Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

    Mahlzeit,

    Ich bemale gerade eine Figur von Xion geanuer gesagt der Sowjetische Panzerfahrer in sitzender Pose. Der Maßstab beträgt 1:16 (120mm). Einige werden die Figur schon kennen.
    Zuerst habe ich das Gesicht und die Hände angemalt. Als Farbe dafür verwendete ich das "Flesh-Paint-Set" von Andrea. Das Set enthält einen dunklen und einen hellen Hautton, dann noch zwei Farbtöne zum Aufhellen und zwei Farbtöne zum Abdunkeln. Als Basis gar nicht mal so schlecht, nur haben die Farben zum Aufhellen einen leichten gelbstich welchen man aber durch hinzufügen von Weiß kompensieren kann.
    Als erste Schicht verwendete ich eine Mischung aus beiden Grundtönen, diese habe ich in mehreren dünnen Schichten aufgetragen bis die Farbschicht deckend war. Dannach habe ich mit dem hellen Grundton die ersten Akzente herausgearbeitet. Für die nächsten Akzente habe ich die Farbe immer weiter augehellt mit den jeweiligen Farbtönen bis dann nur noch die erhabensten Stellen einen Farbmix aus dem zweiten Farbton zum Aufhellen und Weiß bekamm. Zwischen den einzelnen Farbstufen habe ich immer wieder mit einer sehr stark verdünnten Lasur aus der Grundfarbe über die Fläche gegangen um den Übergang weicher hinzukriegen.
    Ganau nach dem gleichen Prinzip bin ich bei den Vertiefungen und den Stellen verfahren die im Schatten liegen nur, daß ich hier die Farbtöne zum Abdunkeln benutzt habe für die dunkelsten Stellen habe ich eine Mischung aus dem zweiten Farbton zum Abdunkeln und Enchanted Blue verwendet.



    Als nächstes waren die Augen dran.
    Zu erst mit weiß den Grundkörper gemalt aber so, daß außen noch ein leichter dunkler Rand bleibt. Dann mit Dark Angels Green die Pupile gemalt und mit Schwarz einen Punkt für die Iris reingesetzt. Zum Schluß habe ich mit meiner Hand welche ich mal unter Kontrolle hatte noch mit Weiß einen kleinen Reflexionspunkt zwischen Iris und Pupile gesetzt.
    Ganz hundertprozentig zufrieden bin ich mit den Augen zwar noch nicht aber wenigstens schauen beide in die gleiche Richtung und haben keinen psychopathischen Blick.





    Dann habe ich mich dem Hemd zugewendet bzw. dem Hemdkragen. Als Grundfarbe habe ich Feldgrau von Vallejo verwendet welches ich aufgehellt und abgedunkelt habe.



    Momentan arbeite ich an der Panzerkombie. Nur diese teilweise riesige Oberfläche mit relativ wenigen Konturen stellt mich vor eine Herausforderung. Die faltigen Stellen sind ja nicht mal das große Problem, obwohl wenn ich noch etwas zenitales Licht reinbringen will dann wird es richtig kompliziert. Hinzukommt, daß die Oberfläche leider nicht ganz sauber war. Das habe ich wie so oft nach dem Grundieren bemerkt. Obwohl ich ewig mit 600er Papier geschliffen habe. Große Figur, große Herausforderung.
    Ich habe schon mal die Grundfarbe aufgetragen, es ist eine Mischung aus Schwarz und Grau von Duncan. Die Stiefel und die Haube haben auch schon mal die Grundfarbe bekommen. An denen probiere ich das Schwarzset von Andrea aus.



    So das wars erstmal.

    Gruß
    Marco
    Meine Nachbarn hören Techno.
    Ob sie wollen oder nicht.:twisted:

    #2
    AW: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

    Mahlzeit,

    Irgendwie habe ich an den Kameraden seit Ewigkeiten nicht mehr weitergemacht. Jetzt ist mir aber am Wochenende wieder der Turm in die Hände gefallen welcher quasi als Base dienen soll. Dem Turm habe ich etwas Struktur verpaßt indem ich Spachtelmasse aufgetragen habe welche ich dann verschliffen habe. Dannach noch ein paar Schweißbrennerkanten herausgearbeitet, eine detailierte Luke eingebaut und Schweißnähte modelliert. Grundiert habe ich das ganze mit Rostschutzgrund. Warum? Weil es so einfach genial aussieht, wie frisch aus der Fabrik.







    Jetzt muß ich nur noch am Panzermann weitermalen, irgendwann mal.
    Zuletzt geändert von Lenzman; 08.11.2011, 10:38.
    Meine Nachbarn hören Techno.
    Ob sie wollen oder nicht.:twisted:

    Kommentar


      #3
      AW: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

      Eigentlich war ich der Meinung, zu Deinem Panzermann mal was geschrieben zu haben. Vielleicht war das noch bei Max Paint - grübel. Sieht jedenfalls gut aus. Ich mag übrigens gerne die Panzer mit Rostschutzfarbe - die ist wenigstens schön bunt. Bleibt der Turm so oder wird er doch wieder unbunt?

      Kommentar


        #4
        AW: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

        Mahlzeit,
        Ja der Turm wird wieder unbunt.
        Der bekommt dann etwas grüne Farbe verpaßt so wie dieser hier.



        Meine Nachbarn hören Techno.
        Ob sie wollen oder nicht.:twisted:

        Kommentar


          #5
          Re: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

          Marco das wird hammer *thumbs up

          Ich bin mal gespannt wie das fertig aussieht

          so thread mal aboniert und bringst du den dann wieder mit nächstes Jahr zum Edersse?

          lg
          Reiner

          Kommentar


            #6
            AW: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

            Lenzmann, hast du schon von dem 1:15er Hetzer gehört?

            http://www.bluestarmodel.com/index.html

            Gruß NogegoN
            GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

            Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
            2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

            Kommentar


              #7
              AW: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

              Mahlzeit,

              Der Hetzer war mir noch unbekannt, ich kenne den Bausatz von Juckenburg. Für mich nicht ganz so interessant, da man das Teil mit viel Aufwand RC-Fähig kriegt.

              Gruß
              Marco
              Meine Nachbarn hören Techno.
              Ob sie wollen oder nicht.:twisted:

              Kommentar


                #8
                AW: WIP: Sowjetische Panzerbesatzung

                Ich habe endlich nach Ewigkeiten mal die Airbrush bemüht.
                Ich habe den Turm mit Russian Green gesprüht. Jetzt geht es die Flächen noch leicht aufzuhellen. Und dann kann die Drecksarbeit mit den Altern losgehen. :mrgreen:



                Meine Nachbarn hören Techno.
                Ob sie wollen oder nicht.:twisted:

                Kommentar

                Lädt...
                X