Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ogre Cossack Dmytro

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bernhard
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Hallo LBT,
    danke für deinen Kommentar !
    Entschuldige bitte wenn ich jetzt erst antworte.

    Über die Haut muß ich mich noch etwas her machen, wie du es beschrieben hast.
    Habe gerade ein Maltief bei dieser Figur !!

    Hatte mich zur Abwechslung ,um nicht in ein Tief zu fallen wegen der Haut, über die Hose her gemacht aber nach zich Bemal Vorgängen gefällt sie immer noch nicht und glänzt jetzt wie Speckschwarte ....

    Welch Ironie.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • LBT
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Der kontrast ist jetzt auf jeden Fall viel besser. Allerdings ist das Gesicht zu dunkel.
    Die Haut sieht im Moment halt noch etwas grob aus und die Übergänge sind auch sehr hart, was heißt, aussoften.
    Nimm dir den Mittelton und lasiere ihn über bis ein gleichmäßiger Übergang entsteht.
    In den Schatten gehst du etwas dünkler und in den Lichtern etwas heller.
    Ganz am Schluß bringst du den hellsten Hautton zurück an die Stellen die das meiste licht abbekommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sackratte
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Ist wohl seit Neuestem so... :|

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernhard
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Hallo dianteli,

    beim führen des Pinsels bin ich eigentlich der Meinung das es sehr gut ist :D und fotografiere voller Stolz :D und poste es dann hier.
    Aber dann werde ich eines besseren belehrt , üben, üben, üben ...

    Das werd ich denn mal, denn ich habe hier zwei Figuren an die ich mich noch nicht heran traue wenn das Urteil immer noch so hart ausfällt


    Hallo Sackratte,
    kann es sein das man dort registriert sein muss um die Beiträge richtig anschauen zu können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sackratte
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Darf ich zum Theam Haut-Theorie noch folgenden Link in den Raum werfen: http://www.pinterest.com/characterde...-anatomy-skin/

    Einen Kommentar schreiben:


  • dianteli
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Ha, das kenn ich. Man liest eine Verbesserung, denkt sich "klingt ganz einfach, kann nicht so schwer sein, das mach ich". Dann sitzt mit dem Pinsel in der Hand vor der Miniatur und nix klappt. So läufts meistens bei mir.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernhard
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Hallo Bloodmaster,

    vielen Dank für deine Hilfe !

    Die Link´s werde ich mir ausdrucken um sie beim malen griffbereit zu haben.
    Die Lichter habe ich nicht mit weiß aufgehellt.
    Ich benutze hier ja Scale 75 Farben.
    Habe den Basic Flesh Ton mit golden Skin gemischt. und auflasiert. Diese Mischung habe ich dann mit light Skin aufgehellt, lasiert und zu guter letzt mit pale Skin diese Mischung aufgehellt und dann nur noch einen feinen Strich gezogen.

    Hier habe ich jetzt deinen Rat befolgt die Schatten zu vertiefen/ zu verstärken. Das Gesicht habe ich auch noch einmal nachbehandelt. Die Schatten neu verstärkt und mit gelb, grün und rot noch gearbeitet.










    @dianteli,
    danke dir !
    Ich versuche das was mir hier an Hilfe angeboten wir auch umzusetzen.:D Wenn auch wohl nicht immer so gut

    Einen Kommentar schreiben:


  • dianteli
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Sehr coole Links, vielen Dank Bloodmaster. Mit Haut malen hab ich auch immer so meine Probleme. Werd die links mal durchgehen und bei der nächsten Mini umzusetzen versuchen.

    @Bernhard: du schaffst das schon. Hast ja schon einen super Fortschritt vom ersten zum zweiten Versuch bei der Mini hingelegt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bloodmaster
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Tatsächlich könntest du da noch deutlich mehr Kontrast vertragen, sowohl Farblich als auch was die Helligkeit angeht. Auf den Fotos - die btw. etwas überbelichtet wirken - ist das eher ein Brei. Das "clownhaft" geschminkte liegt vor allem daran, dass du die Haut wahrscheinlich mit Weiß aufgehellt hast. Besser wäre nen leicht gelblicher ton gewesen.
    Ganz allgemein gesprochen ist Haut eine Mischung aus verschiedensten Farbtönen. Von nem bleichen Gelb bis hin zu Blau- und Grüntönen, abhängig von dem Gesammtfarbton und der Körperstelle. Beispielsweise wird nen Bleicher Nordeuropäer eher rötlich-violett Töne in der Haut haben, nen südlicherer Hauttyp hingegen eher Richtung Olive tendieren - ganz allg. gesprochen. Vereinfacht und generell kannst du dir für den Anfang merken, dass es günstig ist die Lichter mit gelb nachzulasieren, die Mittetöne mit Rot und die Schatten dünn mit Violet. Das sorgt für ne natürliche Tiefe und Färbung der Haut und simuliert etwas das Durchscheinen der Blutgefäße und tieferen Hautschichten.
    An deiner stelle würde ich entsprechend die Schatten weiter abdunkeln indem ich der jetzigen Schattenfarbe noch etwas Ocker bis nen ganz bisschen Braun und Dark Sea Blue beimenge und dann entsprechend wie oben genannt Lasuren auftrage.
    Gerade im Gesicht sollte das wunder wirken. Wichtig ist dabei, dass die Wangenknochen, der Augenüberwulst, der Nasenrücken sowie die Nasolabialfalte die hellsten Stellen sind. Dunkler sollten hingegen die Flächen unter den Wangenknochen, die Schläfen, die Seiten der Nase sowie die obere Augenhöhe direkt unter den Augenbrauen sowie der Bereich unter dem Unterkiefer werden.Das sollte deutlich mehr Charakter verleihen und das "schlecht geschminkter Clown" - Bild mindern.

    Ansonsten hab ich das Gefühl, dass du die Schatten und Lichter zu verdünnt aufträgst. Daher wirkt das ganze ach etwas fleckig und dadurch dreckig.

    Das klingt jetzt alles erstmal etwas hart, aber lass dich davon nicht demotivieren. Der Anfang ist immer etwas schwer. Da hilft nur üben, üben, üben und dran blieben.

    Ich such nachher noch mal nen paar Links bezüglich Haut raus, wenn ich die denn finde. Gute, natürliche Haut ist durchaus ne fiese Geschichte.

    Horus' Gesicht - Painting Buddha/Ben malt mal eben nen wunderbares Gesicht. Zeigt Schön, was ich mit der Lichtverteilung im Gesicht meinte.

    Haut 1 Haut 2 Haut Farbpalette Erklärt ganz gut wie sich Haut zusammensetzt.

    Allg. Lichttheorie 1 Lichttheorie 2 von Massive Voodoo anschaulich erklärt, vielleicht auch ganz interessant.

    Sollte glaube ich erstmal reichen. Zu viel sollte ja auch nicht auf einmal kommen. Wie gesagt, vielleicht etwas hart und viel, aber beiß dich durch. Das ist wirklich alles nur ne Sache der Übung
    Zuletzt geändert von Bloodmaster; 22.09.2014, 18:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernhard
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Hi Tuffscull,

    hab versucht ihm weitere Lichter zu geben ...mir gefällt das jetzt überhaupt nicht mehr. Ist mir zu bleich und das Gesicht, wie ein schlecht geschminkter Clown .... ich lass das wohl mit den extremen Glanzlichtern ....









    Werde mich jetzt ein wenig dem Pferdekopf widmen, sonst sehe ich da kein Land und Spass mehr

    soll mich ja entspannen und runterkommen lassen :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tuffskull
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    dir fehlen wieder komplett die Lichter... im Gesicht sieht alles gleich aus wie auf der Brust...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernhard
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Hallo LBT,

    danke für die aufmunterten Worte.
    Unter den Armen hab ich noch etwas dunkler gemalt.
    Kühler werde ich bei dieser Figur von der Hautfarbe jetzt nicht mehr gehen.
    Die Hinweise hebe ich für die nächste auf.
    Von meinem Gefühl, und Betrachtungsweise und dem Gefallen , lasse ich die Hautfarbe so wie sie jetzt ist mit ihren Lichtern und Schatten außer hier und da eventuell noch ein klein wenig nacharbeiten.
    Den Pferdeschädel habe ich schon einmal angefangen, hier und da noch etwas nacharbeiten aber im großen und Ganzen gefällt er mir so schon sehr.
    Zu der Hosenfarbe, nun ja, ich habe mir jetzt ein dunkles lila herausgesucht, meine Lebensgefährtin meint einen hellbeigen Leinenstoff mit Blutspritzern.
    Aber vom malen einer Leinenhose, das man diese als solche erkennt bin wohl noch Meilen weit entfernt ... wird wohl dunkellila.
    Und beim abgetrennten Hals bräuchte ich etwas Hilfe um diesen farblich einigermaßen hinzubekommen Danke

    Hier der letzte Stand ...










    Einen Kommentar schreiben:


  • LBT
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Sieht doch schonmal solide aus.
    Unter den Armen soltest du noch etwas dünkler werden.

    Wenn du einen kühlen Hautton willst kannst du nochmal mit einem dunklen Blau in die Schatten gehen, allerdings solltest du die Farbe sehr stark verdünnen und dann aber das Wasser unbedingt aus dem Pinsel ziehen.
    Du könntest aber auch wenn du kühle Lichter haben willst solltest du in die Hautfarbe z.B. eine Pinselspitze SpaceWolfesGrey (oder irgendein anderes helles graublau) untermischen.
    Du wirst sehn, mit den Lichtern verändert sich eh nochmal das ganze aussehen.

    Bei der Hose würd ich gar nicht so nach irgendwelchen Kosakenvorbildern gehen, schließlich ist es ne Fantasyfigur.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernhard
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Hallo Tuffskull, Danke !

    Muss aber gestehen die Bilder vom ersten Versuch gefallen mir besser, vom Kühlen, kalten , grauen Hautton her ....

    Hallo Serafin, Danke !

    Hier weiter Bilder, die Schatten verstärkt...und auch wohl so gut wie fertig (die Schatten )














    Ach und ich bräuchte noch Vorschläge in Sache der Hosenfarbe. Find im Netz nur rot, schwarz oder grün als Kosackenhosenfarbe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serafin
    antwortet
    AW: Ogre Cossack Dmytro

    Na das sieht doch schon viel besser aus Die von Dir beschriebene "wissenschaftliche" Herangehensweise mit Tropfenzählen liegt mir ja überhaupt nicht. Aber jeder wie er mag.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X