PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Transportkiste aus MDF



Sheriff
23.09.2017, 20:45
Hallo Leute,

ich habe mal meine neue Proxxon Tischkreissäge ausprobiert.
Ich wollte ohnehin mal meinen Modellierkram ordentlich verstauen also war das das erste kleine Projekt. Nichts Großartiges aber vielleicht interessant zu lesen.

Alles was verstaut werden sollte rechteckig angeordnet um die Maße zu bestimmen:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45039bjgpa9.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45039bjgpa9.html)


Boden und Deckel zugesägt. Der Längsanschlag der kleinen Säge ist für die Größe nicht zu gebrauchen. Ich habe die Platten freihand über die Maschine geschoben. Ging aber ganz gut.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45040b7w36k.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45040b7w36k.html)


Die Seitenteile an Deckel und Boden geleimt:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45041bzi5pe.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45041bzi5pe.html)

Alles passt rein, ist aber noch lose:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45042b77wly.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45042b77wly.html)

Darum auf zwei Platten die Aussparungen aufgezeichnet damit die Döschen nicht in der Kiste herum rutschen:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45043bep2lu.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45043bep2lu.html)

An der Dekupiersäge ausgeschnitten und in die Box geleimt:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45044btwzhb.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45044btwzhb.html)


Das Modellierwerkzeug sollte im Deckel untergebracht werden. Dazu das Band einer Stirnlampe mit Heißkleber im Deckel festgeklebt:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45045bdbamk.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45045bdbamk.html)


Dann gab es noch ein Scharnier für die Rückseite:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45046bxjec8.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45046bxjec8.html)


Die Schrauben für das Scharnier waren natürlich länger als das 5mm starke MDF. Habe ich vor dem Bau auch nicht bedacht. Erst wollte ich die Innenwand mit zusätzlichen 5mm MDF verstärken, dann hätte aber nicht mehr alles reingepasst. Ich habe dann einfach milliput um die Enden geknetet.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45047b9kr6c.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45047b9kr6c.html)


So sieht die Kiste jetzt von außen aus:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45048b2lyhw.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45048b2lyhw.html)


So von innen:
http://www.phoximages.de/uploads/2017/09/i45049br3mgs.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45049br3mgs.html)


Bauzeit insgesamt ca 4-5 Stunden.
Wie zu sehen kann man auch als Laie mit der Tischkreissäge arbeiten. MDF ist auch ein sehr dankbares Material. :thumbup:
Könnte alles überall etwas sauberer gearbeitet sein aber das kommt mit der Übung. Für den Materialeinsatz von ca 3€ kann man da nicht meckern. :)

Sheriff
23.09.2017, 20:49
Jetzt auch mit Bildern ;)

Farbpumpe
23.09.2017, 22:20
Schicke Kiste! :thumbup:
Aber hält der Heißkleber dauerhaft? Ich habe mit dem Zeug keine so guten Erfahrungen gemacht.

Sheriff
23.09.2017, 22:24
Das war ein Kompromiss. Wollte ich zuerst tackern, hab aber keinen ^^.
Heißkleber ist bei mir auch immer die allerletzte Wahl, hält aber bisher besser als gedacht.

Farin 17
24.09.2017, 12:29
Das ist eine coole Idee und tolle Umsetzung. :thumbup:

Statt Heißkleber werfe ich mal den klassischen Holzleim in den Raum. Die Klebestellen sollten aber auch so halten, da die mechanische Beanspruchung wohl nicht so hoch sein wird.
Halt uns bitte mal auf dem Laufenden, wie sich das Miliput auf den Schraubenspitzen bei der alltäglichen Anwendung so schlägt. Ich wäre wohl eher hingegangen und hätte die Schrauben abgeknippst/-gedremelt/-geflext.

Sheriff
24.09.2017, 12:47
Danke :thumbup:

Holzleim braucht länger zum aushärten. Der wäre wahrscheinlich durch das Gewebe gedrungen sodass ich das Band nicht mit einem Gewicht hätte beschweren können ohne dass mir das mit festklebt.

Die Schrauben halten nicht besonders fest in dem bisschen MDF. Eine ist mir beim Reinschrauben schon durchgedreht. Denen wollte ich maximal möglichen Halt geben. Milliput wird steinhart und legt sich eng um die Gewinde. Damit habe ich innen recht stabile Anker die das Auf- und Zuklappen aushalten sollten.

Wenn was kaputt geht sag ich Bescheid. :)

Farin 17
24.09.2017, 13:58
MDF und Schrauben ist ohnehin nicht die beste Kombi. Dann schon lieber Massiv- oder Leimholz, aber man nimmt was man hat.

Ich meinte übrigens nicht, dass das Miliput kaputt geht, sondern eher, ob die vorstehenden Nupsis sich negativ in der Handhabung auswirken. ;) Aber über die Info, ob ich mich bei erstem geirrt habe, freue ich mich trotzdem. :)

StefanHWS
24.09.2017, 14:22
Sehr schick. Danke fürs teilen. Waren das Gewindeschrauben oder Holzschrauben?

Sheriff
24.09.2017, 14:56
Immer gerne ;)

MDF ist ausreichend für den Zweck. Nur eben schlecht zu verschrauben. Das Scharnier hätte ich notfalls vielleicht auch kleben können.

Das sind einfache Holzschrauben die ich noch herumliegen hatte.

Serafin
25.09.2017, 14:06
Schicke Kiste. Bei den Schrauben hättest Du auch die ohne Spitze nehmen und die dann mit Muttern kontern können. Aber meist ist man ja nach dem ersten Versuch immer .

Wird die außen noch bunt?

Sheriff
25.09.2017, 14:50
Freut mich :)

Klar, es gibt viele Möglichkeiten. Ich habe einfach die Sachen verbaut die grade zur Hand waren. Funktioniert auch ganz gut bisher.

Die Kiste farblich zu gestalten wäre mir jetzt wirklich nicht in den Sinn gekommen. Die soll einfach das Material zusammenhalten und sich gut verstauen und stapeln lassen. Unser Clubchef hat vorgeschlagen unser Logo drauf zu sprühen. Mal sehen, ich würde die eigentlich genau so lassen wie die ist.

Butch
25.09.2017, 15:43
Sieht gut aus.
:thumbup:

Sheriff
29.09.2017, 22:11
Danke dir :)
Die nächste Transportkiste, dieses Mal für mein Weatheringzeug, ist gerade in Arbeit. Maße habe ich schon. Hoffe, dass ich am Wochenende damit loslegen kann.

Goblintreiber
29.09.2017, 22:33
Schicke kleine Kiste - ich mag solche handgefertigten angepassten Hilfsmittel.
Wenn das Milliput an den Schrauben kaputt geht, einfach eine kleine Holzleiste dagegenkleben und die Schrauben dort reinschrauben.
Die Scharnierseite ist sowieso die am stärksten beanspruchte Stelle, hier würde ein dickeres Brett am meisten Sinn machen...

viele Grüße
Thomas

Sheriff
29.09.2017, 22:49
Freut mich. Nichts passt eben besser als maßgeschneidert ;)
Das mit dem doppelten Brett habe ich versucht, das hätte mir aber den exakt bemessenen Raum verkleinert. Dann hätte zum Beispiel das Tube Tool nicht mehr reingepasst. Sollte das irgendwann mal nicht mehr halten baue ich eine neue, dann mit Rücksicht auf eine stabilere Rückwand. Das Material für so eine Kiste kostet ja fast nichts.

Sheriff
03.10.2017, 17:19
Ich war heute für ein Stündchen im Bastelkeller und habe mir eine weitere Kiste für mein Weatheringmaterial gebaut.
Maße ca 25x25x8cm

http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45168b8qzxz.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45168b8qzxz.html)
http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45169bdjexh.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45169bdjexh.html)

Für die Einteilung im Innern habe ich mich dieses Mal für eine simplere Variante entschieden. 2cm breite Streifen MDF als Trennwände.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45170bgyu6t.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45170bgyu6t.html)

Eingeklebt und bestückt.
http://www.phoximages.de/uploads/2017/10/i45171b8y29v.jpg (http://www.phoximages.de/display-i45171b8y29v.html)

Die doppelte Rückwand für das Scharnier leime ich von außen an Deckel und Bodenteil.

Goblintreiber
03.10.2017, 17:37
Noch eine schöne Kiste...

Was machst du denn mit den beiden Schmink-Eiern?

Sheriff
03.10.2017, 17:44
Du kennst die Dinger? :D
Damit kann man Pastellkreiden oder Pigmente aufbringen.
Es gibt die auch kleiner, oben rechts in der Kiste, für kleinere Flächen und Details.