PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geheimprojekt "Z"



Sheriff
08.04.2016, 22:20
Achtung, streng geheim.

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i34972bj51l6.jpg (http://www.phoximages.de/display-i34972bj51l6.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i34973b11ccv.jpg (http://www.phoximages.de/display-i34973b11ccv.html)


Ein 1/35 Soldat in einer 1/72 Panzerluke???
Was hat der jetzt wieder vor?

;)


Es wird etwas creepy und vor Allem wird es wieder ne Menge Arbeit ;)

Algol
08.04.2016, 22:53
ein halbmechanischer Zentaur?

Sheriff
08.04.2016, 23:16
Menno...is doch geheim... :D

Sheriff
09.04.2016, 17:51
Ok, zur Story:

Geplant ist eine Figur ähnlich der Zentauren aus der griechischen Mythologie.
Hier wird es aber statt Mensch/Pferd oder Mensch/Stier ein Mensch/Panzer.
Der Oberkörper ist aus menschlichen Teilen gefallener Soldaten zusammengeflickt, reanimiert und mit einem Panzerunterteil verbunden.
Zombieähnlich, furchtlos und nur einem Ziel folgend brechen sie durch feindliche Fronten.

(Die Zentauren mannshoch aufgerichtet und schutzlos dem Feind entgegenlaufen zu lassen ist vielleicht nicht das schlaueste Konzept. Vielleicht auch der Grund, warum es bei diesem einen Prototypen blieb.)

Serafin
10.04.2016, 13:15
Hört sich irgendwie gruselig an aber du machst das schon. Ich finde den menschlichen Teil noch nicht zusammengeflickt genug.

Sheriff
10.04.2016, 22:12
Wenn es sich gruselig anhört ist alles richtig ;)

Den Oberkörper mit Armen werde ich wahrscheinlich von einer Person stammend darstellen.
Die Bionikingenieure haben jeweils einen unversehrten Torso mit einem ebenfalls unversehrten Kopf verbunden.
Das war weniger Aufwand für so ein billiges Kriegsgerät/Kanonenfutter.
(keine Ausrede, die von meinen mäßigen Modellierkünsten ablenken soll)

Den Kopf stelle ich mir sehr unnatürlich zur Seite geneigt vor. Blickrichtung schräg nach oben. Damit mache ich deutlich, dass die beiden Teile nur zusammengeflickt sind und der Körper nur mit sehr eingeschränkten Funktionen reanimiert wurde.
Eine entsprechende Armhaltung soll das noch unterstreichen.

Elektroschnitzel
12.04.2016, 10:00
Sehr lustige Idee. Bin gespannt wir es weitergeht. Immer wieder interessant deine Projekte zu verfolgen ;)

Ildfus Mahler
12.04.2016, 12:14
Cool! Bin sehr auf den Unterbau gespannt! LG, D.

Sheriff
12.04.2016, 13:43
Danke euch. Wenn alles klappt geht es heute Nachmittag etwas weiter.

Sheriff
12.04.2016, 19:33
Heutiger Fortschritt:

Ich habe von einem 1:100 Resinklotzpanzer das hintere Drittel abgesägt und mittig ausgeschachtet.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35072bfj21k.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35072bfj21k.html)

Dahinein setze ich den Motor aus einem 1/72er SdKfz 9 Famo. Das gibt dann das Heck.
I like big butts :cool:
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35075b59eu1.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35075b59eu1.html)

Den Übergang werde ich noch aussoften ;)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35074bb1p3p.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35074bb1p3p.html)

So, das wär's auch schon wieder ;)

sgt absalon
12.04.2016, 21:55
Du solltest weniger Drogen nehmen...

Oder mehr...

Je nachdem, was hilft... ;)

Abgedrehte Ware, Sir, Sheriff, Sir!

LG
Der Sgt

Sheriff
13.04.2016, 18:56
Davon ist nichts nötig. Chronischer Schlafentzug verbunden mit erhöhtem Kaffeekonsum reicht völlig :)

Ich war brav und durfte nochmal in meine Kammer um Männchen zu schnitzen. (Anders als beim Michel, der zur Strafe eingeschlossen wird. ;) )

Für die Hinterbeine sind mir eben zwei nahezu perfekte Teile in die Hände gefallen. Die gehen zur Seite weg und verleihen dem Zentauren noch mehr Breite. Gefällt mir richtig gut.

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35087bk1a6q.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35087bk1a6q.html)
(Das milliput war noch weich. Hab ich beim Posieren für das Foto etwas zerdrückt, ist aber wieder gerichtet)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35088b9fjfq.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35088b9fjfq.html)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35089bc9z5h.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35089bc9z5h.html)

Ildfus Mahler
13.04.2016, 19:12
Sehr cool. Auf sowas hab ich spekuliert. Sowas Spinnenartiges! Weitermachen!!!

LG, D.

Sheriff
14.04.2016, 09:23
Klar, niedriger Schwerpunkt, geringe Höhe, breiter Stand... Das macht schon Sinn. Fur die Vorderbeine habe ich auch schon ein paar Teile ausgesucht.

Sheriff
19.04.2016, 20:42
Ich hasse es unter Zeitdruck arbeiten zu müssen :sad:

Das hier war heute mal der Zwischenstand:
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35229b7gy6p.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35229b7gy6p.html)

Hinten die Stützen sind nur angebracht um das Teil mal stehen zu sehen.
Die Kästen an den Seiten sind Geschichte, ebenso wie das Gewehr. Rumpf und Heck sind wieder Single.
Morgen hab ich vielleicht noch mal ne Stunde, dann geht's weiter, bzw von vorne los.

Serafin
19.04.2016, 20:50
wirkt aktuell eher wie ein Käfer statt wie ein Zentaure..

Sheriff
19.04.2016, 21:00
Aktuell sind's Einzelteile :)

Viel höher wird der auch nicht. Macht wenig Sinn, den hoch aufgerichtet auf den Feind zulaufen zu lassen.
Mit dem breiten Beinstand ist der auch viel stabiler und geländegängiger.

Serafin
19.04.2016, 21:16
Ich nehme mal an die kennst Du (nur mal für den Fall dass nicht) https://www.google.de/search?q=muli+drohne&biw=812&bih=459&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjZgYazppvMAhVBsiwKHQWhAZIQ_AUICCgD#tbm= isch&q=army+gel%C3%A4nde+roboter

Zur Inspiration

Sheriff
19.04.2016, 22:23
Nein, kannte ich nicht. Sehr cool, danke dir.

Vor Allem ist die Idee sehr interessant, die Beine mit einem textilen Überzug zu verhüllen. Die könnte ich komplett aus milliput formen, was mir Zeit und viel Detailarbeit ersparen würde. (Auch wenn es das Gegenteil von dem ist was ich will. Aber ich muss ja auch mal fertig werden...)


Ich grüble nochmal drüber. Es ist ja wieder alles offen.

Sheriff
20.04.2016, 12:08
Zwischenzeitlich möchte ich schon mal etwas Stimmung erzeugen. ;)

Ich hoffe, ihr könnt euch das einigermaßen vorstellen.
Du stehst übermüdet in deinem Schützengraben, blinzelst in die Dämmerung...plötzlich tauchen von überall her diese undefinierbaren Dinger auf. Ohrenbetäubender Motorenlärm unzähliger dieser Kreaturen macht sich breit. Grauenhaft verzerrte Gesichter starren dich an, kommen langsam aber unaufhaltsam näher...



something so incredible, I mistrust my own judgement


Bats, bats, bats, thousands, millions of them


back from the grave...back to thrill and chill you


Listen to them. Children of the night, what music they make


-Dracula (1931)-

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=VoaMw91MC9k

Sheriff
25.04.2016, 17:49
In kleinen Schritten geht es weiter.
Zuerst bekam der vordere Teil eine Grundplatte aus schwarzem PS, glaube 0,5mm.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35512bl38x9.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35512bl38x9.html)

Dann gab es Schutzbleche für die Hinterbeine.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35513b8upoq.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35513b8upoq.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35514bwz3vk.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35514bwz3vk.html)

Die Vorderbeine kommen nicht mehr so plump auf die Panzerhülle wie oben schon mal gezeigt. Die setze ich unten drunter.
Alle Beine werde ich wohl komplett neu aufbauen.

Die beiden Hauptmodule des Centauren bleiben noch separat. So komme ich bis zum Schluss noch überall problemlos ran.

Sheriff
27.04.2016, 17:29
Und weiter:

Der Antrieb für die Vorderbeine besteht aus folgenden Teilen
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35527by5hv5.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35527by5hv5.html)

Der obere Teile der Vorderbeine besteht aus T-Profil mit aufgeklebtem U-Profil
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35529b4sl6f.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35529b4sl6f.html)

Ein paar Rundteile als Kniegelenke
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35530bbinoq.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35530bbinoq.html)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35531bhxmlw.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35531bhxmlw.html)

Unterschenkel aus Panzerrohresgmenten und Antriebsrädern
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35532bv4jbt.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35532bv4jbt.html)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35533b19fin.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35533b19fin.html)


Die Hinterbeine bekamen ein Stück Panzerung und die gleichen Antriebsräder
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35528bj49wp.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35528bj49wp.html)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35534bcj5eb.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35534bcj5eb.html)


Das Heck habe ich unten etwas mit 0,5er PS aufgefüttert.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35535bk5nti.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35535bk5nti.html)

An dem Teil geht es auch als Nächstes weiter. Die ganzen angegossenen Klötze werden abgeschliffen. Dort findet die Auspuffanlage ihren Platz.

Ildfus Mahler
27.04.2016, 19:28
Top. Kann mir grad noch nicht so recht vorstellen, wie das alles zusammengebaut aussieht, aber ich hab vollstes Vertrauen in Deine Bastel-Skillz, dass das prima wird. Das Ding haste bis Marburg fertig oder?

LG, D.

Sheriff
27.04.2016, 19:37
Bis Marburg? Auf jeden Fall. Wenn alles klappt sogar bis zum PaintPals Treffen nächste Woche.
Ich muss da noch irgendwie Stabilität reinbringen. Der Resinklotz hinten ist schon recht schwer.

Die Gynoide steht noch an und beide brauchen ne Base.
Diese Woche kommen noch ne ganze Menge 35er Figuren an, da stapeln sich schon die Ideen.

Sheriff
28.04.2016, 09:15
Das Heck habe ich wie beschrieben abgeschliffen, darauf kam dann der Auspuff, ergänzt mit Messingdraht.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35543bdukoe.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35543bdukoe.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35544bcrgjq.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35544bcrgjq.html)

Sheriff
28.04.2016, 12:09
Hochzeit:

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35546b5twcs.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35546b5twcs.html)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35547b276jx.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35547b276jx.html)

http://www.phoximages.de/uploads/2016/04/i35548bkac2a.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35548bkac2a.html)

Jetzt geht es an die Details.

Ildfus Mahler
28.04.2016, 13:25
Yeah. Das Ding wird geil. Aber das bemalst Du uns, oder? ;-)

Was für mich noch ein bisschen unpassend wirkt, ist dass er mit den Vorderbeinen läuft und die Hinterbeine fest stehen. Vielleicht lieber doch in "vollem Lauf" darstellen?

Sheriff
28.04.2016, 14:25
Der läuft gar nicht. Der steht und hat nur das eine Bein angewinkelt damit zumindest ein Minimum an Dynamik ins Spiel kommt. Die Darstellung schnellerer Bewegung würde dem Untoten die Glaubwürdigkeit nehmen. Der stakt mit seinen Pferdebeinen ganz träge durch die Gegend.

Farbe...ja, damit habe ich mich schon auseinandergesetzt. Es kommt Farbe rauf aber ohne Schnickschnack. Keine großen Verläufe, kein Licht-Schatten-Firlefanz... einfach Farbe, Kantenhighlights, Alterung, Filter.

Ildfus Mahler
28.04.2016, 15:19
Ah. Verstehe. Macht Sinn.

Farbe: klingt gut. Vielleicht müssen wir mal ein Marburg-Kollaborationsprojekt machen - Du bastelst, die anwesenden Maler bemalen das Ding dann und Thomas weathert :-)

Sheriff
28.04.2016, 18:14
Über das Outsourcen der Bemalung habe ich schon mal nachgedacht. An irgendeinen Freiwilligen, der Bock hat, mein weird stuff anzumalen.
Da aber jeder genug eigenes Zeug zu bemalen hat und die Teile mehr als fragil sind, wieder verworfen.
Ich bekomm das schon hin ;)

Gestern hatte ich noch einen Geistesblitz.
Stehen wird er nachher oberhalb eines befestigten Schützengrabens, denke ich. Viel mehr wird es an Details nicht geben.
Ein winziges Gimmick wird dafür die Geschichte des Centauren erzählen. Was er ist, woher er kommt, wohin er unterwegs ist und in welchem "Auftrag". Freu mich schon drauf :)

Morgen geb ich ihm den Rest. Details, Schläuche, Tank, Kopf und Waffe.
Die Einzelteile der Vorderbeine muss ich noch etwas zusammenbringen, das wär's dann auch schon. ;)

Serafin
30.04.2016, 21:44
Ein bisschen mehr "Rüstung" für die fragilen Beine insbesondere vorne wäre vielleicht noch cool. Ich finde den für den kleinen Menschen ein bisschen zu lang.

Sheriff
30.04.2016, 22:17
Danke dir für das Feedback.

An eine Panzerung der Vorderbeine habe ich schon gedacht, viel wird es aber nicht, weil das Gerät einfach zu schwer wird. Das wirkt sonst etwas unlogisch :)
Zudem sind das sehr einfache Bauteile aus Panzerstahl, da ist durch einfachen Beschuss nicht viel zu beschädigen.

Die Länge steht fast von Beginn an fest. Viel kürzer geht auch nicht, weil der Motor und die ganze Technik untergebracht werden müssen.

Zum Hintergrund:
Die Zentauren, die damals zu zigtausenden gegen die deutschen Reihen geschickt wurden, (kleiner Spoiler) bestanden fast ausnahmslos aus Resten beschädigter und nicht anders verwertbarer Kriegsgeräte sowie Piloten, die aus mehr oder weniger freien Stücken ( :D ) wieder in Dienst traten.
Es wurde einfach alles zusammengebaut was irgendwie noch funktionierte.

Ich halte mich hier also strikt an historische Vorgaben. ^^

Goblintreiber
01.05.2016, 00:02
Tach auch,

beim Weathering bin ich dabei :-)

viele Grüße
Thomas

Sheriff
04.05.2016, 12:52
Es neigt sich dem Ende entgegen. Nur noch ein paar Details, dann Base und Farbe.

http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35710b5dyvf.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35710b5dyvf.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35711be99z9.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35711be99z9.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35712bbx281.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35712bbx281.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35714bkjckq.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35714bkjckq.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35713bx048j.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35713bx048j.html)

argh... ich muss den Kopf der Stielgranate neu ausrichten. Der ist mir etwas abgeschmiert.

Ich probier´s erst nochmal selbst mit der Farbe. Wenn das gar nichts wird geb ich auf und meinen Bastelkrempel zur Farbschlacht frei. Werden dann Patchwork-Projekte auf Maltreffen. ;)

Guy de Fracas
06.05.2016, 19:19
Phantasie hast du ja das muss man Dir lassen.Von Deinen Bastelskills mal ganz abgesehen, die denke ich auch weit über Durchschnitt sind. Projekt gefällt mir bisher gut. Ich würde vielleicht noch größere Füße nehmen, da sie für mein Dafürhalten etwas klein in Proportion mit den Beinen aussehen, aber ist persönlicher Geschmack. Eine Frage noch zur Rakete oder Plasmawaffe die Du dem Guten hinten aufgeschnallt hast: Ist das ne Lenkkopfrakete, weil nur so rein hypothetisch wenn die feuert ist der Typ, Zombie oder nicht, Grütze ??

Ildfus Mahler
06.05.2016, 20:39
Ist das ne Lenkkopfrakete, weil nur so rein hypothetisch wenn die feuert ist der Typ, Zombie oder nicht, Grütze ??

Hehe. Interessant, ich hab das bisher als Teil des Motors/Antriebsaggregat interpretiert. Aber mal schauen, was der Sheriff dazu sagt.

Zum Modell selbst: fein, fein. Das mit der Stabgranate ist mir auf den Bildern nicht aufgefallen. Sehr cool finde ich die widernatürliche Kopfhaltung und die fiesen Schläuche in Rücken/Nacken. Was ich mir noch gut vorstellen kann, sind Schweißnähte an den Metallteilen. Das bricht die Flächen ein wenig auf und gibt dazu noch nen schönen "zusammengeschusterten" Effekt.

LG, D.

Sheriff
06.05.2016, 23:09
Danke euch beiden für die Rückmeldung und das Lob. Freut mich.

Die Füße bleiben so, das soll schon irgendwie wie Hufe aussehen. Ist zwar relativ plump, da einfach die Räder drunterzukleben aber es kommt dem Vorbild recht nah und es ist gegossener Stahl, das ist quasi unzerstörbar.

Das Teil hinten ist ein Motor. Die Antriebswelle oder wie man das nennt, zeigt noch ins Leere. Das muss ich noch zu Ende konstruieren.

Schweißnähte denk ich mal drüber nach. Morgen hab ich wieder Bastelzeit.
Bezüglich der Kopfhaltung: Ich muss deutlich machen, dass das ein Untoter ist. Ist mir aber auch ganz gut gelungen, gefällt mir tatsächlich auch selber.

Im Moment trainiere ich mir britische Handschrift aus den 40ern an. Sucks :D

Sheriff
07.05.2016, 20:18
Das Basteltreffen heute war echt ergebnisreich.
Kleine Änderung am Heck:
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35812butoho.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35812butoho.html)

Ein bisschen Spachteln, dann war er endlich (!) ready for priming.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35813bwzvs3.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35813bwzvs3.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35814br0j50.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35814br0j50.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35815b6uqa0.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35815b6uqa0.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35816bxg2xl.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35816bxg2xl.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35817bs1qa0.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35817bs1qa0.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35818bgv5il.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35818bgv5il.html)

Die offensichtlichen Spachtelstellen und Beschädigungen habe ich gelassen. Ordentlich verschleifen und dann künstlich Kampfschäden hinzufügen wäre albern gewesen. Mir passt das so ganz gut.

Dann kann jetzt Farbe drauf...

Serafin
07.05.2016, 21:19
Dann kann jetzt Farbe drauf...

.. und ne Base drunter ;)

Sheriff
07.05.2016, 21:39
Ja, die kommt. Ich werde mir erstmalig richtige Sockel bestellen. Ich habe noch nie ernsthaft Figuren gebased. (wahrscheinlich auch der Grund, warum die alle irgendwann mal ungeliebt in der Versenkung verschwunden sind)

Elektroschnitzel
08.05.2016, 22:52
Schönes Ergebnis. Toll auch das du dabei warst gestern! Hier ein paar bewegte Bilder auch von deinem Projekt ;)

Vor allem deine BitsBox!


https://www.youtube.com/watch?v=n53K-NAI6VY

Guy de Fracas
11.05.2016, 06:00
Sah doch ganz fluffig aus soweit. Wünschte nur ich hätte mehr zeit für sowas. Bei uns wird es auch bald mal wieder ein maltreffen geben. Und ja Sheriff hat die größte.
P.S. wer ist das da mit dem Dharma shirt im clip ?? Wir müssen dringend über meine Lieblings Serie Lost reden :-)

Elektroschnitzel
11.05.2016, 10:12
Der mit dem Dharma Initiative Shirt ist Calgar, kommt aus Marburg, er war bisher auch bis auf eine Ausnahme bei jedem Treffen dabei. Er gehört zum Inventar ;)

Sheriff
11.05.2016, 14:39
Sheriff hat die größte

pfff...bitte.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35876bowu2a.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35876bowu2a.html)

:cool: :D
Aber es kommt ja nicht auf Quantität an sondern darauf was man damit anstellt.

Das abschließend dazu ;)



Farbe!!!
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35877by69mt.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35877by69mt.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i35878bw4hwa.jpg (http://www.phoximages.de/display-i35878bw4hwa.html)

Alles bemalt, dann kam das schwarze Wash.
Sagt was ihr wollt, das bleibt so und die Farben gehen zurück in den Karton.
Ich tausche hiermit offiziell Pinsel und Farbe gegen Bastelmesser und Kleber.

Elektroschnitzel
11.05.2016, 14:42
Ich finde das Ergebnis nicht übel. Schaut schön dreckig aus! Fein, ich bin aufs neue Projekt gespannt.

P.S.: Denk dran meine Mail zu beantworten... bis Freitag ;)

Ildfus Mahler
11.05.2016, 15:02
Finde es sehr gelungen. Camo ist super geworden und das schmutzige Dunkel der Bemalung passt auch! Gefällt mir gut.

Kommt jetzt noch ne Base?

Sheriff
11.05.2016, 15:27
@Alex
Deine Email von heute habe ich gerade erst gesehen. Wurde gerade beantwortet.

Danke euch beiden für den Zuspruch.
Das hatte wieder null System was ich hier gemacht habe. Farbe noch nicht ganz trocken, da wurde schon mit schwarzem Wash gepanscht.
Alles in Allem wollte ich es ranzig und ich habe es ranzig bekommen. (Yay :D ) Das hat aber nichts mit Malen zu tun. Es frustriert mich ungemein. Das sollen aber meine letzten Worte dazu sein. Die Farben packe ich wieder aus wenn ich richtig Bock drauf habe. Einfach nur was raufpatschen, weil das ohne Farbe nicht aussieht mach ich nicht mehr.

Eine Base baue ich sobald ich mir Sockel besorgt habe.

Elektroschnitzel
11.05.2016, 15:49
Schon angekommen, danke ;)

Zwang ist immer schlecht. Vorschlag: Bau was zur RPC fertig und wir malen alle an dem Ding einen Teil an. Alternativ beim kommenden Treff, das wird sicher ein cooles Projekt ;)

dasnipaone
11.05.2016, 15:59
Heyho, finde ihn absolut genial. Solltest vielleicht eine ganze Reihe von solchen Kollegen machen. Das kommt bestimmt gut (scifi/Endzeit). Wie kommt man nur auf solche Ideen? :) Auch wenn du es nicht hören magst, mit Farbe schaut´s schon einen Ticken schicker aus. Oder machst am Ende einfach eine einheitliche Grundfarbe, damit es stimmiger rüber kommt. Sagt der, der keine Ahnung vom Malen hat. Beste Grüße

Sheriff
11.05.2016, 16:29
Danke auch dir ;)

Solche Ideen kommen mir entweder nachts (dann muss ich aufstehen und das notieren, sonst vergess ich's wieder) oder beim simplen Teilepuzzeln. In dem Fall hatte ich den Oberkörper eines Soldaten in der Hand und den Panzerturm. Zack war das Konzept da ;)

Zur RPC bringe ich mal alles mit was ich noch offen habe plus evtl ein paar fertige Sachen, um mal zu zeigen was sich alles aus Resten machen lässt. Das soll aber nicht zuviel werden, Thema ist ja Tabletop. Da darf dann gerne auch was bemalt werden ;) klingt spannend.

Infecta
11.05.2016, 23:39
Ich weiß gar nicht was du hast! Ich finde diese schmutzig wirkende Farbkombi für dein Konzept absolut passend. Dachte, der sollte so sein?!? :confused:

So ein Gemeinschaftsmalprojekt hatten wir glaube ich vor Jahren schonmal, meine mich dunkel zu erinnern. (War das noch zu "grünen" Zeiten?)

Sheriff
12.05.2016, 02:02
Danke dir ;)
Ja, so in etwa sollte der aussehen. Ranzig und düster. Das ist richtig.

Infecta
12.05.2016, 23:33
Na perfekt! :-D

Sheriff
30.05.2016, 14:11
Hier die Bilder vom fast finalen Zustand. Mir gefällt der richtig gut. Die Base wird noch farblich behandelt.
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36153bx4v2f.jpg (http://www.phoximages.de/display-i36153bx4v2f.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36154bt35eh.jpg (http://www.phoximages.de/display-i36154bt35eh.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36155b3rgc8.jpg (http://www.phoximages.de/display-i36155b3rgc8.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2016/05/i36156bw2p3i.jpg (http://www.phoximages.de/display-i36156bw2p3i.html)

Endlich mal wieder ein Teil, das ich mit Freude in die Vitrine stelle. Ein kleines Gimmick habe ich, glaube ich, angekündigt, das findet noch seinen Platz, dann gibt es nochmal ein oder zwei Bilder.
Hoffe, ihr hattet Freude an dem Baubericht.

Elektroschnitzel
30.05.2016, 14:13
Ja, der hat was! Das Gesicht kommt von der Bemalung auch sehr gut. Ach war das wieder fein am WE ;)

eorl
31.05.2016, 13:19
das Ergebnis ist nett, obwohl ich mit dem Teil nichts anfangen kann,... ;) aber deiner Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt. Cool, gefällt mir. Wie kommt man auf solche Ideen?? ;)

Sheriff
31.05.2016, 15:29
Freut mich. Die Idee hatte ich als ich Oberkörper und Turm in der Hand hatte. Der Rest inklusive Hintergrundgeschchte kam beim Bau.

LBT
01.06.2016, 00:39
Der ganze Bau ist sehr cool, deswegen will ich jetzt einfach mal deine bemalung hinterfragen.

Zuerst mal muss man sagen das die Bilder besser sein könnten. Allerdings sieht man auch hier schon das du Lichter nicht konsequent durchziehst.
Warum ist der Helm an der Oberseite mit Lichtern versehen und die restlichen Teile die direkt nach oben zeigen nicht ?
Außerdem hätte das Modell nach unten viel viel mehr Schatten verdient um plastischer zu wirken.

Du baust so crazy Sachen, deswegen finde ich es etwas schade das die Bemalung etwas hinter her hinkt.
Falls ich dir irgendwie bei den Bemalungen hilfestellungen leisten kann, frag mich einfach.

For a better good....

Grüße

Sheriff
01.06.2016, 10:30
Danke dir für die Rückmeldung und dein Angebot. Wenn Fragen aufkommen melde ich mich.

Mit der Miniaturenbemalung konnte ich mich nie so richtig anfreunden. Ich habe mir in den letzten Jahren unzählige Tutorials angesehen, Leute nach Techniken ausgefragt und mühsam versucht, mir Dinge anzueignen, die ich gar nicht umsetzen wollte. Ich weiß mittlerweile wie das alles funktioniert (in der Theorie) und warum man wo welche Effekte anwendet. Lichter, Schatten, Blending, Effekte, oben hell unten dunkel, Fokus..... das ganze Überzeichnen wollte mir aber einfach nicht rein.
Ich versuche mich im Moment an den Techniken der Modellbauer. Grundfarben, Farbmodulation, Verschmutzung und Alterung. Back to the basics.

Die Fotos sind nicht gut, daher gibt es auch Lichter wo keine sein sollen. Ich habe nämlich keine gesetzt ;)

Dann noch kurz meine Gedanken hinter der Bemalung:
Ich habe versucht, Mensch und Maschine farblich sehr nah beieinander zu bemalen. Gar keine großen Farbkontraste.
Die einheitliche Bemalung zieht Mensch und Maschine optisch sehr stark zusammen. Es gibt keinen Menschen, der das Gefährt bewusst steuert und der Soldat wäre ohne die Maschine auch nicht lebensfähig. Beide Teile sind eins geworden.

Klingt düster und genau so soll es sein.

Wenn ich die Base fertig habe gibt es nochmal ordentliche Bilder. ;)

Guy de Fracas
01.06.2016, 19:12
Finde das Teil auch soweit gut gelungen,klar ist bemaltechnisch immer mehr rauszuholen und das weißt Du auch. Für die kurze Zeit ist es aber ganz okay und ich denke Du bist auch glücklich mal wieder eine Mini fertig zu haben. Jetzt mein einziger Kritikpunkt und zwar das Base : was zur Hölle ist das da auf dem Base Teegranulat oder irgend etwas undefinierbares ?? Ich würde das Base auch übrigens irgendwie farbig (schwarz, grau) lackieren. Aber sehe gerade Du schreibst Base ist noch nicht fertig:rolleyes:. Ein paar kleine Gimmicks sind bei der Basegröße auch durchaus zu empfehlen. Bin schon auf das Endergebnis gespannt !!

Sheriff
01.06.2016, 20:10
Fertig

http://www.das-bemalforum.de/showthread.php?15897-Geheimprojekt-quot-Zentaur-quot&p=181722#post181722

Die Base habe ich mit Holzbeize behandelt, ebenso den Tee, den du richtig erkannt hast ;) Ich finde den als trockenes Laub in dem Maßstab ganz gut.
Den Rand der Base werde ich nochmal bearbeiten, der hat die Beize nicht schön angenommen. Hier soll es das aber gewesen sein.
Weiter mit meinen anderen offenen Baustellen. Danke fürs Zusehen und Mitwirken.