braun sind. Das passiert also wenn du auf einer zu dunklen Farbe lasierst.

    12. Ups das habe ich wohl vergessen haha.

    13. Nur nochmal eine größere Fläche von der Basisfarbe also diesem sehr knalligen, hellen Neongrün.

    In der Praxis:

    Ich habe zuerst alles dort und auch wirklich alles auch die Schattenbereiche mit der Basisfarbe (1 und 13) bemalt, damit ich eine helle Unterlage habe.

    Für die Highlights habe ich Gelb/Weiß/Orange und Gelborange vemischt mit der Basisfarbe. Ich habe die Highlights extrem hell mit dieser Mischung unterlegt und falls mir das dann zu fad (entsättigt) war habe ich einfach mit Gelb pur oder einem Orangegelb Gemisch "überlasiert" also sehr transparent die Sättigung etwas angehoben indem ich da drüber dann lasiert habe.

    D.h. Highlights aus einer Mischung mit Weiß malen, das wird sehr hell aber oft zu farblos, deshalb danach mit hellen puren und stark verdünnten Farben überlasieren, damit man da wieder etwas mehr Sättigung bekommt.

    Allerdings: Orange pur erwies sich im vorliegenden Fall tatsächlich als zu dunkel selbst wenn ich es sehr transparent aufgetragen habe, aber ich habe das Problem hier damit gelöst das Orange hier nur als eine Mischung aus Gelb und Orange auftaucht. Dadurch wurde es hell genug.

    Das ist gemeint mit hell unterlegen. Heller unterlegen als es am Ende sein soll. Dunkler wird es nämlich sehr schnell ganz von selbst wenn du mit einer Lasur wieder drüber gehst. Damit es also hell genug wird und damit man von der Farbe mit der du lasierst überhaupt etwas sehen kann, es leuchtet und nicht zu Braun, Grau, oder zu irgendwas anderem Unerwünschtem wird, ist es nötig hell zu unterlegen.

    Vorzugsweise mit der Farbe mit der du die Schatten und/oder Highlights malen möchtest vermischt mit Weiß.

    Weißgelb als Unterlage nehmen und mit einem hellen Gelb lasieren.

    Weißorange als Unterlage nehmen und mit einem hellen Gelborange lasieren.

    Helles Lila in die Schatten malen und dann mit einem dunkleren Lila lasieren falls nötig und mit dem Grün verblenden.

    Weißgelbgrün als Basisfarbe und dann mit Mittelgrün schattieren.

    Dunkler oder intensiver geht also immer noch. Mache dir nie irgendwelche Sorgen darüber dass irgendwas zu hell ist. Kann gar nicht hell genug sein. Abschattieren ist pipifax. 2-3 Lasuren mit dunklerer Farbe und schon isses wieder voll dunkel. Aufhellen, das ist das Problem beim Malen, nicht schattieren. Du musst immer wieder aufhellen damit das was du da schattierst nicht zu dunkel wird. Die Highlights die Mitteltöne und sogar die helleren Schatten müssen alle mit einem Farbton unterlegt sein der heller ist, denn sonst gibt es keinen Farbverlauf, keine Leuchtkraft, keine sauberen Farben usw.

    NFC befriedigt oder jetzt total verwirrt? Ich hoffe nicht also das du jetzt ganz verwirrt bist. Ich hoffe das macht klarer was ich mit meinem letzten Post meinte. Es ist wirklich hilfreich sich die Farbpunkte mal anzusehen, die ich da mit meiner Pipette rausgepickt habe, da sieht man dann nämlich erst wirklich wie krass hell das sein müsste damit es richtig BÄM macht.
    Gui Borato - Alcazar (Finest Techno)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  9. #99
    Avatar von LBT
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.078
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    1. bin etwas gehändikäpt, deswegen nur kleinschrift.

    @ butch : das einhorn ist geil so ! nich weglasieren oder so was. versuch durch einbringen von zwischentönen jetzt das ganze zu blenden. und du darfst ruhig die gelben sowie alle andersfarbigen flächen ausbauen.

    Vhaidra hat recht, die base muss heller. lediglich mit dem lila bin ich mir nicht so sicher. bei 10 finde ich es total falsch, bei 7-8 müsste es kräftiger sein.

    ich weiß nicht, mit welchen farben malst du? wenn scale... schmeiß sie...zumindest für dieses projekt... fort. um knallig zu werden nimm gw oder valejo game air, nicht die normalen, die glänzen einfach nur.
    Willst du glücklich sein für eine Nacht, dann betrink dich.
    Willst du glücklich sein für drei Tage, heirate.
    Willst du glücklich sein für ein Leben, schaff dir Farben und Pinsel an.
    (Angepasstes japanisches Sprichwort)

  10. #100
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    2.570
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: [Butch] Age of Aquarius [Arbeitstitel]

    Zitat Zitat von LBT Beitrag anzeigen
    Vhaidra hat recht, die base muss heller. lediglich mit dem lila bin ich mir nicht so sicher. bei 10 finde ich es total falsch, bei 7-8 müsste es kräftiger sein.
    Nicht nur das Lila ist zweifelhaft, ich habe das nicht zuende ausgearbeitet, ich wollte auf die möglichst Schnelle einfach nur verdeutlichen was ich meine mit dem "hell unterlegen". Farbtöne können ja noch angepasst werden und so wie ich Butch kenne wird das bei ihm dann sowieso dunkler als die Vorlage, weil er wieder viel lasieren wird Aber das ist nicht so schlimm solange es wenigstens heller wird als der aktuelle Stand der Dinge.
    Gui Borato - Alcazar (Finest Techno)
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •