PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anatomie Mann



kingbingo
16.04.2014, 00:10
Jetzt hat mir ein guter Freund gesagt ich soll mich mal mehr mit der Anatomie beschäftigen bevor ich mit Figuren weitermache!
So habe ich mich vor den Spiegel gestellt und angefangen zu modellieren. Es soll ein 75er werden.
:p Scherz bei Seite. Als Vorlage habe ich natürlich eine Skizze verwendet.
Der Rumpf denke ich kann sich schon mal sehen lassen, ODER?!

http://abload.de/img/a1zjj0q.jpg http://abload.de/img/a2i2jd2.jpg
http://abload.de/img/a3tij4o.jpg http://abload.de/img/a4rtk5k.jpg
http://abload.de/img/a55yjtb.jpg http://abload.de/img/a60xk7g.jpg
http://abload.de/img/a74kjab.jpg

Hier und da sicher noch etwas feilen.... oder seht ihr etwas was ich nicht sehe?

DarkSpawn
16.04.2014, 09:41
Hallo Kingbingo,

also ehrlich gesagt sehe ich da sehr viel, was nicht stimmt...
Beschäftige dich vielleicht erstmal mit einzelnen Bereichen, wie z.B. einem Torso, einem Arm, einem Bein usw. Philippe Farraut empfielt diese Vorgehensweise in seinem neuen Buch und ich kann dem ehrlich gesagt nur zustimmen. So kannst du dich auf einen Bereich konzentrieren und dich eingehend damit befassen. Dann kommt irgendwann alles zusammen und du probierst es noch mal mit einer kompletten Figur.
Falls du das nicht möchtest, empfehle ich dir dich mit Proportionen zu beschäftigen und dir Bilder aus verschiedensten Perspektiven anzusehen, denn insgesamt wirkt deine Figur noch flach und teilweise falsch proportioniert.
Außerdem ist es wichtig zu verstehen, wie die Muskeln arbeiten, wo sie anfangen und wo sie aufhören. Ein gutes Buch zum Thema Anatomie wäre also auch anzuraten, oder zumindest gute Darstellungen im Bezug auf Knochenbau und Muskulatur.
Für den Anfang kann ich dir auch noch anatomy4sculptors.com (http://anatomy4sculptors.com/) empfehlen.
Aber Anatomie-Studium ist und bleibt hier das A und O, ebenso das Verstehen der Muskelvolumen.

EDIT: eine anatomische Figur als Referenz wäre natürlich auch sehr zu empfehlen, z.B. http://shop.3dtotal.com/figures/anatomy-figure/male-figure.html

kingbingo
16.04.2014, 14:37
Danke !!! Da werde ich gleich mal gucken.

Glöckchen
16.04.2014, 20:58
Also ich finde, das sieht für den Anfang schon ganz gut aus...
Modellieren ist aber auch nich wirklich mein Gebiet, kann nur sagen,was mir gefällt und was nicht, so rein aus dem Bauch raus.
Die Vorderseite finde ich persönlich prima, aber die Kehrseite...
Den Hintern find ich noch ganz knackig, aber die "Kerbe", welche wohl die Wirbelsäule andeuten soll.... weis nicht wie "fertig" die ist, aber ich finde, die geht so gar nicht... sorry, nicht böse sein...
Nicht dass ich es besser könnte, aber irgendwie stört mich die Ritze.
Wenn die Rückenmuskulatur recht ausgeprägt ist, mag da eine Art "Rinne" entstehen, in der sich dann aber wieder die einzelnen Wirbel abzeichnen müssten...
Soweit mein "Anatomieverständnis".
Wie gesagt, ist keine Fachliche, sondern eine persönliche Meinung.
Das soll aber deinen bisherigen Erfolg nicht schmälern, wie gesagt, für den Anfang finde ich das echt prima!

Liebe Grüße und viel Spaß beim weitern experimentieren!

Glöckli

kingbingo
17.04.2014, 08:25
Danke Glöckchen für die offenen Worte. Da habe ich doch glatt eine falsche Skizze erwischt. Dürfte es sich hier bei um die Muskulatur handeln und das ohne Haut und Fettanteil. Egal, ich werde jedenfalls den Kerl ein Leibchen und eine Hose überziehen. Dann sieht man von dem ganzen nichts mehr. Die Links von DarkSpawn sind einfach nur der Oberhammer. Da werde ich mich stück für stück durcharbeiten. Auf diesem Weg nochmal ein herzliches Danke dafür.

DarkSpawn
17.04.2014, 08:46
Nichts zu danken, man hilft doch gerne wenn man kann. :)

kingbingo
17.04.2014, 11:53
So trotz allem werde ich aus dieser eine Phantasy Figur basteln. Hier habe ich ja mein Vorhaben noch nicht wirklich aufgegeben. Und was die Anatomie betrifft, wird sich dieses im laufe der Zeit so und so ändern, da ja so einiges an der Figur noch drauf modelliert wird und die Muskulatur des Körpers zum teil dadurch abgedeckt wird. Der Vorteil an dem ganzen ist natürlich schon mal der erste Einblick in den Aufbau des Körpers. Schluss jetzt einmal mit Boddy etc. Jetzt kommt der gute in den Backofen und dann wird der Kopf dazu passend aufgebaut. Der nächste Schritt sind dann die Hände samt Stab abzutrennen um hier besser am Rumpf weiterbasteln zu können. Irgendwie freue ich mich schon auf den Punkt.
Denn hier wird es dann wieder spannend dem ganzen das entsprechende Gewand anzuziehen.

Jetzt jedoch erstmals ein paar Änderungen die ich euch nicht vorenthalten möchte:

http://abload.de/img/b1sgkas.jpg http://abload.de/img/b2rtjvv.jpg
http://abload.de/img/b344krr.jpg http://abload.de/img/b445j8n.jpg
http://abload.de/img/b5ytjv8.jpg

Bloodmaster
17.04.2014, 17:23
Schande, dass du da nicht die empfohlenen Hinweise befolgt hast. Wenn jetzt schon die Grundlegendn Proportionen und Volumina der Anatomie nicht stimmen, wird sich das durch die ganze Figur durchziehen.

Glöckchen
17.04.2014, 21:45
Mann hat der nen Bizeps.... ;)
Aber ich glaube, seine Kehrseite gefällt mir schon ein wenig besser... LOL

aus Fehlern lernt man, ich könnte sowas glaub ich gar net.... aber wahrscheinlich würde ich auch eher Pferde modellieren als Männlein/Weiblein... ;)
Nicht den Mut verlieren!
LG!

kingbingo
18.04.2014, 11:29
Danke fürs Feedback!
Ich denke doch das hier das Endprodukt aussagekräftig sein wird und da ich so und so mein Vorhaben, dieser Figur einen phantasie Datsch verpassen möchte, wird sich zeigen ob sich die Anatomie über das ganze ausweiten wird. Lassen wir uns mal überraschen. Jedenfalls werde ich das Projekt Anatomie beim nächsten mal mehr beherzigen und anfangen Körperteile erstmal einzeln zu modellieren. Aber dazu später etwas mehr. Hier geht es weiter und das vorgherige Projekt Urmuth werde ich hier mit dieser Figur weiterführen. Dazu hier mal die Bilder. Da habe ich bereits die Hände abgetrennt und extra nachmodelliert und verfeinert.

http://abload.de/img/c1mupwc.jpg http://abload.de/img/c2kkroj.jpg
http://abload.de/img/c3ntq6l.jpg

Glöckchen
18.04.2014, 16:27
Nice!
Das Axtblatt gefällt mir sehr gut.
Bei dem Axtstiel fällt mir auf, dass der kurz vor der unteren Umwicklung dünner wird... irgenwie stört mich das ein klitzeklein wenig.
Der Schwung von dem Stil überzeugt mich noch nicht so hundertprozentig... das wirkt noch so wie eine Mischung aus gewollt/ungewollt, weis nicht wie ichs anders ausdrücken soll.

Ansonsten prima!
Bitte weitermachen ;)

LG!

kingbingo
18.04.2014, 23:36
Danke @Gklöckchen!
Nun hier ist natürlich noch nicht alles fertig. So paar kleine Feinheiten werden natürlich noch entsprechend bearbeitet.
Nun jetzt habe ich die ersten Erfahrungen auch mit Fimo gesammelt. Hab heute in einem Geschäft günstig (Abfekauf) ein paar Würfel Fimo erstanden. Da mir diese Knete aber etwas zu weich vorkommt habe ich es erstmal mit meinem BeesButty und auch ein bischen Sculpey vermischt. Bis es gefühlsmässig eben so einen schöne geschmeidige klebrige Masse ergeben hat. Mir ist es aufgefallen, das es irgedwie besser auf bereits gehärteter Knete haftet!

Was ich daraus gezaubert habe seht mal selbst:

http://abload.de/img/d2fpalb.jpg http://abload.de/img/d352lou.jpg http://abload.de/img/d4p7lf5.jpg

Ist noch WIP aber ich denke man kann schon so einiges daraus erkennen?!

kingbingo
19.04.2014, 16:10
http://abload.de/img/e1addvy.jpg http://abload.de/img/e2gke5w.jpg http://abload.de/img/e3oyihv.jpg http://abload.de/img/e4q3dpp.jpg http://abload.de/img/e512c2q.jpg http://abload.de/img/e6wlixz.jpg

Bloodmaster
20.04.2014, 12:07
Ich würde das Fell über die rechte Schulter hochziehen, das wirkt runder. Abgesehen davon tust du dir durch die Art und weise der Modellierung des Fells keinen Gefallen, wenn man das mal von dem Punkt des Bemalens betrachtet. Da würde ich noch mal deutlich überarbeiten. Schau dir dazu mal Bilder in Google an oder wie Raffa das bei seinen Minis macht. Würde etwas größere Strähnen machen, die dann klarer Diffeneziert sind und noch dazu etwas mehr Volumen haben. Außerdem wäre das super, wenn die nicht einfach alle gerade Runter hängen sondern etwas Dynamik haben. Das wirkt einfach interessanter.

Ansonsten gefällt mir sehr gut, dass er sich die schuhe binden kann ohne sich zu bücken. Das ist echt nen Luxus und man sieht mal wieder schön, dass der Mensch doch vom Affen abstammt.

kingbingo
20.04.2014, 20:52
Danke für die Hinweise Bloodmaster!
Das mit dem Affenmenschen gebe ich dir zu 100% recht! ;)
http://abload.de/img/f1s3e0w.jpg http://abload.de/img/f2x1i73.jpg
http://abload.de/img/f3tsfec.jpg http://abload.de/img/f4s9eso.jpg
http://abload.de/img/f5hye8a.jpg http://abload.de/img/f6pjcl3.jpg http://abload.de/img/f7q8in4.jpg

kingbingo
21.04.2014, 14:03
Und jetzt hat er doch noch seinen Thron bekommen!

http://abload.de/img/g1y5l7l.jpg http://abload.de/img/g2s5z0p.jpg
http://abload.de/img/g34jysk.jpg http://abload.de/img/g4phyvz.jpg
http://abload.de/img/g5zubxq.jpg http://abload.de/img/g68obey.jpg

Man kann denken wie man möchte. Dem einen gefällt es dem anderen nicht. Ich persönlich kann von mir behaupten etwas geschaffen zu haben was mir auch persönlich gefällt!

Tuffskull
21.04.2014, 15:57
Hat ja mit gefallen nix zu tun. Es ist schade, wenn Du es hier postest, viele richtige Hinweise zu Volumen und Proportionen bekommst, aber nix davon umsetzt. Warum sollte man also in Zukunft Tipps geben... nicht bös gemeint, nur meine Meinung. Das die gezeigte Leistung solide ist, ist ja auch i.O. Und Du wirst es wohl wie immer ganz nett bemalen!

kingbingo
21.04.2014, 17:21
Danke für dein Feedback. Ich nehme sicher alle Hinweise ernst und bin auch dankbar für diese. Umsetzen tue ich nicht alles, weil man nicht zu jedem Hinweis 100% zustimmen kann. Jedenfalls bin ich trozdem für alle Feedbacks froh ob sie nun pos. oder auch neg. sind.

Bloodmaster
21.04.2014, 17:34
Ich bin da mal voll und ganz Tuff's Meinung. Insgesamt passt da auch mit der Base alles zusammen, aber es fehlen noch son paar letzte Schritte bis es von "solide" zu ner "guten" Arbeit wird. Und irgendwie vermisst man einfach die Bereitschaft sich da auch der Kritik anzunehmen und diese zu berücksichtigen - sehr schade sowas.

Um mal das solide zu gut zu verdeutlichen -die BASE:

Landschaftlich und vom Konzept her hat die echt Portential und ist auch brauchbar, aber dann kommt das dicke ABER: Irgendwie wirkt die eher mal hingeschludert, was sie sicherlich nicht ist. Wirkung und Aufwand gehen nun mal nicht immer Hand in Hand. was macht die Base aber nicht wirklich rund? zum einen hast du fast überall ne strukturierte unregelmäßige Oberfläche, da passiert was. Gut so, nur leider ist die Fläche auf der Gevatter Langarm steht einfach platt. Das wirk rausgelöst und unnatürlich. Ein paar einfach Bodenwellen, Steine oder sonstwas wirken da wunder. Schau dir da mal die Bases von den Großen Namen in dem Hobby an.
Zum anderen sind die Baseränder.... ich sags mal vorsichtig, sehr fragwürdig. Du hast nen feste Sockelgröße gewählt aber die eigentliche Basegestalltung quillt auf allen Seiten über. Was du dir - und so manch anderer in diesem Forum - grundlegend klar machen muss, ist das nen Sockel der Base und der Miniatur nen Rahmen gibt und somit einfasst. Jetzt stell dir mal vor, die alten Meister hätten ihre Schinke auch alle über die Leinwand und den Ramen rausgemalt. Das sähe mal richtig deppert aus, ne Mona Lisa quer über den Untergrund und die Wand dahinter.... also bitte. Das heißt fürs Hobby ausgedrückt, die Sockelränder geben die Grenzen der Base klar vor. Ergo alles darüber hinaus kann weg, zumindest was die Gestalltung des Bodens angeht. Über heraustretende Äste, irgendwelches hängendes Gebamsel von industriellen Anlagen und so weiter kann man im speziellen noch mal reden, aber auch nur wenns wirklich sinn macht. Zum Beispeil um Dynamik zu erzeugen oder bestimmte Elemente aufzubrechen. Auf deine Base angewand heißt das: entweder den Sockel größer wählen dann kann man die von dir angestrebte Fläche der Basegestalltung so nutzen wie du die räumlich aufgezogen hast. Oder den Sockel beibehalten und die Landschaft kleiner machen. Da ersteres nicht mehr geht, heißt das jetzt Messer und Schleifpapier zücken und so lange abschneiden und schleifen bis das ganze bündig mit dem Sockel ist.
So wirkt das ganze einfach wie hingerotzt und mal eben zusammengetackert.

kingbingo
21.04.2014, 17:50
Auch Dir Danke... aber ich denke das ich hier etwas vergessen habe dazu zu erwähnen. Die Base ist noch WIP. Hier fehlen die div. Teile wie Steine Grünzeug Wurzeln etc. also die Kleinteile die man beim betrachten noch endeckt. Auch die Farben fehlen. Hier muss ich mich entschuldigen. Draufgekommen bin ich deshalb, weil in anderen Foren geschrieben wurde das die Farbengebung auch passt, das ist passiert weil ich farbige Fimo verwendet habe. Also mein Fehler sorry wenn ich den Eindruck erweckt habe das ich schon mit dem ganzen fertig bin.

Bloodmaster
21.04.2014, 19:15
Das die Base nicht fertig ist sehe ich selber, schließlich sind alleine schon die Ränder wie geschrieben noch deutlich verbesserungswürdig.
Ich hoffe nur, dass du dir diesmal die Tipps zu herzen nimmst und umsetzt und nicht wie bisher einfach drauf pfeifst und weiter machst wie bisher

kingbingo
21.04.2014, 21:00
Weiß jetzt nicht, wie oft ich das hier noch schreiben soll????
Ich "PFEIFE", nicht auf das was hier in meiner Werkbank gepostet wird... Ich hoffe somit dass man dieses Thema endlich abschließen kann.
Ich ersuche nur, "diese Unterstellungen in Zukunft zu unterlassen, hier fühle ich mich nämlich persönlich angegriffen! Auch wenn es für so manchen User den Anschein hat, dass hier die gut gemeinten Tipp und Anregungen "nicht" umgesetzt werden, ev. weil man davon eben "nicht genauso", überzeugt ist?! Schlussendlich ist es jeden selbst überlassen sie auch umzusetzen... Immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!

kingbingo
22.04.2014, 19:21
Nach einigen kleinen Ergänzungen an der Base wurde erstmalig Farbe aufgetragen. Teils mit der Air und anschliessend dem Pinsel. Jetzt fehlen noch Grasbüschel und ein wenig Laub. Das werde ich aber erst zum Abschluss nach der Figurfixierung, aufgebringen werde.

Der Zwischenstand:

http://abload.de/img/h1owy0b.jpg http://abload.de/img/h277lue.jpg
http://abload.de/img/h3owyml.jpg http://abload.de/img/h47ylx7.jpg
http://abload.de/img/h5hwaqg.jpg http://abload.de/img/h6slyhj.jpg
http://abload.de/img/h7p3x3k.jpg
Morgen geht es dann weiter

Bloodmaster
22.04.2014, 20:14
Das ist echt schade, dass die Base immer noch son unmöglicher Teigklumpen ist. So viel zum Thema
Ich "PFEIFE", nicht auf das was hier in meiner Werkbank gepostet wird... .

kingbingo
22.04.2014, 20:21
@Bloodmaster was ich mich bei dir immerwährend frage, bist du unbefriedigt oder hat man dir als Baby den Schnuller immer weggenommen? Auch das man von Dir hier keine Sachen sieht, zeigt wieder einmal, großes Maul aber nichts dahinter!

Bloodmaster
22.04.2014, 21:11
Sagen wir mal so, ja ich bin unbefriedigt mit der Art und Weise wie manche hier im Forum darauf reagieren, wenn man Tipps gibt. Da wird nur Jaja gesagt und das ganze ignoriert. Aber wenn dann keiner mehr was schreibt, weils effektive Zeitverschwendung ist, heulen sie noch mehr.

Ansonsten habe ich nie nen Schnuller gehabt, meine Eltern wussten noch was gut ist und was nicht. Aber danke, dass du dir Sorgen machst.

Was Bilder angeht, poste ich einfach sehr selten, da ich auf "Kritik" à la "woha sieht gut aus" verzichten kann. Für Feedback, das ehrlich und auch brauchbar ist, stehe ich mit Leuten im regen Kontakt, die wissen was sie tuen und auch kein Blatt vor den Mund nehmen, und frei sagen wo es harpert. Aber da du ja scheinbar Beweise brauchst:

http://abload.de/img/battletoad2-fronta1ali.jpghttp://abload.de/img/battletoad2-backzbao3.jpg


Ich glaube das ist Rechtfertigung genug, damit ich Kritik üben darf. Point proved.

http://static.someecards.com/someecards/usercards/1338403266391_15439.png

kingbingo
22.04.2014, 22:22
Was Bilder angeht, poste ich einfach sehr selten, da ich auf "Kritik" à la "woha sieht gut aus" verzichten kann.

Wie ich schon geschrieben habe "selten oder so gut wie nichts" von Dir hier zu sehen! Auch eine Art sich vor Kritiken zu schützen!
Der Oberhammer, dass Du von dir so überzeugt bist, Dass Du dir dann noch dass Recht heraus nimmst über andere zu Urteilen?! Alles was Dir nicht gefällt wird mit deinem Müll überschüttet, als wärst du Prof. Alles-besser-Wisser-und-Könner. Beim durchsehen deiner Stellungnahmen in den div. Werkbänken etc. (Hier bist Du ja ganz eifrig unterwegs) ist mir nur aufgefallen das "nur negatives" und eher sehr, sehr selten auch mal ab und zu was pos. von Dir kommt. Aber wehe dem der nicht deiner Meinung ist und nicht deine "so gut" gemeinten Ratschläge befolgt. Dann kommt der "Prof. Alles-besser-Könner" durch!
Dass ich hier nicht ganz Falsch liegen dürfte, zeigt jedem der deine zahlreichen Kommentare verfolgt und der letzte Satz von Dir bestätigt mir das alles:

"Ich glaube das ist Rechtfertigung genug, damit ich Kritik üben darf. Point proved."

Dein Selbstbewusstsein ist einfach nur unschlagbar und stinkt nach Egoismus pur!

PS: Der Frosch gefällt mir sogar, gartauliere. Aber für mich bei weiten kein Grund daraus eine Rechtfertigung zu sehen um Kritiken übern zu dürfen, zumindest in dem Umfang wie Du es hier feucht fröhlich im Forum betreibst.

Bloodmaster
22.04.2014, 23:11
Woah, deine Mini ist der Hammer, gefällt mir besser als das Original. Die Base ist absoluter Zucker, weiter so. Damit ist dir ein Platz ganz oben auf dem Treppchen sicher.

Schiraga
23.04.2014, 08:05
Also mir gefällt bis jetzt alles, schöne Idee da hinter und toll umgesetzt:p. Aber ich bin seit immer eine rissige Fan von kingbingo

kingbingo
23.04.2014, 08:22
@Bloodmaster, schön das ich dich auch noch überzeugen konnte. *ggg (1.Ich wollte nie eine Kopie des des Originals erstellen.2. So ein Perfektionist bin ich auch wieder nicht. *zbeck )
@Schiraga, das klingt berzeugend und ehrlich gemeint. DANKE

Serafin
23.04.2014, 08:27
Den Geier finde ich schön - ist der auch selbst gemacht und wenn nein von welcher Firma stammt der?

Dass die Base vorne nach unten weitergezogen ist, gefällt mir gut. An den Seiten steht sie wirklich etwas weit über. Ich glaube hier geht's auch nicht um den Inhalt der Kritik sondern eher um die "Verpackung".

kingbingo
23.04.2014, 10:27
Der Geier ist wirklich selbst gemacht. Da habe ich nichts gefunden was da gepasst hätte und so gab es eben keine andere Möglichkeit ihm selbst zu modellieren. Tiere zu Formen hat auch mehr Spaß gemacht als ich anfangs gedacht habe. Das überhängende an den Seiten ist mit Absicht so gewählt, weil hier möchte ich noch feine Wurzeln anbringen, die eben herunterhängen. Die Absicht liegt darin hier mehr den düsteren Eindruck zu erwecken. Hoffe das es auch ganz zum Abschluss gelingt?!

Tuffskull
23.04.2014, 10:56
Nu ist aber auch wieder gut. Die Kritikpunkte von Bloodmaster sind durchaus gerechtfertigt- es war mal ne Weile in sehr ausufernde Bases zu machen, inzwischen ist da weniger mehr von daher geb ich ihm Recht, das ist aber wirklich Geschmacksache. Aber nun mach erstmal fertig.

Zum Thema Kritik noch ein Wort... Zum einen kann Bloody es sogar ziemlich gut... Ist aber grundsätzlich für die Diskusion hier auch unerheblich, stell dir nur mal im Fußball vor, es dürften nur Spieler kritisieren dürfen... Zum Anderen sind wir grundsätzlich ein offenes Forum wo jeder Nutzer erwas sagen darf, egal ob Slayerschwertgewinner oder Freizeitmaler...! Das sollte auch so bleiben.

kingbingo
23.04.2014, 13:44
@Tuffskull, da gebe ich Dir nicht 100% sondern 1000% recht mit Kritik und gut gemeinten Ratschlägen. Das Problem was wir hier haben sind die persönlichen Übergriffe. @Bloodmaster ein guter Kritiker?!, kann ich persönlich aufgrund seiner minimalen Einstellungen seiner Werke, nicht wirklich zustimmen. Hier fehlen mir einfach die Vergleiche. Nehmen wir z.B. @Feanor od. @jar. Die Kerle haben es nach meiner Meinung echt drauf. Von den Personen Kritik zu bekommen ist ja schon eine Lobeshymne für sich allein. Vor allem sie werden nicht persönlich und betreiben keine Unterstellungen, wenn man eben mal nicht das genauso macht wie sie es einem vorgeschlagen haben. Der Mensch wir nun mal nach seinen Leistungen beurteilt. Ab und zu mal etwas rauszuschmeißen und dann noch zu behaupten der Grund dafür liege nur darin, nicht immer auf "Super gemacht" lesen zu müssen, zeigt mir wie manche Leute hier gepolt sind. Von sich nur überzeugt zu sein, der Beste zu sein und sich dadurch noch das Recht herauszunehmen, auch persönlich zu werden.

Ein der vielen Kritiken, dass meiner Meinung mit guter Kritik wirklich nichts zu tun hat.
"Das ist echt schade, dass die Base immer noch son unmöglicher Teigklumpen ist."

Tuffskull
23.04.2014, 13:53
Sorry ich meinte bloody kann gut malen... War doof ausgedrückt...

Mit der Formulierung magst Du Recht haben...ansonsten klärt es doch per pm und dann ist es auch gut.

Cyn
23.04.2014, 15:04
Ich glaube hier geht's auch nicht um den Inhalt der Kritik sondern eher um die "Verpackung".

Das denke ich auch, denn Bloodmaster hat rein objektiv gesehen schon recht, er hat aber, zugegeben, eine recht harsche Art dies zu äußern.

Ich finde, die kurze Zeit, in der Du viele Minis raus haust, beeindruckend. Und ich finde du verbesserst dich von Mal zu Mal. Wenn ich mir den Templer und den Conan anschaue und jetzt hier den, erkennt man eine gute Entwicklung.
Viele Sachen sind wirklich Geschmackssache, wie der Baseüberhang. Andere Sachen, wie die am Anfang von DarkSpawn erwähnten Anatomie-Unstimmigkeiten, sind keine Geschmackssachen sondern Fakten. Da finde ich solltest du auch Kritik annehmen (vorrausgesetzt du möchtest besser werden).
Kann verstehen, dass manche dann Müde werden, wenn ihre Tipps unkommentiert ignoriert werden. Und das muss man Bloodmaster zu Gute halten, er schreibt ausführliche und begründete Kritiken (wenn auch sehr sehr deutlich.

Um auch was zum Topic zu schreiben: Den Kritikpunkten meiner Vorredner schließe ich mich an.
Ich finde den Geier auch super, den könnte man glatt in ein Busch-Tierset stecken (wenn er was kleiner wäre) und so im Laden verkaufen.
Die Farben vom Base kommen auch gut, auch wenn es scheint als sei das Foto überbelichtet/ grau Stich? Irgenwie sowas.

und Offtopic:
Sieht man da den Pimmel von der Kröte in der Rückansicht? xD

Bloodmaster
23.04.2014, 15:11
@cyn
Klar sieht man da nen Pimmel. Ohne wäre das kein echter Carrasco ;).

Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Weichgespühle keinem hilft. Da hat keiner was von. Lieber deutliche Worte und dann ist auch klar wo es hapert.

Cyn
23.04.2014, 15:59
ach die Kröte ist auch von Carrasco, das erklärt einiges :D

kingbingo
23.04.2014, 16:00
Wie hies es im "Schuh des Manitu" so schön. Jetzt gehen alle mal pinkeln und dann reiten wir weiter. *ggg

kingbingo
26.04.2014, 14:49
Den einen möge es gefallen den anderen überhaupt nicht und dem/die dritten geht es gerade mal so. Mir persönlich passt er so und wer etwas dazu etwas posten möchte kann es auch gerne tun. Sicher ist da und dort noch etwas mehr rauszuhollen, aber hier bin ich fürs erste schon mal wo angelangt, wo ich denke das es für meine dritte Figur in Reihe der Selbsterschaffung schon mla ausreicht.

http://abload.de/img/i1wcf4s.jpg http://abload.de/img/i2yhdni.jpg
http://abload.de/img/i3lrc0l.jpg http://abload.de/img/i4cgdpy.jpg
http://abload.de/img/i5glfz4.jpg http://abload.de/img/i644cjf.jpg
http://abload.de/img/i7whd7d.jpg http://abload.de/img/i87ifdx.jpg

sgt absalon
26.04.2014, 15:36
Ich habe dieses Thema vom Anfang an verfolgt und kann beide Seiten zum Thema "Kritik geben - Kritik annehmen" verstehen. Aber diese Diskussion nicht Thema dieses Topics ist, möchte ich mich lieber dem Endresulatat zuwenden...

Ich finde den Gesamteindruck ziemlich gut! Mir gefällt das Wurzelwerk besonders, sowie der tote Baum!!! Zwei kleine Punkte fallen mir aber auf: Das Gras am Boden ist für meinen Geschmack zu hell geblieben und das Gehänge am dicken Ast ist ein wenig zu viel...

Die Bemalung ist auch gut gelungen, nur schade, dass die Bilder so klein sind.

Vielen Dank für´s Zeigen!

LG
Der Sgt

Bloodmaster
26.04.2014, 18:08
Wahnsinns Arbeit, wunderschön. Finde die Bildgröße der Gesamtleistung total angemessen.

Serafin
26.04.2014, 18:53
Der Geier wirkt vor allem vorne "unfertig"

Tuffskull
26.04.2014, 20:20
Das Base find ich gut. Beim Geier schließ ich mich Serafin an. Bei der Figur muss ich sagen, dass die Fehler nach der Bemalung deutlicher Auffallen. Volumen und Proportionen stimmen leider nicht wirklich, das ist etwas schade, zumal man am Anfang noch was hätte machen können. Ist auch wirklich nicht böse gemeint, aber es sieht einfach in mancher Hinsicht nicht richtig aus - im speziellen die nicht stimmigen Volumen lassen manche Partien extrem flach und andere extrem dick wirken.

kingbingo
26.04.2014, 23:02
@Serafin, der Geier ist leider nicht wirklich Farbenprächtiger zu malen. Ev. einen Papagei, aber der hätte mir nicht in die Szene gepasst! :)
@Bloody, nun von Dir wusste ich schon vorhinein was von Dir kommen wird! Das Du mitlerweile ein Fan von mir geworden bist, war mir bereits nach deinem 2ten Feedback klar.
@Tuffskull, danke für deine Worte, klingt aber nach meiner Meinung nach, doch irgendwie nachgeschrieben. Kann aber auch sein das ihr beide die selbe Geschmaksrichtungen bevorzugt?!

Ich persönlich bin im großen und ganzen damit zufrieden und das was hier geschaffen wurde aus einem Stück Holz, Draht und etwas Knete. Sicher sind Verbesserungen hier oder da möglich, darauf möchte ich jetzt nicht mehr darauf eingehen da dieses Projekt für mich abgeschlossen ist. Eines noch zu dem ganzen Thema: "Perfekt wird dieses oder anderes nie werden, immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters".

Danke euch allen für die gut gemeinten Tipps aber auch den neg. Kritiken, die auch hier geschrieben wurden. Ich persönlich werde dieses und jenes "ev. sogar etwas mehr als bisher, ins Auge fassen aber auch für mich dann selbst entscheiden was ich ev. umsetzen werde und was auch nicht. Lassen wir uns da mal überraschen! ;)

Tuffskull
27.04.2014, 00:02
@King...eher im Gegenteil...schau Dir mal bei cmon bloodys kommentare bei meinen Figuren an. Aber Anatomie und Materialvolumen stehen leider nun mal über künstlerischer Freiheit.

kingbingo
27.04.2014, 00:22
@King...eher im Gegenteil...schau Dir mal bei cmon bloodys kommentare bei meinen Figuren an. Aber Anatomie und Materialvolumen stehen leider nun mal über künstlerischer Freiheit.

........immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!

Bloodmaster
27.04.2014, 08:19
........immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!

Naja, wenn es nur um die generelle Komposition oder die farbliche Gestaltung ginge, könnte man dein Argument gelten lasse. Aber bei Anatomie und Volumen gibt es nun mal einfach ein richtig oder falsch und nichts dazwischen. Ausnahme wäre abstrakte Kunst, aber das ist das hier dann dich noch nicht. Es ist nun mal so, dass ein flacher Brustkorb oder Arme bis zu den Knöcheln falsch wirken. Da gibt's kein Geschmackssache.... Das menschliche Hirn ist darauf trainiert solche Fehler zu erkennen und als falsch zu empfinden. Das War und ist wesentlich für die Frage der Arterhaltung und der Evolution.

kingbingo
27.04.2014, 10:45
Boa, jetzt wird es "Wissenschaftlich" und dabei handelt es sich eigendlich auch nur um eine phantasy Figur. Wo ja auch so zimlich alles erlaubt ist was gefällt oder auch nicht. Lassen wir es doch bei Phantasy?! Um schluss endlich gemeinsam doch noch auf einen Nenner zu kommen und alle sind zufrieden und wir können das Projekt hier doch mal abschliessen!
Lieber zu einem Thema was mich doch sehr beschäftigt. Denke auch das könnte so einige andere User, die Du mit deinen geschriebenen Worten schon beglückt hast, hier im Forum intressieren.
Auch ein weiterer Grund dafür, da Du ja ein wahrer Fan von mir geworden bist, würde ich sehr gerne auch einer von Dir werden. Dazu fehlen mir aber leider noch immer etwas mehr Schauobjekte von Dir!
Daher ersuche ich dich wieder (von unseren Meistro "@Bloodmaster"!) hier einzustellen! Wärst Du bereit und könntest Du dich eventuell herablassen uns mit ein paar kleinen Kunstwerke von Dir, hier im Forum beglücken?! Uns eventuell sogar damit einen unvergesslichen Augenorgasmus bescheren?? Der Grund hier für liegt darin, dass Du dich in deinen Kritiken zumeist sehr häufig "kritisch" ausdrückst, wie es eben bei einem Meistro deiner Klasse üblich ist. Ich verspreche jedenfalls hier sachlich zu bleiben und wie Du schon geschrieben hast, auch nicht immer nur Lobeshymnen versprühen, so wie du es "hier" bei deinen Werken nur gewohnt bist! Natürlich wird meine Kritik oder sogar Worte des Lobbes nicht deines Standes würdig sein, aber mal sehen! ;) *zbresl*
Wo sich die Frage noch aufwirft: Hast Du deine Werkbank oder Schauobjekte wo möglich alle wieder gelöscht? Wäre schade darum, denn mich hätten sie trotz immerwährender pos. Feedbacks anderer, brennend intressiert. Könnte doch sein das wir alle hier aus deinen Kunstwerken etwas lernen können und einmal genauso wie Du auch, die Überzeugung bekommen, ein Meister seines Faches zu sein!

Apokalypsetest
27.04.2014, 10:57
Wenn man seine Arbeit im Netz zur Kritik stellt sollte man in der Lage sein Kritik an der eigenen Arbeit von Kritik an der eigenen Person zu trennen. Es ist eine Sache Kritik zu hören, zu überdenken und ggf. zu verwerfen weil man sie entweder nicht teilen kann oder will. Das mag nicht jedem Kritiker schmecken, aber das ist absolut ok. Es ist eine andere Sache den/die Kritiker ob ihrer Kritik persönlich anzugreifen. Das einzige was du damit erreichst ist kein Feedback mehr zu bekommen. Du hast lang und breit erklärt dass dir deine Arbeit gefällt und du hast die Kritik zurueckgewiesen, Größe zeigen hieße es dabei bewenden zu lassen.



Du malst sicherlich besser als ich und sculpten kann ich gar nicht. Wenn man sich aber mal Bloodmasters Projekte anguckt (die Suchfunktion ist dein Freund) dann sieht man schnell dass wir beide noch nicht in der Liga malen.
Und es heißt Maestro - Italienisch für Meister, nicht Meistro.

BADSMILE
27.04.2014, 20:21
........immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!

Ich muss jetzt aber auch mal was dazu sagen. Das tut es eben nicht. Selbst Picasso hat klassische Anatomie gelernt bevor sein abgedrehtes Zeug kam. Aber erst muss man das nunmal lernen. Wenn du das beherrschst, dann kannst du auch machen was du gerne möchtest und es als Interpretation oder künstlerische Freiheit bezeichnen.

Sich Kritik, die recht sinnvoll ist zu verschliessen, wird dir wenig bis genau das Gegenteil eines Lerneffekts bringen und du wirst dir gewisse Fehler angewöhnen und sie weiterhin oft bis immerwieder machen. Manche Leute haben eine sehr schroffe Art ihre Kritik anzubringen, Bloody Luke gehört zu denen, ich mecker auch gern direkt und einige andere ebenso. Das ist selten böse gemeint und zwischen den Zeilen steht immernoch mehr Brauchbares als Gestänkere. Dass Kratzbürsti Luke hier aufblüht, liegt daran, dass du ihm quasi durch diese Verschlossenheit der Kritik gegenüber eine Steilvorlage nach der anderen lieferst. :rolleyes:

Zu deinem Barbaren an sich:

Die Proportionen stimmen halbwegs, obwohl ich persönlich etwas kleinere Köpfe bevorzuge. Die Anatomie ist nicht richtig, aber das kann man bei einem ersten Versuch nicht gleich verlangen. Die Details sind sehr rundlich und weich, da könntest du mit einem scharfkantigeren oder kleinerem Werkzeug bessere und vorallem schärfere Resultate erzielen. Werkzeugspuren sind ein ganz großes NEIN, die sollte man nochmal glätten bis entfernen bevor man bäckt.
Ansonsten finde ich das für einen ersten Sculpt schon löblich, nicht gut, aber auch nich vollkommen Kacke und das sind alles Dinge die man lernen kann noch, vorallem, wenn man Kritik etwas offener empfängt.

Zur Base:

Die Kritik, die du bekommen hattest habe ich als richtig empfunden. Mir persönlich fehlt eine gewisse Tiefe in dem modellierten Boden, es wirkt alles sehr eingeritzt und reingedrückt, statt wirklich plastisch. Ein paar Wurzeln, die weiter rausstehen und tiefere Stellen hätten da echt noch was rausholen können. Ich mag es auch gar nicht, wenn die Baseränder so rundlich überstehen, ich bin halt ein Freund der scharfen Kanten.

Der Geier:

Ist im Vergleich zur Figur etwas lieblos modelliert worden glaube ich, da hast du dich wohl etwas zu sehr von der Kritik hier angegriffen gefühlt. Nimm das nicht persönlich alles und nutz es um da was rauszuziehen. Ich bin fest davon überzeugt, dass 2 bis 3 Stunden mehr da noch so einiges aus dem Federvieh hätten holen können.


Zur Bemalung sage ich nichts, da hab ich keine Ahnung von, als Modellier-Purist sehe ich es eh als Frechheit an, dass die ganzen Pinseltypen die schönen Skulpturen mit Farbe einsauen. :p

Also nochmal, nimm das alles nicht als einen Angriff auf dich und/oder dein Können, vieles was hier gesagt wurde war schon richtig, vielleicht nicht richtig nett, aber richtig.
Wenn es dir persönlich besser dabei hilft mit Kritik umzugehen, bin ich mir zu 99% sicher, dass Bloody dazu einwilligt sich im Gegenzug nach einer angebrachten, guten Kritk von dir beschimpfen zu lassen, wenn du auch auf die Kritik eingehst.

Bloodmaster
27.04.2014, 21:04
bin ich mir zu 99% sicher, dass Bloody dazu einwilligt sich im Gegenzug nach einer angebrachten, guten Kritk von dir beschimpfen zu lassen, wenn du auch auf die Kritik eingehst

Ach Schatz, du kennst mich einfach zu gut.
Ich sach ma so, ne: das ist ein Geben und Nehmen ;).

kingbingo
28.04.2014, 09:10
@BADSMILE, das sind doch mal Worte!!! :D

BADSMILE
28.04.2014, 20:46
:D Der Text, den Sie eingegeben haben, ist zu kurz. Bitte erweitern Sie den Text auf die minimale Länge von 10 Zeichen.:rolleyes: