Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schattenbarke Neue Edition

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schattenbarke Neue Edition

    Ich wollte zwar erst die andere Fertig haben, aber mir hat das neue Modell, was ich mir Anfang Dezember geholt habe, einfach zu sehr in den Fingern gejuckt ^^
    Der Zusammenbau ging recht gut , Passgenauigkeit der Teil (vorallem Rumpf ) ist super (da hatte ich erst bammel vor ^^ ) und die Befestigungen im Gußrahmen sind gut gelegt ( also nicht an kleinen Fizel Details sondern meist an Bereichen wo man gut rankommt zum glätten). Also der Bausatz hat mir gut gefallen.

    Das modell an sich ist natürlich sehr geil vom Design. Farbschema ist ja durch den Restlichen Fuhrpark bereits vorgegeben gewesen , aber hier gibts trotzdem was neues. ^^ :D

    Und zwar habe ich diesmal wieder was neues mit Airbrush getestet , was auch mMn. soweit erstmal ganz gut geklappt hat.
    Nachdem ich mir auf einer bekannten Video Seite ein paar Airbrush Vids reingezogen habe wollte ich sowas auch mal im kleinen testen.
    Die Schablonen dazu habe ich mir ausgedruckt und mit dem Bastelmesser ausgeschnitten. ( is nen bissel frimel-arbeit)


    Befestigt wurde das ganze mit kleinen Pattafix Stückchen (jaja schleichwerbung :mrgreen: aber wie soll man das Zeug sonst nennen ^^ )

    Unter dem Schädel hab ich nochmal weiss "Nachgrundiert" (natürlich mit Airbrush und nicht mit der Dose ^^ ) und das Ding Draufgeklebt (hier mal ein WIP von der anderen Seite)



    Da wird dann einfach schwarz drumgesprüht sodass unter der Schablone nur ncoh weiss bleibt. Den Verlauf auf den Panzerplatten habe ich direkt danach gesprüht (also als die Schablone noch drauf war , sonst versaut man sich alles wieder ). Wenn der soweit fertig ist , Schablone runter und an die Detailarbeiten.
    Da kam dann auch meine neue Pistole zum Einsatz. Habe mir zu Weihnachten die Infinity von H&S geholt und kann das Ding wirklich nur empfehlen. Liegt super in der Hand , Hebelmechanik lässt sich sehr gut bedienen (also nicht zu hart und nicht zu weich -> besonders Luftzufuhr -> die benutze ich jetzt auch zum ersten mal wirklich mit , hatte sonst immer voll Luft und ledeglich Farbe kontrolliert). Düsensatz 0,15mm , Druck rund 1,25 Bar (Kompressor jetzt mit Tank ) , Farben wie sonst GW+Tamiya Verdünnung. Jedoch ist es wirklich nicht einfach auf der kleinen Fläche. Bin ja selber noch lange kein Meister aber man braucht echt gedult.

    Der bläuliche Nebel sollte eigentlich erst ne Flamme werden , allerdings gfiel mir dann beim "Grundieren" die "Nebeloptik" besser.
    Farblich ist dass nix als Weiss , Blau ,Weiss , Blau -> so lange hin und her bis es passt ^^
    Aber auch hier muss man halt wieder aufpassen dass man sich nicht "vermalt". Man siehts bei den dünnen Lasuren zwar nciht direkt total , aber die Fläche darunter wird halt bei Weiss sonst ausgebleicht.

    Naja jedenfalls würde mich eure Meinung dazu interessieren. Hatte erst Angst dass es vll. zu "Jahrmarktsmäßig" wird aber ich denke mal es geht noch als "Böse" durch ^^ xD :mrgreen:

    (ich Poste mal 2 Bilder , weil ich mich für keins wriklich entscheiden kann ^^ )


    Zuletzt geändert von CyAniDe; 03.01.2011, 16:50.

    #2
    AW: Schattenbarke Neue Edition

    Also ich finde das schon sehr cool. Die Übergänge finde ich weich und die Schädel sehen toll aus.

    Ob jetzt ein menschlicher Schädel auf ein Alienschiff passt finde ich pesönlich fraglich. Die Darkelder überfallen ja alles um es zu fangen und zu töten.

    Kommentar


      #3
      AW: Schattenbarke Neue Edition

      Die Darkelder überfallen ja alles um es zu fangen und zu töten.
      Hehehe ^^ Ja gerade ebendrum die Schädel ^^ xD
      Aber hast recht , muss ma schaun ob ich vll. noch nen paar andere finde , vll. noch nen Tyranide oder sowas. Brauch eh noch nen paar mehr , will hinten auch noch welche haben und doppelt verwenden will ich die Schablonen auch nit.

      Kommentar


        #4
        AW: Schattenbarke Neue Edition

        sieht echt super aus...mach ruhig weiter so...dann darfste auch mal eines meiner Ferngsteuerten Autos lackieren...

        http://tuffskullswopp.blogspot.de/

        Kommentar


          #5
          AW: Schattenbarke Neue Edition

          Also die Farben und die Ausführung sind echt genial.
          Allerdings erinnert mich das ganze so ein wenig an diese 80er Jahre Romantikfantasyposter und paßt mMn nicht so wirklich auf ein Schiff von blutrünstigen Weltraumpiraten.

          Das ist aber hier nur persönlicher Geschmack und ist keine Kritik an deinem Talent.

          Kommentar


            #6
            AW: Schattenbarke Neue Edition

            Sehr geil. Dickes Lob auch von meinem Mann

            Kommentar


              #7
              AW: Schattenbarke Neue Edition

              :shock:

              Echt geil!
              Von der Wirkung her muss ich mich aber DarkKnight anschließen. Ich find' ja ehrlichgesagt das zweite Bild am besten, also jedenfalls den Schädel darauf. Technisch sind die anderen natürlich Welten davon entfernt, aber diese Einfachheit hat etwas.
              Gibt's auch noch 'ne Barke mit Pauli Schädel? :razz:
              Toolinger bei CMON
              Me on Putty&Paint

              Kommentar


                #8
                AW: Schattenbarke Neue Edition

                Die Totenköpfe sind aber immernoch vom Hintergrund besser als das hier.

                http://www.belloflostsouls.net/2010/...-12-18-10.html
                (Sorry, wollte keinen Direktlink auf das Bild machen)

                Wobei ich das von der Bemalung her wirklich schön finde.

                Hinten würde ich glaube ich nichts mehr draufmachen. Mir wäre das zu viel. Vielleicht eher dann den Nebel über die Seite weiterführen?

                Kommentar


                  #9
                  AW: Schattenbarke Neue Edition

                  Wieder sensationell. Darf ich dir kurz ein paar fragen stellen?
                  Welche Brush verwendest du und mit wieviel Druck arbeitest du.
                  Hab nämlich auch endlich meine bekommen.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Schattenbarke Neue Edition

                    Zitat von CyAniDe Beitrag anzeigen
                    Da kam dann auch meine neue Pistole zum Einsatz. Habe mir zu Weihnachten die Infinity von H&S geholt und kann das Ding wirklich nur empfehlen. Liegt super in der Hand , Hebelmechanik lässt sich sehr gut bedienen (also nicht zu hart und nicht zu weich -> besonders Luftzufuhr -> die benutze ich jetzt auch zum ersten mal wirklich mit , hatte sonst immer voll Luft und ledeglich Farbe kontrolliert). Düsensatz 0,15mm , Druck rund 1,25 Bar (Kompressor jetzt mit Tank ) , Farben wie sonst GW+Tamiya Verdünnung. Jedoch ist es wirklich nicht einfach auf der kleinen Fläche. Bin ja selber noch lange kein Meister aber man braucht echt gedult.
                    Steht doch alles da.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Schattenbarke Neue Edition

                      Erstmal Danke an alle fürs Feedback.
                      Freut mich dass es gut angekommen ist

                      @ Tuffskull : Wenn ich mit dem ganzen noch sicherer geworden bin und Zeit habe ... warum nicht ^^ xD


                      @ Darkknight:

                      Jup das meinte ich auch mit "Jahrmarktsmäßig" ^^ #
                      Der bunte schweif macht das ganze ein bisschen kitschig xD
                      Hätte man vll. doch lieber lassen sollen ^^ , aber ohne sahen die Schädel ein wenig einsam und zusammenhangslos aus. Ich lass den Nebel/Schweif auf der anderen Seite aber erstmal weg.

                      @Toolinger : Ich glaub das hab ich vll. ein bisschen ungünstig beschrieben aber das auf dem 2. Bild ist nur die Schablone die ich schonmal befestigt habe ^^ xD
                      Nen St. Pauli Schädel wirds wohl leider auch nit geben weil ich jetzt nicht sooo der Fußball fan bin ^^ xD
                      Was die schlichte Einfachheit angeht so erinnert mich das zu sehr an eine gewöhnliche Piratenfahne -.-
                      Gut Dark Eldar sind flufftechnisch gesehen die "Weltraumpiraten" aber mit Gedanken konnte ich mich eh noch nie anfreunden ^^
                      *Meine DE sind eine reguläre Elitearmee deren dunkle Lords nach der Herrschaft über die Galaxis streben * xD
                      Also mehr so Sith-Lord als Piratenfürst :~)
                      :mrgreen:

                      @Zgurgar

                      Joa ich muss selber noch schaun wie sich das so entwickelt^^
                      Soll ja immerhin die Chefbarke werden also darf die schon ein wenig mehr geschmückt sein (das "normale" Fußfolk gurkt noch in den alten Barkenmodellen rum ^^ xD ).


                      @Mezzek

                      Fragen können natürlich immer gerne gestellt werden. Freut mich auch dass du dir auch eine geholt hast.
                      Gut Druck ist immer so eine Sache. Hängt stark davon ab wie stark du deine Farben verdünnst und wie nah du mit der Pistole rangehst. Ich hab meine z.B. recht stark verdünnt und bei feinen Sachen muss man auch nah ran. Habe deswegen auch noch über den Hebel z.T. Luft reguliert und stellenweise mit weniger Druck gearbeitet.
                      Bei zu hohem Druck zerfließt dir die Farbe. Also du bekommst nen Felck der zu den Rändern hin weggepustet wird , wobei dann so dünne Krissel-Linien vom rand wegstrahlen ( k.A. ob man sich das mit der Beschreibung jetzt vorstellen kann ) sieht bissel aus dann wie ne Sonne mit Strahlen ^^ xD
                      Andererseits verstopft die Pistole schneller , wenn der Druck zu niedrig und die Farbe zu dick ist. Kann dir jetzt auch leider kein genaues Mischverhältnis nennen weil ich das selbst nur frei nach schnauze gemacht habe ^^
                      Also von der Viskosität her sind meine son mittelding zwischen Wasser und Milch.

                      Aber das findet man am besten für sich selber immer raus. Auch Fehlschläge sind total normal. Bei mir hat am Anfang auch fast nichts geklappt. Liegt dadran dass man erstmal überhaupt garkein gefühl für son Teil hat , nicht weiss wie man das richtig sauber macht , noch kaum Farben getestet hat ...
                      Das kommt aber durch Erfahrung , verschiedene Leute mit Fragen löchern ^^ :mrgreen: und testen.

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Schattenbarke Neue Edition

                        Vielen Dank für die Antworten. Ich hab mir eine Aztek 4709 geholt. Ein Freund hat gesagt er arbeitet mit 5 bar und das erschien mir echt zu viel. Hab zuerst mal nur damit Grundiert, mit der Vallejo Airbrushgrundierung. Muß Sagen bin sehr zufreiden damit. Als Nächsten hab ich dann ein Uncharted Seas Monster mit einer Vallejo Model Farbe, die ich mit desteliertem Wasser verdünnt habe, grundiert auch das war ganz in Ordnung. An sonst hab ich mir ein paar Vallejo Air Farbe besorgt zum testen.
                        Als erstes hab ich damit die Segel meiner Imperialen Flotte gehighlited, mit ca. 3bar, aber auch das erschien mir noch zu hoch. Werd aber sicher noch einiges damit machen. Bin eigentlich echt begeistert davon.
                        Und deine Threads sind echt der Hammer und motivieren mich in diese Richtung weiter zu gehen.
                        Ach eine Bitte hätte ich noch. Mach schnell ein Tut, damit ich noch vieles von dir lernen kann.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Schattenbarke Neue Edition

                          So Schädel auf der anderen Seite sind fertig , allerdings habe ich bisher nur die Schädel drauf ohne schweif. Weiss noch nciht ob ich sie auf der Seite überhaupt mache. Allerdings sähs auch komisch aus wenn das nur auf einer Seite ist^^
                          Ansonsten mache ich mir im Moment schonmal um den "Boden" gedanken. wollte den schon in NMM haben allerdings hab ich noch keinen Plan wie ich den Verlauf mit den Lcihtern etc. anlege. Kalr ist nur schonmal dass das Metall eher stumpf werden soll und so in ne Kupfer/Bronze/Gold Richtung gehen sollte.


                          @ Mezzek Jup Tut ist in Arbeit. Wird aber wohl noch etwas dauern da ich noch ordentlich Bsp. Fotos machen muss, mir überlege wie ich das Aufbaue und natürlich wie ich das ganze am besten Erkläre. Gliederung habe ich aber schonmal so weit ^^

                          Bei der Aztek war ich auch erst am überlegen. Das tolle ist natürlich dass die Reinigung sehr leicht ist. Manche sprühen nur kurz Reiniger durch und schmeissen die Komplette Düse ( wo ja die Nadel mit intigriert ist ) einfach dann in Reiniger oder Verdünnung und fischen die dann wieder raus wenn sie sie wieder brauchen. -> Also so hatte ich das mal gehört , müsste man vll. mal testen. Ansonsten ist halt cool dass es sehr viele Düsengrößen gibt , und die Teile garnicht mal soo teuer sind.

                          5 Bar sind wirklich ein wenig arg viel. Aber muss man in die Pistolen Anleitung schauen , da steht neben empfohlenem Druck auch der Maximaldruck. Der Maximaldruck bei der Infinity ist z.B. mit 4 Bar angegeben.
                          Aber wie gesagt , mit Druck und Farbe muss man selber testen. Ich komme z.B. mit den Vallejo farben überhaupt nicht klar ^^ xD
                          Bei anderen hingegen funktionieren sie sehr gut. Ist halt wie beim Pinseln ^^

                          Kannst ja dann auch mal ein paar WIPs von dir posten. Man sollte allerdings am Anfang nciht direkt zu viel erwarten. Meine erste Airbrush hatte ich vor, glaube ich, inzwischen 3,5 Jahren geholt. Die Steigerungen kommen aber dann auch immer Sprungweise.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Schattenbarke Neue Edition

                            Wie geil ist das denn??? Ich finde es cool daß es hier jemanden gibt der sowas macht. Es lebe die Vielfalt!!! Mir gefällt es super und ich bin tatsächlich auch ein Fan von diesen Fantasy Autolackierungen, also bei mir triffst du mit dem Design hier grade voll ins Schwarze :-) Mir schwebte grade noch so Ghostrider Motiv vor mit Flammen wie in dem Film mit Nicholas Cage, ich gebe das mal so als Anregung raus für kommende Werke ;-) Ich bin gespannt wie es weiter geht.
                            Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                            --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                            Meine wichtigsten Tutorials:

                            Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                            Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Schattenbarke Neue Edition

                              Nachdem ich mir auf einer bekannten Video Seite ein paar Airbrush Vids reingezogen habe wollte ich sowas auch mal im kleinen testen.
                              Darf man fragen welche Seite das ist, da ich momentan ebenfalls am airbrushen bin und gerne auch mal an solche Dinge gehen würde? Und nur ganz nebenbei tolle Arbeit.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X