Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

    Danke.
    Jetzt ist das nur noch etwas Schleifarbeit.
    Am Freitag baue ich eine standhafte Flugbase. Denke eine 8mm starke Eisenstange sollte halten.

    Nachtrag: ja, ich hatte schon Schlimmeres. Der Thunderhawk hier war ca 1/4 Alien Dropshop ^^
    Zuletzt geändert von Sheriff; 18.07.2018, 19:44.
    Gruß, René :hello:

    Kommentar


      #47
      AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

      Ich hatte heute ein paar Minuten Zeit. Ich habe eine 8mm starke Eisenstange auf 44cm abgelängt und mit ordentlich 2K Kleber im Flieger versenkt.


      Damit die relativ dünne Resinplatte im Boden nicht allzu sehr strapaziert wird habe ich eine Aufnahme aus Messingscheiben gebastelt. Die haben einen Innendurchmesser von genau 8mm. Perfekt.


      Sobald das voll ausgehärtet ist kommt die Stange in den Fuß den ich aus einem Reststück einer 15mm OSB Platte geschnitten habe. Auch hier muss ich noch eine tragfähige Aufnahme basteln damit die Stange nicht aus dem Holz ausbricht. Damit schwebt der Thunderhawk nachher 35,5cm über der Base.
      Gruß, René :hello:

      Kommentar


        #48
        AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

        Ich habe heute ein Päckchen bekommen. Darin 10 40K Fahrzeuge die für 30K verwendet werden sollen. Dazu müssen unter Anderem alle Embleme entfernt werden.




        Sieht etwas wild aus weil ich den Schleifstaub noch nicht abgewaschen habe. Ist aber aktuell ganz angenehm einfach mal ganz stumpf nur zu schleifen. :-D
        Morgen werden Macken verspachtelt, dann ggf nochmal schleifen.
        Gruß, René :hello:

        Kommentar


          #49
          AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

          Was der Unterschied zwischen 40k und 30k hat sich mir nie erschlossen. Aber egal. Mal sehen was du da weiter so alles mit anstellst.
          Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

          "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

          Kommentar


            #50
            AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

            Mal sehen was du da weiter so alles mit anstellst.
            Gefräst, geschliffen, verspachtelt, nochmal geschliffen und grundiert. Denke das passt so

            Gruß, René :hello:

            Kommentar


              #51
              AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

              Man sieht das man nix mehr sieht. Einwandfrei würde ich sagen. Das war jetzt aber nur einer? Oder bist schon mit der ganzen Charge durch?
              Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

              "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

              Kommentar


                #52
                AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                Richtig.

                Ja, bin durch mit allen 10 Panzern. An ein paar kleinen Stellen muss ich nochmal nachschleifen, dazu muss ich mir kleinere Schleifpads machen. Im Groben bin ich aber durch.
                Gruß, René :hello:

                Kommentar


                  #53
                  AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                  Ich habe nach Langem mal wieder Zinn auf den Tisch bekommen. Hab mich tierisch drauf gefreut, war viel zu schnell wieder damit durch
                  Ein Echsentyp der auf einer Echse reitet... :nachdenklich:

                  Der war schon mal angefangen. Also wurde erst überall Kleber entfernt und die Klebestellen versäubert, dann entfettet.


                  Material und Werkzeug


                  Das Übliche:



                  Und da strahlt er :zwinker:


                  :hello:
                  Gruß, René :hello:

                  Kommentar


                    #54
                    AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                    Ja Zinn ist schon ne feine Sache. Ich mag Minis aus Zinn auch viel lieber als das Kunststoffgedöns. Hartplastik geht da ja noch aber Resin kann ich gar nicht leiden.
                    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

                    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

                    Kommentar


                      #55
                      AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                      Resin ist für mich kein ernstzunehmender Werkstoff für Modelle. Für Kleinteile und 28mm Minis vielleicht noch ok, aber alles größere ist Irrsinn. :nixda: Stark temperatur- und lösemittelanfällig, hält keinen Belastungen stand und umständlich zu bearbeiten.
                      Zuletzt geändert von Sheriff; 17.10.2018, 19:19.
                      Gruß, René :hello:

                      Kommentar


                        #56
                        AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                        Oh Gott ich kann da noch nicht mal hinsehen haha. Was du dir da alles so freiwillig antust....aber das denkst du wahrscheinlich auch von mir, wenn du meine Paintjobs anguckst : Da kann man mal sehen. Also für mich wäre sowas hier der Alptraum, deshalb bin ich auch nie über die 28mm Figuren hinaus gekommen haha. Na dann noch viel "Spaß".
                        Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                        --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                        Meine wichtigsten Tutorials:

                        Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                        Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                        Kommentar


                          #57
                          AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                          Oh, der Carnosaurus! :hello:

                          Habe auch noch einen auf Vorrat aus meiner Warhammerzeit. Plus einige ander Echsen-Zinnmodelle. Habe hier ein bemaltes Stegadon im Schrank, von meiner Echsenarmee :grin: Sind zeitlos schöne Minis :hura:

                          Tja, du magst also keine großen Resinmodelle. Kann man nichts machen. Mußt du tapfer sein :mrgreen:







                          Sind ...anders, aber man kann was draus machen :zwinker:
                          Gruß NogegoN
                          GODZILLA :!: World Destruction Tour 2016

                          Sternenstaub - Wo Feen und Magier ihre Utensilien finden. Der Wegweiser für jedermann auf meiner Werkbank.
                          2017 Kein Modell fertigbekommen. Nichts. Nada. Zip. 2018 7 FoW Panzer und ein Dorf..

                          Kommentar


                            #58
                            AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                            Bis auf die Versäuberungen war das ein ganz normaler Zusammenbau.

                            Der H0 Verladekran hier sieht viel spannender aus.



                            Gruß, René :hello:

                            Kommentar


                              #59
                              AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                              Also für mich wäre sowas hier der Alptraum
                              Unterschreibe ich auch sofort^^
                              Hasse Zusammenbauen und entgraten. Am besten kämen die Minis fertig entgratet und Teilmontiert aus der Schachtel :mrgreen:

                              Was die Materialien angeht gehen die Geschmäcker wohl auch hart auseinander. Finde Plastik und Resin total super und hasse Zinn :mrgreen: Wobei Resin auch eher bei kleinen Figuren. Bei großen Sachen finde ich es auch eher kontraproduktiv. Wobei wenn es Garagen Kits sind ist es so ziemlich die einzige Möglichkeit glaube ich. Spritzguss geht halt schlecht zu Hause und ein Flugzeug oder Panzer in 1:35 in Zinn zu gießen wäre glaube ich auch nicht besser ^^
                              Der Dino wiegt doch bestimmt nen Kilo oder?
                              Wer den bemalt braucht nicht mehr ins Studio um pumpen zu gehen ^^

                              Der Kran wäre für mich ein klarer Fall von "ab in den Müll" xD
                              Womit ist der überhaupt "geklebt" ist das Epoxidharz ?
                              Warum klebt man Plastik mit sowas ? Dann doch lieber Kaugummi, Honig oder Tesafilm wenn man keinen Plastikkleber hat ...

                              Bin gespannt wie du den wieder hinbekommen willst :mrgreen:

                              Kommentar


                                #60
                                AW: Diverse Spachtel- und Reparaturarbeiten

                                Der Kran ist ein Kellerfund. Wurde in den 80ern mal mit verschiedenen Klebern zusammengepappt. Kleber und Kunststoff sind so spröde, das bricht bei der kleinsten Berührung an allen Ecken, siehe letztes Bild.
                                Restaurieren lohnt sich hier wirklich nicht. Ich müsste den komplett scratch bauen. Da kauft man besser einen neuen.
                                Gruß, René :hello:

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X