Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Langzeit-Projekt - Diorama "Ship Repair"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich sehe schon dein nächstes Projekt kommen:

    Der Schatz der Azteken samt 3 Etagen Tempel drumrum

    Chinesischer Hersteller? Erinnert mich an Modellbausachen, die ich bei Aliexpress gesehen habe.
    Gruß NogegoN
    GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

    Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
    2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

    Kommentar


      das ist ein russischer Hersteller...

      und NEIN die bleiben so!!

      OK - angemalt werden se noch...
      Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

      Kommentar


        Die Figuren bringen schon richtig Leben in die Bude und die Waldo daneben lässt die Größe erahnen.

        Ausser Mr. Jones kenne ich da auch keinen, oder soll links Tomb Raider sein?

        Kommentar


          Tach auch,

          der kleine Flieger ist die Wasp - die ist deutlich kleiner als die Waldo (ca. halb so groß in allen Dimensionen).
          Um dir in etwa die Größe vorzustellen:
          Einfach mal 4 DIN-A-3 Blätter hochkant im Viereck aufstellen - dann kommst du ungefähr einmal rum und reichst etwa bis knapp unter das Dach.
          Gewicht - nimm aus einem 24x0,33L Kasten 4-5 Flaschen raus - dann hast du in etwa einen Eindruck...

          Die Darsteller auf dem Diorama sind Lara Croft (aus den neuen Spielen oder dem neuen Film), Indiana Jones (klar) und Nathan Drake (der Schatzsucher aus Uncharted).
          Letzteres hat mir mein Sohn verraten.
          In der Beziehung habe ich eine Wissenslücke...

          schönen Tag noch!

          Thomas
          Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

          Kommentar


            Ui, wo gibt es denn das Diorama mit Indy und Co.?

            Ich finde die Innenräume auch extrem liebevoll und detailliert gestaltet. Ich hatte ja auch schon geschrieben, dass ich es unglaublich schade finde, dass man davon so wenig sieht.
            Ich würde das ganze Diorama auch gerne mal in echt sehen. Das ist bestimmt einfach nur unglaublich genial und beeindruckend!

            Kommentar


              Hallo Ocarina,

              vielen Dank für dein Feedback.

              Im Moment habe ich gerade ein Motivations-Tief (ist ja auch nicht mehr so zeitkritisch) und ich habe die letzten 3 Wochen nichts mehr am Gebäude gebaut.

              Ich bin der Meinung, dass dieses Gebäude in Realität viel besser aussieht als auf den Bildern.
              Es fehlt auf den Bildern einfach das Volumen, die schiere Größe des Gesamtobjekts.
              Bei einzelnen Figuren (bis 1:35) oder kleinen Vignetten finde ich oft die Bilder besser als die Realität...

              Zu dem Entdecker-Diorama - der Hersteller kommt aus Russland und heißt Klukva Miniatures:
              https://klukvaminiatures.com/

              Die haben ein paar interessante Modelle im Programm!

              viele Grüße
              Thomas
              Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

              Kommentar


                Klukva ist ein Ein-Mann-Betrieb. Typisch russisch hat der alles im Programm, was sonst überall auf der Welt unter copyright fallen würde^^ Aber dafür halt ziemlich cooles Zeug.
                Motivation ist der kleine schwächliche Bruder der Disziplin.

                Suche Rackham Confrontation Minis

                Kommentar


                  ja, genau!

                  Auch Figuren zum Thema Ghost in the Shell (die Detective Figuren)

                  Da ist er aber nicht der einzige - ich erinnere mich noch an die ANDREA-Figuren in 54mm, die sich exakt an Filmfiguren orientiert haben, ohne den Namen zu nennen.
                  Arni als Terminator
                  Johnny Depp als Pirat
                  diverse HdR Charaktere
                  Matrix etc.
                  Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                  Kommentar


                    So - ein kleines Update gibt es.
                    Ich wollte ja den Parkplatz etwas beleben - den ersten Flieger habt ihr ja schon gesehen, der zweite wird komplett frei Schnauze gebaut.
                    Natürlich wieder von Bildern Ian Mcques inspiriert, aber keine so deutliche Kopie wie der grüne Flieger, der gerade repariert wird.
                    Im Gegensatz zu den Bildern von Ian wir dieser hier richtig Landekufen haben.

                    Das Grundgerüst steht und ist schon einigermaßen in Form geschliffen.
                    Es fehlt noch die Front und das Triebwerk im Heck - und natürlich die komplette Verkleidung.
                    Der Flieger entspricht nicht genau dem Entwurf, aber es reicht für mich aus...

                    Ich habe auch noch keine Ahnung, wie ich das Teil sinnvoll verkleiden kann (das sind dreidimensional gekrümmte Flächen), aber das kommt noch beim Bauen...



                    Jetzt mache ich erstmal 1-2 Wochen Pause weil ich an einem Facebook Wettbewerb für ein Gaslands-Umbau teilnehme.
                    Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                    Kommentar


                      Immer wieder toll wenn es hier weitergeht. Zum Verkleiden würde ich sehr dünnes Plasticard nehmen, das lässt sich sehr gut biegen.

                      Den Gaslands Wettbewerb habe ich gesehen. Ich habe mich zwei Tae zu spät in der Gruppe angemeldet, sonst wäre ich echt in Versuchung gewesen.
                      Ich male aber zurzeit auch (endlich!) ein paar Autos für Gaslands an. Sehr schöne Beschäftigung für eine Pause beim Hauptprojekt.
                      Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                      Kommentar


                        Zitat von Butch Beitrag anzeigen
                        Zum Verkleiden würde ich sehr dünnes Plasticard nehmen, das lässt sich sehr gut biegen.
                        Hätte ich jetzt auch gesagt.
                        Motivation ist der kleine schwächliche Bruder der Disziplin.

                        Suche Rackham Confrontation Minis

                        Kommentar


                          Tach auch

                          ich habe 0,5 und 0,3 mm sheets - die waren auch bei mir ganz oben auf der Liste der Ersttäter...

                          Mal sehen wie sich das entwickelt...

                          viele Grüsse
                          Thomas
                          Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                          Kommentar


                            In zwei Lagen schräg über Kreuz anbringen. Also Streifen von links unten nach rechts oben, drüber Streifen von rechts unten nach links oben. Damit bekommst du die Spannung an den Krümmungen in den Griff (und es würde dem Modell auch zusätzliche Stabilität geben, aber das ist hier ja nicht wesentlich). Dann spachteln und schleifen...

                            Gruß NogegoN
                            GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                            Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                            2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                            Kommentar


                              Die Idee, die Streifen über kreuz zu kleben, ist gut - DANKE!
                              Darauf war ich bislang nicht gekommen.
                              Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X