Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

  1. #1
    Avatar von Feanor
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    871
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Hi,


    so, wird mal wieder Zeit für einen Step by Step Bericht von meiner Seite aus. Darum möchte ich euch nun teilhaben lassen an der Entstehung meines aktuellen Projektes, was ich just am Sonntag begonnen habe.

    Es geht um Markos Botsaris von Alexander Miniatures.






    Bevor ich euch nun die ersten WIP Bilder um die Ohren schmeiße, möchte ich zunächst eine kleine Rezesion zu diesem Bausatz geben.

    Dargestellt ist wie schon erwähnt Markos Botsaris, ein griechischer Militärführer des 18. Jh. (und sowas wie ein griechischer Volksheld), welcher sich im griechischen Unabhängigkeitskrieg gegen das Osmanischen Reiches durch einige militärische Erfolge vor allem bei der Schlacht um Mesolongi (der damaligen Brutstäte des griechischen Wiederstandes gegen die Osmanen) auszeichnete.

    Wer mehr über die griechische Revolution lesen möchte kann das hier tun:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Griechische_Revolution



    Vorlage für diese Figur war ein Gemälde des französischen Salonmalers Jean-Léon Gérôme aus dem Jahre 1874:




    Quelle Wikipedia




    Die Vorlage wurde dabei nahezu 1 zu 1 in die dritte Dimension übernommen. Selbst der Faltenwurf des Gewandes stimmt zum Großteil mit dem Gemälde überein. Lediglich der Hund wurde als weiteres Detail hinzugefügt, was der ganzen Szene aber mmn nur mehr Charakter und Leben verleiht.


    Der 75mm Bausatz kommt in einer sehr stabilen mit Schaumstoff gepolsterten Verpackung daher.
    Beim Öffnen der selbigen fallen einem insgesamt 15 Teile in die Hände. Die Bodengruppe sowie die Rückwand sind dabei in Resin gegossen. Der Rest besteht aus Weißmetall.








    Die Modellierung läßt wirklich keine Wünsche offen und ist nach der ersten Begutachtung sehr Malerfreundlich umgesetzt:
    Nicht zu viele Details dafür viele großen Flächen die einem viel Spiel hinsichtlich Kontrast, Farbwirkung und Textur bei der Bemalung lassen.

    Die Gußqualität fällt bei den Weißmetall-Teilen ebenfalls sehr positiv aus. Es gibt zwar ein paar feine Gußgrate zu entfernen, aber nichts Schlimmeres. Bei meinem Bausatz waren ein paar Luftlöcher im Metall am unteren Gewandabschnitt, aber nichts was man mit etwas Milliput nicht problemlos zuspachteln kann. Die Resinbauteile stehen dem in nichts nach. Alle Details sind sehr scharf gegossen und man findet im Resin keinerlei Lufteinschlüsse oder ähnliches.

    Die Paßgenauigkeit ist bei den einzelnen Komponenten sehr gut, was auch zwingend Notwendig ist, da ein Vorabzusammenbau in Bezug auf die spätere Bemalung der Figur nur bedingt möglich ist. Lediglich die beiden Resinhälften können mich in diesem Punkt nicht wirklich überzeugen. So ist hier Schleif und Spachtelarbeit nötig damit die Rückwand nahtlos und vor allem senkrecht im 90° Winkel auf der Bodengruppe sitzt.

    Der Bausatz erfordert jedoch ein paar gründliche Vorüberlegungen beim Zusammenbau , da es recht viele Hinterschneidungen der Einzelteile gibt, die anschließend nicht mehr bemalt werden können.
    Des Weiteren sollte man beim Bau sich nicht auf die präforierten Anbauhilfen verlassen. Die Figur sollte exakt mit dem Stuhl ausgerichtet werden damit Stuhl, Arme und Oberkörper der Figur eine saubere Einheit bilden.

    Die Bemalung erfordert sicherlich einen gewißen Erfahrungsstand, da es viele Herausforderungen zu meistern gibt, wie ein seidenes rotes Gewand, NNM Gold Borte, und ein "Fließen-Freehand-Fleißterror" der besonderen Art.

    Mein Fazit:
    Themtisch wahrscheinlich stark Geschmacksabhängig, für mich persönlich meine Best of 2010 Figur, und daher mmn ein absolutes must have. Wem die Figur thematisch gefällt, und wer malerisch mal wieder auf der Suche nach einer hohen Herausforderung ist, dem sei diese Mini wärmstens ans Herz gelegt.


    So, nun aber genug rezesiert, und los geht’s mit der Bemalung.
    Halt, noch nicht ganz, wie oben schon beschrieben, sollte man sich bei m Zusammenbau einige Gedanken machen, in welche Baugruppen man die Figur unterteilen möchte.
    Ich habe mich für folgende entschieden:








    Es empfiehlt sich in jedem Fall den Körper provisorisch auf den Stuhlboden zu fixieren und anschließend erst dann die Lehne anzukleben. So gewährleistet man deren perfekten Sitz. Dann klebt man das (vom Betrachter) linke Stuhlbein an und richtet danach den linken ausgestreckten Arm aus. Bei mir ergab sich ein leichter Spalt nach unten hin zum Oberkörper, der mit Milliput gefüllt wurde. Die Wasserpfeiffe sollte man ebenfalls vorab komplett bauen, da diese dünnen Weißmetal Drähte nach dem Grundieren schnell brüchig werden und das Biegen von Rundungen kaum bis gar nicht mehr möglich ist.


    So, jetzt aber die ersten WIP Bilder nach ca. 5 Stündiger Malsession am Sonntag:
















    Ist alles noch stark WIP, geht für mich aber schon in jedem Fall in die richtige Richtung. Die Kontraste sind noch nicht ganz ausgearbeitet, da alle Flächen erstmal in Kontext zueinander gestellt werden um das Kontrastmaß besser abschätzen zu können. Vor allem das Rot und Gold braucht hier noch etwas Arbeit.

    Da ich schon lange kein Rot mehr in diesem Ausmaß gemalt habe, muss ich mich hinsichtlich der Farbmischungen und des technischen Vorgehens erst noch etwas langsam herantatsten.
    Ich werde aber zum Rot und Gold einen detailierten Step by Step Bericht geben, sobald ich an der unteren Robe angekommen bin


    Das Gesicht ist größten Teils fertig. Es fehlen noch Effektlasuren sowie die letzten Lichter.
    Bei der Bemalung habe ich mein Standard Hautrezept verwendet, welches ich aber aufgrund der Ethnizität der Hautfärbe dezent Abgedunkelt habe.

    Grundfarbe:
    Bestial Brown + Vomit Brown (ca. 1:1) + etwas Graveyard Earth zum entsättigen + etwas Elf Flesh+ so lange mit Bleached Bone aufhellen bis der Farbton die gewünschte Helligkeit hat.
    Das ist so mein Standard Hautrezept. Bei dieser Figur kam jetzt noch eine winzige Pinselspitze Scortched Brown hinzu um die Haut etwas abzudunkeln.

    1. Highlight: Grundfarbe + Elf Flesh

    2. und weitere Highlights: mehr und mehr Bleached Bone

    1. Schatten: Mehr und mehr Scortched Brown

    2. Schatten: Scortched Brown + eine Pinselspitze Chaos Black.


    Der Bartschatten wurde zunächst mit Codex Grey + etwas Hautmittelton auflasiert. Anschließend wurde der Mischung etwas Catachan Green zugemischt und auflasiert Schattiert wurde das ganze zuerst durch beimischen von Scortched Brown dann durch Chaos Black.
    Zum Schluß folgen noch ein paar Lasuren aus dem Hautmittelton um die Farben ineinander zu ziehen.

    Soweit mal für heute. Als nächstes folgen der Ärmel und dann wird der Oberkörper erstamla vollends ausgearbeitet.

    Bin wie immer für alles an Lob, Kritik und jegliche Verbesserungsvorschläge offen.

    LG

    Andreas
    Meine Putty&Paint Gallerie
    http://www.puttyandpaint.com/Feanor


    Meine CMON Gallerie
    http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


    "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

  2. #2

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Hi.

    Lob, Kritik, Anregungen? Lob! Ja, viel Lob!! Sehr viel Lob!!!

    Gruß

  3. #3

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Hi Andreas,

    noch mehr Lob.
    Und ein dickes "DANKE" für deine Mühen - freue mich schon auf die Fortsetzung!

  4. #4
    Avatar von Peter
    Registriert seit
    31.05.2006
    Ort
    Rüthen
    Beiträge
    735
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Du hast den Botsaris schön....***träller***

    Also ehrlich Andreas,...manchmal weiß ich nicht, ob ich Dich nun verprügeln oder knutschen möchte. Aus reiner Anerkennung versteht sich...

    Gruß

    Peter

  5. #5
    Avatar von Sylis
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    279
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Sehr sehr schön geworden, bin gespannt wie es weitewrgeht und die die Fliesen werden ^^
    Warum habe ich schon wieder so viel Brei im Kopf?

    Can not find my Stealthsuit...

  6. #6

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Zitat Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
    So, jetzt aber die ersten WIP Bilder nach ca. 5 Stündiger Malsession am Sonntag:
    Du mich auch...

    Nee, coole Sache! Freue mich auf die Step by Steps!

  7. #7
    Stoessi
    Gast

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Geile Figur - bin gespannt was Du daraus machst. Der Anfang sieht ja schonmal gut aus.

  8. #8

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    "poingbummkrachzacknocheinmal" und wieder etwas was mich total fasziniert und beeindruckt. Noch wip und schon ein brüller! da bleib ich natürlich dran und lass mich weiter faszinieren und beglücken.
    PS: Lass dir deine Hände mit Gold aufwiegen! Sie sind jede Unze wert.
    Wer mich kennt, mag mich und wer mich nicht möchte, der kann mich!
    Mehr zu sehen gibt es auf meiner HP: K L I C K
    Und wer Voten möchte kann es H I E R tun!

  9. #9
    Avatar von StefanHWS
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    2.530
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Super bis jetzt. Vor den Kacheln hätte ich einen heiden Respekt. Die einigermaßen gleichmäßig hinzubekommen ist bestimmt nicht so einfach. Aber du schaffst das bestimmt.
    CARPE DIEM

    Putty&Paint / CMON

  10. #10

    Standard AW: WIP: Markos Botsaris (Alexander Miniatures)

    Klasse !!! Und schwer beeindruckend !!

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •