Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bolt Action

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bolt Action

    Mit ein paar Freunden von mir, haben wir angefangen das System Bolt Action zu spielen.

    Nach dem ich eine längere Zeit hier nichts mehr gepostet habe wirds mal wieder Zeit.

    Hier ein Gesamtbild



    Dazu kommt erst mal eine näheres Bild der beiden Panzer.



    Natürlich alles WiP
    Zuletzt geändert von der chris; 17.02.2013, 01:29.

    #2
    AW: Bolt Action

    Sehr interessant!!!

    Weiter machen, Soldat!!!

    Für alle, die es nicht kennen:

    Bolt Action ist ein 28mm Tabletop, angesiedelt im 2ten Weltkrieg.

    Die Figuren kommen von Warlord Games.

    Ein Spielbericht würde mich auch interessieren. Wie groß sollte die Spielplatte sein? Welche und wieviele Geländestücke? In wie weit unterscheidet es sich von Flames Of War (außer der Größe und Anzahl der Figuren)? Was macht es einfach gut???

    Eine kleine Rezi wäre schön!

    LG
    Der Sgt
    Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Kommentar


      #3
      AW: Bolt Action

      Ich werd mich morgen mal drum kümmern, heute schaff ich es leider nicht euch ein review zu schreiben. Allerdings sollte ich dazu sagen das ich noch kein Spiel gespielt habe, also wirds nur eine Zusammenfassung

      Kommentar


        #4
        AW: Bolt Action

        Die Panzer gefallen mir echt gut. Würde vielleicht noch ein paar Kampfschäden anbringen, das kommt dann realistischer. Freu mich auf fertige Bilder von den Regimentern
        http://www.coolminiornot.com/artist/Paul+Wu

        Kommentar


          #5
          AW: Bolt Action

          Danke, Kampfschäden sind auch geplant. Ich wollte die Figuren/Panzer erstmal spielfertig bekommen und danach weiter verfeinern.

          Ich komm heute doch noch dazu eine kleine Zusammenfassung zu schreiben :D

          Eine kurze Zusammenfassung,

          Bolt Action ist ein Skirmish. Man sollte sich eine große Kampflinie vorstellen und man selber spielt einen kleinen Teilbereich dieser Kampflinie.

          Noch ein lustige Sache bei dem Spiel ist das man keine feste Zugreihenfolge hat. Pro Einheit bekommt man einen Würfel, diese Würfel werden in einen Sack gepackt und nach jeder Spielerrunde wird neu aus diesem Sack gezogen, es kann also Theoretisch möglich sein das man mehrmals nacheinander dran ist.

          Man hat mehrere Optionen mit einer Einheit, beispielsweise kann man eine Einheit ins ambush stellen so das diese erst reagiert wenn Sie Sichtlinie zur Feindeinheit bilden kann und dann schießen.
          Man kann sie in den Dreck werfen, so das Sie einen Deckungsbonus bekommen, viele solcher kleinen Optionen machen das Spiel selber sehr taktisch und spannend.

          Panzer sind wohl eher die Ausnahme, was nicht heißt das man sie nicht spielen kann. Sie sind doch sehr punkteintensiv. Naja die Ausnahme stellt mal wieder der Russe dar. Locker kann er 3 T34 ins Feld führen.

          Es ist so das die Einheiten eher weglaufen als durch Feindbeschuss zu sterben, es gibt pinningmarker, diese schwächen dann die Einheit. So kann sie schwerer Befehle entgegen nehmen bzw. kann dann die Moral brechen und sie fliehen vor dem Feind.

          "Wer Rechtschreibfehler findet kann diese gerne behalten :D :D"

          Weiteres wird sich sicherlich durch meine ersten Spiele zeigen.


          Hier noch meine Pak die gestern spielfertig geworden ist.

          Kommentar

          Lädt...
          X