Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

    Moin, moin,

    meine Güte! Wie die Zeit vergeht!
    Und wieder ein Projekt das im Sand versickert ist...

    Eigentlich hat das Jahr ja gut angefangen, mit 4 vollendeten Projekten (Ice Warriors, Bitter End, Gothica II, and the Guardian), aber dann zu Mitte bzw. Ende des Jahres hat mich dann doch mein Mojo verlassen und "In der Höhle des Drachen" und "Geiselbefreiung" sind einen langsamen und stillen Tod gestorben (naja vielleicht können sie reanimiert werden...)

    Aber so langsam kommt der "Basteldrang" zurück.
    Bisher habe ich nur eine vage Vorstellung einer Szene, das wird sich also bestimmt im Laufe des Baus noch verändern.
    Aber für den Anfang baue ich mal einen Panzer - basierend auf dem Chassis vom EPIALES und POLEMOS unten. Den hier nenne ich EREBUS - griechischer Gott der Dunkelheit und der Schatten.

    EPIALES


    POLEMOS


    Anhand meiner alten Notizen habe ich die Wannenseiten aufgemalt,


    und die Grundwanne geklebt.


    Nachdem ich die Vorderseite geschlossen (und mit Green Putty die Lücken geschlossen hatte), habe ich mit den "Kotflügeln" und Seiten weiter gemacht.


    Sobald ich die Front sauber geschliffen hatte, habe ich die Seiten montiert.


    Tja, soweit bin ich gestern gekommen.

    Vielleicht seht ihr die Bleistift Markierung "Entry". Hier lasse ich mir mal die Möglichkeit einer geöffneten Rampe und das eventuelle Zeigen des inneren.
    Aber keine Versprechen

    Hier steht der neue EREBUS neben dem EPIALES



    Jetzt muss ich noch versuchen mir ein paar T-54 Räder und Ketten zu besorgen...



    ich hoffe ich finde irgendwo ein paar günstige, oder eine Alternative. Wenn nicht, müsste ich einen Anti-Grav Panzer draus machen, aber das würde ja nicht so zum Fluff passen.
    naja, schauen wir mal..
    So, das war's jetzt mal für den Anfang.
    Ciao
    Klaus
    Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

    https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

    http://fischers-design-shop.blogspot.de/

    #2
    AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

    Sehr schöner Start. :thumbup:
    Sauber und nachvollziehbar gebaut. So bitte weiter berichten
    Gruß, René :hello:

    Kommentar


      #3
      AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

      Nette Bastellei. Und leider keine Teile von einem T54 im Keller :cry:
      Sockelshop vom Zwerg vom Nettenscheid

      Kommentar


        #4
        AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

        Räder und Ketten für T-55 gibt es von Miniart:
        https://www.scalemates.com/kits/1118...7050-t-55-rmsh
        https://www.scalemates.com/kits/1120...55a-wheels-set
        Die sind überraschend billig.:shock:


        Alternativ könnte man nach einem einen alten Ecsi / Italeri T-55 Ausschau halten.
        Sind zwar nicht perfekt, aber Du bekommst Räder, Segmentketten und eine Menge Ersatzteile.
        https://www.perthmilitarymodelling.c...eri/it6427.htm
        https://www.scalemates.com/kits/1002...-55-iraqi-army

        Kommentar


          #5
          AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

          Zitat von Algol Beitrag anzeigen
          Räder und Ketten für T-55 gibt es von Miniart:
          https://www.scalemates.com/kits/1118...7050-t-55-rmsh
          https://www.scalemates.com/kits/1120...55a-wheels-set
          Die sind überraschend billig.:shock:


          Alternativ könnte man nach einem einen alten Ecsi / Italeri T-55 Ausschau halten.
          Sind zwar nicht perfekt, aber Du bekommst Räder, Segmentketten und eine Menge Ersatzteile.
          https://www.perthmilitarymodelling.c...eri/it6427.htm
          https://www.scalemates.com/kits/1002...-55-iraqi-army
          Danke!
          Die sind echt nicht soo teuer
          Danke
          Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

          https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

          http://fischers-design-shop.blogspot.de/

          Kommentar


            #6
            AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

            Juhuuuu, der Klaus bastelt wieder!!! :hura::vorfreude:

            Da setze ich mich gleich mal in die erste Reihe und guck mir das an, das kann ja nur gut werden.
            Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

            "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

            Kommentar


              #7
              AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

              oO ... krass ?!

              Sehr gespannt was da bei rum kommt aber der Anfang sieht schon vielversprechend aus.

              Zu den Laufrollen hätte ich vll. noch vorgeschlagen mal den Tamiya Support anzuschreiben. Hatte da mal einen Ersatz-Gußrahmen bestellt weil ich ein Laufrad für nen Panzer verloren habe -> hat wohl der Sauger gefressen -.-
              Die haben mir dann den entsprechenden Gußrahmen einzeln geschickt. Waren glaube ich 10€ mit Porto. Dauerte aber knapp 2 Wochen weil es aus Japan kam.

              Kommentar


                #8
                AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                Hallo Klaus,

                ich finde deine Scratch-Bauten wirklich beeindruckend.
                Der Panzer wird wahrscheinlich auch ein echter Hingucker...

                Ich finde es schade, dass deine Drachenhöhle aktuell nicht weitergebaut wird.
                Hoffentlich findest du die Motivation wieder, dieses Teil zu ende zu bauen...

                Sind die beiden anderen Panzer auch selbst entworfen und gebaut?

                viele Grüße
                Thomas
                Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                Kommentar


                  #9
                  AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                  Zitat von Goblintreiber Beitrag anzeigen
                  Hallo Klaus,

                  ich finde deine Scratch-Bauten wirklich beeindruckend.
                  Der Panzer wird wahrscheinlich auch ein echter Hingucker...

                  Ich finde es schade, dass deine Drachenhöhle aktuell nicht weitergebaut wird.
                  Hoffentlich findest du die Motivation wieder, dieses Teil zu ende zu bauen...

                  Sind die beiden anderen Panzer auch selbst entworfen und gebaut?

                  viele Grüße
                  Thomas
                  Dankeschön!
                  Ja die Panzer sind Eigendesigns
                  Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

                  https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

                  http://fischers-design-shop.blogspot.de/

                  Kommentar


                    #10
                    AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                    Moin, moin!
                    Heute gibt's viele Bilder

                    Seit dem letzten Update ging es um das Schließen der Wanne - aber vorher brauchte ich noch einen Einsatz für den (eventuellen) Innenraum


                    Für den Anfang einfach nur 2 Wände und ein Boden, die ich in die Wanne schieben kann


                    Nachdem der Einsatz passte, konnte ich die Wanne schließen


                    Und damit war die Wanne soweit auch schon fertig (dachte ich...)


                    Und der Einsatz geht immer noch leicht rein und raus


                    Die anderen Fahrzeuge dieser Familie fahren auf 1:35 T55/54 Laufrollen und Ketten. Aber ich bin ja immer versucht so viel als möglich selbst zu machen. Also auch mal Laufrollen.
                    Dafür habe ich ein paar Scheiben zusammengeklebt


                    Dann einen längeren Streifen 0,5mm PC drum herum gewickelt


                    Zum glatt und rund machen habe ich das ganze dann auf den Akku-Schrauber montiert


                    Und nachdem ich das ganze eine Weile über Feile und Schmirgelpapier gejuckelt habe, ist es schön rund und glatt


                    Mit ein paar Schrauben und Muttern ist sie fertig

                    Und wäre bereit zum Abformen und Giesen

                    Sieht nicht schlecht aus, aber am Fahrzeug finde ich sie dann doch zu groß...


                    Fast so groß wie ein Flaschendeckel


                    Also ein neuer Versuch, diesmal etwas kleiner


                    Sieht auch gut aus


                    Auch im Vergleich zur anderen Laufrolle


                    Aber aua!
                    Das ist jetzt doch zu klein..


                    Vielleicht doch die größere?


                    Zum Glück war mein Freund Massimo aus Italien großzügig und hat mir ein nagelneues Set T-55 Laufrollen und Ketten von MiniArt geschickt!!
                    VIELEN DANK MASSIMO!!!
                    Der Panzer wird stolz Deinen Namen auf dem Turm tragen! Versprochen!

                    Nachdem die Wanne soweit fertig ist, hat die Arbeit am Turm begonnen.
                    Dafür habe ich 2 Scheiben geschnitten und Abstandshalter geklebt


                    Dann Zusammengeklebt


                    Und wieder einen Streifen PC darum - damit habe ich den Turm-Ring erstmal fertig


                    Dann die Grundform für den Turm geschnitten


                    und die ersten Winkel aufgeklebt


                    Da man keinen Innenraum sieht, alles ganz einfach gemacht


                    Hier habe ich die Form für die Munition und den Autoloader angebracht


                    Von der Seite gut sichtbar


                    Die Panzerung aufbringen mit den ganzen Winkeln war echt anstrengend


                    Aber das Resultat ist dann wieder versöhnlich


                    Aber irgendetwas stimmt nicht..
                    Oh Mann! Ich hatte mich schon wieder vermessen! Trotz Brille!
                    Die Wanne ist viel zu hoch...

                    Also habe ich einen Abend damit verbracht eine weitere Wanne - diesmal niedriger - zu basteln


                    Jetzt sieht das richtig aus


                    Auch hier wieder einen Einsatz gebaut, den man rein und raus schieben kann


                    Und die Rückwand habe ich dann auch an diesen Einsatz geklebt


                    Mit geschlossener Tür,


                    oder offen


                    Eine kleine Vorschau auf der EPIALES Wanne


                    Als nächstes stehen die Panzerschürzen an.
                    Aber damit ich später an die Laufrollen und Ketten komme, muss auch die wieder steckbar sein.


                    Die lassen sich einfach stecken und raus ziehen


                    und ich kann mit den eigentlichen Schürzen beginnen


                    Aber alles abnehmbar und ich komme an die Wanne


                    So, das war's für diesmal - ich hoffe der Bericht war lesenswert.
                    Nochmals einen RISENDANK an MASSIMO für die Laufrollen und Ketten
                    Cheers

                    Klaus
                    Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

                    https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

                    http://fischers-design-shop.blogspot.de/

                    Kommentar


                      #11
                      AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                      Boah! Wirklich toll! Die vielen WIPs finde ich sehr gut, da kann ich immer was lernen/abgucken.
                      :thumbup:

                      OT: ich hatte dir ne PM wegen der Krähen geschickt. Die neuen Posteingänge gehen oft etwas unter, daher wollte dich hier auch drauf aufmerksam machen.
                      :hello:
                      Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                      Kommentar


                        #12
                        AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                        Wow o.O

                        Komplett verrückt^^ :mrgreen:

                        Käme selber nie auf die Idee sowas zu machen/versuchen. aber jemanden dabei zuschauen der es kann ist sehr interessant und cool. Bitte weiter so viele Bilder :mrgreen:

                        Kommentar


                          #13
                          AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                          :shock: Großes Kino, verdammt großes Kino. Hammer. Geht mir im Grunde genauso wie CyAniDe. Zugucken macht auch Spaß :mrgreen:
                          Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

                          "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

                          Kommentar


                            #14
                            AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                            Ich bin überhaupt kein Panzer-Liebhaber, aber das Zuschauen beim Basteln ist sehr unterhaltend, lehrreich und beeindruckend! Mehr!
                            Motivation ist der kleine schwächliche Bruder der Disziplin.

                            Suche Rackham Confrontation Minis

                            Kommentar


                              #15
                              AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                              Hm, das ist ja mal wieder ein schöner "Männerthread" hier : Ja also mir wird schon wieder...ihr wisst schon was, bloss schon beim Zugucken. Haha. Aber eines ist auch klar:Klaus, ich freue mich sehr, dass du wieder "on air" bist :D Ich machte mir schon fast Sorgen. Sehr schön. Ist nicht ganz mein Thema (Panzer auch noch selber bauen), aber ich guck auch mal rein.
                              Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                              --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                              Meine wichtigsten Tutorials:

                              Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                              Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X