PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The Spotted Cow - Flecken sind ein Muß!



NogegoN
22.03.2017, 10:23
Hallo, Leute!

Nachdem Daisie so viel Spaß gemacht hat bekommt sie Gesellschaft in Form einer Meng Kids B-17 samt passende Bemalung.

Ich denke da an Weiß mit blauen Flecken... :maler:


Kit, Base und Abziehbilder (die blauen Flecken...) sind da. Der Bau geht los. Bilder folgen :mrgreen:

Gruß NogegoN

NogegoN
22.03.2017, 18:53
Bilder!

Schachtel, Bauanleitung und "Datenblatt":

https://abload.de/img/cow01tfsb3.jpg


Und hier haben wir die Bauteile, die blauen Punkte und die Bemalungsanleitung:

https://abload.de/img/cow02lnshw.jpg


Die gefleckte Kuh hat es tatsächlich gegeben. Sie flog im 2. WK für die 8. Air Force in England. Die Bemalung war kein Unfall, die sollte so aussehen. Hä? Wie das?

Nein, nicht um die deutschen Piloten erblinden zu lassen :jeck:
Sie diente als Leitmaschine zur Bildung der Bomberformation nach dem Start der Bomber. Die Formationen waren sehr groß. 12 Maschinen bildeten das Grundelement der "Combat box", anfangs als 4x3, später im Krieg als 3x4 Flugzeuge gruppiert und nach Höhe und Seite gestaffelt. Die folgenden Boxen ware links und rechts dahinter, eine höher, eine tiefer als des Leitelement. Der Gadanke war der optimale Einsatz der Bordwaffen gegen angreifende Jäger und der gegenseitige Schutz sowie der optimale Abwurf der Bomben über dem Ziel, weil die Treffgenauigkeit trotz Zielfernrohren sehr dürftig war. Dahinter kam dann die nächste Formation. Die Bomber starteten in 30 Sekunden Abständen, aber es dauerte trotzdem eine gute Stunde, ehe alle in der Luft waren. In Formation dann in zwei Stunden. Die Spotted Cow war ein "assembly ship", hinter dem sich die startenden Bomber sammelten und die Formation bildeten. Darum war sie so knallig angemalt. Jede Einheit hatte ihr eigenes Assembly ship, jedes anders, aber sehr bunt angemalt. Üblicherweise Maschinen, die zu alt oder zu im Einsatz so beschädigt waren, daß man sie nicht mehr zu Kampfeinsätzen heranzog. Die Einsätze über dem Kontinent flogen die bunten Mühlen in der Regel nicht mit, aber es kam gelegentlich vor. Farblich gab es die tollsten Varianten: Kariert, gepunktet, gestreift, mit Blitzmuster, in Rot, Gelb, Grün, Orange und Schwarz... Augenkrebs garantiert :mrgreen:

Die Spotted cow also in Weiß mit blauen Punkten. Ein kleiner Umbau ist nötig: Der Kit ist eine G, das Vorbild eine F Variante. Ist aber einfach - es entfallen lediglich diverse Waffenstände. Außerdem muß ich den Bombenschacht schließen, weil die Maschine ja nicht mit zum Einsatz flog.

Soweit alles klar?
Gruß NogegoN

Farbpumpe
22.03.2017, 21:36
Ich liebe diese Eggs und habe auch welche. Ich bin gespannt... ;)

Ildfus Mahler
24.03.2017, 12:41
Prima. Diese Comic-Eggplanes geben mir gar nix (ich mag's lieber unkomisch-realistisch), aber ich finde es immer schön, auch andere Modelle als Minis hier anschauen zu dürfen - und auf die Bemalung freu ich mich sehr. Danke auch für die Combat Box Infos. Interessant!

LG, D.

Vhaidra
27.03.2017, 00:13
Lach, und ich habe hier eine gefleckte Kuh erwartet haha. Im Ernst. Ich habe nur den Thread Titel gelesen und dachte: Hey cool Nogegon malt eine gefleckte Kuh *lach*. Nun gut, geflecktes Flugzeug ist jetzt aber fast genauso freaky. Klasse Info die du hier postest. Das war mir bislang in der Tat vollkommen unbekannt. Na dann mal zu...

Goblintreiber
27.03.2017, 08:40
Interessante Fakten über die Kriegsgeschichte - ich hatte mir darüber, wie die Alliierten ihre Bombergruppen in Formation gebracht haben, noch nie Gedanken gemacht...

Was die Egg-Planes angeht:
Ich würde mir auch keins bauen (ist mir zu sehr Überraschungs-Ei Optik) aber ich habe schon tolle Versionen davon gesehen.

Ich bin jetzt wirklich gespannt, wie es fertig aussieht...

P.S.
Müssten die blauen Punkte - der Logik des Bausatzes folgend - jetzt nicht Eier sein?

Viele Grüße
Thomas

moses
27.03.2017, 17:33
Ich musste primär an Milka Schocki denken. Wer tut das bei dem Threadtitel nicht??
Ansonsten mal nette tolle Geschichtslektion, und mal ein etwas anderes Projekt.
Hau rein!!
Und bis wann gibts die ganze Bomberstaffel??

moses

NogegoN
28.03.2017, 10:25
Danke, danke für das rege Interesse!
@Vhaidra - :mrgreen:

War gerade ausstellenderweise zur Euro Modell Expo in Lingen. Tolle Veranstaltung, super Location, nettes Städchen. Und ja, das ist das Lingen, wo Theo Lingens (https://de.wikipedia.org/wiki/Theo_Lingen) Künstlername herkam.

Langer Rede kurzer Sinn: Noch ein Assembly ship, die gute alte 1/48er Monogram/Revell/Hasegawa (alles die selbe Form) B-24 Liberator:

https://abload.de/img/img_5103yqu7j.jpg

Abgesehen von den Militärmodellbauern waren auch Figuren und Gundams gut vertreten. Händlermäßig auch. Schwerpunkt war zwar 1/35 und 1/32, aber ich habe auch Scale75, 28mm Wargames (Bolt Action usw), Retrokit mit ihren Minions, Hobbyzone, RP Toolz, Scale in Reality, Ammo of Mig, Vallejo, Fredericus Rex, Berliner Zinnfiguren und noch jede Menge Zubehörhersteller und Händler gesehen. Shake hands und small talk inclusive :mrgreen: Bilder gibts nicht. Hier nicht, da werden andere Leute bald reichlich auf ihren Homepages hochladen. Es wird aber bald neuen Sternenstaub für euch geben...

Gruß NogegoN

Farin 17
28.03.2017, 23:08
Da hast Du ja mal wieder mal ein ausgefallenes Vorbild gefunden, was auch beweist, dass Militärmaschinen nicht immer dröge lackiert sein müssen. :thumbup:

Ich bin gespannt, was Du daraus machst und versuche derweil, dem Kaufdrang eines Meng Kids Kits zu widerstehen...

Vhaidra
01.04.2017, 07:21
Und ich dachte Militär Flugzeuge und Fahrzeuge wären immer getarnt, man lernt nie aus.

NogegoN
01.04.2017, 15:53
:mrgreen:

Tarnen heißt ja erstmal, den Kram unauffällig oder nicht-militärisch aussehen zu lassen oder zumindest die Identifizierung zu verhindern. Aus letzterem Grund waren in den Weltkriegen bei Schiffen wirre Streifen- und Fleckenmuster en vogue (sog. Dazzle-Tarnung (https://en.wikipedia.org/wiki/Dazzle_camouflage)), weil man ein Schiff auf dem Wasser nun mal schlecht verstecken kann. Und farblich war alles drin, was den Zweck erfüllte. Nicht nur Grün/Braun/Sand. Es gab rosafarbene Landrover für den Wüstenkrieg, die dann auch Pink Panther hießen, und hellblaue Panzer bei der Südlibanesischen Armee. Hellblau wegen des Libanongebirges im Hintergrund, das aus der Entfernung halt hellblau aussiehtm wie viele Gebirge. Von der indischen "Idiotentarnung" nicht zu reden - eine wirre Ansammlung von kleinen Rechtecken in vielen bunten Farben auf grünem oder gelbem Untergrund. Augenkrebs garantiert :mrgreen:
Nicht zu vergessen das Militärgerät, das man sehen soll oder muß. Fahrschulfahrzeuge, Feuerwehren, Schulflugzeuge, Luftzielschlepper (man will ja nicht selber für das Luftziel gehalten werden...), tja, und dann eben die Assembly ships.

Nachtrag:

Video von der Euro Model Expo 2017 in Lingen (https://www.youtube.com/watch?v=H57a0dTnxfQhttp://). Ihr müßt die Videoqualität hoch einstellen, damit ihr klare Bilder seht.

Gruß NogegoN

Vhaidra
02.04.2017, 03:39
Also ich kenne dich ja schon ewig, aber mir war noch gar nicht bewusst das du so ein Experte auf diesem Gebiet bist, haha. Sehr intressante Infos, vielen Dank, wenn ich mal Fragen zu Kriegsgerät habe, dann kann ich mich wohl vertrauensvoll an dich wenden was?

Sheriff
02.04.2017, 16:39
Interessant was man hier alles lernt. Ungewöhnliche Lackierungen und Tarnschemen finde ich ohnehin sehr cool. Da bin ich gespannt was du zauberst. :thumbup:

Vhaidra
02.04.2017, 19:04
Interessant was man hier alles lernt. Ungewöhnliche Lackierungen und Tarnschemen finde ich ohnehin sehr cool.

Ach so...ja dann...ich wollte dich eh schon mal fragen ob du nicht mal Bock hast einen Panzer mit Peace Zeichen und Blumen zu bemalen :lol: Klingt jetzt wie ein Witz, aber tatsächlich meine ich das ernst. Das wäre doch mal schön ausgefallen mit Botschaft oder? Ich sach nur: "Männer die auf Ziegen starren" :lol: Für alle die den Film nicht kennen, falls es die tatsächlich gibt, da geht`s um eine geheime Abteilung des amerikanischen Militärs wo Hippies ihre übersinnlichen Kräfte entwickeln sollen. Total schräg, aber auch gut zum Ablachen. Ja und die hätten auch so einen Panzer gehabt, wenn sie einen gehabt hätten... haha. Oder mal so richtig schön Pop Art in voll bunt oder so. Ich hätte da schooooooon Ideen, nur ich bemale halt keine Panzer, also normalerweise.

Sheriff
02.04.2017, 19:09
:D lässt sich alles machen :thumbup:

Vhaidra
02.04.2017, 20:11
Cooooooooooool :grin: Das freut mich zu hören, falls ich noch mehr verrückte Ideen habe gebe ich sie beizeiten an dich weiter.

Sheriff
02.04.2017, 20:26
Für verrückte Ideen bin ich immer offen. ;)

NogegoN
02.04.2017, 20:51
Tut es auch ein Panzer in Pink?

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/09/IS-2_lesany.jpg


Steht in Tschechien :mrgreen:

Gruß NogegoN

NogegoN
02.04.2017, 20:55
Apropos:

https://abload.de/img/patton16sixym.jpg

Meiner seiner!

1/35er Modell von Dragon. So gesehen bei der 24. US Infanteriedivision in Korea.

Gruß NogegoN

Sheriff
02.04.2017, 21:54
:mrgreen: Cooles Teil

Farin 17
02.04.2017, 22:56
Wenn ich mir den Patton so ankucke, fällt mir ein, so einen hab ich ja auch noch angefangen hier rumstehen.



*Memo an mich: Den müsste ich auch mal fertig machen, bevor(!) ich mir ein Meng Kids Kit hole.*

Vhaidra
04.04.2017, 03:50
Haha wie geil :-D Gefallen mir alle beide der rosa farbene sowie dein "Freestyle" Werk haha. Nicht das ich am Ende hier doch noch zum Panzerfan werde haha. Danke für`s Zeigen.

NogegoN
06.04.2017, 22:50
Das Tigerchen gab es tatsächlich genau so im Koreakrieg. Plus noch ein paar andere, auch andere Typen. Da hatten die GIs wohl das dringende Bedürnis, bei den Norks und Chikoms Eindruck zu schinden...

BTW, gängiger Witz aus dieser Zeit:
Aus wieviel Horden besteht eine chinesische Kompanie? :mrgreen:

...

Kein Fortschritt zur Zeit. Gartenarbeit ist angesagt. Als kleiner Trost Bilder von den diversen Figuren auf der Euro Modell Expo. Scrollen und auf die kleinen Bildchen klicken (http://www.modellversium.de/galerie/2-ausstellungen/13000-euro-model-expo-teil-3-verlinden-productions.html).

Gruß NogegoN

Vhaidra
07.04.2017, 03:48
Tigerpanzer: Wow, das ist echt crazy, danke für die Info.

Chinesen Witz: Da steh` ich auf der Leitung, weil ich ihn nicht verstehe. Muss man dafür eingeweiht sein in irgendwas?

Danke für den Link mit den Fotos. Hab`s mir mal reingezogen und es gab dort zuviel was mich schwer beeindruckt hat als das ich es hier alles aufschreiben könnte. Jede Menge toller Inspiration und fantastische Arbeiten. Für die Zombie Fans hier im Forum gibt`s auch was, mal ganz nach unten scrollen. Besonders geflasht haben mich die Sachen von diesem Marcel Ackle....der Hammer. Der absolute Realismus. Wenn man nicht wüsste das es sich hierbei um Modellbau handelt würde man das anhand des Fotos ja noch nicht mal bemerken das es keine realen Gebäude sind.

Flugzeuge: Hi hi da war eines mit einem aufgemalten Pin up, fand ich voll gut und ganz viele mit Mustern wo ich mich frage: Ist das alles aufgemalt oder aufgeklebt?

Die Großfiguren und Büsten waren auch eine Augenweide. Tja da hast du ja ordentlich was geboten bekommen.

Na dann noch viel Spaß bei der Gartenarbeit :D

NogegoN
07.04.2017, 11:30
Die Chinesische Volksarmee hat 2,3 Millionen Soldaten, die Nordkoreanische 1,3 Millionen. Zum Vergleich: Die USA hat auch 1,4 Millionen, die aber weltweit verteilt sind. Die Bundeswehr krepelt bei 170.000 Mann dahin. Hamburg hat 1,7 Millionen Einwohner. Im Prinzip könnten die Norks also neben jeden erwachsenen Hamburger einen Soldaten als Bewacher stellen :mrgreen:

Womit du dir einen nordkoreanischen und/oder chinesischen Angriff ungefähr wie einen Alienfilm vorstellen kannst: Da kommen Massen angerannt, und dahinter sind noch mehr. Z. B. 1950 am Imjin River kamen 650 Briten 10.000 Chinesen entgegen. Von daher der Witz mit den Horden per Kompanie :hello:

...

Flugzeugmodelle: Die Pin-ups und Markierungen sind Abziehbilder. Alles andere ist gemalt oder spritzlackiert. Ich sag mal so: Abdeckbandvorräte sind ein Muß :mrgreen:

Ich mach sowas ja auch:

https://abload.de/img/caudron34d7rhf.jpg

Frankreich, 2. WK

https://abload.de/img/biafra37otkzk.jpg

Biafra, 1969 (WIP)

https://abload.de/img/kv-50026ghsio.jpg

KV-5, Sowjetunion;
World of Tanks Spielern auch als R2D2 bekannt, wegen des Aussehens des kleinen vorderen Turmes.

Ja, doch, gelegentlich bekomme ich tatsächlich ein Modell fertig :mrgreen:
Gruß NogegoN

NogegoN
07.04.2017, 17:52
Weil ich gut drauf bin noch der Link zu den gerade eingestellten Figuren (http://www.modellversium.de/galerie/2-ausstellungen/13001-euro-model-expo-teil-4-verschiedene-hersteller.html). Da sind richtig gute Dioramen bei, auch Zivile (also nicht-Militär und nicht-Fantasy). Runterscrollen, wie immer :mrgreen:

Den Hobbit in der Uhr habe ich vor Jahren schon live gesehen. Bei diversen Damen fühle ich mich heftig an die 80er erinnert. Toupierte Frisuren, yeah!
Gruß NogegoN

Vhaidra
08.04.2017, 16:33
Hey ich denke du musst den Garten herrichten :lol: Und überhaupt warum musst du Gartenarbeit machen? Das letzte Mal als wir uns gesehen haben hast du im fünften Stock eines Mietshauses gewohnt, wie kommst du denn jetzt zu Gartenarbeit *wunder*.

Die Chinesen: Ach so....ja jetzt verstehe ich den Witz. Ja die sind bedrohlich nich wahr. Es heißt ja das sie ein Erdbeben auslösen könnten wenn sie alle gleichzeitig in die Luft springen haha.

Deine Werke: Saubere Arbeit :thumbup:

Neue Fotos: Danke, sehr geil. Ich jammer ja immer rum das ich so ewig lange brauche für einen guten Paintjob, aber beim Betrachten dieser tierischen Modellbau Projekte habe ich mich gefragt was die Leute, die sowas machen eigentlich sagen sollen, sowas geht ja wohl kaum ruckzuck und schnell schnell. Diese Bronx Szene fand ich total klasse sowie das Dio mit dem Drachen an der Brücke.

Was diese Flugzeuge angeht: Ich glaube ich habe was übrig für Düsenjets. Im Ernst. Das sieht geil aus. Ich steh`auch auf schnittige Rennwagen. Bei Gran Tourismo (Rennenspiel für die Playstation) kaufe ich mir nicht selten irgendwas das geil aussieht, egal wie sich`s damit fährt *lach*. Typisch Frau halt haha. Aber noch lieber ist mir was das geil aussieht UND schnell und gut fährt. So das hätten wir dann auch geklärt haha. Also auf so einen Düsenjet hätte ich vielleicht auch mal Bock 8)

Bei diesem Kunstwasser da sind einige dabei wo es aussieht als würde sich die Sonne im Wasser spiegeln und ich fragte mich: War das aufgemalt oder kam das durch die Beleuchtung vor Ort?