Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Space Marine in Öl

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Space Marine in Öl

    hier mein neues WIP. Als Projekt habe ich mir einen SM ausgesucht, der von der Rüstung her an die Crimson Fists angelehnt ist, also ein recht dunkles Blau. Die Schultern werden in einem mittleren Gelb ausgeführt, das passt schön zu dem dunkeln Gelb.

    Zu finden sind die ersten Bilder unter http://picasaweb.google.com/arkadius.sobkow/MinisWIP

    Die Arme kommen noch dran, im Moment bin ich an der Rüstung dran. Der Glanz kommt davon, dass die Mini in Öl bemalt ist (steht ja im Titel :D).

    Das Gesicht soll ziemlich blass werden, die Haut soll einen guten Kontrast zur dunklen Rüstung bilden.

    Die Mini wird noch mit Mattlack fixiert, aber im Moment muss ich mit dem Glanz leben.

    #2
    AW: Space Marine in Öl

    du must noch viel mehr kontrast reinbringen. Öl schluckt beim Austrocknen viel weg....daher lieber ein wenig mehr... ansonsten sind die Ansätze schonmal sehr gut

    http://tuffskullswopp.blogspot.de/

    Kommentar


      #3
      AW: Space Marine in Öl

      Oh, ich dachte bei der Überschrift jetzt erstmal, und als nächstes kommen Tyraniden in Aspik?
      Als Zweites dachte ich dann, wer will Marines schon in Öl bemalen?
      Aber gut, ich bin gespannt und werde das weiter verfolgen.

      Gruß
      Dirk

      Kommentar


        #4
        AW: Space Marine in Öl

        Stimme Tuffskull zu. Hab auch schon ein wenig mit Öl herumprobiert. Und das sieht schon sehr ut aus bei dir .
        markus
        nichtminiblog

        Kommentar


          #5
          AW: Space Marine in Öl

          Ein kleines update meines Space Marines. Ich habe bei der Rüstung ein wenig den Kontrast erhöht und mit dem Gesicht begonnen. Es ist noch nicht final, muss noch in den Ofen und dann nochmal Kontrast prüfen.

          Die Schulterpanzer sind auch schon in Arbeit, die bringe ich aber erst an, wenn die Rüstung auch mit Verschleißspuren versehen ist. Bei den Schultern habe ich das Gelb schattiert und begonnen, das Freehand (selbsterdachtes Logo) zu malen.
          Leider sieht man den Kontrast insgesamt auf den Fotos nicht so gut, die hellen Partien sind in Wirklichkeit viel heller.

          Als nächstes werde ich den Kopf fertig machen, danach werde ich mich an den Verschleiß der Rüssi machen, diese soll aber nur wenige Kratzer und Abschürfungen bekommen, also relativ dezent (er soll nicht aussehen, als ober aus der Schrottpresse gekrochen kommt).

          Parallel dazu werde ich mich langsam an den Sockel machen, hier muss ich mir aber noch Gedanken machen, und die Schultern ferig machen. Der Rest folgt danach.

          Die Bilder könnt Ihr Euch in meinem Picasa Album anschauen, ich will den Upload-Bereich nicht zuspammen.

          http://picasaweb.google.com/arkadius...at=directlink#

          aso, hier noch einige Farbangaben der bisher benutzen Farben:

          Rüssi:

          Grundfarbe: ca. 50/50 Indigo / Titanweiss
          HL: mit Weiss
          Schatten: reines Indigo

          Schultern:
          Grundfarbe: Kadmiumgelb mittel
          HL: Helio Echtgelb zitron, danach Titanweiss
          Schatten. Mars Orange

          Kommentar


            #6
            AW: Space Marine in Öl

            Kleiner Tipp:
            Wenn du den die Ölfarbe nicht so glänzen soll musst du einfach das Öl auf einem Blatt Papier ausbluten lassen.

            Also schmier einfach die Ölfarbe auf ein Blatt Papier. Dann kannst du schon sehen wie das Öl rausgezogen wird. Warte ein bisschen und zieh dann die Farbe wieder runter (ich nehm dazu einen Spachtel).

            Vorsicht!! nehm keine Pappe. Ich hatte das Problem, dass dann die Pappfasern nach dem Abziehen in der Farbe waren.

            Hoffe ich konnte dir n bisschen weiterhelfen

            Kommentar


              #7
              AW: Space Marine in Öl

              Ich denke, dass man ruhig noch heller werden kann. Aber wie gesagt, schon sehr schön bisher .
              markus
              nichtminiblog

              Kommentar


                #8
                AW: Space Marine in Öl

                Bin auch recht beeindruckt muss ich sagen und ich finde die Idee auch total klasse,haha. Klar so ein Space Marine hat schöne grosse Flächen wo das dann auch gut funzt mit dem Öl :-)

                Der Glanz wird weniger wenn die Ölschichten richtig durchgetrocknet sind, leider kann das sehr lange dauern, weshalb man sich auch so selbstgebastelte Trocknungsboxen machen kann aber ich als nicht Handwerker mit 2 linken Händen lasse das lieber *ugh*. Leider habe ich keinen Link parat :-(

                Das mit dem Tiefenkontrast ist so eine Sache bei Öl. Du musst auf jeden Fall mehrere Schichten übereinander auftragen und dabei halt immer warten bis die vorangegangene vollkommen durchgetrocknet ist weil es sonst sein kann das die Schichten da drüber Risse bekommen wenn drunter noch Feuchtigkeit war die dann später durchkommen will. Ich habe noch nicht viel mit Öl gearbeitet weshalb mein Kenntnisstand auf dem Gebiet auch nur das nötigste Basiswissen beeinhaltet. Nur soviel ist klar: Finaler Tiefenkontrast ist nicht mit einer einzigen Schicht Farbe zu machen.

                Aber ich muss sagen das sieht schon sehr lecker aus. Super :-) Ich würde an deiner Stelle noch eine zweite Mini in Acryl anfangen damit du was zu tun hast während der Öl Marine durchtrocknet und ich würde den auch ruhig immer ein paar Tage in Ruhe rumstehen lassen wo es warm ist, auf`m Wohnzimmerschrank oder so. Ach ja aber irgendwas drüber stülpen wäre gut damit sich die Staubfussel nicht draufsetzen die lieben nämlich Ölfarbe,haha.
                Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                Meine wichtigsten Tutorials:

                Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                Kommentar

                Lädt...
                X