Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alter Wächter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Alter Wächter

    Es ist mal wieder an der Zeit, etwas Anzufangen, um gelegentlich damit aufhören zu können :mrgreen:


    Zur Abwechselung mal etwas, was wir schon hatten: Einen Panzerturm



    Diesmal einer, der von Bulgarien aus den Eisernen Vorhang zur Türkei bewachte. Ein T-34/85 Turm als Feuerpunkt zur Grenzbefestigung. "Tochka" oder "DOT" auf Russisch genannt:



    Das Militär wirft ja nichts weg. Bezahlt ist bezahlt, und solange man damit noch schießen kann, ist es brauchbar. Egal wie alt. Hacke, der Schwere Kreuzer "Blücher" wurde vor Oslo anno 1940 mit einer Salve Whitehead-Torpedos versenkt, die etwa 1900 in Österreich-Ungarn hergestellt worden und sorgam über all die Zeit in Norwegen eingelagert waren... Auch die Russen und ihre WarPac Verbündeten legten alles auf Halde, was noch irgendwie brauchbar war. So kamen Panzertürme veralteter Modelle in Befestigungen zu neuer Nutzung. Teilweise wurden auch einfach komplette Panzer in Deckungen dauerhaft abgestellt, um Grenzen zu sichern. Am Amur gibt es tatsächlich noch IS-4 Panzer (von denen nicht mal 250 produziert wurden), wie ich auf Fotos gesehen habe. Auf den Kurilen T-54 Türme, IS-2 Türme in etlichen "Befestigten Räumen" (von den Typ wurden ja reichlich hergestellt).

    Der hier ist also ein T-34/85 und hat seine letzte Wirkungstätte an der bulgarisch-türkischen Grenze gefunden. Da gibt es mehr als nur den - die Bulgaren haben da nach dem 2. WK auch Sturmgeschütz III und Jagdpanzer IV eingegraben. Dazu eben diverse T-34/85 Türme. Der hier könnte meiner sein...

    Gruß NogegoN
    GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

    Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
    2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

    #2
    AW: Alter Wächter

    Das Modell ist 1/35 (also 50mm für die Figurenfreunde) und von "Adler" aus Fernost. Früher hießen die mal "Neograde". Im Prinzip könnte man ja auch einen Turm von einem billig erstandenen Panzerbausatz nehmen, jedoch den Betonkragen selber zu machen ist zwar möglich, aber ein unerquicklicher Aufwand. Ich hatte schon länger mein Auge drauf geworfen, aber nie so recht das Geld dafür über. Anfang dieses Jahres habe dann bei einem der branchenüblichen post-Weihnachts- bzw. Jahresanfangs-Sales einen im Angebot erwischt und mitgenommen. Der Guß ist gut. Der Turm ist am Stück, lediglich die Blende und die Kommandantenkuppel sind extra. An der Blende mußte ich etwas die Ecken aufspachteln. Die Passung war auch so-so, aber machbar. Das Resinrohr war verbogen und wurde durch ein Metallrohr von Aber ersetzt. Drop-fit, wie dafür gemacht. Die Haltegriffe wurden wegen der Haltbarkeit aus Draht gebogen, statt die beigelegten Resingriffe zu verwenden, die Zurrösen am Heck original verwendet. Das wars dann auch schon mit dem Zusammenbau.



    Die Basis ist mit verschiedenen Grautönen bemalt, gebürstet, lasiert worden. Drüber ein dünnens schwarzes Wash. Die Innenkante ist in einem Dunkelgrau bemalt.

    Das Rohr bleibt erst mal so und dient als Handgriff, bis der Turm bemalt ist. Der Turm wurde Olivgrün bemalt. Darüber kam was neues: True Earth Washes. Kommen aus Italien und sind hier beim Pinselknecht erhältlich. Der Unterschied zu anderen Medien ist, daß es kein Acryl-, sondern ein Resinbasiertes Wash ist. Praktisch gesehen verteilt es sich besser, also schön gleichmäßig, und bildet beim Trocknen keine Farbränder. Wenn man es auf eine zuvor mit Wasser angefeuchtete Oberfläche malt, verläuft es am Rand stufenlos. Klingt nach einem idealen Produkt für Dummies, ist aber trotzdem etwas gewöhnungsbedürftig. Das erste Modell, wo ich True Earth probiert haben, habe ich wieder komplett übermalt... Das hier ist das 2. Modell damit. Klappt schon besser. Oh, die Washes trocknen hochglänzend auf. Noch ein Unterschied zu herkömmlichen Finishingprodukten. Soll heißen: Wenn man eine matte Oberfläche haben will, muß man am Ende mattlackieren; aka: das Modell wird noch etwas dunkler - also alles zunächst deutlich heller malen.

    Hier verwendet wurden General Aging - ein dunkelbraunes Wash, und Acid - ein gelbgrünes Wash. Ist leider mehr gelbbraun als im Herstellerhandbuch dargestellt. War etwas enttäuscht, aber wenn man das erstmal weiß, ist es trotzdem nützlich.

    Gruß NogegoN
    GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

    Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
    2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

    Kommentar


      #3
      AW: Alter Wächter

      Auf der Basis wurden Flechten und Moose aufgemalt, der Beton bekam Poren aufgestippelt und innen drin kam noch Pigment (Staub) in die Ecke.

      Am Turm wurden Hellgrün und helles Gelbgrün aufgemalt. Sehr verdünnt, quasi lasierend, in mehreren Durchgängen. Die Oberfläche wurde dann mit "Acid" übermalt, um die Farben zu verschmelzen und Übergänge zu beseitigen. Mit anderen Washs oder selbstgemachten Lasuren kann das auch mal in die Hose gehen, aber das hier hat idiotensicher funktioniert - Hut ab, True Earth!

      Danach eine Runde "General Aging", das ich als Pin-Wasch in alle Ecken, Kanten, Ritzen und um die erhabenen Teile gemalt habe, außerdem flächig unter die Lüfter und streifig an die unteren Turmflächen. Ein paar Streifchen habe ich auch noch mal an den Turmseiten heruntergezogen:



      Gruß NogegoN
      GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

      Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
      2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

      Kommentar


        #4
        AW: Alter Wächter

        Die Flechten könnten ggf. noch etwas mehr Tiefe vertragen bzw. etwas Farbvarianz in sich. Gibts noch ein kleines Dio dazu oder ist das ein Standalone - Projekt?

        Kommentar


          #5
          AW: Alter Wächter

          Kommt auf eine kleine Base, mit Grünzeug drumrum.

          Die Flechten sind die Pest. Die gelben gehen, aber die roten wollen einfach nicht. Ich habe da inzwischen 2 Sorten Rot drin, etwas Gelbgrün, grüne und braune Stippel, aber die wollen einfach nicht...

          Gruß NogegoN
          GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

          Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
          2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

          Kommentar


            #6
            AW: Alter Wächter

            Hmm ggf schonmal mit einem Schwamm versucht Flecken in die Flechtenflächen (was ein Wort) zu tupfen?

            Kommentar


              #7
              AW: Alter Wächter

              Sieht chic aus bisher, auch wenn die Flechten noch ein wenig deplatziert wirken...

              Viel Spass noch damit!

              LG
              Der Sgt
              Mal-Zeit!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

              Kommentar


                #8
                AW: Alter Wächter

                Danke, Serafin, tupfen ist die Lösung. Aber keine Farbe, sondern Sand und Feinstreu. Wenn ich kein 3D malen kann, modelliere ich es mir eben :mrgreen:

                Die Farbverschiebungen sind erledigt - aka Ölfarbtupfer verrieben, Rostspuren gemalt und hinterher nochmal hellgrün aufgehellt:



                Das Bild ist ohne Blitz gemacht, damit man die Nuancen besser sieht. Außerdem hat sich eine Ziege dazugesellt, der die Aussicht gefällt. Nächster Malschritt sind Kantenakzente und die Haltegriffe. Danach kommt das Rohr dran. Die aufgepumpten Flechten am Sockel werden nach dem Trocknen natürlich noch mal nachgemalt.

                Mit der Base habe ich auch schon angefangen, aber das ist noch alles Trockenbau zur Aufstellung des Modells. Momentan sieht das so aus:



                Im direkten Vergleich sieht man, was der Blitz so alles plattmacht...

                Geländetechnisch kommen da Steine, Gestrüpp, diverse Grasstengel und anderes Zeug passend zu einer sonnenverbrannten trockenen Wiese drauf.

                Gruß NogegoN
                GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                Kommentar


                  #9
                  AW: Alter Wächter

                  Ab hier wird es langsamer, weil die Bodengestaltung ihre Trocknungszeiten braucht. Trockenanpassung:



                  Alles mit grobem Streu versehen und sandfarben übergemalt. Am Turmrand habe ich noch mal Streu nachgeworfen, diese braunen Krümel. Die Farbe ist egal, das dient nur der Bodenstruktur und wird noch bemalt. Die Löcher an den rechten Ecken sind für Gebüsch, wobei ich eines davon eben wieder zugespachtelt habe.

                  Gruß NogegoN
                  GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                  Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                  2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Alter Wächter

                    Das mit der Ziege finde ich cool. Hast Du noch mehr davon? Ggf. kannst du ja auch ein paar auf den Turm stellen. Wenn die Bäume hochklettern können schaffen die das doch auch.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Alter Wächter

                      Leider nur die eine. Die auch eher zufällig. Die ist mir wohl mal auf der Taktika in Hamburg zugelaufen. Kühe habe ich ein paar, aber die passen nicht zum Sujet.

                      Momentan tut sich wenig bildlich darstellbares. Ich spachtel gerade noch ein paar Lücken auf, bestreue und grundiere sie, bis die ganze Basis ordentlich bedeckt ist.

                      Zum Ausgleich habe ich mal das geplante Vegetationsmaterial gemustert:



                      Da haben wir unten "Wildwiese" Bodenstreu von Reality in Scale (gemischt aus 23 verschiedenen Inhaltsstoffen, wie der Hersteller versichert), Getreide-Borsten von Busch, zwei Sorten Ätzteile von Aber (Bodendecker und Blumen). Aus dem Modellbaubedarf besorgt. Drüber zwei Sorten Grasbüschel von Mininatur und Brombeergebüsch von Polak auch Tschechien. Polak gibts z. B. beim Pinselknecht. Sehr empfehlenswerte Produktlinie von "Instant-Bewuchs". Obendrauf lasercut Pflanzen. Die hier sind von Kamazukuri aus Japan und lagern bei mir noch aus einer Zeit, in der sowas hierzulande quasi noch unbekannt war. Ich habe von denen auch noch Rosen, die ich hier aber nicht brauche. Als einheimischer Hersteller dürfte Fredericus Rex mit seiner Green Line bekannt sein. Ich habe von denen gerade Schilf zur Hand, was hier natürlich nicht paßt, und irgendwo noch Brennesseln, Ampfer und Lupinen, die ich aber partout nicht finden kann. Lasercut Pflanzen sind im Zusammenbau die Pest, aber das Ergebnis ist es wert...

                      Dazu natürlich noch Flockstreu, Feinstreu, Majoran und die anderen üblichen Verdächtigen, die hier nicht extra vorgestellt werden müssen.

                      Gruß NogegoN
                      GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                      Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                      2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Alter Wächter

                        Es fängt an zu wachsen:



                        GRuß NogegoN
                        GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                        Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                        2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Alter Wächter

                          Wachse, mein Gras, werde groß:



                          Gruß NogegoN
                          GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                          Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                          2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Alter Wächter

                            Sehr hübsches Grünzeug.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Alter Wächter

                              Hi.

                              In der Tat sehr hübsch! Was hast Du denn für die einzelnen Stauden genau benutzt und wie hast Du es zusammengesetzt?

                              Gruß
                              "Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen" - K.T.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X