Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zombicide Diorama

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zombicide Diorama

    Ein "kleines" Projekt von B4nnockburn und mir,

    zuerst sollten die Minis für das Brettspiel bemalt werden, als der Großteil der Zombies fertig war kam die Frage auf "wie verpacken damit die Farbe auch dran bleibt?"

    Nagut, die paar Zombies und eine "Halterung" geht ja schnell dachten wir uns....

    Es hat wirklich Spaß gemacht verschiedene Maltechniken auszuprobieren und am Ende ist auch der Qualitätsstandart immer mehr gestiegen.

    Je weiter sich das Projekt dem Ende nähert um so mehr kann man sich in die Rolle eines Überlebenden in einer Zombiapokalypse hineinversetzen; egal wie viele Zombies man schon fertig gemacht hat, es kommt immer noch eine scheinbar niemals enden wollende Zombiehorde auf einen zu :mrgreen:... die verstecken sich in Schachteln unter Tischen, in der wip Schublade.... und selbst wenn sie schon fertig sind können sie noch fliehen (siehe unteres Foto).

    Mittlerweile ist das Projekt zu 95 % abgeschlossen (siehe Foto 4), es fehlt lediglich noch etwas Basegestaltung.






    Für Ideen / Anregungen um die relativ große Fläche noch etwas aufzupeppen wären wir sehr dankbar.

    Ps: Lob und Kritik an dem restlichen Diorama ist natürlich auch sehr gerne willkommen ;-)
    Zuletzt geändert von Azmodeus; 30.03.2016, 09:31.

    #2
    AW: Zombicide Diorama

    Wow, das hat was. Die Menge an Minis... Sehr schöne Arbeit! Ein paar mehr Detailbilder der Zombies würden mir gefallen.

    Was mich ein wenig irritiert ist die "symmetrische" Anordnung aller Zombies. Es wurde zwar schon ein wenig Varianz reingebracht, aber es wirkt immer noch recht gleichmäßig.

    Die Platten im Hof könnten noch ein wenig Schattierung vertragen. Die sehen mir zu sauber aus. Richtung Ritzen ein wenig mehr Feuchtigkeit würde vielleicht schon reichen. Gleiches gilt für die Zombiematschpampe. Da sollten auch noch ein paar dunklere Stellen beigemischt werden. Das sieht so ein wenig flach aus.

    An der Mauer wären ein paar "Rainmarks" noch nett. Die Tür ist schön verwittert aber die Mauer wirkt noch ein wenig flach mMn.

    Generell aber: Klasse Idee und schöne Umsetzung. Gefällt mir.
    Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

    Kommentar


      #3
      AW: Zombicide Diorama

      Sehr coole Idee. Zombies galore! Gefällt mir gut, sowohl die Idee als auch die Ausführung. Gerade diese Hofszene oben links gefällt mir gut. Beim Matsch und des Weatherings des eingezäunten Bereichs bin ich beim E-Schnitzel. Ansonsten hätte ich Dir jetzt, um ein wenig mehr "Pep" reinzubringen, empfohlen, die Szene nicht so parallel aufzubauen, sondern den Hof schräg aufzusetzen, das brächte deutlich mehr Dynamik. Aber ist halt jetzt so und wahrscheinlich nicht mehr zu ändern (außer der Teil oben links ist abnehmbar).

      Was meiner Meinung nach der Knackpunkt ist, der dafür sorgt, dass der "Pep" ein bisschen fehlt, ist dass die Fläche vielleicht noch ein bissel zu groß ist für die Menge an Zombies. Am Zaun find ich es richtig cool und bedrückend viel, aber Richtung der unteren und rechten Kanten nimmt die Zombiedichte und damit die Dramatik ab. Ich denke, wenn man ein paar cm von diesen Kanten abnimmt und die Zombies ein bisschen enger zusammenstellt, könnte man noch ein bisschen mehr Dramatik reinbringen.

      Aber, wie gesagt, funktioniert auch so schon prima :-)

      LG, D.
      gez. Ildfus Mahler, der grimme Müller vom Hundsthâl
      --------------

      Kommentar


        #4
        AW: Zombicide Diorama

        Super Ding. Ich bemale aktuell ja auch die ganzen Zombies und freue mich schon drauf mit bunten Püppchen zu zocken. Die Menge an Zombies empfinde ich als ok. Mich stört, dass die riesen Fläche sehr eintönig ist. Hier hätte sich zB angeboten, eine Straße langlaufen zu lassen, um den Zombiebereich etwas aufzubrechen und abwechslungsreicher zu gestalten. Das gäbe Raum für unterschiedliche Farbgestaltung, Autowracks, Blutflecken, Halb überfahrene Zombiereste und geländebauerische Spielereien: Straßengraben, Lärmschutzwälle, die gerade von Zombies überrannt werden. Aktuell bietet Ihr eine schöne Momentaufnahme einer ziemlich unangenehmen Situation, die durch die farbliche Gestaltung des Geländes sehr schön Helden und Zombies differenziert. Was fehlt, ist eine Geschichte. Wie kamen die Helden hierher, wie kamen die Zombies auf ihre Spur, was passierte mit dem explodierten Auto?

        Auf jeden Fall würde der großen Freifläche mit den Zombies noch ein wenig Detaillierung gut tun. Ein Telegraphenmast oder zwei, ein ausgebranntes Auto (Hallo Story!), ein bisschen Gestrüpp, umherfliegende oder festgetrampelte Zeitung, anderer Schrott, verlorene Waffen, ein zerfleischter Landstreicher... Die Farbgebung gefällt mir recht gut, wirkt aktuell allerdings wie ein Sumpf und ein wenig unfertig. Entweder würde ich sie tatsächlich nass und matschig gestalten, wie oben angesprochen, oder aber nochmal gut mit ein paar helleren Tönen bürsten, um einen trockenen Look reinzubringen und die weichen, aber alle irgendwie gleich wirkenden Farbschattierungen weiter zu brechen. Was auf jeden Fall fehlt ist Grünzeug. So eine riesige Fläche wird niemals einfach ohne jede Spur einer Pflanze sein, außer sie wurde gerade durch den Bauern bearbeitet. Danach sieht sie aber nicht aus. Mindestens an der Grundstrücksgrenze bildet sich immer ein Streifen um den Zaun, an dem Unkräuter wuchern. Der Zaun wird entsprechend mindestens ein bisschen von Winden oder anderen Schlingpflanzen erorbert sein. Das Grün auf dem Hof zeigt deutlich, dass der Besitzer da nicht gegen gehalten hätte.

        Sehr schöne Horde übrigens. Ich weiß, wie schwierig es ist, da Abwechslung rein zu bringen. Ich hätte mir echt mehr Abwechslung in den Minis gewünscht. Besonders ärgerlich emfpinde ich, dass die Minis der verschiedenen Typen immer zu etwa 50% gleich modelliert sind. Das zu verstecken ist ausgezeichnet gelungen!
        For sale: Altlasten

        Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

        Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

        Kommentar


          #5
          AW: Zombicide Diorama

          Sehr cool, wirklich.

          Anstatt einer platten Platte wäre vielleicht eine Art Tablett sehr praktisch. So mit erhöhtem Rand und Griffen an der Seite.
          Gruß, René :hello:

          Kommentar


            #6
            AW: Zombicide Diorama

            Cool, ist ja schon einiges an Tipps zusammengekommen *freu*

            Erstmal schön dass es euch gefällt und vielen Dank für die Kommentare und Anregungen!!!


            Ich fasse mal zusammen was bei dem derzeitigen Stand noch gemacht werden könnte:

            - "symetrische" Anordung - meinst du die Blichrichtung oder die generelle Positionierung der Zombies?
            - Kontrast bei der "Zombiefläche"
            - "Rainmarks"
            - Platten im Hof.... hmmm schwierig da die nicht so wirklich werfen... gebt mir mal ein "konkretes" Beispiel mit Farben büdde - stehe grad auf dem Schlauch :-)
            - Dosen, Waffen, Kleinkrust auf die "Zombiefläche"

            schwierig:

            - Grünzeug.... damit dass wirkt müssten mMn. verschiedene Gräßer (z.B. die Sachen von Pollak) verwendet werden, die aber einzeln mit der Pinzette auzukleben... ähm ja...
            Kleinere Graßbüschel hingegen wirken zu aufgesetzt.... für Ideen bin ich dankbar!
            Nur Sträucher bzw. Gräßer um den Zaun herum und auf der "Zombifläche" nichts wirkt aber auch doof oder?


            Nicht möglich bzw. sehr hoher Zeitaufwand:
            - Den "Anbau" bzw. die Zombies umpositionieren geht im jetzigen Status leider nicht mehr, da die Figuren mit der Base in die entsprechenden Aussparungen kommen, da nachträglich neue Löcher zu fräsen etc. wird schwierig.
            - Die Idee mit der Straße bzw. einer unebenen Fläche hatten wir auch schon, nur nachdem wir erst die Zombies gebased haben und danach erst auf die Dioramaidee gekommen sind, war dass ohne extrem viel Aufwand leider nicht mehr möglich.
            - Griffe bzw. eine Art Podest für das Diorama wären sicherlich cooler als die ebene Fläche - leider ohne größeren Aufwand auch nicht darstellbar...


            Eine Idee wäre noch eine Art Straßenschzild bzw. ein Schild mit "aufgeschweiten" (und verwitterten) Buchstaben und dem "Zombicide" Schriftzug nur fehlt mir bisher auch noch die Zündende Idee wie dass eingebaut werden kann ohne den Fokus von den Survivorn zu ziehen bzw. total aufgesetzt zu wirken...


            Vieles hätte sich relativ leicht verbessern lassen wenn wir am Anfang schon daran gedacht hätten und die Szene geplanter und weniger improvisiert entstanden wäre... naja beim nächsten Mal :-p
            Zuletzt geändert von Azmodeus; 30.03.2016, 20:10.

            Kommentar


              #7
              AW: Zombicide Diorama

              Mit symmetrisch meine ich eher, das alle gleichmäßig verteilt sind. Wie Ildfus schon sagte, das sich die Jungs wie bei TWD eher am Zaun sammeln würden.

              Zu den Platten:












              Hoffe die Bilder gehen alle. Habe die eben aus der Bildersuche von Google geschnappt.
              Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

              Kommentar


                #8
                AW: Zombicide Diorama

                Tach auch,

                das Diorama finde ich super - und die Figuren habe ich auch schon zu Hause und angemalt - aber bei euch wirken die besser.

                Zu den Verbesserungsvorschlägen:
                Am Zaun höhere Zombiedichte als im Außenbereich (geht aber mit den runden Bases nicht wirklich)
                Gelände etwas mehr Abwechslung - ist viel Arbeit mit Grünzeugs, und muss auch mit den Zombiebases passen
                Schwarz-Brot hat ja schon tolle Anregungen gegeben...
                Die Bodenplatten weiter zu altern kam ja auch schon - sogar mit super Beispielen (gute Referenz-Bilder!)
                Ich glaube ihr habt so ziemlich das Beste aus dem vorhandenen Material rausgeholt.
                Ist ein prima "Army on Display" Schaustück - bleibt die Frage, was davon eure Armee ist :-)

                viele Grüße
                Thomas
                Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                Kommentar

                Lädt...
                X