Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rattendämon

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rattendämon

    Hier soll mein einzigartiger Rattendämon entstehen.
    Inspiration bekam ich durch dieses Projekt: The 13rd - Vermin Lord @ UnderEmpire.net

    Original Rattendämon:


    Meiner Meinung nach ist der originale Rattendämon zu "unrattig", daher finde ich die Idee eines Rattenoger-Umbaus sehr gut. Es bedarf nur einige Anpassungen, um dem Status eine Dämons gerecht zu werden.

    Meine Vorraussetzungen an den Umbau:
    - 50x50mm Base zur Spielbarkeit
    - dämonische & mächtige Wirkung
    - Dynamik (vom Modell schon sehr gut gegeben)

    Der Rattenoger aus der Höllenglockenbox blieb bei mir über. Ich habe eine alte Zinnglocke und brauchte nur das Menetekel.
    Hier ist er:




    Mit ein paar Änderungen bezüglich der Gravitationswirkungen vor allem am Lendenschurz, lässt er sich super wie bei The 13rd an eine Wand hängen. Dadurch wirkt das ganze Modell sofort sehr dynamisch.
    Dämonisch machen wir ihn natürlich mit den Hörnern, wie sie alle von der 13ten Ratte gesegneten Skaven erhalten. Aber die Hörner einfach nur in sich zu drehen finde ich ein wenig billig und unpassend. Das eine nach unten gebogen Horn von The 13rd ist zudem Unsinn, da sich das symmetrische Pendant wegen der Kopfhaltung nicht anbringen lässt. Hierzu ein kleiner Blick auf die Natur:
    In sich gedrehte Hörner haben nur Narwale, und die Hörner sind nicht gebogen.Ist ja klar ... die Stabilität kommt schließlich durch die Rotation um die Achse:


    Gebogen Hörner haben wir vor allem bei Böcken und die sind nicht um die eigene Längsachse verdreht, sondern in einer Ring-Riffel-Form gewachsen.
    Widder:


    Nubischer Steinbock:


    Spanischer Steinbock:



    Und noch einer, dessen genaue Art ich nicht kenne:


    Ich werde auf jeden Fall die beiden großen Kopfhörner anbringen. Am meisten sagt mir eine große und leicht nach hinten gebogene Form zu. Aber da bin ich mir noch nicht so schlüssig. Kleine Verhornungen am Rückgrat hat der Rattenoger ja auch schon. dazu wollte ich an Knien und Ellenbogen Knochensporne anbringen, wobei das bei den Armen wegen der gestreckten Haltung wohl leider kaum möglich sein wird.
    Habt ihr Ideen? Welche Hörner haltet ihr für besonders "dämonisch"? Ich denke fast, dass es die leicht kantige Hornform des spanischen Bockes sein wird :twisted:
    Zuletzt geändert von Partisane; 23.09.2010, 12:14. Grund: Bilder geändert ... abload funzt leider nicht

    #2
    AW: Rattendämon

    Ich finde die Hörner super wie bei dem Link von deiner Inspiration. Also auch noch ein Zweites Paar unten fände ich sehr gut. Du kannst ja den Kopf oder auch sonst die Pose ein wenig abändern und somit das zweite Paar unten hinmodellieren. Sonst könnte das eine auch Abgebrochen sein wenn dir der Aufwand zu hoch ist.
    Hätte hier bei einem meiner Drachenprojekt (Achtung sehr viele Bilder), auch ein wenig aufwändigere Hörner gemacht falls es dich weiter bringt.

    Gallerie | Marktplatz | Werkbank | Tutorials| Workshops | Blog
    Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel !

    Kommentar


      #3
      AW: Rattendämon

      Deine Hörner habe ich schon gesehen. Die gefielen mir auch sehr gut. Eine sehr viel bessere Struktur als das einfach um die eigene Längsachse gedrehte
      Ich hab auch schon überlegt, den Kopf in eine andere Position zu bringen, um das "Backen"-Horn auf beiden Seiten anzubringen. Die Idee eines abgebrochenen Horns ist natürlich auch sehr gut. Evtl. mach ich eine Kombination aus beidem ... leicht veränderte Kopfhaltung + abgebrochenes Horn.
      Aber reichen die Hörner, um das dämonische zu vermitteln? Natürlich soll auch mein Dämon eine exorbitante Waffe tragen, aber das tun ja viele in der Warhammerwelt. Sollten Flügel den dämonischen Eindruck verstärken oder wird es dann einfach zu viel? Gern bin ich für eure Meinungen zu haben
      Ich werde die Tage mal Konzeptzeichnungen machen und die hier posten *grübel*

      Kommentar


        #4
        AW: Rattendämon

        Die Waffe würde ich brennend machen und in so einem grünen Warpsteinfeuer bemalen zudem würde ich ein starkes glühen durch die Bandagen am Kopf malen um dort die Auten anzudeuten. Das ganze dann halt in OSL. Vielleicht sonst noch mehrere Grlühende Warpsteine, könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen und du kannst ihm sonst auch noch eventuell ein paar Hörner aus der Haut wachsen lassen um das dämonische zu verstärken. Hätte grad glatt Lust mir selber so ein Modell zu bauen :D.

        Gallerie | Marktplatz | Werkbank | Tutorials| Workshops | Blog
        Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel !

        Kommentar


          #5
          AW: Rattendämon

          Ich merk schon, dass mir die Gewalt über die schon geklaute Idee entgleitet
          Schön, dass Du dich so enthusiastisch mit meinen Ideen auseinandersetzt.
          Warpsteine kommen auf jeden Fall an die Waffe. Hab da eine - wahrscheinlich schwer umzusetzende - Idee, einer "Gitterwaffe", angefüllt mit Warpfeuer. Aber das Konzept muss erst noch in meinem Kopf reifen. Oder eine Art spirituelle, heraufbeschworene Waffe. Aber die Darstellung von nichtmateriellen Dingen ist glaub ich mehr als schwierig.
          Die glühenden Augen sind natürlich eine Granatenidee ... ich kann kaum noch die Füße/ Hände still halten und würde am liebsten sofort loslegen, aber die Magisterarbeit hat erst mal Vorrang
          Wenn Du Lust hast, baue drauf los. Du modellierst und malst eh in einer anderen Liga als ich es tue. Ich würde das weder als Konkurrenz noch Plagiat werten. Eher als Anregung für mein Werk

          Kommentar


            #6
            AW: Rattendämon

            Hi,

            ich finde die Diskussion rund um die Hörner sehr interessant. Mir gefällt auch das du die Hörner realistisch darstellen willst. Und genau hier liegt denke ich der Hund begraben. Ich hatte das gleiche Problem bei einem Projekt bei dem ich mich schwer tat eine realistische Optik zu erreichen.
            Ein Freund schickte mir dann folgendes Zitat "fuck realism, make it cool".
            Denke wenn die insich gedrehten Hörner cool ausschauen ist es doch egal ob die in unserer Welt so möglich wären oder nicht.

            Und ausserdem ist es ein Rattendämon, was ist da schon real....

            moses

            Kommentar


              #7
              AW: Rattendämon

              Du hast schon Recht. Man sollte den Hang zum Realismus keinesfalls übertreiben. Vor allem nicht bei solch surrealen Modellen
              Aber ich wollte mich dennoch ein Wenig an der echten Natur orientieren. Mal sehen, was ich am Ende daraus machen werde. Wahrscheinlich ist eine Mischung aus mehreren Möglichkeiten. Ein wenig Orientierung ist ja nicht schlecht, damit die Hörner am Ende auch als solche zu erkennen sind. Letztendlich habe ich damit immerhin im Sinne der Werkbank meine Gedankengänge darstellen können =)

              Hier noch mal eine bessere Darstellung des originalen Rattendämons:
              Zuletzt geändert von Partisane; 23.09.2010, 18:23.

              Kommentar


                #8
                AW: Rattendämon

                Naja selber werd ich erstmal keinen bauen dafür hab ich einfach nicht die Zeit, muss selber einiges für die Uni erledigen und muss meine angefangen Projekte mal zuende bringen. Hinzu kommt dass ich gerade mich an zwei Modelle setzte dich ich auf den Workshop von GeOrc mitnehmen will.
                Die Idee mit einer beschworenen Waffe finde ich nicht schlecht. Ich könnte mir z. B. vorstellen, dass im Boden ein Loche ist und außen rum Runen oder sowas in der Art aus dem Loch strömen dann Ratten mit einer Waffe. Der Rattendämon könnte dann noch in der Handfläche eine leuchtende Rune haben oder einen leutenden Warpstein. Und/Oder die Ratte könnten die Waffe gerade in Richtung Hand bringen.
                Hoffe kapierst was ich da meine :D.

                Gallerie | Marktplatz | Werkbank | Tutorials| Workshops | Blog
                Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel !

                Kommentar


                  #9
                  AW: Rattendämon

                  Selbst wenn wir mit unseren Vorstellungen nicht ganz kongruent sein sollten, habe ich ein schönes eigenes Bild vor Augen ... aufgebrochener Boden, Dämpfe und Flammen, Runen (Skavensymbole) in den Flammen und Dämpfen und ein Schwert/ eine Waffe erhebt sich hoch in die ausgestreckte Pranke des Rattendämons ... auf Ratten könnte ich auch verzichten Aber die Idee ist mal wieder sehr gut. Sei meine Muse =)
                  Ich werde die Tage mal Konzepte malen ... mal sehen, was sich daraus ergeben wird.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Rattendämon

                    Muss zugeben, dass ich mir schon mehrmals überlegt habe einen Rattendämon zu bauen :D, aber hab einfach nicht die Zeit dazu noch mehr Projekte anzufangen. Bin jedenfalls auf deine Konzeptbilder mal gespannt.

                    Gallerie | Marktplatz | Werkbank | Tutorials| Workshops | Blog
                    Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel !

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Rattendämon

                      Ich habe nun ein paar Konzeptskizzen erstellt ... mehr schlecht als recht ... aber es stellt in etwa dar, was mir so vorschwebt.

                      Hier das Gesamtbild:

                      Im Wirbel sollen mehrere Runen umherschwirren und in der Mitte erhebt sich die Glefe, deren Bänder im Wirbel mitwirbeln und nach oben geschoben werden.
                      Die Mauer an der der Rattendämon hängen wird ist entweder eine schlichte Felsmauer oder aber eine künstliche Wand ... muss ich noch mal sehen

                      So in etwa wird die Verdammnisklinge aussehen:

                      Die Runen und der Warpstein sollen natürlich kräftig leuchten, um den magischen Charakter der Waffe zu verstärken. Das Design ist angelehnt an eine Mischung aus der jap. Nagiata und einer europ. mittelalterlichen Glefe.
                      Ob ich den mit "?"gekennzeichneten Sporn bzw. Klingenvorsprung oberhalb der Parrierstange gut finde, weiß ich noch nicht recht

                      Die Mauer könnte so aussehen:

                      Der Dämon hängt dann an der Bannerstange, daher auch die Biegung (Man möge die schiefe Anbringung in der Skizze verzeihen)
                      Das Banner ist natürlich heruntergerissen und wird im Wirbel flattern ... die Bemalung ist dann abhängig vom Volk ... ob es wirklich eine Fachwerkwand wird, weiß ich auch noch nicht ... war nur so eine Idee.
                      Zuletzt geändert von Partisane; 25.09.2010, 00:43.

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Rattendämon

                        Mir gefallen die Skizzen sehr gut. Bin auf die Umsetzung vom Wirbel gespannt, glaub das wir nicht so einfach.

                        Gallerie | Marktplatz | Werkbank | Tutorials| Workshops | Blog
                        Wenn du besser malen willst, nutze größere Pinsel !

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Rattendämon

                          Mal 'ne ganz blöde Frage: haben Chaoswirbel, und Skaven zählen ja zu den dunklen Mächten, eine besondere Drehrichtung? Ich glaube nicht, oder?
                          Ich bin auch schwer am überlegen ... zu erst werde ich die Waffe und die Runen mit Draht in Höhe positionieren und dann mal sehen, ob sich evtl. eine Gestaltung mit Watte anbietet (das kann man ja ohne kleben gut testen, zudem hat man gute halbtransparente Effekte) oder doch modelliert werden muss. Das würde ich dann auf jeden Fall im Vorfeld irgendwie ausprobieren. Aber das erst nach der ollen Magisterarbeit.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Rattendämon

                            das ist lustig...ich hab grad ein ähnliches Ding auf dem Tisch...allerdings baue ich meinen aus dem neuen Dämonenprinzen aus Plastik...ich bin also weiter sehr gespannt, was Du hier baust...!

                            http://tuffskullswopp.blogspot.de/

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Rattendämon

                              Dann mal rein mit deiner Idee in deine Werkbank!
                              Ich bin immer gespannt wie andere ihren Rattendämon umsetzen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X