Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DE Wyvern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DE Wyvern

    Hier auch schon das nächste Modell meiner alten Tunierarmee ,die man ja inzwischen wieder auf die Platten stellen kann.
    Da die DE's meine erste 40K Armee waren , und auch die einzigen sind, die ich voll spielen kann ohne Modelle zu leihen und zu proxen , ist die Armee "natürlich" seit 4 Jahren immernoch nicht fertig, bzw. sehen manche Sachen nicht gerade so prickelnd aus ^^
    Zumal ich die, nach den ersten beiden Tunieren mit der "neuen" 5. 40K Edition, erstmal eingemottet habe ^^

    Zum Modell :

    Die Wyvern soll im Schema natürlich zum Jetbike passen.
    Schön dunkel , aber nicht nur einheitlich Schwarz ( -> Grundieren kann ja jeder ), sondern mit einem kurzem , aber sauberen, Übergang über Blau-Violett in starke HLs in extremem Kontrast. Soll dann schon fast ein Metallischer effekt sein , oder so eine komische ultra SF Metall-Kunststoffsymbiose.
    Gibts halt nicht wirklich , man könnte es sich vorstellen.
    -> Ähnlich wie " Transparistahl" im Star Wars Universum , dadraus bestehen dann z.B. Fenster in Schiffen oder Häusern. Wird wohl auch noch ne Weile dauern bis man das endlich erfunden hat ... ^^ :mrgreen:

    Da aber selbst das auf den großen Flächen der Wyvern noch sehr steril und (naja man kann das Kind ruhig beim Namen nennen ) " langweilig " aussieht -.- und ich aber auch bei dem Ding nur sehr dezent bis garkein Weathering in Form von Schmutz oder Schäden machen wollte , hab ich eine andere Idee aus dem Hut gezaubert ^^ *Voll die 10.000 Watt Birne überm Kopp*
    Freehands Wuhuhuhuja.

    Hab schonmal mit dünnem Codex Grey skizziert.
    Hab auch schon die erste Lektion gelernt ... man sollte wirklich vorher ne Skizze auf Papier machen ... -.-
    Naja ich dachte das braucht man nur wenn man da ne Mona Lisa draufzaubern will und nicht bei son paar blöden Schnörkellinien aber in Zukunft ... auch bei blöden Schnörkellinien Skizze auf Papier ^^ xD

    Die 4. Platte, von der Spitze aus, fällt daher ein wenig aus dem Konzept , fällt aber hoffe ich nicht soooo ultra auf.

    Jetzt zu meinen Fragen zu sowas ^^ :

    1. Was für eine Farbe würdet ihr vorschlagen ? Ich dachte ja entweder an Silber oder Gold NMM.
    2. Wo , wie und wie oft muss ich dann HLs und Schatten setzen bei NMM ?
    Ich kann mir ja das bei einem Schwert vll. noch gerade so vorstellen, aber das bei nem Freehand was sich linienförmig über eine große, in sich gebogene, Fläche zieht , komm ich iwi nit klar drauf ^^
    Hab schonmal bissel bei CMoN geschaut ,aber iwi werde ich da nicht wirklich schlau draus. Also ich erkenn da kein richtiges System hinter wo man Lichter setzt und warum ausgerechnet da und nit woanders und bekomm das nicht wirklich auf mein Muster und mein Modell übertragen.
    Was ich nur (jedenfalls meine gesehen zu haben) , ist dass Lichter und Schatten nicht wriklich auf einer Horizontale liegen. Also bei meinem Bsp. nicht nur Lichter in der Mitte und anch oben und unten hin Schatten , sondern mal oben Licht , mal unten ...
    Gibts da ein System ? Oder ist das nach gut dünken. Wenn kein System , wie verhindert man ,dass das ganze in Anarchie und Chaos ausartet ,und nicht mehr als NMM zu erkennen ist ?


    #2
    AW: DE Wyvern

    Hi,




    holla, sehr schick bislang.

    Das Farbschema an den Panzerplatten (?) gefällt mir sehr gut. Die Schnörkel sehen sehr gut aus

    Ich persönlich würde silber NMM machen, Gold tät sich mmn zu sehr beissen.

    Ich persönlich würde die Schnörkel auch gar nicht so krass highlighten und schattieren. Lass die lieber etwas im Hintergrund, dann bekommst du ne schöne Textur auf den großen glatten Flächen ohne dass sich die Teile zu sehr in den Vordergrund drängen.

    Ein Licht-System bei so Schnörkel Zeugs ist mir nicht bekannt. Ich würde die Schnörkel Linie für Linie betrachten. Du fängst bei einer Linie an und malst einen hell-dunkel-Verlauf. Bei der nächsten Linie machst du dann wieder nur einen hell-dunkel-Verlauf aber genau umgekehrt, so dass am Ende auf jede Schattenfläche einer 'Linie die Lichtfläche einer benachtbarten Linie trifft. So bekommst du eine max Tiefe bzw. räumliche Auflösung des ganzen.

    Hoffe du verstehst wie ich das meine

    Ich würd nicht nach "genereller Lichttheorie" malen, sondern so, dass es gut aussieht.

    Den Kontrast (also den jeweiligen hell-dunkel-Verlauf) würde ich aber wie gesagt seeeeeeehr gering halten. 1-2 Schattierungsstufen und 1-2 Highlightstufen, mehr nicht.
    Einfach so, dass die Linien schön plastisch sind, aber dennoch im Hintergrund bleiben.


    LG

    Andreas
    Meine Putty&Paint Gallerie
    http://www.puttyandpaint.com/Feanor


    Meine CMON Gallerie
    http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


    "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

    Kommentar


      #3
      AW: DE Wyvern

      Danke schonmal für die Hilfe.
      Ich versuch da einfach mal mein Glück ^^

      Ansonsten schau ich auch noch nen bisschen bei CMoN nach Referenzmaterial. Vom Aussehen her denke ich sähs besser aus wenn die HLs mehr in die dunklen Bereiche der Platten gehen. Die Platten HLs sind ja selber schon sehr hell , sodass die feinen Linien da denke ich kaum auffallen.
      Ich glaube was ich mal gesehen hatte bei so Linien war , dass die HLs bei Kreuzungen von Linien auftraten. Werde ich mal bei GIMP testen , ob so ein Effekt wirkt.

      Kommentar


        #4
        AW: DE Wyvern

        Sehr schön seither, das Lila wirkt gut, auch wenn die restlichen Farben bisher noch garnicht drauf sind. Habe ich auch bei dem anderen Modell von dir gesehen, aber ich kenn den Namen net, GW ist nicht so meins :P
        Also weiter so, mich würde noch intressieren wie lang du hier bis jetzt dran gesessen bist?
        Ich hab hier mal ein Bild von mir, ich würde die Freehands teilweise noch etwas aufhellen, da sie so etwas untergehen finde ich. Vielleicht kann dich ja meine Rackham Mini, irgendwie inspirieren :D

        http://www.coolminiornot.com/256364

        Gruß Oli
        Detailed Painting & Basing-Tutorials: Patreon.com/Oliver_Spaeth

        Kommentar


          #5
          AW: DE Wyvern

          Hi Oli ,

          Ja die Inspiration ist gut. Da sieht man nämlich auch, dass du bei Überschneidung ein HL gesetzt hast.
          Wenn ich das noch 3 mal iwo sehe ists ne Regel ^^ xD

          Also das Sprühen an sich geht eigentlich recht fix wenn man weiss was man machen muss. Ist ein wenig austesten in welcher Reihenfolge man was macht.
          Am längsten dauert nämlich eigetnlich das Reinigen was man nach jedem Farbwechsel machen sollte. Meiner Erfahrung nach reicht es bei Acrylfarben nämlich nicht aus nur kurz mit Reiniger durchzusprühen. Also schnell auseinanderbauen und mit nem Pinsel den Farbkanal sauber und die nadel seperat sauber. Was dann noch dauert ist Abkleben.

          Bei der Wyvern bin ich so vorgegangen :

          -Schwarz Grundiert
          -Vor den Späteren HL Kanten der Platten abgeklebt ( auf der anderen Seite bin ich noch nicht so weit , da sieht man es noch, mach ich nochmal Bilder von )
          - Spätere farbige HL Flächen weiss gesprüht. -> dabei schon ruhig mit grobem Verlauf, also ganz grob kann man alles noch ausbessern
          - Schwarze Schatten nachgebessert.
          ---> Jetzt haben wir schon die Lichtsituation
          - dann habe ich mit Liche Purple lasuren In die HLs geblendet
          - mit Regal Blue wieder in die Schatten
          - und mit Weiss nochmal die HLs definiert ( für weiss nehme ich die Tamiya Farbe weil die von GW (und die von Vallejo erst recht) zu schnell in der Pistole trocknet )
          - Nach dem entfernen des Maskiermittels noch die schwarze Grundierung mit dem rest der Platte verbinden. -> Wenn du das Maskierzeug abziehst bekommst du einen harten Streifen. Erst dann Fällt auf dass dein Schwarz eigentlich schon einen starken Blaustich hat und du musst den enstandenen Streifen wieder auflösen.

          Hört sich jetzt viel an ging aber eigentlich schnell.
          Also für 3 fertige Flächen (auf der anderen Seite ist die Vorderfront bis auf das Auflösen der Abklebenaht fertig und die Seitenschürze seoweit nur bei Schritt 4 )
          so 2 - 2,5 Stunden mit abkleben.
          Wichtig ist halt dass du mit einer Farbe in der Pistole möglichst viel machst. Hätte iegntlich die andere Seitenschürze noch mitmachen können , nur war da Stellenweise nicht richtig abgeklebt. Hab hier zum ersten mal Flüssigmaskiermittel benutzt. Bin damit aber eigentlich recht Happy.
          Runde Flächen mit tape ist richtige Fusselarbeit und Zeit und Nervtötend. Mit Pattafix ginge es , allerdings ist das recht dick.

          Ich schreibe aber iwann bald nochmal ein Tutorial zu dem Thema , wenn ich da selber noch ein wenig mehr experimentiert habe. Da gehe ich dann auf so Punkte wie Abkleben und Stufen ausbessern noch mal genauer ein.
          Zuletzt geändert von CyAniDe; 09.11.2010, 22:32.

          Kommentar


            #6
            AW: DE Wyvern

            So habe gestern Nacht ncoh was ganz tolles gefunden.
            http://www.coolminiornot.com/254909

            Passt wunderbar zu meinem Fall.
            Auch da sieht man, dass Lichtpunkte bei sich schneidenden Linien auftreten.
            Zusätlich zum Verlauf.
            Habe ich heute morgen auch schonmal versucht, bin aber bissel geteilter Meinung ^^
            Da wo ich angefangen habe das zu machen siehts bissel blöd und viel aus , nach hinten wirds besser. -> genau wie beim "grundieren" mit dem grau. Iwann ist man dann drin und bekommt viel dünnere sauberere Linien hin.
            Vorne werde ich das nochmal komplett runterschattieren ( also die Linien) damit es nicht so stark im Vordergrund steht.
            Bin da sehr Feanor's Meinung:
            Lass die lieber etwas im Hintergrund, dann bekommst du ne schöne Textur auf den großen glatten Flächen ohne dass sich die Teile zu sehr in den Vordergrund drängen.
            Soll halt nicht wie aufgemalt aussehen, sonder mehr so als wenn das Metall so eine "Maserung" hat . Vll. kennt das jemand , es gibt so Messer die so Linien im Metall haben. Die Oberfläche ist glatt aber sind halt so Linien drin.
            Naja sowas in der Richtung sollte das werden ^^



            Also im Moment wurde nur mit verdünntem Weiss gearbeitet. Bei der vorletzten und letzten Platte sieht das ganze mMn. schon recht gut aus.
            Durch die blauen Airbrushlasuren in den " schwarzen" Plattenbereichen wird das weiss auch direkt ein wenig blau ohne dass man nochwas machen muss. Im schwarz sieht man das bläuliche aber kaum ^^
            Definitiv win ^^ :mrgreen:

            Werde dann man noch versuchen das ganze noch plastischer zu machen und vorne halt wieder etwas zu schattieren ^^
            Zuletzt geändert von CyAniDe; 10.11.2010, 12:50.

            Kommentar


              #7
              AW: DE Wyvern

              o gott o gott..........immer besser.......
              http://bottegamoderna.blogspot.de/


              Kommentar


                #8
                AW: DE Wyvern

                Huhu,

                großes Lob! Das sieht richtig richtig gut aus. Ich bin sehr gespannt wie´s weiter geht. Irgendwas zu mäkeln habe ich nicht.........

                paint your world
                Dice

                Kommentar


                  #9
                  AW: DE Wyvern

                  Hast Du mit der Airbrush nochmal lasiert, nachdem Du die Freehands weiter ausgearbeitet hattest, oder scheint das blau von der Airbrushlasur von unten durch das Freehand?

                  Lg
                  Thomas

                  Kommentar


                    #10
                    AW: DE Wyvern

                    Hammer bisher...gefällt mir saugut...ich würde auch eher zu kalten Farben raten, bevor Du hier noch was goldiges anbringst

                    http://tuffskullswopp.blogspot.de/

                    Kommentar


                      #11
                      AW: DE Wyvern

                      Schonmal vielen Dank für das ganze positive Feedback , zeigt mir schonmal dass es soweit wohl schonmal in die richtige Richtung geht ^^

                      An den freehands werde ich gleich wohl noch ein wenig weitermachen.
                      Das ganze wird ncoh ein wenig abschattiert und ein bisschen mehr Blau mit reingebracht.
                      Abdunkeln werde ich mit einer Mischung aus Schwarz und Shadow Grey , dann noch Lasuren mit Regal Blue , und dann ncohmal die HLs aufhellen mit reinem Skull white.
                      Müsste eigentlich hinhauen ^^

                      Kommentar


                        #12
                        AW: DE Wyvern

                        Hey CyAniDe,

                        das ist noch wenig, wenn du wüsstest wie lange ich an einer Figur sitze :D
                        Super, die Freehands kommen so viel besser zu Geltung, da war meine Idee ja nicht schlecht :P

                        Gruß Oli
                        Detailed Painting & Basing-Tutorials: Patreon.com/Oliver_Spaeth

                        Kommentar


                          #13
                          AW: DE Wyvern

                          Soooo .... Schon lange nichts mehr gepostet , war aber auch nicht wirklich soooooo ultra fleißig :mrgreen:

                          Also die Wyvern an sich ist nahezu fertig. Kommen noch ein paar Detailarbeiten und dann noch die Besatzung.

                          Bis auf die Freehands soweit wieder alles mit Airbrush ... man ich hatte schon ewig keinen "normalen" Pinsel mehr in der Hand ^^ -> aber mit Luft macht auch viel mehr Spass :D

                          Hoffe mal sie gefällt soweit.
                          -> und um einen Kritikpunkt schonmal vorwegzunehmen , der Spalt nervt mich zwar auch , aber ich hatte einfach keinen Nerv den bei allen 7 Barken und Wyvern zu-zu-spachteln (schreibt man das zusammen ? komisches Wort -.- warum kommt das nicht öfter in Romanen vor ... )


                          Kommentar


                            #14
                            AW: DE Wyvern

                            Felix, zuspachteln ist ein Verb und vor der Rechtschreib-Reform schrieb man es getrennt zu zuspachteln...

                            Ahem... Sieht sehr schick aus!!!

                            Ich muss unbedingt mal bei dir ein wenig über die Schulter schauen, weil ich finde, dass du ein hohes Maß an Fingerfertigkeit mit dem Airbrush erlangt hast!!!

                            Bin gespannt wie es weiter geht!

                            LG
                            Axel
                            Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

                            Kommentar


                              #15
                              AW: DE Wyvern

                              Wow, gefällt mir sehr gut. Leider sind die Bilder etwas überbelichtet (würde ich jdf. behaupten).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X