Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

    Zitat von Butch Beitrag anzeigen
    Boah! Wirklich toll! Die vielen WIPs finde ich sehr gut, da kann ich immer was lernen/abgucken.
    :thumbup:

    OT: ich hatte dir ne PM wegen der Krähen geschickt. Die neuen Posteingänge gehen oft etwas unter, daher wollte dich hier auch drauf aufmerksam machen.
    :hello:
    DANKE!
    Ich hatte die Nachricht tatsächlich nicht gesehen!

    Zitat von CyAniDe Beitrag anzeigen
    Wow o.O

    Komplett verrückt^^ :mrgreen:

    Käme selber nie auf die Idee sowas zu machen/versuchen. aber jemanden dabei zuschauen der es kann ist sehr interessant und cool. Bitte weiter so viele Bilder :mrgreen:
    Danke - ich versuche viele Bilder zu liefern


    Zitat von Garbosch Beitrag anzeigen
    :shock: Großes Kino, verdammt großes Kino. Hammer. Geht mir im Grunde genauso wie CyAniDe. Zugucken macht auch Spaß :mrgreen:
    Super!
    Dann hol mal Popcorn :D

    Zitat von Cyn Beitrag anzeigen
    Ich bin überhaupt kein Panzer-Liebhaber, aber das Zuschauen beim Basteln ist sehr unterhaltend, lehrreich und beeindruckend! Mehr!
    Das freut mih wenn es euch auch etwas bringt, und ihr nicht nur Zeit mit lesen verplempert

    Zitat von Vhaidra Beitrag anzeigen
    Hm, das ist ja mal wieder ein schöner "Männerthread" hier : Ja also mir wird schon wieder...ihr wisst schon was, bloss schon beim Zugucken. Haha. Aber eines ist auch klar:Klaus, ich freue mich sehr, dass du wieder "on air" bist :D Ich machte mir schon fast Sorgen. Sehr schön. Ist nicht ganz mein Thema (Panzer auch noch selber bauen), aber ich guck auch mal rein.
    Hallo Vhaidra!
    Schön, dass Du im Männerthread vorbei schaust!
    Ja ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht vorbei geschaut hatte - aber irgendwie war halt die Luft raus
    DANKE für's an mich denken

    So, und ein bissel habe ich auch gebaut
    Zunächst habe ich mit den Seitenteilen und Schürzen weiter gemacht.


    Sind jetzt schon um einiges kräftiger - gewinkelte Zusatzpanzerung


    Aber ich denke von den Proportionen stimmt es


    Also nächstes habe ich die von Massimo gestifteten Laufrollen zusammengebaut


    Und so plante ich sie zu positionieren


    Massimo hatte mich vor den Ketten gewarnt, da er einige Probleme hatte und die von Trumpeter bevorzugt.


    Nach ein paar versuchen stimme ich ihm zu! Die sind echt bescheiden....

    Die verbindungs-Pins sind zu schwach und rasten nicht ein - fallen immer wieder raus.
    Hat jemand von euch Erfahrung mit diesen Ketten von MiniArts gemacht?

    Während ich mir Gedanken wegen der Ketten machte, habe ich mit dem "Chopper" die Halterungen für die Rollen geschnitten


    Damit die Räder gerade und im richtigen Abstand bleiben habe ich einen Streifen Plastik eingeschoben


    So bleiben die Laufrollen gerade und im richtigen Abstand während der Kleber trocknet.


    Aber als ich dann die Seitenteile montierte bemerkte ich, dass alles zu niedrig ist


    Ich hatte die Räder zu hoch an der Wanne positioniert


    Sieht blöd aus


    Also hae ich Achsen unter der Wanne montiert, und Halterungen geschnitten


    Jetzt passt es!


    Die Laufrollen haben jetzt die richtige Höhe im Vergleich zum Fahrzeug und den Schürzen


    Nachdem ich nochmal mit Massimo gechattet hatte, beschloss ich die ketten einfach zu kleben - ich meine die Laufrollen drehen sich eh nicht, da brauche ich auch keine funktionierende Kette


    Das sieht jetzt gut aus


    So langsam sieht es wie ein Panzer aus


    mit einem netten Hinterteil


    Jetzt wurde es zeit sich um die Kanone zu kümmern


    Die Größe zählt doch, eh??


    Was meint ihr?


    Im Vergleich zu einem modernen Panzer wie zB einem Challenger, denke ich das passt so


    Was meint ihr? Zu lange?
    Ich freue mich auf eure Kommentare
    Cheers
    Klaus
    Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

    https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

    http://fischers-design-shop.blogspot.de/

    Kommentar


      #17
      AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

      Also mir gefällts soweit :mrgreen:

      Und lang ist relativ: https://www.google.de/search?q=objec...hqPGcRnoXB5FM:

      Kommentar


        #18
        AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

        Der Panzer muss eindeutig was kompensieren : Ich würde auch sagen das passt so :thumbup: Gut das du die Laufrollen nochmal geändert hast. Das sah im ersten Versuch eher nach einem Schwimmpanzer aus. So sieht das wirklich sehr gut aus.
        Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

        "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

        Kommentar


          #19
          AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

          Ich hätte die Ketten auch einfach geklebt.

          Die Kanone finde ich zu lang. Nicht, weil es übertrieben wäre, sondern einfach von den Proportionen. Ich denke so ungefähr bis zum dicken Gnubbel würde ich mal ausprobieren. Hängt für mich auch vom Turm ab, ich denke der Größe entsprechend wäre da sonst auch ein eher kleineres Rohr drin. Bin aber ganz und gar kein Panzer Experte. Da haben die Profis unter uns bestimmt eine fundiertere Meinung dazu.
          Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

          Kommentar


            #20
            AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

            Man sieht schon, dass du aus dem Modellbau kommst ansonsten kann ich mir diese Fertigkeiten nicht erklären. Immer wieder schön dir bei der Arbeit zuzusehen. Da passiert zumindest was. Bei mir gibt es immer nur kleine Fortschritte. Mach weiter so!!
            Streichst Du noch oder malst Du schon:zwinker:

            Kommentar


              #21
              AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

              Zitat von CyAniDe Beitrag anzeigen
              Also mir gefällts soweit :mrgreen:

              Und lang ist relativ: https://www.google.de/search?q=objec...hqPGcRnoXB5FM:
              : stimmt!
              Danke Dir CyAniDe

              Zitat von Garbosch Beitrag anzeigen
              Der Panzer muss eindeutig was kompensieren : Ich würde auch sagen das passt so :thumbup: Gut das du die Laufrollen nochmal geändert hast. Das sah im ersten Versuch eher nach einem Schwimmpanzer aus. So sieht das wirklich sehr gut aus.
              Ein "alter-Männer-Panzer" sozusagen
              Danke Garbosch

              Zitat von Butch Beitrag anzeigen
              Ich hätte die Ketten auch einfach geklebt.

              Die Kanone finde ich zu lang. Nicht, weil es übertrieben wäre, sondern einfach von den Proportionen. Ich denke so ungefähr bis zum dicken Gnubbel würde ich mal ausprobieren. Hängt für mich auch vom Turm ab, ich denke der Größe entsprechend wäre da sonst auch ein eher kleineres Rohr drin. Bin aber ganz und gar kein Panzer Experte. Da haben die Profis unter uns bestimmt eine fundiertere Meinung dazu.
              Danke Dir!
              Ich warte noch bis ich alle Teile dran habe...wie gesagt, ich finde den Britischen Challenger schon geil - und der hat auch so ein elends-langes Rohr...https://www.google.de/search?q=chall...Z4Sl2u7Vry7DM:

              also mal sehen

              Zitat von Guy de Fracas Beitrag anzeigen
              Man sieht schon, dass du aus dem Modellbau kommst ansonsten kann ich mir diese Fertigkeiten nicht erklären. Immer wieder schön dir bei der Arbeit zuzusehen. Da passiert zumindest was. Bei mir gibt es immer nur kleine Fortschritte. Mach weiter so!!
              Haha, Danke
              Aber wieso sollte ich aus dem Modellbau kommen - ich wurschtel vor mich hin und fliege blind

              Also nochmal Danke für das tolle Feedback!
              Beim Bau habe ich mit dem Maschinendeck weiter gemacht - anstatt des langen Grills fiel mein Blick auf den Hermes-Flieger auf meinem chaotischen Schreibtisch und mir gefiel die Turbinenöffnung


              Also hab ich mal ein Loch in das Deck geschnitten


              Danach eine zweite, dünnere, aber etwas größere Scheibe geschnitten, und die Turbinenblätter aufgezeichnet


              Die Blätter habe ich bis auf ein paar Millimeter zum Zentrum geschnitten und vorsichtig mit einer Pinzette verdreht - nicht vorsichtig genug, da ein Blatt abgebrochen it


              Das Ganze habe ich dann auf etwas Plastik geklebt und die Blätter besser ausgerichtet


              Ein paar Distanzhalter


              und eingeklebt


              Zum Schluss noch einen Abdeckungsring


              Ich finde das sieht besser als das original Deck aus - und anders


              Dann kam die Luke für den Fahrer und die Halterungen für die Scheinwerfer



              Auch der Ladeschütze bekam eine Luke und eine Halterung für's MG


              Dazu kamen noch ein paar Luken für die Munition, für die leeren Hülsen (die runde Luke), und ein Service-Panel


              Zum Schluss habe ich noch die geschlossene Luke für den Kommandanten gebastelt


              Noch viel zu tun! Details, Lichter, Luken und Optiken


              Tja, soweit bin ich gekommen
              Was meint ihr?

              Klaus
              Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

              https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

              http://fischers-design-shop.blogspot.de/

              Kommentar


                #22
                AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                Sieht gut aus. Sag mal, spachtelst du mit Liquid Green Stuff? Verdünnst du das irgendwie? Kann man das gut schleifen?
                Ich hatte mal ein Töpfchen davon, das gab immer eine irre Sauerei bei mir.
                Gruß, René :hello:

                Kommentar


                  #23
                  AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                  Zitat von Sheriff Beitrag anzeigen
                  Sieht gut aus. Sag mal, spachtelst du mit Liquid Green Stuff? Verdünnst du das irgendwie? Kann man das gut schleifen?
                  Ich hatte mal ein Töpfchen davon, das gab immer eine irre Sauerei bei mir.
                  Nee, ich nehme Squadron Green Putty - das lässt sich toll mit dem Plastikkleber von Revell verdünnen - zwei Fliegen mit 1 Klatsche
                  Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

                  https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

                  http://fischers-design-shop.blogspot.de/

                  Kommentar


                    #24
                    AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                    Ah ok. Dann ist das so was wie das Plasto von Revell. Das ist ideal für Polystyrol. :thumbup:
                    Gruß, René :hello:

                    Kommentar


                      #25
                      AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                      Zitat von Klaus, not Santa Beitrag anzeigen
                      Ja ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht vorbei geschaut hatte - aber irgendwie war halt die Luft raus
                      Brauchst du nicht haben, ein schlechtes Gewissen. Du hast dich ja schon oft genug erklärt was deine Stimmungsschwankungen angeht und in diesem Sinne freut man sich einfach, wenn du wieder da bist :D
                      Abgesehen davon: Mir ist auch nicht immer danach hier zu posten oder zu malen. Man macht das ja weil es einem Spaß macht und wenn es Zwang wäre, wo bliebe dann der Spaß? Irgendwie läuft das hier schon immer weiter auch wenn man sich mal ausklinkt für eine Weile.

                      Solange Rene noch da ist.... : Kann da nix schief gehen. Haha.

                      Panzer:
                      Na es geht ja gut voran mit dem Panzer. Für mich sieht der ja ziemlich fertig aus, aber schaun wir mal. Leider kann ich dir hier kein vernünftiges Feedback geben, weil ich keine Ahnung von Panzern habe. Aber die Jungs hier machen das schon (dir fachmännisches Feedback geben). Tolle Details auf jeden Fall mal wieder wie zum Beispiel diese Belüftung. Schaut klasse aus :grin:
                      Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                      Meine wichtigsten Tutorials:

                      Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                      Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                      Kommentar


                        #26
                        AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                        Der sieht richtig toll aus.

                        Das Rohr machst du halt, wie es dir gefällt. Je länger ich es sehe, umso besser gefällt es mir auch.
                        Ich denke bei Challenger ja sofort an das Tei lvon Dodge. Das ist ja auch nicht gerade dezent.
                        Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                        Kommentar


                          #27
                          AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                          Ich finde es einfach genial wie du die Details ausguckst, und die dann so mehr oder weniger locker flockig bastelst. Irgendwie passen die dann halt auch immer. Die Ideen muss man einfach haben. Klasse.
                          Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

                          "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

                          Kommentar


                            #28
                            AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                            Oh ja, Scratchbuild - sehr geil.
                            Ich liebe es bei solchen Sachen zuzusehen wie alles wächst und gedeiht ;-)
                            Das Rohr hat meines erachtens gerade die richtige größe, länger währ zu unrealistisch das der "kleine" Turm das überhaubt halten kann.
                            Wenn es kürzer währe müsste es etwas dicker sein, mit ner Mündungsbremse vorne drann...
                            Aber das ist nur meine Meinung ;-)

                            Freu mich schon auf weitere Bilder :hura:

                            lg
                            Tom
                            Héroes del Silencio

                            Kommentar


                              #29
                              AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                              Ich bin immer mehr begeistert, mit welcher Konzentration und Geschwindigkeit hier eine Panzer einfach so "entstehen" lässt.
                              Und das Beste ist - Er sieht aus, als wenn er funktionieren könnte.
                              Nicht so komisch wie die GW-Dinger mit ihren WW1-Ketten...

                              Deine Lüfter-Idee ist ziemlich krass, die werde ich wahrscheinlich kopieren.

                              Zur Länge der Kanonen:
                              Moderne Glattrohr-Kanonen können Längen bis zu 57fachen des Kalibers haben (beispielhaft bei der Rheinmetall 120mm Kanone) - also bei 120mm Innendurchmesser eine Länge von 7 Meter.
                              Insofern halte ich die Rohrlänge für realistisch!

                              Klaus - zwei Fragen hätte ich noch:
                              - womit schneidest du die Kreise - mit einem einfachen Schneidzirkel?
                              - die gerundete Kuppel auf dem Turm - wie hast du die gebaut?

                              viele Grüße
                              Thomas
                              Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

                              Kommentar


                                #30
                                AW: EREBUS - ein neuer WH40K Panzer - vielleicht

                                Zitat von Goblintreiber Beitrag anzeigen
                                Ich bin immer mehr begeistert, mit welcher Konzentration und Geschwindigkeit hier eine Panzer einfach so "entstehen" lässt.
                                Und das Beste ist - Er sieht aus, als wenn er funktionieren könnte.
                                Nicht so komisch wie die GW-Dinger mit ihren WW1-Ketten...

                                Deine Lüfter-Idee ist ziemlich krass, die werde ich wahrscheinlich kopieren.

                                Zur Länge der Kanonen:
                                Moderne Glattrohr-Kanonen können Längen bis zu 57fachen des Kalibers haben (beispielhaft bei der Rheinmetall 120mm Kanone) - also bei 120mm Innendurchmesser eine Länge von 7 Meter.
                                Insofern halte ich die Rohrlänge für realistisch!

                                Klaus - zwei Fragen hätte ich noch:
                                - womit schneidest du die Kreise - mit einem einfachen Schneidzirkel?
                                - die gerundete Kuppel auf dem Turm - wie hast du die gebaut?

                                viele Grüße
                                Thomas
                                Hi Thomas,
                                ja ein einfacher Schneidezirkel - bei Plastik ist das etwas schwieriger, und ich schneide erst ein paar Runden "rückwärts" (also eher gekratzt) und dann vorwärts mit der Klinge...


                                und die Kuppel, ist einfach nur ein Stapel von Scheiben, den ich dann rund geschliffen habe - bei genauem Hinsehen sieht man noch die einzelnen Schichten...




                                Sodele, weiter geht's...

                                Seit dem letzen Mal habe ich mit den Lichtern und Sichtgeräten weiter gemacht. Dazu habe ich eine kleine Sammlung an Kugeln - aus übrig gebliebenem GreenStuff - die ich dann in die passenden Röhren stecke und schneide.


                                Hier sind die ersten Lampen und Sichtgeräte geklebt


                                Ja, macht schon einen Unterschied


                                Dann habe ich ein paar "RPG-Grills" für die Ketten hinten gebastelt


                                Auch hier sollten wieder die Seiten abnehmbar bleiben


                                Danach gab's noch ein paar Nebelwerfer


                                Und schließlich habe ich noch ein Maschinengewehr gebastelt


                                So ein bissel Russisch angehaucht


                                und halt selbst gemacht :D



                                Am nächsten Abend montierte ich dann noch Haken und Befestigungsösen


                                Rücklichter


                                und einen Griff für die Hintertür


                                Achja und ein paar Stufen


                                Dann habe ich mit dem Chopper die Teile für die Periskop-Blöcke geschnitten
                                With my trusted Chopper I cut pieces for the vision ports


                                und die dann montiert.


                                Die beiden Blöcke hinten links wurden wieder entfernt, denn da ist der Motorbereich und keiner guckt da raus :P


                                Nachdem das Äussere zum gößten Teil fertig ist (ja, da fehlen noch tausende Nieten) habe ich mal mit dem inneren begonnen


                                Links ist der erwähnte Motoren- Turbinenbereich und in der Mitte die Schutzwand und Tür für den Turmkorb


                                Um noch etwas zu detaillieren habe ich einen Waffenständer mit einem kleinen Flammenwerfer, zwei Sturmgewehren und 2 Panzerfäusten gebastelt.


                                Und so sieht das dann aus...


                                Nicht viel zu sehen...


                                Aber WIR wissen, dass es da ist :D
                                Also ich weiß noch nicht so recht wieviel Zeit ich mit dem Inneren verschwenden werde, wenn man eh so wenig sieht...
                                Cheers

                                Klaus
                                Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

                                https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

                                http://fischers-design-shop.blogspot.de/

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X