Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cold War Reloaded - The Armory

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tach auch!
    und ein frohes neues Jahr!

    Ja, solchen Montagen ohne Hilfen können ganz schön tricky sein - da muss man schon etwas kreativ werden.
    Sieht aber gut aus - dein Einsatz hat sich gelohnt!

    Die EME in Lingen werde ich wahrscheinlich auch einen Tag besuchen - viel gucken und etwas Geld ausgeben - vielleicht aber auch umgekehrt...

    Bist du da an einem Stand zu finden, NogegoN?
    Jetzt mit eigenem Blog - Bei Interesse hier klicken...

    Kommentar


      Ja, bei der "Interessengemeinschaft Plastikmodellbau 1984". Ein Mitglied bringt immer einen Zivilflugplatz aus den 20er Jahren mit, in 1/72, samt Empfangsgebäude und entsprechenden Doppeldecker-Verkehrsflugzeugen. Das sollte das Auffinden erleichtern. Bei mir ist noch nicht raus, was ich einpacke. Das werde ich dann im März entscheiden. Je nachdem, was Neues fertig ist.

      Sodele, da müssen auf jeder Turmseite noch 2 große freischwebende Kästen angebaut werden, wo die Raketen drin stecken. Muß ich erst mal nach passenden Distanzhaltern für die Montage suchen
      Gruß NogegoN
      GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

      Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
      2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

      Kommentar


        Während ich auf Spezialkleber für das Füllen diverser Spalten an den Kastenträgern warte habe ich mal ein steampunkprojekt hervorgeholt:



        Fette Nieten, Stahlträger und Zahnräder. Eindeutig 19. Jahrhundert! Klassische dampfmaschinenzeit. Man riecht es förmlich in der Luft.

        Dazu noch einen hübschen Ofen:


        Steampunk, indeed!

        Gruß NogegoN
        GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

        Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
        2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

        Kommentar


          Also so richtig toll klappt das mit dem Einbinden von Bildern immer noch nicht. Eigentlich sollte die Schrift unter dem Bild stehen, nicht daneben. Ein Korrekturversuch war wenig erfolgreich, wie man sieht. Ich fasse das aber nicht noch mal an. Nachher wird es wieder als Spam gesperrt...

          Gruß NogegoN
          GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

          Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
          2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

          Kommentar


            p.s.
            Das Geile ist: Solange ich die Achsen noch nicht festgeklebt hatte hat das Getriebe tatsächlich funktioniert! Wenn ich die Querachse oder unten die senkrechte Achse bewegt habe haben sich alle Räder ganz sauber mitgedreht! Echt Wow!

            Gruß NogegoN
            GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

            Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
            2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

            Kommentar


              Steampunk mag ich ja total, also Zahnräder, Zahnräder und Zahnräder.

              Kommentar




                Während ich immer noch auf den Lückenfüller warte (hey, nettes Wortspiel ) habe ich noch mehr Zahnräder zusammengebaut:



                Wenn man das alles mal zusammenstöpselt, sieht es so aus:



                Die Erfindung des Verderbens (wer Jules Verne kennt ) - japanischer schwerer 28 cm Mörser von 1892. Eigentlich zur Kürtenverteidigung gebaut, wurde er dann erstmals bei der Belagerung von Port Arhur anno 1904 (weiland russischer Hafen in China) als Belagerungsgeschütz eingesetzt. Später dann im japanisch-chinesischen Krieg und im 2. WK, als Festungsgeschütz sowohl gegen die Amerikaner als auch gegen die Sowjetarmee. Weil Japan und Rußland im 1. WK zur Abwechselung mal Verbündetete und in der Entente waren bekam das Zarenreich eine paar davon geliefert, die im 1. WK eingesetzt wurden. War anscheinend eine recht brauchbare Konstruktion. Der Bausatz von Pit-Road ist es auch. Nur ein paar Abende und praktisch bemalbereit bis auf ein paar Kleinteile am Kran. Das Modell ist aktuell aus den Unterbaugruppen zusammengesteckt, die ich jetzt einzeln bemalen werden. Ist bequemerso mit den ganzen Hohlräumen darin. Figuren gibt es auch dazu, plus noch zwei Granaten und etwas Gerödel zum Laden der Haubitze. Könnte sein, daß ich sie beim Abschuß darstelle, mit einer großen Pulverdampfwolke davor und dem davonfliegenden Geschoß obenrauf. Mal sehen...

                Gruß NogegoN
                GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                Kommentar


                  Aus der Rubrik "Dinge, die nicht funktionieren":

                  Ich habe neulich in einem Hobbyladen Japanpapier entdeckt. Ist so ein dünnes, etwas seidiges Zeug, das es in verschiedenen Farben gibt. Das Japanpapier ist nicht einfarbig, sondern meliert mit helleren und dunkleren Streifchen. Mein Gedanke war, aus dem braunem Japanpapier mit Laubstanzen Blätter zu stanzen. Totes Laub braucht man immer reichlich für Dioramen, farblich hätte es super gepaßt. Hat leider nicht funktioniert. Das Japanpapier ist zu dünn um es zu stanzen. Die Stanze knüllt es nur zusammen und schneidet nicht. Schade, schien mir eine praktische Idee. Muß ich also wie bisher selber mein Papier bemalen, um Blätter daraus zu machen.

                  Gruß NogegoN
                  GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                  Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                  2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                  Kommentar


                    Alle Baugruppen sind jetzt fertig und grundiert:



                    Der Munitionskran (oben Mitte, zusammen mit einem Handkarren) war unerwartet widerspenstig und brauchte etwas Überredung, um die Zahnräder passend zueinander auszurichten. Ging aber doch. Außerdem sind mir ein paar kleine Bolzen entfallen, die mit Rundprofil und ausgestanzten Scheiben ersetzt wurden. Ist jetzt wieder wie frisch ab Werk

                    Heute ist auch noch das Material für die Base eingetroffen. Erdpaste von AK (sieht in der Dose aus wie Dünnschiss ), extralange Grasbüschel, zwei Särken Kette für den Munitionskran, Sandsäcke von Italeri sowie ein Holzsockel mit 28x18 cm Stellfläche. Paulowinaholz von Diosockel. Für einen A4-großen Klotz von der doppelten Dicke eines Telefonbuches das reinste Fliegengewicht. Gute Qualität, Filzgleiter für untendrunter lagen auch bei. Ist nicht im Bild, weil es kurzfristig nur Naturholz gab und ich ihn gerade mahagonifarben lasiert habe.

                    Unten in der Mitte liegt der Geschützführer, der gerade die Abfeuerung per Zugleine ausgelöst hat. Er wird etwas weggeneigt vom Abschuß stehen. In dem Bausatz sind 4 Figuren. Ein wenig verwaschen modelliert, aber zumindest gute Paßform. Da es wohl keine andere japanische Geschützcrew von anno Neunzehnhundert gibt wird halt eine Bausatzfigur verwendet. Kopf und Hände werden aber durch Resinteile ersetzt. Kopf von Hornet, DEM Köpfe-Spezialisten in 1/35, für die Hände ein Set von Royal aus Italien, wo die passenden Posen drin sind.

                    Jetzt geht es an die Bemalung
                    Gruß NogegoN
                    GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                    Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                    2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                    Kommentar


                      Zeit für die versprochene Review zur

                      Encyclopedia of figures modelling techniques
                      Part 1: Colour, shape and light




















































































                      Englisch. 112 Seiten, A4 Hochforat, Hochglanzdruck, vollfarbig, von Ammo of Mig.

                      Das Buch ist in 4 Kapitel unterteilt: Licht - Farbe - Form - Textur.
                      Licht behandelt die Klassiker zenithales Licht und OSl, dazu auch noch Spotlight vs. focus light und Kernschatten vs. Schattenwurf.
                      Farbe bringt das Farbrad, Farbtemperatur, Farbeigenschaaften, Farbharmonien und Helligkeitswerte.
                      Form beschäftigt sich mit dem Outlining. Kennt ihr schon? Auch offenes Outlining?
                      Textur beinhaltet gemalte vs. fühlbare Struktur und wie man beides erziehlt und malt.

                      Klingt sehr theoretisch, langweilig und oft gehört. In diesem Buch besteht jedes Kapitel und jedes Unterthema aus eigenen step-by-steps von ganz unterschiedlicher Art, aber alles in Bemalungen von höchster Qualität. Die SBS sind sehr unterschiedlich angelegt. Die ersten, wo zenithales Licht anhand der Bemalung von Gesichtern erklärt wird, kommen mit genauen Farb- und Mischungsangaben daher. Bei späteren Themen werden nur der Grundfarbton und die verwendeten Aufhellungsfarben genannt. So ganz nebenher erfährt man gleich noch die Grundlagen von Wetpaletten, Grundierungen, Malzusätzen, Pinselführung, NMM, Blenden, Pointilismus, Kreuzlinien, Farblehre, Helligkeitswerten, Blickführung auf der Mini, das Malen von Augen, Haaren, Metall, Stoff (verschiedenen Stoffen...), Leder, Schattenwurf, Veränderung des Gesichtsausdrucks einer Mini durch verschiedenes Outlining, Lasuren, den Aufbau von Oberflächen durch Streumaterial, Farbharmonien, Perspektiveffekte und und und. Das wird nicht extra abgehandelt, das steht da einfach so mit im Text und den Bildrn drin. Muß man nicht extra andere Bücher für kaufen Außerdem erklären sie, was sie wie mit der Mini malerisch so alles gemacht haben, damit sie so aussieht, wie wir sehen. Ein Gutteil der Lesezeit des wirklich nicht sehr dicken Büchleins besteht darin, immer wieder zurückzublättern, zu schauen und Ah! zu sagen, wenn man den beschriebensn Effekt entdeckt hat. Wobei die SBSes so massiv sind wie eine Wall of text, nur halt mit Bildern. Es sind haufenweise SBS drin, unter anderem die Boudicca vom Titelbild in Mondlicht-Lagerfeuer-OSL, ein Goblinkönig (Vollfigur), eine weibliche Mangafigur in schwarzer Rüstung, ein Gartenzwerg mit Kind, ein Samuraipiratenoger (Vollfigur), ein mittelalterlicher Bogenschütze (Vollfigur), mehrere Porträtbüsten und dazu noch Bilder von anderen Figuren der verschiedensten Art zur Illustration des jeweiligen Themas. Unter anderem. Hinten gibt es noch eine Galerie, einfach so zum Anschauen

                      Ich bin ja ein Dummy, aber das ganze Zeug ist tatsächlich verständlich erklärt. Man braucht auch keine Spezialausrütung oder extra neue Farben. Es ist alles absolut praxistauglich. Ich muß gestehen: Einige der SBS habe ich immer noch nicht zu Ende gelesen. Oder geschaut. Die sind einfach umfassend und für eine Wenigmaler erschlagend. Aber wenn man auch nur eine Teil der ganzen Techniken umsetzt, sollten die eigenen Minis bereits deutlich (sehr deutlich) besser aussehen. Ich bin geflasht von dem Buch. Immer noch.

                      Für mehr Bilder aus dem Buch linky zum Verlag.

                      Kaufempfehlung?
                      Unbedingt. Das Buch macht einen besseren Maler aus dir. Bei Dummies sowieso. Aber selbst erfahrene Maler finden hier noch Tips und Ideen, um ihre Arbeit zu verbessern. Kaufen!

                      Gruß NogegoN
                      GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                      Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                      2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                      Kommentar


                        Das klingt sehr interessant und der Preis ist auch gut. Da überlege ich tatsächlich, das zu kaufen.
                        Danke für die Beschreibung.

                        Kommentar


                          Mühsam ernährt sich das Bisam:







                          Bin mitten im Malprozeß. Schwarzes Geschütz, also schwarze GW-Grundierung, Tamiya NATO-Schwarz und wolkig mit einem helleren Tamiya-Grau drüber. Die Airbrush hat wie sau gekleckert, fühlte sich an wie eine Runde Splatoon , aber ich habe daraus gleich den ersten Schritt der Alterung gemacht. An der Kanone sieht man sehr schön den altersfleckigen Look. Nach einer Runde Klarlack kamen diverse Alterungsmittel ("Starship streaking" macht sich echt gut für dunkle Oberflächen) und die Ölfarbkleckstechnik zur Anwendung. Die Grundplatte wurde mit einem Filter aus der Dose (für dunkelgrüne Fahrzeuge) und entlang aller Rillen und in den Ecken mit "Standard Rost" von Mig bearbeitet. Letzter schritt so weit war ein Chipping mit dem Schwamm und Tamiya Schwarz.

                          Jetzt trocknet alles erstmal gut durch. Nächster Schritt sind ein Pinwash mit Burnt Sienna und Rainmarks von Mig an jeder einzelnen Niete. Da sind reichlich Nieten dran, das wird wohl etwas dauern Dann Detailbemalung, Mikrobemalung (Kratzer hier und da usw.), Kantenakzente und nochmal eine Lage mattlack, um den Glanz wegzubekommen. Danach ist es nicht fertig Es kommen noch Staub und Schmutz in Form von Pigmenten drauf und Metallakzente mit dem Graphitstift. Dann ist es fertig. Zumindest fertig bemalt. Die Base und die Figur wollen ja auch noch gestaltet werden. Langeweile werde ich die nächsten Wochen als nicht haben

                          Gruß NogegoN
                          GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                          Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                          2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                          Kommentar


                            Kleine fortschritte beim Basebau sind zu verzeichnen:



                            Die Grundplatte steht auf einem Betonsockel, das ist der graue Kreis in der Mitte. Drumherum war eine Rinne, damit außen noch ein Zahnrad laufen konnte. Die Rinne ist gerade im Bau. Stück für Stück, wie der Weißleim eben so trocknet. Links sieht man die noch werdende Böschung. Die Umrandung ist aus Plastikstrifen, die füllung wird mit Korkplatten gemacht. Obendrauf kommt dann die AK Geländepaste. Es geht voran...

                            Gruß NogegoN
                            GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                            Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                            2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X