Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Denn Fisch macht sexy!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Denn Fisch macht sexy!

    Projekt beendet am 31.01.2014

    Es ist wahrhaft erstaunlich, wie wenig man selbst mit den allerbesten Vorsätzen in seinem Hobby vorankommt, wenn man die Disziplin eines in Honig eingelegten Stockfisches hat.
    Nicht dass ich was gegen in Honig eingelegte Stockfische hätte oder Ihnen ungerechtfertigt Faulheit oder fehlendes Durchsetzungsvermögen unterstellen wollte, aber was Modellbau angeht, habe ich in den letzten Wochen auch nicht mehr zuwege gebracht... als eben ein Stockfisch.

    Zum Glück hat die Prüfungsphase am Institut auch was Gutes: Nämlich das Seminar "Modell und Miniatur" Seit der dritten Woche (Anfang Mai) weiß ich ganz genau, was ich dort als Projekt erstellen und einreichen will. Und ganz stockfischlike habe ich bis gerade eben nichts getan, als hie und dort Material einzukaufen. Nach ausgeglichenen Verbindlichkeiten in Höhe von gut 90€ habe ich dann gemerkt, dass es gar keine brauchbaren zeitgenössischen Passanten in 1:60 gibt, sodass ich das Bushaltestellendiorama mit der aufdringlichen Nordsee-Werbung und hübschem Eyecatcher auch hübsch gleich wieder verwerfen konnte.

    So bleibt also noch, meinem Publikum den Grundgedanken des Projektes ungeschönt um die Löffel zu ballern: Es geht um die Nordsee-Werbekampagne "Fisch macht sexy..."

    „Nachdem wir uns im letzten Jahr als Alternative zu Burger, Currywurst und Pizza positioniert haben, konzentrieren wir uns 2013 stärker auf unsere Produkte. Diese bilden in Kombination mit natürlichen weiblichen und männlichen Körpern die Plakatmotive unserer neuen Kampagne. Schöne Körper stehen für Fitness und Vitalität. Eine ausgewogene Ernährung, bei der auch Fisch ein wesentlicher Bestandteil ist, trägt entscheidend dazu bei“, erklärt Franziska Schneidewind, Leiterin Marketing bei NORDSEE. (URL-Quelle, zuletzt abgerufen am 09.07.13)

    Voll ausgewogen! Helle Brötchen mit Mayo, gebackener Fisch in Semmelbröselpanade auf extradicken Pommes mit fett Remoulade in der Papiertüte drin. Und natürlich "Unsere Empfehlung Räucherlachs-Bagel: Dazu eine kühle Cola."


    Blöd nur, dass es jetzt auch noch triebgesteuerte Fahrradfahrer gibt, die bei "der Kombination der natürlichen weiblichen Brüste mit Plakatmotiven" für ein paar Wimpernschläge auf glotzen schalten. Ungeachtet einer roten Ampel an einer echt gut befahrenen Kreuzung (zugegeben, vielleicht kam da auch noch arg schlecht durchdachte Plakatplatzierung mit ins Spiel). Wie dem auch sei, mir altem Lustgrolm ist damals nichts passiert, denn ich habe frisch renovierte Bremsen am Drahtesel gehabt und niemand musste wegen mir ausweichen, bremsen oder hupen (haben wahrscheinlich selber alle geglotzt).

    Dennoch: So Werbung finde ich mittlerweile richtig s#h#i#e. Sie ist riesig, sie ist legal und sie zielt auf einen Bereich meines Verstandes, der selbst nach Abschalten jeder vernünftigen Regung noch blendend funktioniert, auf den ich also keinen bewussten Zugriff habe. Solcher Kampagnen gegenüber kann man sich zwar schulterzuckend entziehen, aber selbst diese Souveränität ist am Ende ein Symptom der Machtlosigkeit, mit der ich so Sachen gegenüberstehen muss.

    Das ist genau, worum es geht. Diese Werbung fand ich damals recht gewaltig. Fast gewalttätig. Es war beinahe schon eine optische (immerhin sehr hübsche) Vergewaltigung! Um das Ganze gestalterisch umzusetzen, bediene ich mich also eines Copyshops, zweier Holzsöckelchen und zweier Figuren aus dem Sortiment von [bei dringendem Interesse Nachfrage per PN, auch wenn zum kaufen ein Altersnachweis gefordert wird. Jugendschutz unso].

    Eigentlich ganz leicht. Zwei Plakate machen, auf die Sockel setzen, zwei Modelle passend bemalen und fertig. Naja. Eigentlich. Stichwort Stock... und Fisch.
    ZUM GLÜCK gibt es eine Deadline, die mir vorschreibt, dass am 16.07. das fertige Projekt auf einem Institutssockel stehen muss. Sogar ich werde es diesmal zügig fertig haben.

    Und da ich nun genug geschwafelt habe, hier der Entwurf. Im Wesentlichen wird es dann am Ende nur etwas besser bemalt und gebased sein ^^





    (Ja, sie ist gefesselt und trägt ein Halsband...)

    Edit: Wie mit "zwei Plakaten, zwei Sockeln und zwei Figuren" schon angedeutet wird es die Version sowohl mit dem Männer- als auch mit dem Frauenplakat geben. Jeweils mit gegengeschlechtlichem Konterpart.
    Zuletzt geändert von Schwertnarr; 21.01.2018, 17:19. Grund: Tante Edit sagt: Geschlechtliche Gleichehandlung ist gut

    #2
    AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

    Wieder mal interessant zu lesen. Die Dame hat allerdings ordentlich Orangenhaut am ganzen Körper. Viel Spaß beim Miliputtpinseln.

    Kommentar


      #3
      AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

      Das ist doch keine Orangenhaut, man sieht doch, dass ihr kalt ist......

      Kommentar


        #4
        AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

        Mein Fehler XD

        Kommentar


          #5
          AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

          Gnihi, witzige Idee. Ich bin auf die Fortschritte gespannt. Danke für die Deadline. xD

          Kommentar


            #6
            Keine Vorschau mehr: Denn Fisch braucht sexy!

            Eigentlich ein guter Schnitt, ich habe mir nur sieben Monate zeit gelassen, den Thread mal fertigzustellen.
            Ich habe den Aufbau nicht weiter dokumentiert, und eigentlich ist der Aufbau für jedes geübte Auge sehr gut nachvollziehbar.

            Erwähnenswert ist vielleicht das Straßenpflaster. Ich habe nichts selbst gepflastert, sondern einen lasergeschnittenen Karton verwendet, den ich von mbk-modelle bezogen hab. Für 10€ gibt es zwei Streifen zu je 25cmx7cm.

            Das Erdreich besteht aus Milliput, das ich großzügig auf dem Sockel verteilt habe. Mit jedem handelsüblichen Lineal lässt es sich an der Sockelkante problemlos abschneiden und hinterlässt dank seiner Beschaffenheit eine raue Struktur, die sich ganz gut erdreichartig bemalen lässt.

            Wenn ich das Projekt nochmal aufziehen würde, hätte ich im Wesentlichen genau zwei Dinge anders gelöst.
            Erstens hätte ich die Figur nicht bemalen sollen, nachdem ich das gesamte Diorama zusammensetze.
            Zweitens denke ich, dass ein einfacher, niedriger Sockel dem Aufbau besser getan hätte.

            Viel mehr fällt mir nicht zu schreiben ein.
            Darum: Bilder für "Fisch braucht sexy"










            Kommentar


              #7
              AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

              Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Fertigstellung.
              Die Dame gefällt mir sehr gut, der Typ lässt im Vergleich dazu etwas nach finde ich.

              Kommentar


                #8
                AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

                Hmja ich denke ich hab bei der Frau einfach weichere Übergänge hinbekommen. Außerdem hat das aufgeworfene Straßenpflaster etwas.
                Der Kerl hat trotzdem mehr Spaß gemacht, eben weil er etwas kantiger ist =X

                Kommentar


                  #9
                  AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

                  Die Deadline hatte auch nur Empfehlungscharakter, oder?

                  Schöne Idee, den Sockel doppelt zu nutzen. Das Rohr rechts liegt für meinen Geschmack etwas hoch. Die Auflockerung durch das Hochheben des Pflasters sieht zwar ganz gut aus, trotzdem passt es meiner höchst subjektiven Meinung nach nicht.

                  Von welchem Hersteller sind die Figuren? Beim Mann tippe ich mal auf Excalibur.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

                    Zitat von Farin 17 Beitrag anzeigen
                    Die Deadline hatte auch nur Empfehlungscharakter, oder?
                    neinnein ich habe das ding für ein seminar angefertigt und habe mich wie immer bis zur letzten minute ausgeruht und dann huschhuschpfuschpfusch die beiden modelle gemacht.
                    und seit sieben monaten schiebe ich vor mir her, die modelle zu fotografieren.

                    Zitat von Farin 17 Beitrag anzeigen
                    Schöne Idee, den Sockel doppelt zu nutzen. Das Rohr rechts liegt für meinen Geschmack etwas hoch. Die Auflockerung durch das Hochheben des Pflasters sieht zwar ganz gut aus, trotzdem passt es meiner höchst subjektiven Meinung nach nicht.
                    Es sind zwei einzelne sockel.
                    was das rohr angeht, würde ich dir zustimmen. alles in allem ist die szene nicht so toll umgesetzt. eigentlich hätte ich 2cm milliput als grundlage nehmen sollen, um dann ein plausibles bett für den gehsteig nachzustellen.

                    Zitat von Farin 17 Beitrag anzeigen
                    Von welchem Hersteller sind die Figuren? Beim Mann tippe ich mal auf Excalibur.
                    beide sind von excalibur (=

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

                      shit, der Typ is heavy... seine Banane is ja riesig :mrgreen:
                      http://www.magic-feel.de

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

                        Tja. Altes Modelldesign mit übergroßen Waffen halt =X

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Vorschau: Denn Fisch macht sexy!

                          ok, argument akzeptiert ))
                          http://www.magic-feel.de

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X