Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

    Hi,



    Um meiner Werkbank mal wieder gerecht zu warden möchte ich euch an der Entstehung meines aktuellen Projekts teilhaben lassen.

    Es geht um Varathar the Dark Guardian aus der Warlord Saga von Andrea (54 mm).




    Die Figur war mein letztjähriges Weihnachtsgeschenk von meiner Frau, aber aufgrund der Komplexität des Bausatzes hatte ich lange Zeit keine Muse mich diesem zu widmen.
    Doch nun ist es endlich soweit und der Kerl soll Farbe bekommen.
    Aufgrund der feinen Textur (hier vor allem die Haut der Echse) und den vielen zu bemalenden Flächen stellt diese Figur eine wahre Herausforderung dar.

    Da es sich bei dieser Figur mmn um einen Dunkelelfen par Excellence handelt, will ich Ihn auch dementsprechend gestallten. Soll heißen, der Reiter soll in düsteren Farben bemalt werden und eine gewisse Magie ausstrahlen, die für Dunkelelfen typisch ist.
    Damit das ganze Modell nicht zu düster wirkt, sollte die Echse in einer helleren kontratstierenden Farbe bemalt werden.

    Nach kurzer Recherche im Netz nach potentiellen Inspirationen bin ich relativ schnell bei Cmon fündig geworden.

    http://www.coolminiornot.com/index/w...drea/id/227384

    Diese Version trifft mmn genau den Nagel auf den Kopf und entspricht exakt dem was mir bei dieser Figur vorschwebt. Daher werde ich mich für das Farbschema grob an dieser orientieren.
    Was mir hierbei besonders imponiert ist das schöne Zusammenspiel der Farben. Es ergibt sich ein schöner Winkelkontrast aus gelbl. Brauntönen, Violett und Türkis.
    Ebenfalls interessant finde ich das harmonisch wirken von TMM (Gold) und NMM (Silber) auf der Figur. Ich bin noch am Überlegen ob ich dies ebenfalls mal versuchen soll.


    So, genug der Vorreden, ran an die Pinsel.
    Genau, das war mein Gedanke und voller Tatendrang hab ich mich an die Bemalung der Echsenhaut gemacht.
    Die Hautzeichnung der Echse soll am Rücken Violett, in den mittleren Bereichen Ocker mit violetten Schattierungen und am Bauch (also den komplett im schatten befindlichen Hautteilen) wieder Violett werden.
    Um die feine Textur der Haut nicht zu zerstören, bzw. Mit Farbe zu-zukleistern, beschloss ich die Haut zunächst in einem mittleren Ockerbraun zu grundieren und die violetten Hautzeichnungen und Schattierungen klassisch aufzulasieren.

    Tja,....das ging gründlich daneben.
    Aufgrund der Verdünnung der violletten Farbe beim abschattieren, kam diese nie wirklich deutlich zum Vorschein, weshalb die Haut in den violetten Regionen im Anschluss eher Braun als Lila wirkte. Durch das malen mit verdünnten Farben und der feinen Textur, wirkte das ganze auch extrem unsauber.
    Auch ein 2ter Versuch nach erneutem Grundieren ging daneben und die Textur der Haut war von der vielen Farbe völlig zerstört, genau wie meine Nerven!!!


    Nach einigen Fluchtiraden, entschloss ich mich das Ding wieder komplett in seine Einzelteile zu zerrupfen und ab damit ins Entfärbebad.

    Nachdem die Farbe runter war und ich ein paar Nächte drüber geschlafen hatte, beschloss ich einen weiteren Versuch zu starten. Um mir das Handling beim Bemalen zu erleichtern klebte ich die Teile noch nicht zusammen und bearbeite diese jetzt separat.


    Der dritte Versuch sieht nun so aus, und ich spüre, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin: Ist natürlich noch stark WIP






    Was hab ich nun anders gemacht:

    Ich beschloss die Paranoia die Textur der Haut mit Farbe vollzukleistern zu verdrängen und die violetten-ockerbraunen Übergänge nach meinem üblichen Vorgehen nass in nass aufzumalen.

    Dazu mischte ich mir zunächst einen mittleren Braunton aus folgenden Farben an:

    Vermin Brown + Bestial Brown (ca. 1:1). Um den Ton etwas zu entsättigen kam ein guter Schuss Graveyard Earth hinzu ich mischte nur ein wenig Bronzed Flesh hinzu, um den Ton eher bräunlicher als Ocker zu halten. Da dies der Mittelton für die Ockerfarbenen Hautpartien bilden soll.

    Für die Violetten Hautpartien nam ich den mittleren Braunton als Basis und mischte vorsichtig Liched Purple unter, bis ich mit dem Violettgrad zufrieden war. Um auch hier etwas zu entsättigen mischte ich vorsichtig noch etwas Shadow Grey unter.



    Daraus ergeben sich folgende Töne auf der Nasspalette:




    Ich wollte nun nicht direkt auf der 2 Komponenten Grundierung mit dem Nass in Nass anfangen, da ich befürchtete, dass die Farben zu sehr leuchten, daher Grundierte ich die gesamte Haut zunächst mit dem Violetten Hautton. Dies sollte mir als Untermalung für die Brauntöne fungieren, damit diese etwas gedämpfter in Erscheinung treten und man somit deren Helligkeitsgrad bzw. Intensität besser kontrollieren kann.








    Nach dem 1ten Nass in Nass:





    Ich wiederholte den Nass in Nass Schritt solange bis ich mit der Intensität beider Farben zufrieden war.

    Anschließend wurden die braunen Hautbereiche aufgehellt. Hierzu mischte ich zuerst Vomit Brown in die Grundfarbe, gefolgt von Bronzed Flesh um das Braun wieder mehr Richtung Ocker zu bekommen. Anschließend kamen Akzente mit Bronzed flesh, welches mit Burbonic Brown versetzt wurde (1:1) hinzu.
    Um die Textur zu erhalten und auszubauen trug ich die diversen Akzentfarben in vielen feinen Strichen auf, welche dem Faltenmuster auf der Haut folgen. Hierbei muss nicht jedes Fältchen exakt nachgezogen werden. Besser ist es die Striche schnell und mit nur leichtem Pinseldruck nebeneinander zu setzten, so dass sie im Gesammten der Faltenrichtung folgen. Dadurch erhält man kein flächiges Blending, aber durch das Ausfransen an den Rändern ergibt sich mit der Zeit ein fürs Auge weicher Verlauf, den man anschließend mit Lasuren aus der braunen Grundfarbe weiter aussoften kann. Außerdem erhält man so eine Textur auf der Haut.


    Die Violetten Bereiche wurden anschließend Schattiert in dem ich in die Violett Grundfarbe vorsichtig etwas Regal Blue und Chaos black hinzu gab. Diese Mischung wurde stark verdünnt und auf rund 80% der Violetten Flächen aufgetragen. Dadurch wird das Violett abgedämpft und integriert sich besser in das Gesammtbild. Um auch hier die Textur rauszuarbeiten, wurde das Violett durch feine Striche aufgehellt.
    Hierzu mischte ich erst Shadow Grey dann Space Wolfs Grey in die violette Grundfarbe.
    Auch hier wurde mit Lasuren aus Liched Purple ausgesoftet.




    Hier nochmal der Übersicht halber, alle Farben auf der Palette:







    Um die violetten und braunen Flächen optisch zusammen zu ziehen, wurde die Braune Grundfarbe mit vieeeeel Wasser versetzt und anschließend die Gesammte Haut damit gewasht. Die Lasur darf hierbei wirklich nur dreckiges Wasser sein. Dies wiederhole ich so lange, bis die Farben miteinander Verschmelzen und wie eins aussehen.



    Soweit mal. Die Haut is sicherlich noch nicht ganz so wie ich es mir vorstelle, geht für mich aber im Wesentlichen in die richtige Richtung. Ich werde zunächst alle weiteren Hautpartien soweit gestalten. Den finalen Hautton werde ich wie bei mir üblich mit Lasuren ausarbeiten soblad die komplette Echse fertig bemalt ist. Dann erst erfolgen auch die finalen Lichter. Somit lässt sich die finale Gesammtwirkung am Besten abschätzen.





    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu lang. Für anregungen, Comments, Kritik, etc. bin ich wie immer offen!



    LG

    Andreas
    Zuletzt geändert von Feanor; 17.09.2010, 15:03.
    Meine Putty&Paint Gallerie
    http://www.puttyandpaint.com/Feanor


    Meine CMON Gallerie
    http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


    "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

    #2
    AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

    Boah . Ich freu mich auf mehr!
    markus
    nichtminiblog

    Kommentar


      #3
      AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

      Gleich mal das Thema Aboniert.

      aber ne frage hab ich doch noch...
      Wenn du die Teile einzln bemalst hast du dann später nicht probleme mit Lücken füllen (Ok andrea hat eine sehr gute passgenauigkeit aber es kann ja sein ? ) ?
      Meine Cool Mini or not Gallerie : http://www.coolminiornot.com/artist/Sergeant+Maximus

      Wer Schreibfehler findet darf sie behalten.
      P.s. : nicht auf jeder Weide grasen die klügsten Schaafe .

      Kommentar


        #4
        AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

        Hi,

        oha; sieht seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr vielversprechend aus!

        Viel Erfolg und viel Spaß, ich werde das Ganze gespannt mitverfolgen.

        Gruß

        Coolminiornot-Galerie

        Kommentar


          #5
          AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

          Wunderschön bisher.
          Ich hab die "Mini" hier auch bald 2 Jahre lang rumliegen und traue mich nicht an sie ran. Aber wenn ich das bei dir sehe bekomme ich echt Lust sie doch mal auszupacken.

          Ich hoffe es geht genau so schön weiter bei dir, ich warte auf jeden Fall auf jedes Bild.

          Gruß Dirk
          Happy Painting der Hobbyblog

          Me on Putty&Paint

          Kommentar


            #6
            AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

            Wundervoll.
            Vor allem erstaunt mich immer wieder zu lesen, wie durchdacht doch manche eine Basisfarbe anmischen. Ich denke aber das macht wirklich einen riesen Unterschied.
            Und da du hier gerade meine absolute Lieblingsmini bemalst, freue ich mich, das hier schrittweise von dir zu sehen.
            Selber trau ich mich leider nicht wirklich an diese Mini ran...

            Kommentar


              #7
              AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

              Schicklich! bin sehr gespannt!

              Kommentar


                #8
                AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                Na toll! Jetzt kann ich meinen Varathar ja endgültig einmotten

                Nee, im Ernst, ich finde das Modell spitze und freu mich schon drauf Deine Schritte hier zu verfolgen.

                Die ersten Schritte sehen schon mehr als interessant aus.

                Gruß, Holla

                Kommentar


                  #9
                  AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                  So langsam frage ich mich wer das Modell noch alles zu Hause rumstehen hat und sich nicht ran traut. Zumindest ist es gut zu wissen, dass ich nicht der Einzige bin...

                  Sorry fürs OT
                  Happy Painting der Hobbyblog

                  Me on Putty&Paint

                  Kommentar


                    #10
                    AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                    Hab meinen vorsichtshalber vertickt. Jetzt weiß ich auch wieder warum...:D

                    Krasser Start!!

                    Gruß

                    Peter

                    Kommentar


                      #11
                      AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                      Hi,




                      hey, vielen Dank euch allen schon mal für das Lob, freut mich das der WIP-Artikel schon so gut ankommt.
                      Das motiviert doch ungemein zum weitermachen!!!

                      Ich finde es auch sehr lustig, das anscheinend so viele diese Figur bei sich rumliegen haben, aber sich nicht rantrauen, ging mir ja auch monatelang so.
                      Ich glaub der gute Freeman hat da einen echten "Malerschreck" modelliert.

                      Aber laßt euch net abschrecken, ist auch nur ein Brocken Resin und Zinn. Hat man sich mal durch den Anfang gebissen macht die Mini echt Spass



                      @T-Curtis:

                      Wenn du die Teile einzln bemalst hast du dann später nicht probleme mit Lücken füllen

                      Bei dieser Figur gott sei Dank nicht. Die Teile passen sehr gut und die Trennstellen sind gut getarnt durch Riemen, Rüstungsplatten, Schuppen etc

                      Normalerweise baue ich die Sachen immer soweit wie möglich zusammen vor dem Bemalen. War bei dieser anfangs auch nicht anders. Beim Entfärben wäre das Ding aber ohnehin in seine Einzelteile zerfallen.
                      Es hat sich für mich dann gezeigt, dass beim ausarbeiten der Textur es extrem von Vorteil ist, wenn man nicht die ganze sperrige Echse halten muss. Außerdem hats nen psychologischen Effekt, so erschlagen einen die (noch zu bemalenden) Flächen nicht so sehr


                      @Darkknight:
                      Genau das ist es. Die Basisfarbe gibt dir eigentlich schon die halbe Miete. Ich halte es für extrem wichtig diese nicht nur aufeinander abzustimmen, sondern farblich auch so anzupassen, das sich ein "Roter-Faden" durch die Figur zieht. Sprich ich suche mir immer eine Farbe aus, die in jede Grundfarbe subtil mit eingemischt wird und -im Idealfall (je nach Modell)- auch in einer Reinen Form auf der Figur zum Vorschein kommt. Dadurch wirkt die Bemalung später wie aus einem Guss und die Farben zusammengehörend.




                      So, es ging am Wochenende auch ein kleines Bisschen weiter. Viel ist aber nicht passiert. Trotzdem nimmt das Ding langsam Gestalt an und entwickelt sich so langsam zu meiner Zufriedenheit hin. Sprich die Nerven beruihgen sich langsam :








                      Der Schwanz wurde mal grundlegend bemalt. Es fehlen aber noch diverse
                      Lasuren zum aussoften, sowohl auf den Braunen als auch auf den Violetten Flächen.
                      Die Ärmchen wurden ebenfalls mal mit Farbe versehen. Wobei ich die violleten Hände noch etwas mehr ausarbeiten muss. Der Übergang zurm ockernen Arm muss auch noch sauberer werden, sieht noch etwas abgehackt aus.

                      Der Sattel hat nur mal ne kleine Farbskizze bekommen um mal zu sehen wie die späteren Farben miteinander harmonieren. Der Umhang und die Schärpe des Reiters sollen später in diesem dunklen entsättigten Türkis mit leicht bläulichen Highlights bemalt werden.
                      Bei den Schnörkelverzierungen bin ich noch etwas unschlüssig, ich überlege sie eher braun-grün zu machen (Camo Green basierend), was wieder schön zur Haut kontrastieren würde. Ausserdem täts auch zu den Schuppen passen, die ähnlich bemalt werden.
                      Oder aber ich mach Sie TMM Gold, wodurch sie mir aber zu ähnlich mit der Haut werden. Mal schauen!


                      Ich werd jetzt erstmal die Haut durchziehen, sprich Beine sind als nächstes fällig, dann folgt der Kopf.
                      Sobald mal die einzelnen Flächen grundlegend Bemalt sind, gehts an die Detailausarbeitung.

                      Ich muss aber sagen, so langsam werd ich mit der Figur warm, und es sieht alles nicht mehr soooo komplex und schwer aus. Von daher an alle die diese echt schöne Figur ihr eigen nennen, sich aber noch nicht trauen:

                      Nur Mut, hat man sich mal durch die Haut durchgebissen, macht das Ding echt Spaß!!!


                      LG

                      Andreas
                      Meine Putty&Paint Gallerie
                      http://www.puttyandpaint.com/Feanor


                      Meine CMON Gallerie
                      http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


                      "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

                      Kommentar


                        #12
                        AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                        Naja, noch habe ich sie nicht, aber du machst mir Mut.
                        Ich könnte mir dann eine nette Farbgebung in Richtung D&D Universum vorstellen, also alles sehr düster und entsättigt.

                        Aber hier geht es ja um deinen Dunkelelf. Und der sieht bis hier hin schon sehr geil aus.
                        Auch der Sattelton scheint sehr stimmig zur Haut zu harmonieren.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                          WOWIEEE! Die Haut sieht schonmal SUPERB aus! Genial, bin hin und weg, ehrlich jetzt! :D
                          Bei allem was man mit ganzem Herzen tut, sucht man nicht nach Helfern.


                          Kommentar


                            #14
                            AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                            Ich sehe es kommen das ich früher oder später mir diese figur auch kaufen werde .

                            Das geschnörkels in braun-grün hört sich interesannt an.
                            Zuletzt geändert von T-Curtis; 21.09.2010, 10:21.
                            Meine Cool Mini or not Gallerie : http://www.coolminiornot.com/artist/Sergeant+Maximus

                            Wer Schreibfehler findet darf sie behalten.
                            P.s. : nicht auf jeder Weide grasen die klügsten Schaafe .

                            Kommentar


                              #15
                              AW: [WIP] Varathar Dark Guardian (Andrea)

                              echt schön! Wird bestimmt ein richtiges Monster!
                              markus
                              nichtminiblog

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X