PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gladiatorenbüste [WiP]



Baphomet
05.04.2011, 01:17
Als kleine kreative Ablenkung zum Minotaurus, habe ich heute auch noch ein weiteres Projekt für den Herzog angefangen. Es handelt sich um die den Ersatzkopf der Gladiatorenbüste von Young Miniatures (den Torso mit dem anderen Kopf hatte Roman für mich als Geschenk bemalt). Recht praktisch, dass man für das gleiche Geld im Grunde zwei Büsten bekommt ;)

Ich habe den unteren Teil mit Magic Sculpt etwas nach unten erweitert, so dass der "Büsteneffekt" etwas mehr rüber kommt. Maltechnisch ist heute außer den Grundfarben und einem ersten leichten Licht (Nass in Nass) nicht viel passiert.

http://i15.photobucket.com/albums/a383/Baphomet_1985/WiP_1.jpg

Kyuss
06.04.2011, 21:37
Da bin ich ja mal gespannt wie es weiter geht. An der, von uns aus gesehen, linken Schulter bis zur Brust - soll das eine Narbe sein oder ist das ein Spalt/Kannte was auch immer?

SK4TE
07.04.2011, 01:07
Willst du das Visier wirklich drüber machen? Ist doch fast zu schade. :/

Baphomet
07.04.2011, 14:08
@ Kyuss: das ist ein Lederriemen :) Kommt auf dem Bild nicht so klar rüber

@ Sk4te: ich bin wirklich schwer am Hadern... mal guggn ^^

Shejtan
07.04.2011, 14:19
Wie war denn damals das Visier festgemacht?
Wahrscheinlich mit einem Scharnier oben mittig zum klappen.
Also ich würde den Kopf schon so lassen, da die Büste gerade dadurch eine Menge Charakter entwickelt. :)

Schiraga
07.04.2011, 15:26
go go go und go....;):D:p

Kyuss
07.04.2011, 18:11
@ Bophomet

Ah, na dann bin ich mal auf weitere fortschritte gespannt...

Baphomet
08.04.2011, 18:12
@ Markus: ich hab einfach mal schnell meinen eigenen Nachbau eines Thraex-Helm zusammengebaut, damit die Befestigung deutlich wird.

Das Visier ist zweiteilig und hat an jeder Oberseite zwei Ösen, die durch Öffnungen im Helm geschoben werden. Schließlich werden Helm und Visier mit Bronzedraht (hier teilweise mit Lötzinn) festgemacht und durch einen Schließmechanismus am unteren Teil verbunden. Ein Öffnen des Visiers ist also recht umständlich, aber notwendig, um den Helm auf- bzw abzusetzen (grade nochmal ausprobiert). Allein kommt man da definitiv nur sehr schwer raus...

http://i15.photobucket.com/albums/a383/Baphomet_1985/Thraexhelm.jpg


Bei der Büste werde ich das Visier jetzt wohl doch weglassen. Im direkten Vergleich mit dem Nachbau, passt es einfach nicht. Jetzt muss ich neben meinem anderen Projekt (das grad enorm am Wachsen ist) nur noch Zeit für den hier finden ^^

Darkknight
08.04.2011, 19:58
Cool, kannste den mit zum Edersee bringen??
Kann mich da beim Fußballspiel damals an den ein oder anderen Sturz erinnern :-)

Shejtan
08.04.2011, 20:07
Sollen wir uns dann ein Bayerntrickot anzihen?
Kettenhemd und Streitaxt? :D

Ja, hatte so nen Verschluss noch irgendwie in Erinnerung,
shcade!
Wenn er links und rechts mit nem Lederband festgemacht gewesen wäre oder so,
hätt ich gesagt, mach ihn an einer Seite fest und lass ihn auf der andern runterbaumeln.
Evtl nur mit zur Hälfte geschlossenen Maske?

Baphomet
08.04.2011, 20:16
@ Thomas: da ich wohl nicht zum Edersee kommen wird, muss das leider ausfallen ;) außerdem ist der Genickbruch mit diesem Ding vorprogrammiert :P

@ halb dranmachen hatte ich auch schon überlegt, aber das Resin ist so dünn und zerbrechlich, dass ich da wohl die Finger weglasse... aber mal guggn ^^

Baphomet
17.07.2011, 16:47
Ist jetzt doch ohne größere WiPs fertig geworden ;)

LINK (http://www.das-bemalforum.de/showthread.php?p=97846#post97846)!