Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Sculpting] Gesammelte Werke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Sculpting] Gesammelte Werke

    Moin zusammen,

    ich habe vor längerem ja schon geschrieben, das ich mich im Modellieren mal versuchen möchte und habe das PaintPals Wochenende mal als Anreiz genommen, um erste Schritte zu tätigen. Dank der Hilfe von Stefan Niehues-Ellermann von BeesPutty habe ich direkt mit ein paar Grundlagentipps losgelegt. Bereits bei den ersten Minis habe ich schon wichtiges gelernt und Stefan steht sehr schnell mit Hilfe und Tipps zur Seite. Genutzt habe ich TrippleFirm und eine Armatur aus 2mm Aludraht. Die Kollegen sind noch nicht fertig. Ich hab heute erstmal noch ein Tool beim Stefan geordert, welches ich zum saubereren Glätten benötige. Aber ich bin guter Dinge, das es damit besser wird.

    Pinguine... nunja... der Leser von Massive Voodoo wird sicherlich wissen, in welche Richtung ich gehe. Ich selbst habe keinen 3D Drucker und auch kein Modell für den Druck das ich jemandem geben könnte. Ich mag gerne neue Herausforderungen und es heißt ja nicht umsonst Challenge. Allerdings wird der Beitrag dimensional etwas "größer" wie mir scheint :jeck: Aber Pinguine sind von der Form dankbare Übungsmodelle für den Start ins Modellieren.

    Was mich begeistert: Man braucht viel weniger Material, wenn man unterwegs ist. Ich hätte mehr als die Hälfte daheim lassen können. Das hat mich wirklich sehr begeistert und man kommt mit einer Packung BeesPutty verdammt weit. Ich hab für alle 4 ca. 3/4 von einem Päckchen verbraucht bisher. Vielleicht ein etwas weniger.

    Aber jetzt hier ein paar Bilder:









    Bei Skipper hab ich den Kopf versaut. Die Proportionen stimmen nicht. Da habe ich mich vom "Flow" zu sehr verleiten lassen und nicht mehr mit der Schieblehre die Dimensionen geprüft. Darum hat er einen leichten Eierkopf. das könnte ich korrigieren, aber dann ist er nicht mehr der größte und das ist denke aber sein wichtigstes Merkmal. Wobei ich den ein wenig nachgearbeitet habe. Das sieht man beim 3er zum 4er Bild. Ebenso hat Private auch einen kleinen Knick zwischen der Stirn und dem oberen Kopf.

    Aber ich find es großartig, hat Spaß gemacht und langsam hab ich die BeesPutty Werkzeuge auch besser verstanden. Aber das Putty klebt arg und ist anstrengend im kalten Zustand zu kneten. Ich hab mir jetzt einen Thermobecher bestellt, damit ich das Zeug vorwärmen kann. Mein Daumen tut ein wenig arg weh nach dem Wochenende :jeck:

    Falls Interesse besteht kann ich das hier gerne ein wenig mehr dokumentieren. Sagt mir einfach was dazu :D.
    Zuletzt geändert von Elektroschnitzel; 15.10.2018, 09:16.
    Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

    #2
    AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

    Modellieren ist ein großartiges Handwerk. Wenn du das einigermaßen draufhast gibt es quasi nichts mehr was es nicht gibt. Bzw wenn es etwas nicht gibt machst du es einfach.
    Dass man wirklich nur ein paar Modellierwerkzeuge und das Putty braucht um sich ein Wochenende lang beschäftigen zu können habe ich auch schon mit Freude festgestellt. Dazu noch ein oder zwei leere Marmeladengläser zum Transport der weichen Figuren.
    Ich muss mein Modellierzeug auch mal wieder auspacken.

    Fänd's super wenn du deine Fortschritte und Erfahrungen hier weiter mitteilst.
    Gruß, René :hello:

    Kommentar


      #3
      AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

      Bin da ganz beim Sheriff. Das würde ich auch gerne lesen wie deine Fortschritte und deine Erfahrungen so sind.
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

      "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

      Kommentar


        #4
        AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

        Klasse. Modellieren steht auch auf meiner "könnt' mer mal"-Liste.

        Ja, bitte dokumentieren.
        Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

        Kommentar


          #5
          AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

          Danke euch :sculpt: Dann schau ich mal, was ich an Informationen noch beisteuern kann. Ich werde dann die Tage auch mal meine Werkzeuge, die ich aktuell habe, vorstellen und ein paar Worte zu dem von mir erkannten Zweck des jeweiligen Werkzeugs verlieren. Erstmal muss ich meinen ersten Post nochmal Korrekturlesen, da hab ich ja teils komisches Zeug geschrieben :jeck:
          Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

          Kommentar


            #6
            AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

            Wow, sehr guter Start!!! Ich finde die alle klasse und dass der eine, einen anderen Kopf hat stört überhaupt nicht finde ich, denn dadurch sind alle jetzt recht individuell und auch der winkende ist super.

            Ich bin auch unbedingt dafür, dass du deine Fortschritte und Erfahrungen hier dokumentiert, denn auch ich habe das Modellieren mal angefangen. Ich habe hier Modellierwerkzeug, Armaturen usw. Habe auch fleissig bei "Drückepeter" (Modellierforum das nicht mehr existiert) einst gepostet und ja ich wollte das auch mal sehr gerne lernen. Leider habe ich dann aber gemerkt, dass ich nicht soooo irre talentiert bin und von daher isses bei mir wieder so ein bißchen nach hinten gerrutscht und ich brauche halt auch meine Freizeit echt dafür mal was gemalt zu bekommen und von daher ist Modellieren jetzt nicht die oberste Priorität, aber das Interesse dafür ist definitiv vorhanden und ja ich denke irgendwann knete ich selber auch mal wieder was. Spätestens, wenn ich mal was für eine Base benötige, da bin ich nämlich meist der geizige Typ, der es sich nicht unbedingt für teuer Geld kaufen will sondern da bin ich dann doch motiviert, mir das falls möglich selber zu kneten. Von daher: Modellieren = Cool kann definitiv mehr und öfter hier Thema sein. Alles was hilft das besser und leichter hinzukriegen ist mehr als willkommen :grin:
            Sergio Walgood - Timeshift Lapse
            --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

            Meine wichtigsten Tutorials:

            Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

            Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

            Kommentar


              #7
              AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

              Na dann komme ich dem Wunsch nach und mache hier ein wenig weiter bei der Dokumentation meiner Versuche. Da ich noch auf das Loop Tool zum glätten von runden Flächen warte, habe ich mich an einer Büste versucht und bin bisher schon recht zufrieden, das man ein Gesicht erkennen kann. Das ist schon recht tricky mit dem Modellieren

              Als erste hab ich mir nen Thermobecher besorgt. Damit ich das Material anwärmen kann. Funktioniert super. Dazu noch ein Thermometer, damit das Wasser die richtige Temperatur hat.



              Dann erstmal ein Gestell geboten und in einem Holzklotz fixiert. Hier habe ich aber den Tipp von Stefan beherzigt: Architekturpappe zwischen Model und Holz, wenn es gebacken wurde, kann man das gut einschneiden und raushebeln. Das hab ich bei den Pinguinen nicht gemacht. Ich bin gespannt, ob ich die von dem Klotz abbekomme.

              Dann hab ich keine Zwischenschritte mehr, nur einen aktuellen Status und ein Bild, damit man sieht was es werden soll. Auf FB haben einige ihn erkannt (ohne das Referenzbild zu haben) und das beruhigt mich. oberer Schädel, Mund, Wangen, Ohren, Geheimratsecken, Haare müssen noch überarbeitet werden, aber ich mag das bisherige Resultat. Hemd, Hals und Co kommen auch noch. Ist ja noch WIP

              Ich hab nur ein wenig "groß" gedruckt. Die Büste ist größer als 1/10. Aber vielleicht das zum Üben gerade richtig.





              Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

              Kommentar


                #8
                AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                Sehr cool! Immerhin habe ich Ash sofort erkannt!
                Modellieren würde ich auch gerne mal versuchen, aber dazu fehlt mir jegliches Talent.

                Kommentar


                  #9
                  AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                  Super! Ich hachte beim ersten Bild sofort, den kennst du doch.
                  Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                    Beeindruckend. Kann man wirklich sogleich erkennen. Das geht doch schon mal verdammt gut los bei dir.
                    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

                    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

                    Kommentar


                      #11
                      AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                      Und wieder ein wenig weiter.

                      Mund korrigiert, Haare angepasst, Ohren komplett neu, Falten an den Wangenknochen verstärkt, Haare aufgefüllt, Geheimratsecken herausgearbeitet, Hals mit mehr Volumen versehen, Oberkörper aufgebaut.





                      Ein kleines Video:

                      Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

                      Kommentar


                        #12
                        AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                        Jetzt habe ich zwei Tage wieder ein wenig an dem Kollegen gearbeitet und bin mit dem Ergebnis recht zufrieden.









                        Ich habe anatomisch einiges gelernt. Habe mein neues Glättungstool bekommen und eingesetzt. Bin von dem Effekt begeistert. Aber Augen sind, genau wie beim Malen, nicht so meins. Da hab ich noch Probleme mit der Symmetrie. Mein Tool ist ein wenig zu groß für Augen, wie mir scheint. Da brauch ich noch mal was neues, wenn ich mal was kleineres machen möchte. Aber dann geht es bald mit den Pinguinen weiter.
                        Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

                        Kommentar


                          #13
                          AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                          Cool, du hast die Narbe am Kinn auch noch modelliert.

                          Klar, es ist Luft nach oben. Aber das wirst du selber sehen, wo du das nächste Mal ran willst. Als erste modellierte Büste finde ich das ein tolles Ergebnis.
                          Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                            Danke dir, es gibt einige Punkte die ich an der Büste nicht richtig finde, und das meinte ich mit "anatomische Lernstudie". Die Augen sind immer in der Mitte des Schädels. die Stirn/obere Hälfte des Kopfes ist zu niedrig. Ebenso ist der Hals nicht dick genug (nach hinten). Der Hemdkragen ist zu nah am Kopf, da hätte mehr Luft gut getan. Der Schädel hätte, wenn ich den hoher gezogen hätte, auch mehr Volumen nach hinten bekommen, da Bruce Schädel eher ne Kugel ist :jeck:. Augenabstand ist immer quasi eine Augenbreite. Dinge über die ich mir keine Gedanken gemacht habe bisher :D. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht, ich hab Lust was neues zu machen und werden den erst noch ein biserl Säubern. Man sieht in Nahaufnahmen viele Dinge die einem sonst nicht auffallen. Aber das kennen wir ja alle vom Malen :D. Aber vermutlich versuche ich dann ein wenig kleiner zu gehen, die ist schon recht groß geworden :jeck:

                            Damit das hier aber noch ein wenig dokumentiert mag ich noch ein paar Bilder zeigen, wie ich da ran gegangen bin und so man sieht, was an der Büste falsch ist. Vielleicht ist das für den einen oder anderen interessant.

                            Erstmal ein grundlegendes Anatomie Model für das Zeichnen:


                            Dann hat Stefan von Beesputty mir das hier geschickt, da sieht man die Auswirkung von einem nicht ausreichend hohen Schädel :jeck:


                            Dann meine Skizze, die ich zum Vergleich der Proportionen genommen habe:


                            Und hier noch ein Bild, wo man den Altersunterschied gut sehen kann:


                            Ich habe überlegt den Schädel höher zu ziehen, hab mich dann aber dagegen entschieden, da ja irgendwann auch mal gut ist und man nimmt immer was mit für das nächste Projekt und man kann es besser machen :sculpt:

                            Ach ja, auch am Leder hab ich versucht ein wenig Schäden zu modellieren, find ich so ganz gut. Und ich bin erstaunt was Haarstruktur am Schädel und Augenbrauen ausmachen :D.
                            Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

                            Kommentar


                              #15
                              AW: [Scuplting] Gesammelte Werke

                              Klasse. Also ich meine wirklich Klasse. Bin ziemlich baff über das was du da gemacht hast. Sieht irgendwie ziemlich einfach aus und mal eben so gemacht. Aber ich fürchte dafür muss man schon ein wenig mehr kreativität insich haben. Auf jeden Fall sieht die Büste richtig gut aus und danke für die Dokumentation. Ich glaube jetzt zwar nicht das ich mich auch im modellieren versuchen werde, zumindest nicht im Moment, aber gut zu Wissen wo man nachlesen kann.
                              Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

                              "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X