Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

König Maulg etwas anders ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    König Maulg etwas anders ...

    Hallo zusammen,

    ich habe mich einfach einmal an Maulg herangewagt zur Einweihung meiner Werkbank. Und habe vor mit ihm und anderen Figuren eine kleine Landschaft zu besetzten.
    Werde die Bemalungstipps in die Figuren hineinfließen lassen die jetzt dann wohl zu Hauf auf mich herab prasseln wenn ihr die Bilder betrachtet habt.

    Aber zuerst einmal die zwei Möglichkeiten zur Landschaftsuntergrundgestaltung, ein versuchs Dio zur linken das abgerissen wird oder der Sockel rechts.


    So und nun hier die Figur ...
    Ich wollte einen grauen Hautton mit ungewohnten Schatten... naja..die Übergänge muß ich noch gut bearbeiten. Aber bekommt jetzt bitte keinen Augenkrebs, den bekomme ich zumindest anhand der Fotos! Denn da schauen die Farben so grell aus, als im Gegensatz wenn ich mir die Figur bei normalen Zimmerlicht betrachte. Denn da erscheint sie mir als stimmig.
    Ok, los geht's und ich geh in Deckung ...




    Gruß
    Bernhard

    #2
    AW: König Maulg etwas anders ...

    Augenkrebs würd ich nun nicht sagen, es sieht aber noch sehr unsauber aus.

    http://tuffskullswopp.blogspot.de/

    Kommentar


      #3
      AW: König Maulg etwas anders ...

      Hallo Tuffscull,
      danke für deine Meinung und Hinweis.

      Hier nun ein Bild nach dem ich die Übergänge noch mehrmals bearbeitet habe.


      Ps.
      verwendete Farben sind scale75, vallejo model Color, vallejo game collor und Andrea color
      Zuletzt geändert von Bernhard; 31.03.2014, 11:10.

      Kommentar


        #4
        AW: König Maulg etwas anders ...

        besser, hier und da scheinen mir aber noch weisse Pünktchen der 2 K Grundierung rauszuschauen

        http://tuffskullswopp.blogspot.de/

        Kommentar


          #5
          AW: König Maulg etwas anders ...

          Ja, da hast du recht!
          Habe es bei nochmaligen betrachten der Figur jetzt auch bemerkt. Ist mir beim malen nicht so aufgefallen. Man sollte wohl nicht eine Sprühdose nehmen die eigentlich leer ist, hatte mir einige Pünktchen auf die Figur genebelt. Dadurch hatte ich auch am Anfang mächtige Probleme diese zu überdecken. Habe sie wohl nicht alle erwischt oder ich habe sie wieder frei geschwemmt ? Denn bei dem nochmaligen bearbeiten der Übergänge ist es mir so vorgekommen als würde ich die Farbe wieder abtragen als das ich Farbe auftrage. Im übrigen ist das, das erste mal das ich mit solch einer Grundierung arbeite und Erfahrung sammele.
          Werde die Pünktchen beim nächsten nochmaligen überarbeiten der Übergänge versuchen gezielt zu übermalen.

          Kommentar


            #6
            AW: König Maulg etwas anders ...

            So,
            nachdem ich in der Nacht an den Übergängen noch einmal gearbeitet habe und versucht habe diese weißen Pünktchen zu übermalen schaut er jetzt so aus.






            In natura gefällt er mir besser, bzw. ich finde das er um Klassen besser aus schaut als auf den Fotos. Mit der Haut bin ich jetzt soweit am Ende, was mir aber überhaupt nicht gefallen will, sind die Narben.
            Ich würde Ihm ja noch gerne ein Tattoo verpassen aber ich traue mich nicht ganz. Was ich aber hier oder anderweitig gelesen habe, sollte die Farbe für das Tattoo blau/schwarz sein. Also kein reines schwarz oder blau.... und das Tattoo solle mit der Hautfarbe überzogen werden.

            Kommentar


              #7
              AW: König Maulg etwas anders ...

              es fählt immernoch die klare Lichtverteilung, aber schon viel besser.

              http://tuffskullswopp.blogspot.de/

              Kommentar


                #8
                AW: König Maulg etwas anders ...

                Die klare Lichtverteilung ?
                Was meinst du damit?

                Die Schatten sind doch dunkel gehalten und die erhabenen Stellen (Lichter) sind immer heller gemalt.

                Kommentar


                  #9
                  AW: König Maulg etwas anders ...

                  Was er eventuell meint, ist das fehlende zenitale Licht. Also oben mehr Licht als unten.
                  Keep on painting ... or don't

                  Kommentar


                    #10
                    AW: König Maulg etwas anders ...

                    Er wird nach und nach immer besser!!!

                    Das Gesicht sollte noch heller werden, da es den Fokus der Figur bildet. Du kannst dann auch noch mit leichten rötlichen Lasuren die typischen Hautverfärbungen hinein bringen.


                    Etwa eine rötliche Nasenspitze oder Wangen. Dazu noch an den Knien und Ellenbogen...


                    Das gibt der recht kühlen Hautfarbe wieder etwas Wärme zurück...


                    LG
                    Der Sgt
                    Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

                    Kommentar


                      #11
                      AW: König Maulg etwas anders ...

                      Hallo iae,
                      hab mir das wegen dem zenitalem Licht im Netzt gesucht und durchgelesen.
                      Wenn ich es richtig verstanden habe, eine übertriebene, punktuelle anstrahlende Lichtquelle. Sprich von oben das Licht, dann sind nur Bereiche die das Licht von oben erreicht auch mit "Lichter" zu malen ... so in etwa
                      Aber da müsste man wohl von Anbeginn des malens an darauf achten !?
                      Mit dieser Art des Lichtes habe ich wohl noch nicht so bewusst gearbeitet.
                      Ja, meine Schatten in Falten und dunkler wenn von oben kein direktes Licht kommt. Meine Erhebungen aufgehellt bis hin zum höchsten Punkt, der sich ja dann am hellsten gibt *Lichter* ...

                      Hallo sgt absalon,
                      Habe versucht das Gesicht aufzuhellen (siehe folgende Bilder) bin aber der Meinung das ich hier nicht die Kurve bekomme und es wirkt wohl schon leicht Clown Haft.
                      Das mit den rötlichen Lasuren hatte ich an der Nase schon einmal versucht, hatte mir dann nicht so ganz zugesagt. Möchte eigentlich bei dieser kühlen Hautfarbe irgendwie bleiben
                      Wo ich rot verwendet habe ist die Unterlippe, bei der ich versucht habe das Erscheinungsbild einer Lefze eines Hundes, Unterlippe eines Pferdes oder Elefanten nahezukommen

                      So und hier wieder Bilder, bei denen ich die Lichter unterhalb des oberen Brustkorbes versucht habe herauszunehmen. Und der Versuch das Gesicht aufzuhellen.






                      Die Innenseite der Ohren habe ich auch noch versucht mit etwas Abwechslung zu versehen. Und aufgrund der roten Behaarung, die ich eigentlich als einzigen "warmen" Farbklecks gedacht hatte, um noch einmal auf die "wärme der Haut" zurück zu kommen , würde ich ihn jetzt mal Maulg der ROTE nennen :D

                      Kommentar


                        #12
                        AW: König Maulg etwas anders ...

                        Ich bin mir nicht sicher ob Tuffskull das meinte ... aber ja, zenitales Licht simuliert quasi eine Lichtquelle über der Mini.
                        Ich persönlich grundiere meine Minis gleich so, dass ich das sehen kann wo ich die Highlights setzen muss.
                        Im Nachhinein kannst du das immernoch reinmalen. Du musst eben die Schatten richtig setzen und die Mini nach unten abdunkeln. (Also, wenn du das noch reinmalen willst. Ist ja dir überlassen.)

                        Bei Maulg sind vor allem die Schultern, der Kopf und die Rückenpartie gute Stellen um zenitales Licht zu malen. Auch der Bauch gibt da einiges her.

                        Bei deiner nächsten Mini kannst du dich mal einer 2Komponenten-Grundierung versuchen.
                        Am besten du grundierts erstmal mit grau und nebelst dann von schräg oben einmal um die Mini herum. Dann hast du schon nen sehr guten Ansatz.
                        P.S. Bei mir schaut das gerade so aus: http://www.das-bemalforum.de/showthread.php?t=13874 Im Grunde musst du dann nur noch die Schatten erkennen und diese besser ausarbeiten. Die Highlights brauchen auch noch ein paar deckende Farbschichten.
                        Keep on painting ... or don't

                        Kommentar


                          #13
                          AW: König Maulg etwas anders ...

                          Hi iae,
                          diese 2k Grundierung wie Du sie beschreibst habe ich hier angewandt. Unter anderem das erste mal bei einer Figur. Schwarz grundiert und von schräg oben rundherum mit grau auf genebelt. So das es mir die Lichter vor gibt.
                          Eventuell hätte ich diesen blaugrauen Ton der Hau für die Schatten beibehalten sollen und diesen nur abdunkeln anstatt zu versuchen die Schatten mit diesem lila zu gestalten. :-( Eventuell verwirrt das ja?
                          Oder ich bekomm einfach die Kurve nicht

                          Deinen "Frosch König" bin ich gespannt am verfolgen.
                          Habe mir die Figur auch schon überlegt zu holen. Und hatte auch schon nach "Froschfarben" im Internet Ausschau gehalten

                          Kommentar


                            #14
                            AW: König Maulg etwas anders ...

                            @iae... Ja meinte ich...

                            http://tuffskullswopp.blogspot.de/

                            Kommentar


                              #15
                              AW: König Maulg etwas anders ...

                              Hallo zusammen,
                              jetzt würde ich sagen "Die Luft is raus".

                              Und bevor ich irgendwie versuche das ganze fürs Foto hinzubekommen mach ich mit der Haut jetzt an diesem Punkt Schluss.

                              Habe jetzt hier noch ein Foto mit heutigen letzten Stand bei dem ich nochmals versuchte den unteren Bereich abzudunkeln und den oberen aufzuhellen inklusive das Gesicht heller zu gestalten.
                              Aber wenn ich die Figur so neben das Bild auf dem PC halte, dann ist für mein empfinden die Figur soweit sehr ok und das Bild schaut sch... aus. Eventuell liegt es ja an der Art des fotografieren
                              Werde mich mal so langsam seiner Kleidung dann widmen.
                              Hier das Bild.


                              So,
                              folgendes Bild zeigt Maulg´s Oberhaupt, Gegner, Handelspartner.
                              Ich bin mir da noch nicht so richtig sicher


                              Und darum auch die Frage der Entscheidung ob es das Dio oder der Sockel werden soll. Bei doch nicht nur einer Figur.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X