PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spanish Nobleman XVII Century



kingbingo
09.05.2013, 12:25
Da habe ich mir vor langer Zeit eine Figur gegönnt.
Was mich daran so faszinierte hat, war schon mal die Verpackung. Ist sie doch in einer Blechdose verpackt. Von der Figur selbst haben es mir die Feinheiten des Stoffes, aber auch die Pose sehr gut gefallen. So habe ich sie mir zugelegt bis zu dem Tag wo ich das Gefühl hab sie zum leben zu erwecken. Ganz verschweigen möchte ich natürlich auch nicht den Umstand, dass mir mein Vorprojekt, mit seinen Feinheiten an der Fahne und Uniform so viel Spaß gemacht hat, dass ich mich jetzt auch an diese filigrane Musterspiele am Stoff heranwagen möchte.

Vorerst aber die Beschreibung zu dieser Figur von Romeo Models.

Spanisch Edle XVII Jahrhundert Geschichte: Die ersten spanischen Kolonisten in Amerika im Jahre 1493 angesiedelt, die das Datum der zweiten Reise des Kolumbus ist.
Die Geburt des spanischen Imperiums in Amerika war das wichtigste Beispiel in der Geschichte des Kolonialismus aus dem Beginn des modernen Zeitalters.
Es waren mehr als 150,000 Spanier in Amerika am Ende des XVI Jahrhunderts. Sie brachten neue Konzepte der Urbanisierung, landwirtschaftliche Systeme und Wasserversorgung,
sowie neue administrative, religiöse und kulturelle Organisation. Zwischen dem XVI und XVII Jahrhundert Spanien hatte die Kontrolle über alle Südamerika (Brasilien ausgenommen),
Teil des zentralen Amerika, Florida, Kalifornien und auf den Philippinen. Die Erde war noch nie so groß wie in der XVI Jahrhundert. Einschließlich der Handels-Haltestellen,
die Rückfahrt, zwischen Sevilla und Manila einfach dauerte fünf oder sechs Jahren. Die zentrale Macht wurde ursprünglich von zwei Vizepräsidenten Kingdoms, ein in Mexiko und
in Peru vertreten. Zwei Jahrhunderte später zwei weitere hinzugefügt wurden: New Granada (1739) und Buenos Aires (1778). Unter ihrer Kontrolle standen die Allgemeine
Hafenmeister Büros von den Gouverneuren oder Captains besetzt. Die ältesten Hafenmeister Büros waren die Guatemala, Manila, Caracas, Santiago de Chile.
Einer der wichtigsten Städte war Maracaibo in Venezuela, im Jahre 1529 gegründet. Ursprünglich war die kommerzielle Organisation wurde ausschließlich auf der
kastilischen Monopoly und nicht eine nationale Basis. So wird nur der Hafen von Sevilla, substituierte im Jahre 1720 durch den Hafen von Cadiz, könnte in
Geschäftsbeziehung mit dem amerikanischen Kontinent geben. Spanischen Besitzungen in Amerika und Reichtum, der vom Meer gereist waren bald von Korsaren ausgerichtet sein.
Obwohl spezifische Erklärungen der Krieg gegen Spanien noch nie formuliert worden, unterstützt die europäischen Mächte die Aktionen dieser Meer Diebe, die negative
Auswirkungen auf die spanische Wirtschaft verursacht. Einer der berühmtesten Korsaren war Francis Drake, die im Namen von England betrieben. Um die Mitte des
XVII Jahrhundert spanischen Seemacht sinnvoll, vermindert dies die Reduzierung der corsair Unternehmen und die Erhöhung der Piraten-Aktivitäten rund um die
Inseln und die Küsten der Antillen geführt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert Piraten, die nennen sich selbst "Die Brüder der Küste" geliebt, terrorisierten
die spanischen Kolonien. Ein Französisch Abenteurer unter dem Namen Francois Ollonais zeichnete sich mit wild angegriffen Städte und Landbesitz.
Im Jahre 1663 fiel er in Maracaibo vom Land und eroberte es. Die Figur stellt einen spanischen edel in einem typischen XVII Jahrhundert Kostüm und könnte
ein Antagonist der Piraten sein, zum Beispiel, in der Schlacht von Maracaibo. Malerei: Hut, Handschuhe und Stiefel, schwarz. Feathers, weiß. Hat Band, blau.
Mantel mit grauen oder hellblauen Kanten, blau in grau oder hellblau dekoriert. Rüstung Eisen. Vollständige sleeved Hemd und Kragen weiß, mit grau-grünen Streifen.
Hosen perlgrau. Sculptor: Maurizio Bruno Historische Forschung und Übersetzung: Riccardo Carrabino

Zusammenfassend: Eine wahre Herausforderung die gemeistert gehört.

Weitere Info dazu H I E R (http://www.romeomodels.com/product_info.php?cPath=33&products_id=153)

http://abload.de/img/1lzsw2.jpg http://abload.de/img/2bqsna.jpg
http://abload.de/img/3n9s5w.jpg

kingbingo
10.05.2013, 11:44
Da ja das Muster der Kleidung auch analysiert werden muss habe ich mich dahinter gesetzt um diese erst einmal zu Papier gebracht.
http://abload.de/img/musterzduqt.jpg
So in etwa halt! ;)

DerSkuggan
10.05.2013, 11:56
Da hast Du was richtig schickes vor Dir. Ist der 75mm? Oder gar 90mm? Die Miniatur ist aber war wirklich was von schick... Und wird auch beim zweiten und dritten Blick immer besser. Da bleibe ich doch auch jeden Fall am Ball.

Viel Spaß mit der Kleiderübung!

kingbingo
11.05.2013, 10:29
Sie ist 75mm. Und einiges am Zinnguss nachzuarbeiten. Aber das gehört nun mal dazu!

So und jetzt mal die ersten Bilder vom Kopf:

http://abload.de/img/a10plvl.jpg http://abload.de/img/a2bjbqm.jpg
http://abload.de/img/a3rolqy.jpg

jainzarde
12.05.2013, 09:41
wow, wirklich beeindruckend. Die Kontraste des Gesichtes wirken total toll.

kingbingo
12.05.2013, 12:49
Danke!
Hier ein paar Bilder zum Thema schwarz malerei :D.

http://abload.de/img/b1fra53.jpg http://abload.de/img/b2rgapn.jpg
http://abload.de/img/b392z26.jpg http://abload.de/img/b435xap.jpg

Zuerst mit schwarzer Farbe lasiert und anschließend mit vier verschiedenen Graustufen die Lichter gemalt. Und ganz zum Schluss mit stark verdünnter Ölfarbe nochmal darüber lasiert.
Ich denke das man das ohne weiteres als Leder akzeptieren kann oder?

Zum Punkt der Blutflecken am Stoff kann ich euch nur mitteilen, dass hier auf den Bilder (wie bekannt!) das Rot leider ziemlich verfälscht wird.

jainzarde
13.05.2013, 09:00
wow, das schwarze leder sieht super aus. Aber was mich noch mehr beeindruckt sind die Details wie die Spielkarten, auf die du die Karos gemalt hast :)

kingbingo
13.05.2013, 12:07
Danke @jainzarde!!!
Jetzt schon mal die ersten Gehversuche mit dem Muster am Kleid.... ganz zu schweigen von Schatten und Lichter der Hose. Macht eine menge Spaß und da muss ich mich zusammenreißen, dass ich mir dafür Zeit lasse. Welch eine Herausforderung!

http://abload.de/img/c3iws9d.jpg http://abload.de/img/c1a7s53.jpg
http://abload.de/img/c2eesnl.jpg

Schlaubi
13.05.2013, 14:24
Sehr schicke Mini die du dir da ausgesucht hast und sieht auch schon richtig gut aus. Was mich etwas stört sind die roten Lippen. Die sehen doch etwas arg nach Lippenstift aus…

kingbingo
13.05.2013, 15:30
Danke Schlaubi!
Jeder kennt das Problem mit der Farbe Rot bei Bilder! :( Sie wird verfälscht...leider.
Aber dennoch es geht weiter, ein kleiner Vorgeschmack:

http://abload.de/img/d1yhuun.jpg http://abload.de/img/d20nufl.jpg
http://abload.de/img/d3l5ucs.jpg

Tuffskull
13.05.2013, 16:56
Irgendwie erinnert mich das Gesucht an diese Guy Fawkes Maske. Schaut gut bisher aus, die Hose könnte aber etwas softer sein.

kingbingo
13.05.2013, 22:12
Die ersten Freehand`s habe ich hinter mich gebracht:

http://abload.de/img/e1vqbwd.jpg http://abload.de/img/e265yeh.jpg
http://abload.de/img/e3nhzku.jpg http://abload.de/img/e5osb0y.jpg

Michel
14.05.2013, 08:06
Heiliger Vater...:D

kingbingo
14.05.2013, 21:05
Heiliger Vater?! Ich so etwas ähnliches aber nicht der HV :)


http://abload.de/img/z1gaucj.jpg http://abload.de/img/z24supy.jpg
http://abload.de/img/z30zuqc.jpg http://abload.de/img/z4nyuwx.jpg
http://abload.de/img/z5pxusl.jpg http://abload.de/img/z6fguyd.jpg

Redwing
14.05.2013, 22:51
Auch wenn das ein Spanier sein soll, kommen doch massig Erinnerungen an den Gene Kelly als Musketier!
Sehr cool geworden, gerade der Mantel ist sehr schick.

Michel
15.05.2013, 08:13
Suuuuper! ...erinnert mich aber auch an einen Franzosen!;)

jainzarde
15.05.2013, 08:50
ich dachte es geht nicht besser, aber der Umhang mit den Freehands und die Schattierungen der Hose sind einfach der Burner...

Schlaubi
16.05.2013, 12:16
Von vorne sieht der richtig, richtig schick aus. Vor allem das grau gefällt mir richtig gut. Was mir aber nicht so gefallen will sind die freehands: das Blau des Umhangs wird in den Schatten hin schön dunkler, wohingegen das weiß immer relativ gleich hell bleibt. Da würd ich in den einzelnen freehand Elementen nochmal etwas abdunkeln. Das ganze sieht auch noch ziemlich aufgemalt aus und nicht wie Elemente die zu einem einzigen Stoff gehören. Ein paar Lasuren mit der Grundfarbe könnten da schon viel helfen.