Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Darksword Barbarian Babe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Darksword Barbarian Babe

    Motiviert von meiner Darksword Black Witch habe ich Kurzerhand beschlossen eine zweite Darksword Mini zu bemalen. Wiedermal eine von Tom Meier. Ich weiß auch nicht warum ich auf diese Minis so abfahre. Ich glaube es liegt daran daß man keine großen Flächen zu blenden hat :pund mir die vielen Details immer wieder den Atem rauben. Die ist von Kopf bis Fuß 33mm. Habe auf die Schnelle keine schöne bemalte Version gefunden. Also hier mal das Meier Green.


    Dies soll ein reines Spaß Projekt werden. Allerdings packe ich die Mini auf eine ca 4x4cm große Base und benutze nicht die hässliche mitgelieferte. Auf die Base habe ich etwas Steinboden und zwei Pfeiler gesetzt. Beides aus Hirst Art Formen. Ich veranschlage mal so 10 bis 15 Stunden Malzeit für diese kleine Vingette. Mal schauen ob ich damit hinkomme.

    Bilder Folgen
    CARPE DIEM

    Putty&Paint / CMON

    #2
    AW: Darksword Barbarian Babe

    Na da ist man doch auf eine neue Schönheit von dir gespannt. Aber keine großen Flächen? Bauch, Beine, Umhang, Schwerter... das sind schon ein paar, die ich da finde. Aber du wirst das sicherlich ohne Probleme hinkriegen:D

    LG The Artfist
    Basing is my religion
    1314#8088
    Bastel- und Bemalservice The Artfist bei facebook
    like it? click it:D
    Basebauworkshop 5.0 in Regensburg

    Kommentar


      #3
      AW: Darksword Barbarian Babe

      So die Grundierung ist auf der Mini. Dann kann es mal losgehen.
      Die Base selbst hat erstmal Ihre hauptbestandteile bekommen. Die Rauhe Oberfläche des Bodensteine werde ich noch glätten und dann als Mamor bemalen. So die Idee. Bei der Base fehlt noch irgend etwas aber so recht will mir nix einfallen. Vielleicht habt Ihr ja noch ein Einfall.


      CARPE DIEM

      Putty&Paint / CMON

      Kommentar


        #4
        AW: Darksword Barbarian Babe

        Sweet Jesus!!! Magst du mal echt eine Reaper oder GW Figur daneben stellen auf dem Foto damit mal alle hier verstehen was du da anmalen willst? Das kann sich nämlich echt keiner vorstellen der die noch nicht selbst in real life gesehen hat.

        Ja dann mal viel Spass beim Sterben,haha. Chakka du schaffst das ;-)
        Sergio Walgood - Timeshift Lapse
        --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

        Meine wichtigsten Tutorials:

        Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

        Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

        Kommentar


          #5
          AW: Darksword Barbarian Babe

          Ja das Gesicht der Dame hat ungefähr die Größe vom Brillenglas des Zwergs. :D
          Kein Problem meine "Tholos Mother of the Graveborn" war noch einen Tick kleiner. :

          Zuletzt geändert von StefanHWS; 29.07.2011, 23:07.
          CARPE DIEM

          Putty&Paint / CMON

          Kommentar


            #6
            AW: Darksword Barbarian Babe

            Hahahaha. DANKE!!!

            So und jetzt können mal alle in meine cmon Galerie gehen und meine Darksword Minis und auch die vom Stefanhws nachwerten,haha. Nee, das war natürlich ein Witz ;-) Aber das ist schon ultra. Das sollte man wissen, wenn man hier Feedback gibt.
            Sergio Walgood - Timeshift Lapse
            --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

            Meine wichtigsten Tutorials:

            Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

            Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

            Kommentar


              #7
              AW: Darksword Barbarian Babe

              Japp, Darksword Miniaturen haben es in sich - nicht nur, dass sie ultrafiligran sind, Tom Meier versteht es wie kein anderer Proportionen sehr realitätsnah einzufangen. Habe derzeit auch einen Darksword Ritter auf dem Tisch aus der "Lied von Eis und Feuer Reihe" und dieser ist in zarten 28 mm, wirkt aber bei Betrachtung so "real und groß" wie eine 54 mm Figur. Die Gesichter sind wirklich ultraklein (meiner hat auch noch einen Helm mit Nasenschutz auf und bis zu den Wangenknochen noch ein Kettenhemd, mit dem Gesicht tut man sich somit noch schwerer^^) und die Dame hat ein Schönes. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß bei der Mini, die wird sicherlich sehr schick.

              Zum Base:
              Persönlich finde ich fehlt da noch ein wenig Leben. Was ich sehr angenehm finde sind die kleinen Schäden an den Säulen. Oft, wenn ich mit dargestellten Steinelementen arbeite von denen etwas abbricht, überlege ich mir gerne wohin etwas den abgebrochen ist und wo es jetzt liegt. Da Stein ja nicht großartig vom Wind weggetragen wird gibt es meist nur ein Richtung in die gefallen werden kann. Hier ist es dann ganz schön mit sehr kleinen Steinelementen zu arbeiten um eine weitere Detailstufe auch beim Base einzubauen. Also Gips kleinbröseln und um die Säulen in Fallrichtung positionieren wäre mein Vorschlag. Der Kontrast zwischen groß und klein kann dan folgendermaßen aussehen:







              Da kann man echt gut mit spielen wenn es dann später an den Basedetailgrad geht. Kleinere Lichter und auch gezielte Fokuslenkung über Detailkram auf einem Base machen immer viel Freude. Man könnte die Symmetrie auch aufbrechen (muss man aber nicht) indem man eine der Säulen nach oben hin so richtig abbricht und somit auf dieser Seite am Boden auch mehr liegt. Wenn Du nun z. B. auf der anderen Seite (Ausgangspunkt Frontansicht) das Holz vom quadratischen Sockel ein wenig anbrichst und mit Erde und evtl. kleinen Wurzeln auffüllst. Man könnte noch Holz miteinbringen muss man aber auch nicht. Hirst Arts verleitet oft zu einem "Legoähnlichen Denkverhalten", wobei man wirklich alles offen hat. Dieser Base Kleinkram der große Elemente unterstütz macht das Gesamtbild meist recht harmonisch und natürlich. Kann dann so aussehen, muss aber weiß Gott nicht so chaotisch sein :D



              Da gibt es ein Foto von Jeremie's Afrikareise, dass sich mir so dermaßen ins Hirn gebrannt hat - nichts weltbewegendendes, am Ende eigtl. nur die oben genannten Elemente miteinander in der Realität verbunden aber ich finde dieses Bild sehr schön bzlg. der Komposition. Hier sieht man das auch nochmal sehr gut.

              Oft hilft es auch, wenn man sich bewusst macht, warum die Figur auf der Base steht. Also was tut sie da, woher kommt sie gerade, was hat sie vorher gemacht, welchen Moment stelle ich mit der Figur da, steht die da nur auf dem Base oder wird versucht eine kleine Szene auf dem Sockel darzustellen in der die Figur realistisch wirkt.

              Ein wenig abschweifend: Gerne ziehe ich Hirstarts Teile wie z. B. den Bloc vorne bei Dir auf dem Base mit der Struktur übers Schleifpapier um die Struktur ein wenig zurückzunehmen. Das in Verbindung mit abgebrochenen Kanten ist auch immer ganz schön und der Betrachter weiß nicht gleich sofort: "Ahh, da liegt der Hirst-Art Stein, den kenne ich."

              Kleiner Brainstorm zum Base - hoffe es war iwie hilfreich.
              Me on Putty&Paint ----------- MVDaily ----------- MVWorkshops ---------- For Sale ----------- MVTutorials ----------- MVZombieCommunity Project ----------- Instagram ----------- www.romanlappt.com -----------

              Kommentar


                #8
                AW: Darksword Barbarian Babe

                @Roman,

                danke für die vielen Tipps und tollen Fotos. Der zufall wollte es das die Base einer meiner Jungs in die Finger bekommen hat und somit eine der Säulen abgebrochen ist. : Die Symethrie ist also aufgebrochen. Mal schauen ob ich das so lasse oder eine neue Säule mache. Mir ist aber gerade ein schöne Idee ins Hirn gesprungen. Ist immer wieder gut mal die Ideen anderer Leute zu hören.

                Gruß
                Stefan
                CARPE DIEM

                Putty&Paint / CMON

                Kommentar


                  #9
                  AW: Darksword Barbarian Babe

                  Sowas nennt man dann wohl happy accident (umgefallene Säule), haha.
                  Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                  --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                  Meine wichtigsten Tutorials:

                  Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                  Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X