Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gayle von Hasslefree

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gayle von Hasslefree

    Ich habe (mal wieder) was neues angefangen und dafür nichts altes fertig gemacht bisher.

    Ich wollte einmal verstärkt mich nur auf Kontraste konzentrieren und gleichzeitig das versuchen nachzumachen, was Farabi in Mailand vorgeführt hat, nämlich Lichter und Schatten bei heller Haut. Er hat dafür die normalen GW Farben verwendet und mit Scorched Brown bis hin zu Schwarz abgedunkelt. Er meinte, die Hautfarbe farbig gestalten, hält er für sinnvoll durch Lasuren im Nachhinein. Da kann man sich dann immer noch entscheiden, was besser zur Mini paßt. Ich habe mal versucht, das an Gayle nachzumachen. Das sind die Schatten bisher auf die Haut gesetzt und zwar so dunkel wie möglich. Ich habe einmal ganz leicht mit Tanned Flesh drüberlasiert. Die Mini wirkt extrem unsauber, aber mir kommt es so vor, als hätte sie mehr Tiefenwirkung. Ist der Kontrast denn eigentlich genug? Oder fehlt da immer noch einiges?

    Wie bekomme ich sie aber jetzt bei dieser extremen Farbabstufung sauber hin???

    Hier mal die Bilder:



    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
    Liebe Grüße,
    Sigrun

    #2
    AW: Gayle von Hasslefree

    Also insgesamt gefällt mir das schon sehr gut, wobei du das für meinen Geschmack noch ein wenig weiter ausbauen könntest.
    Z. B. dort, wo der rechte Arm in die Schulter übergeht und dort wo der Oberschenkel ins Gesäß übergeht, könnte ich mir noch gut ein wenig mehr Schatten vorstellen.

    Bin aber auch nicht so der Hautspezialist.

    Kommentar


      #3
      AW: Gayle von Hasslefree

      Sigrun, mir gefallt es.
      Das unsaubere kommt durch de Pigmente in die dunkle Farben die du verwendest. Ich habe das gleiche Problem, man kann auch die recht teure Farbe verwenden mit extra feine Pigmente oder die man fuhr das Airbrushen verwendet. anderseits auf mein Bildschirm ist die kleine 120mm groß in echt etwa 30mm betrachte die Figur auf halbe arm-lange ohne eine Lupe und entscheide dann ob sie unsauber gemalt ist.

      Gruß Jan

      Kommentar


        #4
        AW: Gayle von Hasslefree

        Ich glaub das Wichtiigste am Anfang: Es sieht gut aus . Und ich denke auch, dass der Kontrast ausreichend ist.

        Ich nehme mal an du meinst mit Unsauber, dass die Haut an manchen Stellen streifig wirkt (aber nicht wirklich schlimm!!!). Ich nehm mal als Beispiel ihren linken Oberschenkel.
        Bei mir entstehen solche Streifen öffter mal wenn ich zu oft mit dem Pinsel (auch mit sehr dünnen Farben) mit der gleichen Bewwegung über die selben Stellen der Mini gehe. Z.B. immer vom oben nach unten.
        Ich bekomm das dann immer wieder weg indem ich noch ein paarmal mit einer Fächerbewegung übe die Kanten der Streifen gehe und den Pinsel dabei senkrecht zu der alten Pinselhalten führe. (ich hoffe das war irgendwie verständlich)

        Gruß Dirk
        Happy Painting der Hobbyblog

        Me on Putty&Paint

        Kommentar


          #5
          AW: Gayle von Hasslefree

          Hui, die sieht schon echt klasse aus, deine Haut gefällt mir echt sehr sehr gut
          Bin mal auf die fertige Miniatur gespannt.

          Kommentar


            #6
            AW: Gayle von Hasslefree

            Vielen Dank für eure vielen Kommentare!

            Leider hatte ich in der letzten Zeit nicht viel Freizeit und das wird voraussichtlich auch noch bis Anfang September so weitergehen, da wir Anfang August umziehen werden. Die Malsachen sind alle schon eingepackt. Also ist jetzt definitiv erstmal Schluß mit Farbe.

            Wenn wir alles wieder an seinem Platz haben und ich wieder Ruhe und Zeit finde um zu malen, dann werde ich nochmal ganz ausführlich antworten und hoffentlich auch wieder ein paar neue Bilder zeigen können!

            Viele liebe Grüße,
            Sigrun

            Kommentar


              #7
              AW: Gayle von Hasslefree

              @ Infecta,
              so aus der ferne beurteilt würde ich vermuten, das Du nicht verdünnt genug malst und das die Pinselführung nicht optimal ist. Beides ist sehr wahrscheinlich der Grund für:
              a: Die unsaubere Bemalung die du beschreibst
              b: Dein Problem mit den Kontrasten (Stichwort Kontrastabhängiges verdünnen)
              c: Die zu deckende Grundfarbe die ich bei den Haaren erkenne

              Ließ dir auf jedenfall mal mein TUT in der Tutorial Sektion zum Thema Malen mit verdünnten Farben durch! Das sollte einige neue Anreize geben was Du optimieren kannst. Ansonsten würde Dich ein Workshop enorm weiterbringen!

              Außerdem ist die Grundierung zu dunkel, also nicht hell genug und homogen genebelt. Ist das GW Grundierung? Und ist die einigermaßen neu? den die Grundierung sieht sehr suboptimal aus wenn man darauf mit verdünnten Farben malen will.

              Gruß GeOrc
              CoolMiniOrNot Ranking

              Kommentar


                #8
                AW: Gayle von Hasslefree

                Ich habe die Mini nochmal neu auf einen Sockel gestellt und erneut grundiert. Ich hab mir auch das Tutorial nochmal zum Verdünnen von Farben durchgelesen und werde das an ihr hier nochmal neu ausprobieren. Ich würde gerne schon Fotos von der Mini auf ihrem neuen Sockel machen, aber erstens ist sie bisher nur grundiert und zweitens weiß ich noch nicht so genau, wo das Kabel ist, mit dem ich die Bilder von der Kamera auf meinen PC übertragen kann. Da muß ich nochmal suchen gehen. Das Ladegerät vermisse ich nach dem Umzug auch noch...

                Die verwendete Grundierung ist von GW und etwa ein 3/4 Jahr alt. Vielleicht habe ich zu viel Schwarz-Anteil und zu wenig Weiß genommen, weil ich mich nicht so doll getraut habe? Gut geschüttelt war sie jedenfalls auf alle Fälle.

                Vielen Dank für die Tips!

                Liebe Grüße,
                Sigrun

                Kommentar


                  #9
                  AW: Gayle von Hasslefree

                  So hier mal ein paar neue Bilder, damit ihr nicht alle denkt, ich mach hier gar nix mehr...

                  Zunächst habe ich mal mit der kreativen Hilfe meiner besseren Hälfte einen Sockel für die Gute gebaut. Danach habe ich alles mit der 2K-Grundierung besprüht (war etwas schwierig, da draußen ziemlich windig). Ich hoffe, das ist trotzdem eine Grundierung im Sinne des Erfinders. Mir gefällt sie jedenfalls recht gut.





                  Dann habe ich zumindest schonmal die Grundfarbe von der Haut versucht, dünn aufzutragen. Ich hab mir derweil die Anfänge der DVD von Jeremie Bonamant Teboul angeschaut und danach festgestellt, daß ich die Grundfarbe möglicherweise sogar noch zu dick drauf habe und sie mir die tolle 2K-Grundierung zu stark überdeckt. Aber naja, nochmal entfärben tu ich sie jetzt sicher nicht mehr.

                  Hier jedenfalls die Bilder von der beginnend farbig werdenden Mini...





                  So denn, ich hoffe, daß es jetzt langsam wieder etwas vorwärts geht. Sie soll bis zum 05.12.2010 fertig werden.

                  Liebe Grüße,
                  Sigrun

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Gayle von Hasslefree

                    Also wenn die weiterhin mit dem krummen Spaten auf den Felsen haut, kreigt die den nie klein... ROFL... :D :D :D

                    *Räusper*

                    Beim Hautton wollte ich dich schon immer fragen, wie du den so soft und realistisch hinbekommst. Leider war ich beim letzten Edersee nicht gut drauf, vielleicht machst du ja mit mir beim nächsten Edersee einen kleinen Workshop??? *Liebguck* *Blinzel* *Zwinker-zwinker*

                    Wie dem auch sei, ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen...

                    A pro pos gelingen: Wohin soll eigentlich rein thematisch die Reise gehen?

                    LG
                    Axel
                    Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Gayle von Hasslefree

                      Sorry, daß ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe... und sorry für die Vernachlässigung meiner Werkbank hier. Hatte extrem viel zu tun.

                      Dafür hatte ich mich aber entschlossen, Gayle bei der ChickChallenge einzureichen und hab sie irgendwie an einem Tag fertig gepinselt. Deshalb fehlen jetzt leider auch alle nur erdenklichen Zwischenschritte und ich kann euch nur das Endresultat präsentieren.

                      Ich hoffe, sie gefällt euch trotzdem:



                      Komplett mit Baum und Sockel habe ich sie bisher noch nicht gescheit abgelichtet bekommen. Aber ich hoffe, daß ich das bei Gelegenheit auch noch irgendwann hinkriege...

                      Es war übrigens mein erster Versuch, mit Blut rumzuschmoddern. Ist wohl ein bißchen zu viel geworden...

                      Liebe Grüße,
                      Sigrun

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Gayle von Hasslefree

                        Also die finde ich mal sensationell!!!

                        Die traumhaften Haare haben so was animee-mäßiges... Das mag ich sehr!!!

                        Allerdings ist die Haut mMn nicht so kontrastreich, wie in der ersten Version. Oder ist es nur ein ungünstiges Foto?

                        Aber alle Kritik wird vom Gesamteindruck einfach weggewischt!!!

                        Am Besten gefällt mir der Kontrast zwischen den animee-artigen Haaren und dem eher natürlich wirkenden Base!!!

                        Ganz großes Kino, wie ich finde!!!

                        LG
                        Axel

                        PS: Ich höre jetzt mal auf zu schwärmen... Mir gehen die Ausrufezeichen aus...
                        Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Gayle von Hasslefree

                          Hi Axel!

                          Danke für deinen netten Kommentar! Es freut mich total, daß mir dieser Kontrast anscheinend gelungen ist. Ich wollte die Mini selbst total comicartig rüberbringen und alles drumherum eher etwas indifferent gestalten.

                          Bei der Haut hast du wohl recht, die ist mir weniger Kontrastreich geworden, als ich wieder wollte. Allerdings hab ich das dann zumindest bei den Haaren und dem Rest versucht. Die Haare gefallen mir persönlich am allerbesten.

                          Liebe Grüße,
                          Sigrun

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Gayle von Hasslefree

                            Ich finde der rechte Oberschenkel (Außenseite) sieht irgendwie "huppelig" aus (huppelig ist etwas übertrieben aber mir fällt kein besseres Wort ein). Ansonsten die die Haare einfach nur der Knaller. Das Gesicht ist super geworden. Das Blut ist vielleicht etwas dunkel - oder sollte das wg. Dämonenblut so sein? Die Stränge Blut, die vom Felsen runtertropfen sind etwas dick und sehen eher schleimig als blutig aus- aber das kann ja auch gewollt sein.

                            Bitte nicht missverstehen, die Figur ist wirklich sehr schön geworden. Ich drück Dir die Daumen für die Chick Challenge

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Gayle von Hasslefree

                              Bei der ChickChallenge hat sie leider nichts gewonnen. Trotzdem betrachte ich sie supergerne auf meiner Kommode.

                              @ Serafin: Ja das mit dem Blut ist irgendwie nicht so der Bringer. Das muß ich nochmal üben, denke ich. Und es ist zu viel davon, weshalb ich glaube, daß eher so aussieht wie Schleim. Ja, und die Oberfläche ist auch nicht so sehr schön glatt. Weiß aber nicht mehr, warum. Die Haut könnte auch mehr Kontrast vertragen, so ähnlich wie die Haare, halt nicht ganz so extrem. Weiß nicht, warum mir das bei manchen Partien gelingt und bei der Haut nicht so gut. Da bin ich vielleicht noch zu zaghaft.

                              Jetzt muß ich nochmal schauen, ob ich bei Gelegenheit noch schönere Bilder machen kann, um sie mal auf CMON zu stellen. Hab da ewig nix mehr drauf gestellt. Dann reiche ich neue Bilder und den Link mal nach.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X