Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Postapocalyptischer Wanderer WIP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Postapocalyptischer Wanderer WIP

    Ich habe auf dem Gladbacher Maltreffen meinen postapocalyptischen Wanderer angefangen. Aufgrund des Formenversatztes und der extrem vielen verschachtelten Flächen habe ich darauf verzichtet die Gussgrate zu bearbeiten. Habe aber gerade eine neue Methode dafür kennengelernt, vielleicht geh ichs nochmal an.

    Thema heute: Das Gesicht
    Zeigen wollte ich das Gesicht, das ich heute bearbeitet habe. Ich taste mich mal wieder an eine Nasspalette ran. Insbesondere mit dem Mundbereich bin ich sehr zufrieden, vor allem, weil er selbst bei dieser extremen Vergrößerung noch recht smooth wirkt. Augen hat der Kerl auch, die sind aber aufgrund überschwerer Lider nur zu erahnen. Tatsächlich habe ich sogar eine Iris reingequetscht, aber das geht im Fotowinkel unter. In seinem Rechten Auge kann man etwas vom weiß und der Iris erahnen.
    Unglücklich bin ich noch mit dem Bereich unter dem Stirnband. Das ist mir auf dem Foto noch zu grob. In Natura gehts besser, trotzdem werde ich da nochmal nacharbeiten.



    Erkennt jemand die Mini? Fotos von dem ganzen 28mm-Männlein gibts in später folgenden WIP-Posts.

    Ich bitte um zahlreiche, harte und ehrliche Kritik, bei dem Kollegen möchte ich die Grenzen meiner aktuellen Fähigkeiten ausloten. Beschränkt Euch bitte aufs Gesicht, alles andere hat gerade Grundfarben und Schatten zur Abgrenzung der Flächen bekommen, damit ich bei der völlig überladenen Mini überhaupt zuordnen kann, was wozu gehört.

    Feuer frei!
    For sale: Altlasten

    Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

    Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

    #2
    AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

    Der Bartschatten sieht schon recht realistisch aus - ansonsten wäre ein scharfes Foto durchaus hilfreich

    Kommentar


      #3
      AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

      Naja, die Unschärfe kommt teils durch die starke Vergrößerung, teils durch das eher magere Kit-Objektiv der neuen Kamera. Der Fokus hat auch einen ticken daneben gelegen, trotzdem habe ich dieses Bild gewählt, weil es die Lichtsituation richtig wiedergibt. Bei den anderen Bildern hatte ich unglückliche Schlagschatten. Ich pack wohl nochmal die alte Kamera mit dem echten Makro aus.
      For sale: Altlasten

      Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

      Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

      Kommentar


        #4
        AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

        Ein Makro ist für Miniaturenfotografie nicht das optimale Objektiv.
        Man sollte nicht unbedingt jeden einzelnen Pigmenthaufen rauserkennen können, das trägt zur Aufnahme des Gesamteindrucks eher nicht bei.
        Bei einer Auflösung von 12 Megapixel oder mehr muss das fotografierte Objekt maximal ein Viertel des Bildes ausfüllen, alles drumherum schneidest du weg.
        Wenn du nicht mit sehr kleiner Blendenöffnung fotografierst, dürfte die Tiefenschärfe kein Problem sein, die Unschärfe des Bildes liegt nicht ander Kamera.
        Ich vermute, du warst zu nahe dran an der Mini und hast evtl. den Minimalabstand unterschritten.
        Das kann leicht passieren, wenn du sonst mit Makro fotografierst.
        Vielleicht irre ich aber auch, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
        Der Affe fällt nicht weit vom Stamm.

        Kommentar


          #5
          AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

          Mike, ich habe auch ein bisschen Ahnung vom Fotografieren. Trotzdem danke für die Hinweise. Es geht ja gerade darum, jeden Fehler gnadenlos zu zeigen. Wenn ich nicht alles sehen will, was meine Fotos zeigen, kann ich auch direkt fotoshoppen. Meine Meinung dazu

          Die Naheinstellgrenze habe ich selbstverständlich nicht unterschritten.
          For sale: Altlasten

          Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

          Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

          Kommentar


            #6
            AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

            Das ist Stefans total übeladener Abenteurer, oder? :D

            Kommentar


              #7
              AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

              Dirk, Du kriegst 100 Punkte und die Gummiente!
              For sale: Altlasten

              Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

              Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

              Kommentar


                #8
                AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                Okay, ich hab keine profimäßige Ahnung von Fotografie, darum bin ich den Vorschlägen von Felix Wedgwood auf der "photographing miniatures"-DVD von Miniature Mentor gefolgt und bislang ganz gut damit gefahren. Der sagt halt, Makro is nix für Miniaturenfotografie und erklärt auch, warum.
                Aber weg vom Foto zur Figur, meine Hauptkritikpunkte sind:
                Es liegen im Gesicht Flächen mit stark unterschiedlichen Farbtönen direkt unverblendet nebeneinander, wäre noch einiges zu tun, dass daraus Farbverläufe werden.
                Es wird aus der Bemalung nicht klar, welche Lichtsituation du erzeugen willst, für zenitale Belichtung sitzen die Lichter nicht richtig.
                Der Affe fällt nicht weit vom Stamm.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                  Also, Mund und Kinn finde ich gut.
                  Mir sind die Lichter auch zu hart. Auf Nase, Wangenknochen, Stirn und über den Augen sind die Lichtflächen kaum verblendet.
                  Mich verwirrt der dunkelgraue Fleck in der Wangengrube. Ist das ein echter Schatten, oder gemalt?

                  Mike, ich wollte mir für meine DSLR ein Makro kaufen, weil ich gelesen habe, dass Minis damit "plastischer, dreidimensionaler" rüberkommen sollen. Naja, da habe ich im Moment eh keine Kohle für übrig. :mrgreen:

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                    Zitat von schwarz-brot Beitrag anzeigen
                    dirk, du kriegst 100 punkte und die gummiente!
                    yipeeee!!! :D

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                      Zitat von Farbpumpe Beitrag anzeigen
                      Mich verwirrt der dunkelgraue Fleck in der Wangengrube. Ist das ein echter Schatten, oder gemalt?

                      Das ist ein Loch im Gesicht. Kein Scheiß. Auf der hier sichtbaren Seite geht es noch, auf seiner rechten Wange sind die Löcher wirklich als solche erkennbar. Das Gesicht ist extrem Comichaft überzeichnet (wenn man das beim Modellieren so nennen will) und fällt hinter dem überbreiten Mund sehr stark ein. Das macht es natürlich nicht leichter. Die Grundform hat schwer was von einem Totenkopf.
                      For sale: Altlasten

                      Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

                      Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                        Ach ja, von der MAC 1983 (gefühlt)! Das waren noch Zeiten...

                        Sieht ja schon ganz gut aus, die Hautfarbe stimmt, und so insgesamt sieht er angemessen verstrahlt aus. Was noch nicht so ganz passt ist die Lage der Lichter, wie Mike ja auch schon angesprochen hat. Guck dir mal Licht und Schatten bei z. B. Stefans aktuellsten Minis hier im Forum an, dann wirst du sicher sehen, was ich meine. Vor allem das Licht auf der Wange unter den Augen fehlt, und die Nase optisch zu "flach".

                        Keep it up!


                        CU

                        Thomas
                        Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                          Hab ich den nicht auf der MAC im Speedpaitning angemalt. :D
                          Ach das waren noch Zeiten. Muß mal schauen den habe ich doch auch noch unbemalt rumliegen. :D
                          CARPE DIEM

                          Putty&Paint / CMON

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                            War das beim Speedpainting nicht n Gobbo auf ner Riesenkröte? Falls es den hier zum Speedpainten gab, habe ich das wohl verpasst.
                            For sale: Altlasten

                            Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

                            Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Postapocalyptischer Wanderer WIP

                              Ja den Gobo gab es auch mal beim Speed painting. Den Wanderer gab es galube ich auf der letzten MAC im Speedpainting.
                              CARPE DIEM

                              Putty&Paint / CMON

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X