Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Bastler an der Werkbank

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Bastler an der Werkbank

    Erst einmal geht mein Dank an Angelus, der unheimlich schnell diese Werkbank eingerichtet hat. Ich werde versuchen sie weise und sinnvoll zu nutzen

    Kurz zu mir: Ich bin ein norddeutscher Jung Baujahr 1982 und beende grade mein Studium, daher werde ich auch erst Ende Oktober 2010, nach Abgabe der Magisterarbeit und nach meiner Eheschließung, mit der Umsetzung von Konzepten beginnen können.

    Ich bin mal gespannt, was sich im Laufe der Zeit in diesem Bereich alles entwickeln wird. Denn ich fange prinzipiell als Neuling an. Natürlich sammel ich schon lang TT-Figuren und spiele auch (WHF Hochelfen und Skaven), aber meine Designkünste waren doch eher pragmatisch orientiert, um schnell bemalte Modelle auf den Tisch zu bringen. Was mich jedoch schon immer gereizt hat, war das modifizieren von Modellen. Schon in meinem ersten HE-Speerträgerregiment hab ich mit Skapell und Plastikkleber den Helm des Kommandanten modifiziert, da ich mir der Existenz von Modelliermaßen nicht bewusst war. Man konnte auch mit dem vom Lösungsmittel semigen Plastik wunderbar kleine Modifikation nahtlos anarbeiten

    Nun ja ... vor etwa 6 Monaten habe ich mir Skaven zugelegt und war gezwungen wegen der fehlenden Modelle was zu basteln ... und hier kommt das erste Mal Greenstuff ins Spiel, was ich dann auch für andere Dinge verwendet habe.

    Vorweg bitte ich die schlechten Aufnahmen zu entschuldigen. Das wird sich in Zukunft bessern! Das hier sind alte Aufnahmen, die ich ad hoc nicht ersetzen kann.

    Hier Beispielsweise meine erste GS-Kreation: Ein Giftwindmörserteam




    Hier GS-Basegestaltung an Rattenschwärmen (Pilze & Steine):



    Was meine "Bemalkünste" angeht, hielt ich es bisher, wie gesagt, sehr pragmatisch. Dementsprechend sind meine Modelle mit dicken Farben bemalt, geinkt und akzentuiert.

    Hier die Rattling als Beispiel:



    HE-Greif als Beispiel:




    Wie man sieht, bin ich auf absolutem Anfängerniveau, habe aber vor allem in Sachen Modellierungen noch große Ziele
    Also seid gespannt, was hier noch folgen wird.

    Momentan schwirren mir folgende Ideen im Kopf rum:
    - Rattendämon (Umbau aus Rattenoger von der Höllenglocke)
    - Kriegssänfte des Kriegsherrn (Eigenbau)
    - Knochenreißer Rattenoger (Eigenbau)
    - Große Pockenratte + Kriegsherr (Eigenbau)
    - Tiranoc-SW aus Resten der Streitwagenbox
    - Geländestücke (Eigenbau)
    - DSA-Charaktere (Eigenbau)
    - Shadowrun-Charaktere (Eigenbau)

    Ich werde künftig zu den Ideen die Themen starten und hier verlinken, damit alle von Anfang an dabei sein können. Von Konzept bis abschließender Schutzlackierung
    Zuletzt geändert von Partisane; 03.11.2010, 14:11. Grund: Update

    #2
    AW: Der Bastler an der Werkbank

    So ich wollte jetzt keine Thread-Nekromantie betreiben, aber wg. der geplanten Umbauten bin ich gespannt. Ich selbst finde die "Flederratte" auf der Packung der neuen Starterbox sehr cool (ziemlich im Hintergrund eine Ratte mit Fledermausflügeln). Da sich meine Modellierfähigkeiten in engen Grenzen halten, konnte ich sie bislang leider nicht umsetzen.

    Kommentar


      #3
      AW: Der Bastler an der Werkbank

      Die ist mir noch nicht aufgefallen. Aber du hast Recht. Da schleppt eine "Flugratte" eine andere Ratte durch die Luft ... feine Idee ... ich überlege grade, ob die irgendwo Verwendung finden kann ... ein eigenständiges Modell kann es regeltechnisch ja leider nicht sein.

      Kommentar


        #4
        AW: Der Bastler an der Werkbank

        Da ich nicht spiele wären die Regeln kein Problem - eher die Ausführung :D

        Kommentar

        Lädt...
        X