PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Basteltablett



Sheriff
15.04.2017, 12:32
Hi Leute,

da das hier gerade so gut läuft habe ich noch ein kleines Spielzeug zwischengeschoben um auch mal die Kreissäge auszuprobieren.
Alles von einem Laien mit billiger Säge und ohne Längsanschlag. Dafür hat's ganz gut geklappt.

Erstmal Leimholz besorgt und die Maße sowie die Rundungen für die vorderen Ecken aufgezeichnet.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42293b3u290.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42293b3u290.html)

Anschließend die Teile für den Rohbau zugesägt
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42294bmaigw.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42294bmaigw.html)

Die Leisten auf die Platte geleimt
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42295bahu37.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42295bahu37.html)

und von hinten zusätzlich vernagelt
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42296brph5o.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42296brph5o.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42297b02txe.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42297b02txe.html)


Zwischen den Nägeln habe ich etwa vier Zentimeter Platz für spätere Bohrungen gelassen. Da kann ich dann Werkzeuge, Kleber und trocknende Bauteile abstellen.

Als Nächstes schneide ich mir die Oberfläche zu, in die später die Bastelmatte integriert wird.

:hello:

Sheriff
15.04.2017, 22:54
Aktueller Stand:
(Bastelmatte ist austauschbar)
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42307bb44ar.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42307bb44ar.html)

Jetzt fehlen nur noch die Bohrungen und die Griffe.

Serafin
16.04.2017, 20:32
Gute Idee - das mit der austauschbaren Matte ist sicherlich mehr als nur sinnvoll :)

Sheriff
16.04.2017, 21:23
Ja, wär blöd wenn ich die Platte wegwerfen muss wenn die Matte hin ist. ;) Das Tablett soll ne Weile halten.
Ich überlege gerade ob ich an der vorderen Kante eine halbierte Schaumgummirolle aufklebe. So als Auflage für die Handgelenke. Es gibt so Isolierrohre für Heizungsrohre. Das dürfte sich sich gut eignen dafür.

Ildfus Mahler
16.04.2017, 23:36
Wow. Sieht sehr professionell aus, Sheriff! Cooles Teil!

Serafin
16.04.2017, 23:46
überlege gerade ob ich an der vorderen Kante eine halbierte Schaumgummirolle aufklebe.

Ich würde vielleicht vorher mal testen ob das Zeug Kleber und Farbe (sollte ja kein Problem sein bei Acryl) verträgt. Nicht dass Du eine hässliche Überraschung erlebst.

Elektroschnitzel
17.04.2017, 02:59
Sehr cool! Bin auf Weiteres gespannt :) :vertrag:

Goblintreiber
17.04.2017, 12:20
Sehr sinnvoll, wenn man seinen Bastelkram mal schnell vom Tisch runter schaffen muss.

Habe auch mal sowas ähnliches für meinen Sohn gebaut, damit er schnell seinen Schreibtisch umnutzen kann.

Deine Variante sieht aber um Einiges professioneller aus...

viele Grüße
Thomas

Lenzman
17.04.2017, 12:41
Das mit der Handauflage würde ich lassen. Das würde schlußendlich zu sehr stören.

Sheriff
17.04.2017, 14:51
Danke euch, freut mich ;)

@Lenzmann
Nach deinem Einwand habe ich das Tablett mal ausprobiert. Die Korkoberfläche ist so schon sehr angenehm. Die Handauflage hab ich verworfen.

HQ-Killy
17.04.2017, 22:33
Ich würde auf jeden Fall noch SOWAS (http://www.ebay.de/itm/3M-Silikon-GUMMIFUsE-Selbsthaftendem-KLAR-schwarz-rund-Selbstklebend-Kreise-/201837667764?var=&hash=item2efe7665b4:m:msRcLRDyFdalxWQu7j5nBHw) untendrunter kleben. Das schont den guten Küchentisch, der darunter steckt und erspart ne Menge Ärger ;). Zudem wird das Tablett durch die Füße rutschfest.

Butch
18.04.2017, 09:07
Das könnte mir auch gefallen. Schnell den Bastelplatz nach rechts verschieben zum malen und wieder zurück.

Sheriff
18.04.2017, 10:24
Rutschfeste Gummifüße :thumbup:

Es gibt solche Tabletts unter Anderem von Hobbyzone aber die sind eben...naja...nett :)
Zum malen super, zum bauen eher nicht. Dazu würde ich das Tablett zumindest mit einer Bastelmatte bekleben so wie es der Lenzmann mal gezeigt hat. Ich finde nur gerade den Thread nicht.

Sheriff
18.04.2017, 12:08
Kurze Anmerkung:
Wenn das irgendwer nachbauen möchte, nehmt für die Halter hinten keine Dachlatten! Das Holz fasert wie blöde und reißt überall ein. Kann man richten, kann man sich aber auch sparen ;)

Sheriff
18.04.2017, 19:02
Ich war heute kurz im Baumarkt. Ein paar Holz- und Forstnerbohrer eingekauft und losgelegt.
Bleiben nur noch die Griffe.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42382bm2svf.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42382bm2svf.html)

Ildfus Mahler
18.04.2017, 20:02
Sieht super-professionell aus, Sheriff. Was wiegt das Teil denn? Und: haste mal überlegt, an den Seiten noch Ränder dranzumachen, dass die Sachen nicht so leicht runterfallen/-kullern können? Könnten ja auch, wie bei den Hobbyzone-Tabletts, so dreieck-Winkel sein.

LG, D.

Sheriff
18.04.2017, 20:28
Danke Danke ;)
Meinst du die Griffstücke rechts und links? So in etwa sollen meine Griffe auch aussehen. An der vorderen Kante liegen später die Handgelenke auf, da gibt es keinen erhöhten Rand.
Die Bastelmatte ist aber auch versenkt. Die Korkmatte bildet ringsum einen Rand. Kleinteile gehen so nicht unbedingt verloren.

Die Korkmatte hat aber neben der angenehm anzufassenden Oberfläche einen weiteren Vorteil. Wie auf einer Pinnwand kann ich mit Stecknadeln alles schnell und einfach sichern. Figuren, Bauteile, Werkzeuge und Notizen wenn nötig.

Sheriff
18.04.2017, 20:32
Achso, das Tablett wiegt bestückt genau 3Kg.
Das finde ich nicht zuviel wenn ich bedenke wie groß und belastbar das ist und was es alles tragen soll und kann.

Ildfus Mahler
18.04.2017, 23:44
Die Bastelmatte ist aber auch versenkt. [...] Wie auf einer Pinnwand kann ich mit Stecknadeln alles schnell und einfach sichern. Figuren, Bauteile, Werkzeuge und Notizen wenn nötig.

Klar! Hat der Meister alles durchdacht. Sag ich doch: sehr professionell :thumbup:

Coole Sache, echt. Und: ich find auch, dass 3kg nicht zu viel sind. Du musst es ja nicht in Händen halten beim Basteln ;-)

LG, D.

Elektroschnitzel
19.04.2017, 10:08
Das Tablet gefällt mir auch sehr gut. Die Gedanken die du dir gemacht hast, sind sehr schön. Freue mich darauf das Ding in natura zu sehen! :maler: :sculpt:

Sheriff
23.04.2017, 15:50
Mini Update mit einem Schnappschuss von der Werkbank.
Ich habe die beiden Seitenteile an der Dekupiersäge zugeschnitten und dann zusammen verschliffen. Dadurch bekomme ich zwei identische Teile. Die wurden ebenfalls an das Brett geleimt und genagelt.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/04/i42515bj96rb.jpg (http://www.phoximages.de/display-i42515bj96rb.html)

Vhaidra
24.04.2017, 02:34
Aha das machst du also, wenn du grade keine Panzer bemalst. Das Teil ist ganz cool, vor allem wenn man wenig Platz hat für einen permanenten Arbeitsplatz. Du bist ja scheint`s der geborene Handwerker und mir bleibt wieder nur der Neid und ein Blick auf meine 2 linken Hände haha.

Sheriff
24.04.2017, 10:22
Ich mache viel unterschiedliches Zeug. Genaugenommen ist das Bemalen, auch von Panzern, etwas das bei mir am seltensten passiert.

Elektroschnitzel
24.04.2017, 11:03
Ich mache viel unterschiedliches Zeug. Genaugenommen ist das Bemalen, auch von Panzern, etwas das bei mir am seltensten passiert.

Das kann ich bestätigen, aber er ist sehr aktiv, macht lustige Tipps&Tricks für die PaintPals und ist bei Treffen immer mit einer helfenden Hand neben einem greifbar ;)

Sheriff
25.05.2017, 11:13
Ich habe das Tablett jetzt seit einiger Zeit in Gebrauch und bin öfter damit unterwegs.
Das trägt auf jeden Fall 10Kg plus X.


Ganz zufällig passen auch zwei meiner Transportboxen nebeneinander auf das Brett und werden seitlich von den Rändern gehalten.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/05/i43044bqdacw.jpg (http://www.phoximages.de/display-i43044bqdacw.html)

Das heißt, dass ich die offenen Boxen auch nebeneinander auf meinen Werkstattwagen bekomme (mit seitlichen Überstand), gleichzeitig einen Deckel dafür habe, die Kisten gegen Runterfallen gesichert sind und ich noch Sachen oben drauf stapeln kann. 8-)
http://www.phoximages.de/uploads/2017/05/i43045bn5iru.jpg (http://www.phoximages.de/display-i43045bn5iru.html)
(Stellt euch das Brett um 180 Grad gedreht vor, sodass das hinten anliegt.)

Auf die Weise habe ich jetzt meinen ganzen Krempel für die RPC auf einmal ans Auto gefahren.
Zwei Transportboxen, drei Werkzeugkoffer, Mülleimer, TriTube...
Nur einmal laufen, nichts tragen und die Messehalle ist barrierefrei :mrgreen: :vorfreude:

Sheriff
11.10.2017, 16:02
Ein kleines Addon für mehr Stauraum.

Ich hatte noch diesen kleinen Behälter, der sich wunderbar anbietet um Bastelwerkzeug aufzubewahren.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45308b895yx.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45308b895yx.html)

Ich habe dann in den Behälter und auf zwei Seiten des erhöhten Rands je zwei Löcher gebohrt. Mit ein paar Stückchen Messingrohr kann ich den Behälter jetzt immer da feststecken wo ich ihn brauche.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45309buxzs8.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45309buxzs8.html)

Sheriff
07.03.2018, 20:54
Sollte ein schnelles Wegwerfbasteltablett werden auf dem ich bei uns im Club ungeachtet rumsauen kann, ist aber direkt an einen Bemaler weiter gewandert ;)
Die Löcher habe ich nicht angezeichnet sondern flott frei Auge gebohrt, daher sehr schief, erfüllt aber seinen Zweck.

Es passen 24 Citadel Farben und 24 Werkzeuge rein. Die hintere Farbenreihe ist erhöht.

Effektive Arbeitszeit eine Stunde, Materialwert 0-5€ zzgl Bastelmatte.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48029bo42m5.jpg (http://www.phoximages.de/display-i48029bo42m5.html)

Vhaidra
11.03.2018, 14:29
Ich weiß ja nicht was du beruflich machst, aber vielleicht solltest du umsteigen auf Maler Equipement produzieren haha. War nur ein Witz, ich weiß das lohnt sich nicht wirklich, könnte kein Mensch von leben wahrscheinlich. Ja kompakt und handlich. Toll :grin:

Sheriff
11.03.2018, 21:06
Das ist absolut simpel gemacht. Ein paar Streifen hochkant auf ein Brett kleben kann jeder. Das einzige was das Brett hier vom Aufwand her von einem Lasercut MDF Tablett unterscheidet ist, dass man die Streifen selber schneiden muss. Wenn man bedenkt, dass man MDF im Zweifelsfall sogar mit dem Teppichmesser schneiden kann, könnte jeder so eins haben. Auch ohne irgendwelches handwerkliche Geschick.

Es gibt bestimmt Leute die handgemachte Sachen kaufen würden aber die müssten entweder deutlich günstiger sein als die Massenware, das macht es unrentabel, oder es muss echt richtig Qualität drin stecken und 100 Features haben. Das relativiert allerdings auch wieder den Preis.

Selbermachen ist da die beste Lösung. Vielleicht biete ich das 'angeleitete Selberbasteln' nochmal auf der Miniatura an.

Sheriff
13.03.2018, 10:56
Zwei kleine Extras:

Das erste kennen vielleicht schon ein paar von euch von fb.
Ein Kleinteiletablett. Ein Reststück MDF mit einem Rahmen aus Holzleisten. Damit liegen die Teile nicht auf dem Basteltisch zwischen Plastikschnipseln, Farben, Kleber und Werkzeug rum und sind übersichtlich und separat aufbewahrt.
Aufwand vielleicht zwei Minuten, Materialwert gegen 0€.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48135b3ou9r.jpg (http://www.phoximages.de/display-i48135b3ou9r.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48133b7j14g.jpg (http://www.phoximages.de/display-i48133b7j14g.html)


Wer hat noch nie ein Washtöpfchen umgeworfen?
Ein Knubbel Pattafix soll auch gegen Umfallen helfen, aber hiermit stehen auch die großen Citadel Washes sicher.
Aufwand auch hier wieder etwa zwei Minuten. Kostenpunkt 0€ weil´s komplett aus Resten besteht.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48134bayyv3.jpg (http://www.phoximages.de/display-i48134bayyv3.html)

Vhaidra
15.03.2018, 23:23
Wenn du so weiter machst wird doch bald wieder ein ganzer Wohnzimmerschrank drauss :lol:

Also ich könnte auf jeden Fall dieses Kleinteile Kistchen da gebrauchen, Farbtopfhalter ist was für Leute, die Farbtöpfe benutzen, ich habe ja die Vallejo Flaschen da passiert meist nichts Schlimmes wenn die umfallen. Aber ja ganz früher habe ich ja auch die Töpfe da von GW benutzt also damals als ich anfing zu malen und von anderen weiß ich auch, dass die gerne mal umkippen und dann ist das Drama gross. Ja sehr schön. Ich bau`s nicht nach, aber die Anregungen an sich finde ich toll und es hat ja nicht jeder 2 linke Hände so wie ich und ich könnte mir vorstellen dass du einige Leute damit inspirierst sich sowas selber zu basteln.

Garbosch
16.03.2018, 08:07
Och es reicht ja bloß auch mal nur das sehen. Diese Kleinteile Kiste. Muss ich jetzt nicht bauen aber man hat doch ohne Ende kleine Sortiments Kästchen. Man muss doch nur mal auf die Idee kommen so eines zu nehmen, auf den Tisch zu stellen und alle kleinen Bauteile des nächsten Projektes hinein zu befördern. Dann verliert man auch nichts mehr. Oh Mann. Manchmal kann es so einfach sein. :|

Umfallende Farbtöpfchen sind bei mir auch mittlerweile kein Thema mehr. Stelle ich seeeeeeeeehr weit weg :-) Vallejo benutze ich zwar auch aber ich mag generell die Tropfchenfläschen nicht. Also fülle ich sie alle in die guten gaaaanz alten Farbtöpfe die Citadel mal hatte um.

Sheriff
16.03.2018, 09:05
Freu mich über eure Rückmeldungen.

Ich verbreite ja keine Lehren. Mir geht es vorrangig um den Austausch. Die angesprochenen Problemchen hat ja jeder Bastler. Da haben auch viele ihre eigenen Lösungen. An sowas bin ich immer interessiert. :)

Das Kleinteiletablett soll auch gut mit dem Inlet einer Keks- oder Pralinenpackung gehen. Aus MDF ist das allerdings etwas wertiger und, wenn man das Material hat, ebenfalls umsonst. Mir ist da vor Allem der niedrige Rand wichtig.

Für die Farbdöschen geht auch doppelseitiges Klebeband, habe ich gelesen. Oder eben in Dropper Bottles umfüllen.

Sheriff
23.03.2018, 21:02
Kein Basteltablett aber ein Figurentablett, bzw 17 Stück für unseren TT Club. Passend für 10x10 20mm Bases.
Das geht ziemlich zügig, frisst aber in Höchstgeschwindigkeit meine kompletten MDF Vorräte auf. Ich "muss" jetzt öfter in den Baumarkt als sonst. :zwinker:
http://www.phoximages.de/uploads/2018/03/i48347bpznx0.jpg (http://www.phoximages.de/display-i48347bpznx0.html)

Vhaidra
27.03.2018, 09:15
Danke für das Foto, so kann man ja wenigstens auch mal sehen wie man das ganz leicht hinkriegen würde. Solche Klammern habe ich zwar nicht, aber das sollte ja kein Problem sein sich sowas mal im Baumarkt zu besorgen. Das ist ja echt wie Tooltime gucken, wenn man deine Threads hier verfolgt haha. Sehr schön, also theoretisch zumindest erweitert das hier grade meinen Handwerks Horizont :D

Sheriff
03.09.2018, 19:58
Ich mal wieder. ;)

Ich hatte in diesem Jahr mehrere Deals mit anderen Hobbyisten. (Modelle bauen und reparieren gegen Bemalung. Überall bin ich in Vorleistung gegangen.)
Von zweien bekomme ich jetzt alle Modelle und Figuren zurück, unbemalt, haben leider keine Zeit für Fremdfiguren.
Einer hat seit Dezember noch nicht mal Figuren mitgenommen.
Einer steht noch aus, da habe ich auch noch keine Rückmeldung.
Ich erkläre das System mit der Gegenleistung hiermit für gescheitert :)

Es hilft also alles nix, ich muss meinen Kram doch selbst anmalen. Um mich etwas zu motivieren habe ich mir gestern ein neues Maltablett gebastelt. Am Wochenende auf dem SpielZug setz ich mich mal dran.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52004b159fv.jpeg (http://www.phoximages.de/display-i52004b159fv.html)

Eben habe ich noch vier kleinere Tabletts gebastelt damit die Teilnehmer bei mir auch auf ordentlichen Unterlagen malen können.

Butch
03.09.2018, 20:19
Geht's noch?! :mecker:
Dann sollen die dich aber bitte auszahlen. :vertrag: Wahrscheinlich geht das nur mit guten Freunden, oder man vereinbart ein Pfand oder gleich nen Betrag, falls der Tausch nicht zustande kommt.

Das mit den kleinen Tabletts finde ich eine gute Idee. Da freuen ich die Leute bestimmt.

Garbosch
03.09.2018, 20:33
Tja niemals in Vorleistung gehen. Am besten den TV oder PC als Geisel nehmen. Dann werden die Burschen schon ganz von alleine sehr schnell werden, glaub das mal :mrgreen:

Sheriff
03.09.2018, 21:00
Naja, das hatte sich irgendwie angekündigt, dass das nichts wird. Wenn jemand es sechs Monate lang nicht schafft ein paar Modelle anzupinseln der schafft es danach auch nicht mehr. Das passiert mir so jedenfalls nicht wieder. :zwinker:

Ärgerlich aber ich bekomme zumindest alle Figuren und Fahrzeuge wieder zurück :)

Sheriff
04.09.2018, 14:24
Das hier sind übrigens die Tabletts für die Leute die zum malen vorbeikommen. Ohne Unterteilungen aber darauf wird auch nichts transportiert.
So hat zumindest jeder seinen eigenen kleinen kreativen Bereich. Besser als lose herumrutschende Platzsets.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52005boyzpx.jpeg (http://www.phoximages.de/display-i52005boyzpx.html)

Elektroschnitzel
04.09.2018, 14:32
Sehr cool! Da hast du was echt sinnvolles gebastelt!

Ich hab dich übrigens nicht vergessen, nur ist meine Motivation aktuell geringer. Aber der Flieger wird zum Edersee denke ich zumindest mal fertig werden!

Goblintreiber
04.09.2018, 21:21
Ich finde es echt mies, dass die Jungs aus dem anderen Club dich so haben sitzen lassen.

Was für Figuren sollten denn angemalt werden?

Sheriff
04.09.2018, 21:56
Danke Alex. Bringst du die anderen Figuren auch mit? Bemalt oder nicht ist egal, brauch die zum Spielen https://cosgan.de/images/smilie/froehlich/k025.gif

Da sollten verschiedene Sachen meiner Dust Truppe angemalt werden. Figuren, ein paar Kampfläufer, ein Krad und ein Schwimmwagen. Alles in einfacher Qualität. Grundfarbe, Details, Wash.
Jetzt weiß ich aber auch was ich mir Sinnvolles zum arbeiten zum Edersee mitbringen kann. :) Da und kommendes Wochenende bekomme ich sicher einiges geschafft. Grundfarben sind teilweise auch schon drauf.

Elektroschnitzel
07.09.2018, 09:20
Ich werde schauen, das ich an die Sachen denke. Bin schon aktuell am Planen, was ich alles mitnehmen werde. Es soll kompakt und doch flexibel sein ;)

Sheriff
29.09.2018, 19:46
Ich habe gestern ein Paket aus dem Hobbybaumarkt meines Vertrauens bekommen ;)
Darin war unter anderem ein Figurenhalter.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52592bysgjy.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52592bysgjy.html)

Unpraktisch, dass das Zubehör lose beigefügt ist. Selbst im Ziptütchen kann man das leicht verlieren. Außerdem fehlte mir irgendwas... Also kurz in die Werkstatt.

Ein Stück Restholz:
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52593bhctcx.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52593bhctcx.html)

Zugeschnitten und den Halter festgeschraubt:
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52594bbet6f.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52594bbet6f.html)

Zwei Löcher für das Zubehör gebohrt und ein Stück MDF als Unterboden zugeschnitten:
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52595bu6pfy.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52595bu6pfy.html)

Dann kam noch mein kleiner Proxxon Maschinenschraubstock drauf.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52596b7ennq.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52596b7ennq.html)

Fertig ist die mobile Modellbauwerkbank. Fast zumindest. Vorne in die leere Ecke neben dem Schraubstock kommt noch ein kleiner Tisch auf Schraubstockhöhe als Auflagefläche für längeres Material.

Butch
29.09.2018, 21:05
Fehlt noch der Flaschenhalter.
:floet:

Einfach klasse, was du da immer zusammenbaust.

Sheriff
29.09.2018, 22:13
Ganz puristisch. Kurz überlegt was untergebracht werden soll, ausmessen und los.
Durch das Gewicht und die größere Standfläche hält der Halter auch unterwegs größere Modelle sicher fest.

Flaschenhalter gibt es ganz bald, versprochen. :D Aber in einem eigenen Thread. :zwinker:

Vhaidra
29.09.2018, 23:42
Oha neues Profilfoto, Link zu FB....was`n hier los? Haha. Forum wird auch neu gestrichen....hier geht`s ja voll ab. Zum Figurenhalter: Wie ich sehe bist du wahrlich für alles gerüstet. Glückwunsch zur Equipement Erweiterung :-D

Sheriff
30.09.2018, 00:12
Mal was neues ist doch nicht verkehrt. :)
Zu fb geht der Link nur weil ich für meinen Service keine eigene Webseite habe. ;)

Kennst das ja von mir. Ich will auch unterwegs alles Nötige dabei haben können. Da muss das praktisch hergerichtet werden. Bin mal gespannt was als erstes darauf landet.

Garbosch
30.09.2018, 09:42
Ja nicht schlecht. Jetzt müsstest nur ein gutes Stück in meiner Richtung wohnen, dann hättest bestimmt den einen oder anderen Auftrag bekommen ;)

Sheriff
30.09.2018, 13:46
Da ich keine Ruhe habe wenn etwas nicht fertig ist war ich heute noch mal kurz in der Werkstatt.

Insgesamt nichts Großartiges aber es erleichtert die Arbeit mit den Geräten und erweitert die Möglichkeiten ordentlich.
Ein Klötzchen und einen MDF Streifen geschnitten und auf das Brett geleimt.
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52610bofx3m.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52610bofx3m.html)

Höhe passt :thumbup:
http://www.phoximages.de/uploads/2018/09/i52611big08q.jpg (http://www.phoximages.de/display-i52611big08q.html)