PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fimo Soft und Drahtgestell



Goju Le Eb
04.03.2006, 02:47
Hallo erstmal, da ich hier neu bin.

Also dann mal gleich zur Frage:
Ich habe vor eine Büste zu machen und zwar aus Fimo Soft.
Kann ich ein Drahtgestell oder Draht im allgemeinen bei der Büste verwenden ohne das das Fimo beim backen sprünge bekommt (bei Ton ist das ja soviel ich weiß so)?

Wenn es nicht geht auf was befestige ich das Fimo dann?

Schonmal im vornherein Danke.

TIN
04.03.2006, 10:09
Hi,
also beim std Fimo hab ich oft kleine risse drin gehabt aber bei soft momentan noch garnicht. Ich selber mach mir immer ein untergestell aus Draht und dann GS drüber anschließend das Fimo und in der Regel hält / klappt alles. Nur halt darauf achten das du nicht backst und dann weiter mit Fimo arbeitest ! Das hält meist nichtaußer du arbeitest dann mit einer zusatz verdrahtung oder ähnliches. Ich nehm dann für die enddetails, verzierungen und sonstiges GS.

Ansonsten den meister des Fimo's fragen ......degra :wink:

greetz

Shugyosha
04.03.2006, 10:58
Hi.

Um Material zu sparen und ein Gefühl für die letztendlichen Proportionen zu erhalten, nehmen viele Büstenmacher und Großfigurenmodellierer auch eine Armatur aus Draht, die sie dann mit Alufolie umwickeln.
Das habe ich schon bei einigen US-Sculptern gesehen und die tragen dann Super Sculpey darauf auf, was soweit mir bekannt ist, FIMO sehr ähnlich ist.

http://www.shiflettbrothers.com/messageboard/index.php

Da sind teilweise tolle Bilder und auch Arbeitsschritte zu sehen.

EDIT: Oh, leider scheint das Forum von denen gerade down zu sein...
Sorry. :cry:

Goju Le Eb
04.03.2006, 11:18
Hi,
Nur halt darauf achten das du nicht backst und dann weiter mit Fimo arbeitest ! Das hält meist nichtaußer du arbeitest dann mit einer zusatz verdrahtung oder ähnliches.
greetz

Schonmal Danke für die ganzen Tipps, nochmal zum Zitat. Wieso ist das so, ist das Fimo soft etwa nicht klebrig genug um auf gebackenem Fimo soft zu halten?

TIN
04.03.2006, 23:30
......mmh warum das so ist weiss ich auch nicht, hab aber echt nen riesen Problem gehabt das bei meiner schwarzen Paladin büste zu machen, O.K ich hab die nur geföhnt aber denoch war es echt schwer die schnörkel im nachhinein drauf zubekommen. Es klebt halt einfach nicht drauf. Is genauso mit Magic Sculpy, das hält auch kaum auf magicSculpy wenn es ausgehätet ist. Vieleicht hat ja noch jemand nen Tipp :wink:

greetz

Goju Le Eb
05.03.2006, 02:43
@ Tin: Achso, das war genau was ich wissen wollte, ich werds mir merken und Details im nachhinein mir GS machen. THX.

Btw: Hat jemand ne brilliante Idee was das für ne Büste sein, sprich wen sie darstellt. Ich hab zwar schon ne Idee aber ich bin damit noch nicht ganz zufrieden.

Meine Idee ist Daigotsu the Dark Lord aus dem Trading Card Game: Legend of the 5 Rings, wenn euch das was sagt.
Hier ist ein Bild von ihm:

http://www.drewbaker.com/l5r/images/group14/daigotsu.jpg

es überzeugt mich hauptsächlich deswegen nicht weil ein Großteil seines Gesichts von der Maske verdeckt ist.

Trovarion
05.03.2006, 12:05
du fragst jetzt ernsthaft "uns" was du für eine Büste modellieren sollst?

Tuffskull
05.03.2006, 13:28
da muß ich Trovarion recht geben, was Du modellierst ist Deine Sache...;)...aber mir gefällt das was Du hier als Vorlage gepostet hast sehr gut...vielleicht mach ich den in 28mm...;) Im übrigen ist das mit Alupolie super....habe ich selbst scho´n gemacht...wenn das Fimo nicht hält...macht es eigentlich nie...mach ne hauchdünne Schicht gs als Klebemittle darunter...das übersteht das Backen und es klebt wie Hund....

Goju Le Eb
05.03.2006, 14:01
Ich wollte mir eigentlich nur ein paar Ideen von anderen anhören, man kann ja mal schauen ob dann was dabei ist das einem besser gefällt.

Ich werd es jetzt dann doch mit der Vorlage machen.

@ Tuffskull: Für weitere Vorlagen kannst du auf www.drewbaker.com nachsehen, da sind noch mehr Bilder von Daigotsu unter L5R zu finden.

ghostcrawler
06.03.2006, 01:33
sorry für den spam-post, aber wie bitte klebt ein HUND?

Pit Design
06.03.2006, 02:15
sorry für den spam-post, aber wie bitte klebt ein HUND?
Ist ne Redensart

ghostcrawler
06.03.2006, 15:53
;)

Sordes
05.10.2006, 18:01
Wenn ich eine Figur in mehren Schritten aus Fimo modelliere und zwischendurch im Ofen härte, raue ich Oberflächen an denen ich noch etwas auftragen muss, immer stark auf, etwa mit einem spitzen Werkzeug mit dem ich Löcher einsteche. Ich habe das mal vergessen, dann habe ich einfach ein paar kleine Löcher in die betreffende Stelle gebohrt, um so zusätzliche Retentionen für das Fimo zu schaffen, hat auch einwandfrei funktioniert. Bei dünnen Teilen nehme ich auch fast immer eine Drahtarmature, vor allem Fimo Soft hat so gut wie keine Eigenstabilität und verformt sich oft schon unter dem eigenen Gewicht. Risse bekommen habe ich da noch nie, und ich habe sogar schon mal ein Stück Holz mit einem Drahtgriff mit einmodelliert. Wichtig ist dass man bei größeren Figuren unbedingt verdrehten Draht verwendet, auf glatten Draht hält das Fimo nicht richtig.