Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

    Moin, moin,

    ja da war ich schon wieder einen Monat verschwunden - Sorry Leute.
    Ich hatte meine Arbeit an "EREBUS und ALALA" Diorama unterbrochen um ausnahmsweise mal eine Auftragsarbeit zu machen...
    Es kam wie es kommen musste und ich streite mich mit dem "Kunden" über das Ergebnis und natürlich das Entgelt.
    Ich weiss warum ich keine Auftragsarbeiten mag...

    Naja, während der Unterbrechung hat das "Shiflett Brothers' Sculpting Forum" (https://www.facebook.com/groups/1114208771968434/) einen neuen "Monster Rider Contest" auf Facebook ausgerufen.
    Und ihr wisst ja ich LIEBE Monster :D

    Um also etwas Frustration abzuarbeiten und wieder Mojo für das Diorama zu sammeln habe ich beschlossen mitzumachen.
    Im WIP Post auf Facebook sind einige BRILLIANTE Ideen zu sehen:
    https://www.facebook.com/groups/1114...7876766601625/

    Meine Ursprungsidee war "Warum drehen wir das nicht um ,und machen den Menschen zum Monster?"
    Die Skizze und erste Armatur reflektiert das auch


    Eine einfache menschliche Ausgangsfigur auf allen vieren.


    Der rechte arm eventuell beim abstützen oder zuschlagen


    Es sollte auf jeden Fall dynamisch sein


    Naja, dynamisch sah es aus...


    Aber am nächsten Tag war ich nicht mehr überzeugt, und der Torso zu weit verdreht um eine glaubbare Reiter-Situation zu ermöglichen.
    Also habe ich den Torso zurück gedreht und dafür den Arm anders ausholen lassen


    Das sah schon besser aus, aber irgendwie nicht so richtig


    Ich habe dann mal alles für zwei Tage liegen lassen und bin dann vom menschlichen Monster abgekommen.
    Aber etwas Frankestein-mäßiges..
    Ein Albtraum aus verschiedenen Kreaturen.
    Also bekam "es" unterschiedliche Beine


    Nicht sehr überzeugend - vor allem stellt euch mal vor wie das Ding renen soll, mit einem Vogelbein und einem Bullenbein... :-P


    Ich war dann schon wieder soweit alles über den Haufen zu werfen und startete einen letzten Versuch


    Zwei Bullenbeine und ein Skorpionschwanz


    Der Oberkörper blieb erst einmal so


    Nicht mehr so dynamisch wie am Anfang, aber OK


    Ich habe diese Form dann gebrannt und mit der Frankenstein Idee weiter gemacht.
    Es bekam menschliche Oberschenkel und Bullen Unterschenkel und Hufe


    Ich habe auch tiefe Wunden und Nähte vorgesehen


    Um den zusammengesetzten Zustand hervor zu heben habe ich den Oberarm übertrieben und Vogelfüße vorgesehen.


    Hmm, das könnte funktionieren


    Dann habe ich mich an einem Stück Drachenhaut versucht


    Ihr seht ich improvisiere beim modellieren und mach einfach mal Freestyle weiter


    Gestern abend habe ich dann den Skorpionschwanz gemacht


    Die Unterseite hat wieder Drachenhaut und die Oberseite Panzerplatten


    Als Szene stelle ich mir vor wie das Monster (aus einem Tempel?) ausbricht und sich an einer Säule abstützt, währen der Reiter es antreibt


    Ich muss gestehen ich habe absolut noch keine echte Idee für den Schädelder Kreatur..
    Die Vorderbeine werden Vogel- oder Drachenbeine...
    Mal sehen, vielleicht fällt euch ja was ein

    So, soweit bin ich.
    Was meint ihr?
    Ciao
    Klaus
    Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

    https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

    http://fischers-design-shop.blogspot.de/

    #2
    AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

    Der Wolpertinger :D
    Das ist schon eine irrwitzige Idee.

    Die Vogelfüße überzeugen mich noch nicht so ganz. Die Zehen müssten länger und filigraner sein.
    https://www.photocase.com/stock-phot...m-americas.jpg


    Die Bullenbeine und die Drachenhaut finde ich hingegen richtig gut. :thumbup:
    Gruß, René :hello:

    Kommentar


      #3
      AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

      Echt interessant, wie du an die Sachen ran gehst und wie sich alles entwickelt. Beim Kopf könnte ich mir was vorstellen, was irgendwie wie von einer Rüstung geschützt ist und man sieht nur die Augen.

      Kommentar


        #4
        AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

        Echt stark was du wieder raushaust. Als Kopf hätte ich mir was ganz anderes vorstellen können als Vogel- oder Drachenartiges aber so einen Schädel, der einen Vollhelm trägt oder so, gefällt mir auch die Idee. Weil vielleicht ist es ja doch ein menschlicher Schädel? Hat was die Idee.
        Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

        "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

        Kommentar


          #5
          AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

          Wenn es ekelhaft werden soll, dann finde ich zugenähte Körperöffnungen, oder gar nicht vorhandene, immer eine gute Idee. Z.B. zugenähte Augen und riesiges Maul, zugenähtes Maul und kleine (große) Augen...
          Oder du greifst das Gliedertier wieder auf. Spinnenkopf mit kleinen Zangen/Ärmchen neben dem Maul und viele Augen (nicht zugenäht).
          Kuhkopf würde auch passen.
          Wenn es niedlich werden soll, dann ein Eberkopf.
          Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

          Kommentar


            #6
            AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

            Zitat von Sheriff Beitrag anzeigen
            Der Wolpertinger :D
            Das ist schon eine irrwitzige Idee.

            Die Vogelfüße überzeugen mich noch nicht so ganz. Die Zehen müssten länger und filigraner sein.

            https://www.photocase.com/stock-phot...m-americas.jpg


            Die Bullenbeine und die Drachenhaut finde ich hingegen richtig gut. :thumbup:
            Hehe, ja der "Wolp'er-Tingah"
            Das werde ich in jedem Fall so nutzen! Danke Dir
            Ich stimme Dir zu, Vogelbeinchen passen nicht so, die sind einfach zu filigran. Auflösung unten

            Zitat von Ocarina Beitrag anzeigen
            Echt interessant, wie du an die Sachen ran gehst und wie sich alles entwickelt. Beim Kopf könnte ich mir was vorstellen, was irgendwie wie von einer Rüstung geschützt ist und man sieht nur die Augen.
            Hehe, Du meinst vollkommen Chaotisch und Planlos, oder eben (im wahrsten Sinne des Wortes Kopflos) :?
            Ja ich dachte auch schon an so eine Blechbüchse - mir kommt da so ein Riesenork aus HdR (Schlacht bei Helms Klamm?) in den Sinn...
            Andererseits habe ich für den/die Reiter/in an einen Turban und Schleier gedacht, wo eben nur die Augen frei bleiben...
            Mal sehen - ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Ideen

            Zitat von Garbosch Beitrag anzeigen
            Echt stark was du wieder raushaust. Als Kopf hätte ich mir was ganz anderes vorstellen können als Vogel- oder Drachenartiges aber so einen Schädel, der einen Vollhelm trägt oder so, gefällt mir auch die Idee. Weil vielleicht ist es ja doch ein menschlicher Schädel? Hat was die Idee.
            Danke
            Ja, so ein menschlicher Kopf vielleicht mit einem Tierschädel - Vogel, Bär, Drache? - aufgeschnallt...
            So ganz bin ich noch nicht da...
            Mal sehen

            Zitat von Butch Beitrag anzeigen
            Wenn es ekelhaft werden soll, dann finde ich zugenähte Körperöffnungen, oder gar nicht vorhandene, immer eine gute Idee. Z.B. zugenähte Augen und riesiges Maul, zugenähtes Maul und kleine (große) Augen...
            Oder du greifst das Gliedertier wieder auf. Spinnenkopf mit kleinen Zangen/Ärmchen neben dem Maul und viele Augen (nicht zugenäht).
            Kuhkopf würde auch passen.
            Wenn es niedlich werden soll, dann ein Eberkopf.
            Danke Butch!
            Ja genau, soll schon ein Horror-Wolpertinger sein. Noch ein paar Schläuche mit leuchtender grüner Flüssigkeit und viel entzündetes Fleisch...soll schon ein bissel ekelig sein. Sowas habe ich noch nie gemacht
            Spinnenkopf? Auch eine geile Idee.
            Wie gesagt, mal gespannt wie es sich entwickelt und was ihr noch an Ideen bringt

            Leider habe ich gestern festgestellt, dass der Stachel beim Skorpion nach vorne statt nach unten zeigen muss. Ich werde wohl versuchen das noch zu reparieren.

            In der Zwischenzeit habe ich mich für Drachen-Vorderläufe entschieden und den ersten Fuß modelliert.


            Nachdem ich mit der Form soweit zufrieden war, habe ich das Drachenhaut-Muster aufgebracht


            Ja, ich denke das passt ganz gut


            Was meint ihr?
            DANKE
            Klaus
            Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

            https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

            http://fischers-design-shop.blogspot.de/

            Kommentar


              #7
              AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

              Der Vorderfuß sieht super aus!
              Jetzt kommt es nur drauf an, wie ausgewogen das aussieht. Auf dem Foto finde ich die Hufe jetzt im Verhältnis zu klein. Vielleicht die noch etwas vergrößern? Könnte auch bei gleichbleibenden Beinen noch gut passen.
              Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

              Kommentar


                #8
                AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                Klaus, du haust hier wieder Content raus... freut mich sehr . Aber das von dir beschriebene Problem mit den Auftragsarbeiten war bisher auch immer mein Punkt wo ich skeptisch der Sache gegenüberstehe. Da muss wie bei Projektarbeit alles bis ins Detail definiert sein, da es sonst wieder in die falsche Richtung läuft bzgl. man sich nachher um Details streitet.

                Deine Figur finde ich klasse. Die Gedanken die du dir machst ebenso. Wie hast du die Drachen- bzw. Hühnerhaut modelliert? Das würde mich sehr interessieren :vertrag:
                Heute kleb' ich, morgen grundier' ich und übermorgen bemal' ich der Königin ihr Kind!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                  Zitat von Butch Beitrag anzeigen
                  Der Vorderfuß sieht super aus!
                  Jetzt kommt es nur drauf an, wie ausgewogen das aussieht. Auf dem Foto finde ich die Hufe jetzt im Verhältnis zu klein. Vielleicht die noch etwas vergrößern? Könnte auch bei gleichbleibenden Beinen noch gut passen.
                  Danke Dir - ja er ist etwas groß geraten, aber ich glaube mit der zusätzlichen Masse der anderen Teil wird er sich hoffentlich ausbalancieren.

                  Zitat von Elektroschnitzel Beitrag anzeigen
                  Klaus, du haust hier wieder Content raus... freut mich sehr . Aber das von dir beschriebene Problem mit den Auftragsarbeiten war bisher auch immer mein Punkt wo ich skeptisch der Sache gegenüberstehe. Da muss wie bei Projektarbeit alles bis ins Detail definiert sein, da es sonst wieder in die falsche Richtung läuft bzgl. man sich nachher um Details streitet.

                  Deine Figur finde ich klasse. Die Gedanken die du dir machst ebenso. Wie hast du die Drachen- bzw. Hühnerhaut modelliert? Das würde mich sehr interessieren :vertrag:
                  Danke
                  Ja das mit den Auftragsarbeiten ist für mich eigentlich immer blöd - es geht ja nicht um Bemalung, sondern um Bau bzw. Modellierung - hier ein Panzer ähnlich wie der EBERUS, der evtl. sogar als Garagen-Kit produziert werden sollte. Jetzt muss ich meine IP schützen, und schauen was ich wieder zurück holen kann...
                  Aber naja, vertraglich sollte alles passen und ich habe auch leider schon einen Anwalt eingeschaltet. Ich drücke mal die Daumen, dass der Junge zur Vernunft kommt, und sich alles regelt.


                  Vielen Dank für die toleln Ideen und das Feedback - macht bitte weiter so

                  Mit Florians Feedback habe ich mir den Wolp'er-Tingah nochmal angeschaut.
                  Ja die Pfote ist schon recht massiv, aber ich hoffe das balanciert sich doch noch aus.


                  Elektroschnitzel und andere haben gefragt wie ich die Drachenhaut mache.
                  Dazu habe ich ein paar Hex-Stäbchen in die ich mit dem Handbohrer vorsichtig kleine Aushöhlungen gebohrt habe. Wenn ich die nun vorsichtig in die Knetmasse drücke, bekomme ich das Muster - alles Handarbeit :D


                  Da mich die Balance dann doch zu sehr beschäftigt hat, habe ich dem rechten Oberschenkel doch noch etwas Masse verpasst.


                  Wie Anvildude bei Dakka-Dakka angemerkt hat, muss der Stachel nach vorne nicht nach unten zeigen. Also habe ich ihn neu modelliert.


                  Gestern abend habe ich mich dann an die linke Hand, die sich an einer Säule abstützen soll modelliert


                  Das Aussehen soll ein wildes Fleisch erinnern (der weisse Ork-Anführer im HdR Die zwei Türme)


                  Und da mir ja sonst langweilig würde (haha!) habe ich mit Schuppen experimentiert


                  Jede natürlich handgemacht, aber ich finde jede ist es total wert


                  Damit ist das meiste des Körpers gemacht


                  Jetzt fehlt noch der Bauch und Unterleib, Nacken und natürlich der Kopf...


                  Irgendwie habe ich ja noch den menschlichen Kopf im Sinne - entweder total aggressiv

                  Absolut nicht Santa

                  oder eher leidend und schmerzverzerrt?
                  Hmm...
                  Was meint ihr?
                  Klaus
                  Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

                  https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

                  http://fischers-design-shop.blogspot.de/

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                    Das mit dem Stachel ist auch wieder so ein Detail, wie man es richtig macht. Sieht jetzt gleich sehr viel gefährlicher (und stimmiger aus). Die linke Pfote sieht sehr realistisch an der Säule aus.
                    Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                      ich bin einfach sprachlos danke für zeigen!
                      http://bottegamoderna.blogspot.de/


                      Kommentar


                        #12
                        AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                        Zitat von Butch Beitrag anzeigen
                        Das mit dem Stachel ist auch wieder so ein Detail, wie man es richtig macht. Sieht jetzt gleich sehr viel gefährlicher (und stimmiger aus). Die linke Pfote sieht sehr realistisch an der Säule aus.
                        Danke Dir!
                        Ja, die Pose gefällt mir recht gut. Mal gespannt was Du vom heutigen Update hälst

                        Zitat von Schiraga Beitrag anzeigen
                        ich bin einfach sprachlos danke für zeigen!
                        :D
                        Danke - dann hoffe ich mal ich kann Dir heute wieder die Sprache verschlagen

                        Sodele,
                        beim letzten Update habe ich mir ja Gedanken um den Kopf gemacht.
                        Die Ursprungsidee für den Wolp'er-Tingah sah ja einen menschlichen Kopf vor...
                        Also hab ich mal ein paar schnelle Skizzen gemacht.
                        Der erste war eher vage und geisterhaft


                        Der zweite hatte schon menschliche Züge


                        Aber auch die letzte Skizze (da waren noch einige dazwischen) hat mich nicht wirklich überzeugt.


                        Ich habe dann auch noch schnell eine Drachenform skizziert und beides erstmal über Nacht ruhen lassen


                        Am nächsten Tag habe ich mir dann die Optionen nochmal angeschaut, und mich doch für den Drachen entschieden
                        Als erstes habe ich zur Rohform Augen und die erste Kieferform hinzugefügt


                        Danach habe ich die Nase angedeutet und die Lippen modelliert


                        Erste Wangenlinien


                        Augenlieder


                        Mehr Gesichtsdetails


                        Augenbrauen und (Zorn-)Falten


                        Nasenflügel


                        Sieht schon wütend aus...


                        Mit der Drachenhaut


                        Am nächsten Abend habe ich dann den Unterkiefer begonnen


                        Die Grundform


                        Bei diesem Stand habe ich nochmal einen Positions- und Haltungs-Check gemacht


                        Relativ groß und ich muss eventuell andere Teile des Körpers vergrößern...


                        Aber ich habe beschlossen mit dem Drachenkopf weiter zu machen und habe mit dem Nacken begonnen


                        Die fertige Nackenmuskulatur


                        Noch zahnlos


                        aber nicht harmlos :p


                        Bei diesem Stand habe ich noch einmal einen Rundum Check gemacht und alles über Nacht in Ruhe gelassen






                        Am nächsten Abend habe ich dann die Drachenhaut Struktur für den Nacken und Unterkiefer modelliert


                        Und habe dann auch die Zunge gemacht


                        Bereit für den Zahnarzt


                        Dafür habe ich aus GreenStuff einige Zähne modelliert


                        Und am nächsten Abend habe ich die Zähne eingesetzt und Zahnfleisch modelliert


                        Na das ist doch ein schönes Lächeln



                        Mit dem übrig gebliebenen GS habe ich noch ein Paar Hörner und die "Nieten" für die Zügel geformt


                        Ich wollte ja immer mal wieder die Lava-Haut meines Tar'Akoona Drachen machen



                        Also habe ich eine Stelle mit dieser Haut gemacht - und gleichzeitig etwas mehr Masse auf der Seite eingebracht


                        Auch der linke Oberschenkel bekam noch etwas mehr Masse


                        Und damit ist der Wolp'er-Tingah erst mal fertig


                        Ich bin echt damit zufrieden


                        Gestern abend habe ich dann schließlich mit der Reiterin begonnen


                        Auch wenn meine kleine Katze mit dem Stachel nicht einverstanden war...


                        ...konnte ich den Stachel doch wieder anbringen, wenn auch mit einigem Kampfschaden


                        Hier ist mal die rohe Form der Reiterin


                        Hmm...


                        Ah, mit den Zügeln sieht das besser aus


                        Soweit bin ich gekommen.
                        Was meint ihr?
                        Kommentare, Vorschläge?
                        Ich freue mich auf euer Feedback
                        Cheers

                        Klaus
                        Mir reicht's, ich geh' schaukeln!

                        https://www.facebook.com/klaus.fischer.566

                        http://fischers-design-shop.blogspot.de/

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                          Den Menschenkopf fand ich von der Idee gar nicht so schlecht, wäre aber deutlich zu groß geworden im Vergleich zur Reiterin. Der Drachenkopf passt perfekt :thumbup:
                          Gruß, René :hello:

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                            Der Drachenkopf gefällt mir viel besser. Wobei der menschliche Kopf natürlich schön verstörend ausgesehen hat. Die vielen WIPs der Zwischenschritte haben mir sehr gut gefallen.
                            Ich bin mir noch nicht sicher, ob mir die Proportionen richtig gut gefallen. Aber Grundiert und bemalt sieht das meist ja gleich ganz anders aus. Zumindest sieht es sehr monströs aus.

                            Ja, ja, die Katzen. Ich habe auch schon seit Wochen Angst, dass meine mir die Dämonen meines Dioramas runter schmeißt.
                            Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Monster Rider - oder auch "Schon WIEDER was neues?!?"

                              Lach, danke für das Foto, das nehmen wir!!! : Nee aggressiv passt wirklich gar nicht zu dir, sieht aber lustig aus haha.

                              Das Monster: Heiliger BimBam. Das ist ja mal wieder ein tolles Projekt. Da du nun ja schon alle Fabelwesen in einem einzigen verbaut hast, könnte auch noch der Kopf eines Zyklopen gut dahin passen.

                              Oder irgendwas total hässliches mit verschobenen Augen usw.

                              Oder mehr in die Bestien Richtung Wolfskopf, Raubkatze usw.

                              Oder modern so Silent Hill Style was ohne Augen und Nase nur ein grosses Maul das immer fressen will.

                              Ich habe keine Ahnung, aber ich lasse mich mal überraschen.

                              Auftragsarbeiten: Ja ich höre öfter mal von solchen Problemen, hatte ich jedoch nie muss ich sagen. Das ist normalerweise ja auch ein Vertrauensverhältnis und normal hat man ja auch Stammkunden wo man weiß wo dran man ist. Schwierig stelle ich mir das vor, wenn man für wildfremde Leute die irgendwo aus`m Netz kommen was macht. Da weiß man ja nun überhaupt nicht was da alles passieren kann. Aber das habe ich eigentlich nie gemacht bis auf einmal und da ging`s gut.

                              Edit:
                              Ups jetzt habe ich die letzten Bilder verpasst haha. Ja der Kopf sieht auch geil aus :mrgreen:
                              Zuletzt geändert von Vhaidra; 27.02.2019, 13:08. Grund: Aktualisiert
                              Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                              --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                              Meine wichtigsten Tutorials:

                              Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                              Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X