Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dwarf Lord von Scibor - 54mm

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dwarf Lord von Scibor - 54mm

    Ein neues Opfer hat seinen Platz auf meiner Folterbank eingenommen:

    http://sciborminiatures.com/en_,shop.php?art=1811

    Den sah ich letztes Jahr auf einer Messe und habe spontan zugeschlagen, jetzt muss er dran glauben.

    Nach dem Versäubern und Grundieren habe ich mit dem Löwen begonnen. Vorbild war dieser alte Haudegen, der seiner zerschundenen Nase nach zu urteilen schon viel durchgemacht hat, was ihn so interessant macht. Auch seinen schwarzen "Iro" und die weißen "Augenringe" fand ich klasse:

    http://res.cloudinary.com/hrscywv4p/...-11_xjbx08.jpg

    Begonnen habe ich nach langem rumprobieren (sieht man auf der Nasspalette ) mit Ocker Braun und dem ersten Schattenton aus dem Andrea Fleshpaint Set für die Mähne, und Sandfarbe von Scale 75 (Thar Brown) mit etwas Ocer Braun für das Gesicht:





    Dann hbe ich mich auf die Augenkonzentriert, meine ersten in der Größe. Die bleiben auch so. Nach mehreren Tagen Arbeit an ihnen variierte das Ergebnis nur noch, wurde aber nicht besser. Ist halt mein derzeitiges Können, muss ich akzeptieren.



    Viele Farbabstufungen, nur für die Augen (huhu Vhaidra :mrgreen.



    Die Nase habe ich auch versucht narbig zu gestalten, ist mir an der Spitze aber noch zu viel:



    Einige Sachen habe ich jetzt erst auf den Bildern gesehen, wo ich nochmal ran muss. Was mir am Sculpt nicht gefällt, die Mähne kommt an der Seite nicht aus dem Gesicht, sondern von unten her. Ich habe versucht das mit gemalten Haaren zu kaschieren, aber das sah nicht aus.

    Als nächstes werde ich die Mähne ausarbeiten und mich an den Kopf des Zwergs geben.

    :hello:
    Zuletzt geändert von Farbpumpe; 11.03.2017, 11:47.

    #2
    AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

    Also die Augen sind gut geworden, ich weiß gar nicht, was du hast.
    Hast du da Glanzlack drauf gemacht? Sieht ein bisschen so aus. Und falls nicht, würde ich das wahrscheinlich bei den Augen machen.
    Die Idee mit den Narben ist gut, aber wie du schon geschrieben hast etwas zu viel.

    Aber das wird! Ich bin gespannt.

    Kommentar


      #3
      AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

      Danke fürs Feedback. Die Augen sehen auf dem Bild besser aus als in echt. Glänzen tun sie nicht, ich weiß auch noch nicht ob ich einen Glanzpunkt setzen soll. Das Vieh ist ja tot...

      Huh, was ist denn mit der Formatierung passiert? Da muss ich nochmal ran...

      Kommentar


        #4
        AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

        Das fiel mir auch auf. Die Augen sind super aber zu lebendig.
        Interessanter Start.
        Gruß, René :hello:

        Kommentar


          #5
          AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

          Das liegt wohl an der Reflexion in der Mitte oben. Die Lichter existieren eigentlich nicht.

          Kommentar


            #6
            AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

            Nö ich finde nichts zum Zerpflücken. Die Augen sehen gut aus, was man zumindest davon sehen kann auf dem Foto, die Narbe kommt sehr realistisch und der Rest sieht auch schon gut aus, aber irgendwie so hell...soll der so hell sein, oder fehlen da einfach noch ein paar Farbschichten? Die Farbtöne, die auf der Palette ausliegen sehen auch gut (passend) aus, nur das Foto ist irgendwie blaustichig, dadurch wirkt das Gelb beim Löwen leicht grünlich. Guckst du mal in deiner Kamera beim Weißabgleich (kurz: WB), weil dort kann man einstellen welche Art von Lichtquelle verwendet wird für das Foto und dort musst du dann entweder das einstellen was du verwendest also wahrscheinlich Leuchtstoffröhre, Kunstlicht oder ähnliches oder mal auf Automatik stellen das funktioniert meist ganz gut.

            Damit haste jetzt nicht gerechnet wa? Das ich am Foto rumnörgel anstatt am Paintjob haha. Irgendwas finde ich immer :

            Ja, läuft doch gut, bin gespannt wie es weitergeht :D
            Sergio Walgood - Timeshift Lapse
            --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

            Meine wichtigsten Tutorials:

            Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

            Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

            Kommentar


              #7
              AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

              Zitat von Vhaidra Beitrag anzeigen
              Irgendwas finde ich immer :
              Tztztz. :

              Meine Arbeitsplatzbeleuchtung ist sehr hell und die WIP-Bilder mache ich einfach mit meiner kleinen kompakten im Auto-Mode. Darum sind die Bilder sehr flau. Sollte mir in zukunft vlt. etwas mehr Mühe bei ihnen geben.

              Kommentar


                #8
                AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

                Weiß nicht ob beim Auto Mode auch der Weißabgleich automatisch ist. Falls ja dann taugt der Automatik Mode deiner Kamera nix und ich würde es dann manuel nachstellen. Der Punkt ist der: Wir können nur das beurteilen was wir auf den Fotos sehen in diesem Sinne ist das Foto tatsächlich ALLES. Es sei denn man geht mit der Mini auf einen Wettbewerb oder reicht sie bei Maltreffen rum so das andere sie auch in natura sehen können.

                Der Weißabgleich sorgt dafür das man die Farben so sehen kann wie sie in real aussehen und hier versucht sich zum Beispiel grade Apokalypsetest an einer Hautstudie und irgendwie kommt mir auch hier das Foto eher blaustichig vor und wenn sich dann die Frage stellt ob irgendwas gut, richtig, überzeugend bemalt ist kann man das um`s Verrecken nicht sagen, wenn das Foto nicht top ist. Top ist ein Foto dann wenn es die Realität so gut wie möglich wieder gibt: Gut ausgeleuchtete Figur, von allen Seiten fotografiert, optimaler Weißabgleich was bedeutet das die Farben so nah an der Realität sind wie es die Kamera unter optimalen Bedinungen hergibt und natürlich ein ausreichend scharfes Foto sowie eine Größe bei der man was erkennen kann.

                Ich meine jetzt also nicht nur dich mit dieser Rede sondern mal so ganz allgemein. Ich bin im Laufe der Jahre echt schon verzweifelt daran das viele Leute ein Foto einstellen das mit den realen Gegebenheiten rein gar nichts zu tun hat und dann soll man was gescheites dazu sagen was einfach nicht geht. Kurz: Besch... Foto = Feedback? Es geht um Farben ergo ist es nicht unwichtig ob ein Foto blaustichig, grünstichig, gelbstichig oder rotstichig ist sondern es macht ganz einfach ein korrektes Feedback vollkommen unmöglich.

                Mein Eindruck ist das, das vielen nicht bewusst ist und viele denken das wäre egal und die hauptsache wäre ja ob man erkennt wie die Bemalung ist, ja aber die Bemalung hat ja nun sehr viel mit dem ganz konkreten Farbton zu tun.

                Wenn nun einer ein NMM Gold auf einem blaustichigen Foto vorführt und fragt ob das gut so ist, da kann man ehrlicherweise eigentlich nur noch sagen: "Du, weiß ich nicht". Weil es dabei nämlich darauf ankäme ganz genau zu sehen welche Farbtöne verwendet wurden.

                Von daher: Korrektes Foto ist keine Kleinigkeit oder Nebensache sondern das Wichtigste überhaupt, weil man nur so korrektes Feedback kriegen kann und für den Fall das du bei cmon, Putty&Paint oder sonstwo ausstellen möchtest wäre es also elementar sich Mühe mit dem Foto zu geben, weil was anderes hast du nicht zum Vorzeigen im Internet.

                Sorry das ich das jetzt alles hier bei dir abgeladen habe, deine anderen Fotos sahen sehr gut aus soweit und das hier beschreibt jetzt wohl die Ausnahme, ich will nur verhindern das du dir da so eine Einstellung angewöhnst das, das Foto ja Nebensache oder sowas ist. Vorbeugendes Wort zum Sonntag sozusagen, uih passt ja sogar heute :
                Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                Meine wichtigsten Tutorials:

                Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                Kommentar


                  #9
                  AW: Dwarf Lord von Scibor - 54mm

                  Sehr cooles Projekt! Ich mag Scibor ja sehr gern. Den kannte ich aber noch gar nicht (ich schau mir aber eigentlich auch nie 54mm Sachen an).

                  Zu den Augen wurde ja schon was gesagt; die Nase gefällt mir ausgesprochen gut; nur ist mir alles noch ein bisschen zu "flach", ein paar tiefere Schatten und ein paar finale, ganz kleine Highlights sollten noch kommen.

                  Bin auf jeden Fall weiter dabei!

                  LG, D.
                  gez. Ildfus Mahler, der grimme Müller vom Hundsthâl
                  --------------

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X