Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anatomie Mann

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    AW: Anatomie Mann

    @King...eher im Gegenteil...schau Dir mal bei cmon bloodys kommentare bei meinen Figuren an. Aber Anatomie und Materialvolumen stehen leider nun mal über künstlerischer Freiheit.

    http://tuffskullswopp.blogspot.de/

    Kommentar


      #47
      AW: Anatomie Mann

      Zitat von Tuffskull Beitrag anzeigen
      @King...eher im Gegenteil...schau Dir mal bei cmon bloodys kommentare bei meinen Figuren an. Aber Anatomie und Materialvolumen stehen leider nun mal über künstlerischer Freiheit.
      ........immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!
      Wer mich kennt, mag mich und wer mich nicht möchte, der kann mich!
      Mehr zu sehen gibt es auf meiner HP: K L I C K
      Und wer Voten möchte kann es H I E R tun!

      Kommentar


        #48
        AW: Anatomie Mann

        ........immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!
        Naja, wenn es nur um die generelle Komposition oder die farbliche Gestaltung ginge, könnte man dein Argument gelten lasse. Aber bei Anatomie und Volumen gibt es nun mal einfach ein richtig oder falsch und nichts dazwischen. Ausnahme wäre abstrakte Kunst, aber das ist das hier dann dich noch nicht. Es ist nun mal so, dass ein flacher Brustkorb oder Arme bis zu den Knöcheln falsch wirken. Da gibt's kein Geschmackssache.... Das menschliche Hirn ist darauf trainiert solche Fehler zu erkennen und als falsch zu empfinden. Das War und ist wesentlich für die Frage der Arterhaltung und der Evolution.

        Kommentar


          #49
          AW: Anatomie Mann

          Boa, jetzt wird es "Wissenschaftlich" und dabei handelt es sich eigendlich auch nur um eine phantasy Figur. Wo ja auch so zimlich alles erlaubt ist was gefällt oder auch nicht. Lassen wir es doch bei Phantasy?! Um schluss endlich gemeinsam doch noch auf einen Nenner zu kommen und alle sind zufrieden und wir können das Projekt hier doch mal abschliessen!
          Lieber zu einem Thema was mich doch sehr beschäftigt. Denke auch das könnte so einige andere User, die Du mit deinen geschriebenen Worten schon beglückt hast, hier im Forum intressieren.
          Auch ein weiterer Grund dafür, da Du ja ein wahrer Fan von mir geworden bist, würde ich sehr gerne auch einer von Dir werden. Dazu fehlen mir aber leider noch immer etwas mehr Schauobjekte von Dir!
          Daher ersuche ich dich wieder (von unseren Meistro "@Bloodmaster"!) hier einzustellen! Wärst Du bereit und könntest Du dich eventuell herablassen uns mit ein paar kleinen Kunstwerke von Dir, hier im Forum beglücken?! Uns eventuell sogar damit einen unvergesslichen Augenorgasmus bescheren?? Der Grund hier für liegt darin, dass Du dich in deinen Kritiken zumeist sehr häufig "kritisch" ausdrückst, wie es eben bei einem Meistro deiner Klasse üblich ist. Ich verspreche jedenfalls hier sachlich zu bleiben und wie Du schon geschrieben hast, auch nicht immer nur Lobeshymnen versprühen, so wie du es "hier" bei deinen Werken nur gewohnt bist! Natürlich wird meine Kritik oder sogar Worte des Lobbes nicht deines Standes würdig sein, aber mal sehen! *zbresl*
          Wo sich die Frage noch aufwirft: Hast Du deine Werkbank oder Schauobjekte wo möglich alle wieder gelöscht? Wäre schade darum, denn mich hätten sie trotz immerwährender pos. Feedbacks anderer, brennend intressiert. Könnte doch sein das wir alle hier aus deinen Kunstwerken etwas lernen können und einmal genauso wie Du auch, die Überzeugung bekommen, ein Meister seines Faches zu sein!
          Wer mich kennt, mag mich und wer mich nicht möchte, der kann mich!
          Mehr zu sehen gibt es auf meiner HP: K L I C K
          Und wer Voten möchte kann es H I E R tun!

          Kommentar


            #50
            AW: Anatomie Mann

            Wenn man seine Arbeit im Netz zur Kritik stellt sollte man in der Lage sein Kritik an der eigenen Arbeit von Kritik an der eigenen Person zu trennen. Es ist eine Sache Kritik zu hören, zu überdenken und ggf. zu verwerfen weil man sie entweder nicht teilen kann oder will. Das mag nicht jedem Kritiker schmecken, aber das ist absolut ok. Es ist eine andere Sache den/die Kritiker ob ihrer Kritik persönlich anzugreifen. Das einzige was du damit erreichst ist kein Feedback mehr zu bekommen. Du hast lang und breit erklärt dass dir deine Arbeit gefällt und du hast die Kritik zurueckgewiesen, Größe zeigen hieße es dabei bewenden zu lassen.



            Du malst sicherlich besser als ich und sculpten kann ich gar nicht. Wenn man sich aber mal Bloodmasters Projekte anguckt (die Suchfunktion ist dein Freund) dann sieht man schnell dass wir beide noch nicht in der Liga malen.
            Und es heißt Maestro - Italienisch für Meister, nicht Meistro.

            Kommentar


              #51
              AW: Anatomie Mann

              Zitat von kingbingo Beitrag anzeigen
              ........immerhin liegt es immer noch im Auge des Betrachters!
              Ich muss jetzt aber auch mal was dazu sagen. Das tut es eben nicht. Selbst Picasso hat klassische Anatomie gelernt bevor sein abgedrehtes Zeug kam. Aber erst muss man das nunmal lernen. Wenn du das beherrschst, dann kannst du auch machen was du gerne möchtest und es als Interpretation oder künstlerische Freiheit bezeichnen.

              Sich Kritik, die recht sinnvoll ist zu verschliessen, wird dir wenig bis genau das Gegenteil eines Lerneffekts bringen und du wirst dir gewisse Fehler angewöhnen und sie weiterhin oft bis immerwieder machen. Manche Leute haben eine sehr schroffe Art ihre Kritik anzubringen, Bloody Luke gehört zu denen, ich mecker auch gern direkt und einige andere ebenso. Das ist selten böse gemeint und zwischen den Zeilen steht immernoch mehr Brauchbares als Gestänkere. Dass Kratzbürsti Luke hier aufblüht, liegt daran, dass du ihm quasi durch diese Verschlossenheit der Kritik gegenüber eine Steilvorlage nach der anderen lieferst.

              Zu deinem Barbaren an sich:

              Die Proportionen stimmen halbwegs, obwohl ich persönlich etwas kleinere Köpfe bevorzuge. Die Anatomie ist nicht richtig, aber das kann man bei einem ersten Versuch nicht gleich verlangen. Die Details sind sehr rundlich und weich, da könntest du mit einem scharfkantigeren oder kleinerem Werkzeug bessere und vorallem schärfere Resultate erzielen. Werkzeugspuren sind ein ganz großes NEIN, die sollte man nochmal glätten bis entfernen bevor man bäckt.
              Ansonsten finde ich das für einen ersten Sculpt schon löblich, nicht gut, aber auch nich vollkommen Kacke und das sind alles Dinge die man lernen kann noch, vorallem, wenn man Kritik etwas offener empfängt.

              Zur Base:

              Die Kritik, die du bekommen hattest habe ich als richtig empfunden. Mir persönlich fehlt eine gewisse Tiefe in dem modellierten Boden, es wirkt alles sehr eingeritzt und reingedrückt, statt wirklich plastisch. Ein paar Wurzeln, die weiter rausstehen und tiefere Stellen hätten da echt noch was rausholen können. Ich mag es auch gar nicht, wenn die Baseränder so rundlich überstehen, ich bin halt ein Freund der scharfen Kanten.

              Der Geier:

              Ist im Vergleich zur Figur etwas lieblos modelliert worden glaube ich, da hast du dich wohl etwas zu sehr von der Kritik hier angegriffen gefühlt. Nimm das nicht persönlich alles und nutz es um da was rauszuziehen. Ich bin fest davon überzeugt, dass 2 bis 3 Stunden mehr da noch so einiges aus dem Federvieh hätten holen können.


              Zur Bemalung sage ich nichts, da hab ich keine Ahnung von, als Modellier-Purist sehe ich es eh als Frechheit an, dass die ganzen Pinseltypen die schönen Skulpturen mit Farbe einsauen. :p

              Also nochmal, nimm das alles nicht als einen Angriff auf dich und/oder dein Können, vieles was hier gesagt wurde war schon richtig, vielleicht nicht richtig nett, aber richtig.
              Wenn es dir persönlich besser dabei hilft mit Kritik umzugehen, bin ich mir zu 99% sicher, dass Bloody dazu einwilligt sich im Gegenzug nach einer angebrachten, guten Kritk von dir beschimpfen zu lassen, wenn du auch auf die Kritik eingehst.

              Duh männie flauas groh araund hier ?

              Kommentar


                #52
                AW: Anatomie Mann

                Zitat von Badsmile
                bin ich mir zu 99% sicher, dass Bloody dazu einwilligt sich im Gegenzug nach einer angebrachten, guten Kritk von dir beschimpfen zu lassen, wenn du auch auf die Kritik eingehst
                Ach Schatz, du kennst mich einfach zu gut.
                Ich sach ma so, ne: das ist ein Geben und Nehmen .

                Kommentar


                  #53
                  AW: Anatomie Mann

                  @BADSMILE, das sind doch mal Worte!!! :D
                  Wer mich kennt, mag mich und wer mich nicht möchte, der kann mich!
                  Mehr zu sehen gibt es auf meiner HP: K L I C K
                  Und wer Voten möchte kann es H I E R tun!

                  Kommentar


                    #54
                    AW: Anatomie Mann

                    :D Der Text, den Sie eingegeben haben, ist zu kurz. Bitte erweitern Sie den Text auf die minimale Länge von 10 Zeichen.

                    Duh männie flauas groh araund hier ?

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X