Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Through the Time

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Through the Time

    Hi zusammen!
    Wie versprochen poste ich hier nun einen kleinen Rückblick meiner Bemal"künste" Viel Spaß!


    Diese mechanischen Freunde erklären sich fast von selbst…
    Bemalt habe ich sie etwa um 1993 mit Plakafarben (!), und Pinseln aus meinem Wasserfarbkasten vom Kunstunterricht (!!!)
    Das Grundspiel von Battletech war von 1992 und die Plastikgüsse noch nicht so.... gut!


    1994/95 habe ich dann die Acrylfarben entdeckt und vernünftige Pinsel.


    1997 Der Avatar war meine erste GW Miniatur, die ich bemalt habe. An ihr habe ich ca. einen Monat rumgemalt bzw. rumgemacht. Danach habe ich für die Multi-Armee-Figuren das Brushen entdeckt, was viel viel weniger Zeit kostete.
    Generell habe ich mir bei den Einzel- und Charakterfiguren mehr Mühe gegeben als bei den Armeen, deshalb wollte ich hier mal beides zeigen.


    1998 habe ich Brush-Techniken versucht mit Farbverläufen und Detailakzenten zu kombinieren.


    1999 Ich habe das Umbauen und Green Stuff entdeckt! Der Kopf von Spawn (oben links) ist etwas groß geraten und den Umhang habe ich mit Teilen einer alten Nylonstrumpfhose meiner Freundin und viiiieeeel Leim zusammengeschustert. Der Nekronlord (unten rechts) ist mehrmals überarbeitet worden. Die Bemalung stammt zwar teilweise von 1999, den Umhang und die Flammenkrone, sowie den Stab habe ich erst nach dem Erscheinen der anderen Necrons verändert.


    2003-2006 In dieser Zeit habe ich sehr viele Figuren bemalt, meistens Armeen, wie beispielsweise die Tyraniden (mitte). Diese sind in Co-Produktion mit meiner Freundin (heute Ehefrau) entstanden. Während ich die Hautpartien gebrusht habe, hat meine Frau das Chitin bemalt. Fast wie am Fließband o.O


    2007-2008


    Es folgen nun aktuellere Miniaturen:
    2009






    Hier hat sich meine Frau Pinsel und Fraben geschnappt (das macht sie gerne mal so alle paar Monate). Der TrollAxer war die dritte Miniatur, die sie bis dahin bemalt bzw. mir einfach aus der Werkstatt geraubt hatte.

    2010









    2011

    Dieser Dickhäuter ist vergangene Woche fertig geworden.


    Die ersten Miniaturen, die ich vom aktuellen Space Hulk Game fertiggestellt habe. Die hier nicht abgebildeten Marines sind gerade noch in Arbeit, genauso die Aliens.
    Im Gegensatz zu damals, bemale ich Miniaturen von gleicher Art nicht mehr zeitgleich (z.B. erstmal alle großflächig grundieren, dann Details bei Figur A, dann bei B, dann bei C usw.), nehme ich mir nun jede Miniatur einzeln vor.
    Aus Interesse hat meine Frau mal eine Stoppuhr mitlaufen lassen. Pro Modell habe ich ca. 3,5 bis 4 Stunden gebraucht. (Zusammenbau und schwarze Grundierung nicht eingerechnet)


    Derzeit arbeite ich an Miniaturen von Hordes, Freebooter und Space Hulk.
    Ich hoffe, ich habe alles richtig datiert. Vielleicht habe ich mich bei einigen Modellen um 1, 2 Jährchen vertan. Mir ist aufgefallen, ich habe echt mittlerweile viel zu viel von dem Zeug und kann fast nicht mehr sagen, wann ich wirklich was bemalt habe! :D


    Zum Schluss noch ein Bildchen vom Minifotostudio, das wir zusammen gebastelt haben:
    Die Fotos hat meine Frau für mich geschossen.



    Zuletzt geändert von Dan-El; 05.03.2011, 11:59.

    #2
    AW: Through the Time

    Hey Daniel
    schicke Minis, mach doch mal wieder nen Update

    Kommentar


      #3
      AW: Through the Time

      Hey, da sind tolle Minis dabei und bei den meisten kann man gute Ansätze im Punkto Blending erkennen.

      Nur in den Details geht noch was!

      Du kannst dich ja mal stärker mit Techniken wie zenitales Licht befassen, oder Wetblending.

      Auf jeden Fall kann man eine kontinuierliche Steigerung feststellen, die du mit jedem neuen Schritt gemacht hast. Weiter so!

      LG
      Der Sgt
      Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      Kommentar

      Lädt...
      X