Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

'Death for Hire'

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    'Death for Hire'

    "Death for Hire" oder "wie ein Schatten auf den Dächern..."

    Hallo zusammen,

    vor kurzem hab ich mein aktuelles Projekt abgeschlossen. Der ein oder andere wird die Mini sicherlich noch kennen, es ist "Shanys der Schatten" von Rackham. Sie kam etwa um 2002 raus und war auf 1000 Stück limitiert wenn ich recht informiert bin. Die Mini lag schon viel zu lange hier in meiner Rackham Box rum und wollte nun endlich mal unter den Pinsel kommen. Ich finde die Pose und den ungewöhnlichen/übertriebenen Mantel irgendwie sehr cool und dachte, das passt gut zu einem knalligen Comic-Look. Meine letzten Arbeiten waren ja alle etwas düster und eher monochrom von daher wurde es mal wieder Zeit für etwas knallig-farbenfrohes.

    Um der alten Dame auch eine würdige Base zu verschaffen musste ich erstmal etwas grübeln. Viele haben die Mini auf einer kaputten Säule oder einem Felsen plaziert. Das passt in meinen Augen aber irgendwie nur bedingt. Wenn ich mir die Mini so ansehe passt sie für mich viel besser in eine Stadt-Umgebung und was gibt es in Städten? Ja klar, Häuser. Für mich ist Shanys eine weibliche Variante von Ezio aus Assassins Creed und somit als ein flinker Schatten auf den Dächern der Stadt unterwegs. Problem war nun natürlich, daß ein ganzes Haus als Diorama viel zu viel wäre für diese kleine Mini. Also hab ich zuerst diverse Skizzen von Dachgiebeln gemacht, also nur ein Ausschnitt eines Daches. Aber irgendwie sah das alles sehr seltsam aus. Durch Zufall bin ich dann auf ein Bild eines Erkers gestossen und da hab ich mir gedacht, SOWAS kann man prima auf ne Base bringen. Klein genug für ein kleines Diorama aber groß genug um zu erkennen was es sein soll...

    Der Erker ging relativ schnell von der Hand. Ich hab das komplette Modell aus Plasticard, Balsholz und Milliput gefertigt. Weiter unten seht ihr ein paar WIP Bilder. Mit Milliput habe ich die Ziegelsteine und die Verputzung modelliert. Milliput hat sich hierfür hervorragend geeignet, da man die Struktur gut anrauhen kann und so eine etwas gröbere Textur bekommt.
    Unten an den Erker habe ich dann noch eine kleine Fahne befestigt um den Eindruck von Höhe noch etwas zu verstärken.
    Die Mini wurde dann auf dem Dach positioniert als würde sie gerade vom Hauptdach auf den Erker springen. Um den Eintruck zu verstärken habe ich die beiden Tauben hinter ihr positioniert, als wären sie gerade von ihr aufgeschreckt worden.
    By the way: Die Tauben sind ursprünglich von Kevin Kosse für mich für ein anderes Projekt modelliert worden, das ich leider dann doch nie angegangen habe. Sorry Kevin! :/ Aber jetzt haben sie dann doch endlich ihren Platz auf einem Diorama bekommen! :D
    So und wer es bis hierhin durch diesen langen Text geschafft hat, gehe bitte auf meine Homepage (brushhour.de) und erweitere die URL um "/thanks". Danke!

    Um jetzt noch einen kleinen "Special Effect" einzubauen hab ich mich für eine kleine Beleuchtung im Erker entschieden (deswegen auch die aufklappbare Rückseite). Dazu braucht ihr nur:
    1. eine gelbe LED,
    2. eine Babybattery,
    3. etwas dünnen Draht,
    4. schwarzes Tonpapier.

    Zuerst habe ich das schwarze Tonpapier so zurechtgefaltet, daß es in das Haus passt und hinten eine Öffnung hat. Dann vorne ein Fenster ausschneiden, daß genau mit dem Fenster im Haus übereinstimmt. Diese Box braucht ihr aus zwei Gründen: Zum einen stellt ihr so sicher, daß das Licht der LED auch nur aus dem Fenster scheint, und nicht aus irgendwelchen Lücken im Haus (z.B. der Rückklappe). Zum anderen könnt ihr die LED und die Drähte gesondert vom eigentlichen Haus montieren.
    Jetzt habe ich die LED in der Box befestigt, so daß sie aus dem Fenster leuchtet, wie eine kleine Laterne. Als letztes nur die Drähte so anbringen, daß sie Kontakt mit der Batterie haben und fertig ist die Laube. Kann man sicherlich noch 100 mal professioneller machen, aber für mich und das kleine Diorama hats gereicht und funktionieren tut es auch.

    Zur Bemalung kann ich so gar nicht viel sagen. Ich wollte lediglich einen schönen Kontrast von Haus und Mini erzielen, daher die Farbwahl von Lila/Blau für die Mini und Beige/Gelb/Braun für das Haus. Farben waren wie üblich Hauptsächlich GW und Duncan.

    So, jetzt aber genug gelabert! Ich hoffe die kleine, alte Dame gefällt euch und über Fragen, Kommentare und konstruktive Kritik freue ich mich immer.

    PS: Ich hab keine Ahnung wie das Bild auf eurem Monitor aussieht. Ich hab das Bild jetzt auf meinem PC zuhause, auf meinem Tablet und auf dem PC in der Firma angeschaut und irgendwie ist bei jedem der Kontrast völlig verschieden. ARRG. Am besten ihr kommt vorbei und schaut sie euch in natura an.

    Ach so voten könnt ihr wie immer hier: CMON





    WIP:




    Bei allem was man mit ganzem Herzen tut, sucht man nicht nach Helfern.



    #2
    AW: 'Death for Hire'

    Hey.... Das ist mal ein exhter Klopper. Das Base ist der absolute Oberburner. Gut gelöst mit dem Licht. Daumen hoch!

    http://tuffskullswopp.blogspot.de/

    Kommentar


      #3
      AW: 'Death for Hire'

      WOW....wirklich Klasse geworden!

      Super Bau des Giebels, gefällt mir ausgesprochen gut.
      Auch die Idee mit der LED ist super, habe auch ein LED Set hier liegen, wollte das schon immer mal in ein Diorama einbauen, mir fehlt bisher noch die passende Idee.

      Von einem knalligem Comiclook würde ich jetzt nicht sprechen, ich finde es ist wieder sehr gut abgestimmt.

      Und Lob an Kevin für die schönen Tauben!

      Gruß
      Bastian

      Meine Minis: Hemmesmann.de - CMON | Meine Projekte: Ätztech | BaseLand

      Kommentar


        #4
        AW: 'Death for Hire'

        F a n t a s t i s c h !!!!!!
        http://vogtemichelsminiaturen.blogspot.de/

        Kommentar


          #5
          AW: 'Death for Hire'

          Wow, super!

          Und wo sind jetzt die bunten Farben??

          Wollte sowas schon lange bauen, als die neue Skavenfigur for Deathmaster Snikch herauskam hab ich sofort an genau diese Szene gedacht.

          Die Teile hab ich mir besorgt, und liegt alles zusammen mit den Skizzen in der Schublade. Aber eines Tages....

          In der Zwischenzeit hat dann einer genau die gleiche Idee gehabt.
          http://www.coolminiornot.com/239555?browseid=4601062


          Danke fürs zeigen.
          moses

          Kommentar


            #6
            AW: 'Death for Hire'

            Da fehlen aber noch ein paar Federn und der Balken zum "ins Stroh springen" ^^

            Ne, wie von dir gewohnt nen Wahnsinnsteil! Die Idee mit dem Erker sehen wir nun bestimm öfter ^^

            Paintbrush Warfare auf CMON -------- BBQ Warfare auf Facebook
            Paintbrush Warfare auf Facebook

            Kommentar


              #7
              AW: 'Death for Hire'

              Einfach nur Zucker! Wahnsinn!

              Kommentar


                #8
                AW: 'Death for Hire'

                Ach was soll man da sagen, außer absolut tolle Vingette die du da gebaut hast.

                Ich geh wieder in meinen Keller und heul ein wenig rum


                @Sleipnir
                Der "Dirk" heißt eigentlich Jürgen
                CARPE DIEM

                Putty&Paint / CMON

                Kommentar


                  #9
                  AW: 'Death for Hire'

                  Mit "Dirk" meinte er bestimmt das Messer, was unser "Death for Hire" in der Hand hält - wir alten RPG Spieler wissen nämlich, dass man kleine Messer auch 'dirk' nennt ^^

                  Ja, was soll ich sagen... Malen kann er, der Crackpot, das wussten wir schon lange.
                  Dioramen und unglaublich geile Szenen bauen - das kann er auch.

                  Aber LICHT! Das ist mal was Neues! :D

                  Das Teil ist perfekt, ich weiß gar nicht was ich sonst dazu schreiben soll - außer, dass mich das Betrachten eines solchen Meisterwerks im Wortsinne 'glücklich' macht.

                  Danke Jürgen

                  Kommentar


                    #10
                    AW: 'Death for Hire'

                    Ach Jürgen, ich muss Dich wohl doch mal vom Mopped schubsen. Aus
                    reiner neidvoller Anerkennung versteht sich.....:D

                    Kommentar


                      #11
                      AW: 'Death for Hire'

                      Absolut Klasse. Wirklich Super.
                      Happy Painting der Hobbyblog

                      Me on Putty&Paint

                      Kommentar


                        #12
                        AW: 'Death for Hire'

                        You, Sir, are awesome. True story.
                        Motivation ist der kleine schwächliche Bruder der Disziplin.

                        Suche Rackham Confrontation Minis

                        Kommentar


                          #13
                          AW: 'Death for Hire'

                          Gefällt mir ausgesprochen gut. Ich dachte nur, da kommt noch was unten an dem Haus dran, nachdem ich die Bilder gesehen habe.
                          Aber so ist es auch gut :-)

                          Kommentar


                            #14
                            AW: 'Death for Hire'

                            Ein tolles Diorama! Vor allem die nächtliche Stimmung finde ich super eingefangen. Und die vielen liebevollen Details runden das Ganze wunderbar ab.

                            Respekt!

                            Kommentar


                              #15
                              AW: 'Death for Hire'

                              Im ersten Moment hab ich gedacht, der Lichtschein wäre gemalt...
                              Aber dann kam die Überraschung!

                              Sehr schön, wirklich in jeder Hinsicht meisterlich!
                              Gruß, Markus

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X