Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Knight Templar - Andrea

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Knight Templar - Andrea

    Hallo,
    ich habe gerade Knight Templar von Andrea Miniatures erworben und wollte mal die "Historiker" unter euch fragen, ob der Umhang wirklich weiß war. Im Netz findet man viele unterschiedliche Bilder. Ausserdem ist Weiß im Mittelalter doch wohl nicht wirklich weiß gewesen, oder???

    http://www.andrea-miniatures.com/en/...l#!prettyPhoto

    #2
    AW: Knight Templar - Andrea

    Hi,



    Reines Weiß wie wir es kennen, war glaub ich seinerzeit nicht so ohne weiteres möglich in der Herstellung, und war dann eher so ne Art Eierschalenweiß.

    Dennoch, der Templerorden war vorallem in den Anfängen sehr reich, da diese ja quasi die allerersten Bänker ihrer Zeit waren und u.a. mit sog. kreditbriefen gehandelt haben.
    Daher war es durchaus möglich das die Templer die Mittel für edlere Kleidung hatten. (bin da gewiß kein Fachmann drin).


    Letztlich ist das historische Bild eines Templers "weiß" Die Waffenröcke waren idR Weiß und bestanden je nach Ranghöhe aus Leinen, Baumwolle, Wolle, etc...
    Ich denke Ranghohe Templer werden auch edlere Materialien gehabt haben.

    Anfangs hatten die Templer nur einen Weißen Umhang über normaler Kleidung (meist braun oder schwarz). später kamm dann das rote Tatzenkreuz auf der linken Schulter hinzu, dann kamen auch irgendwann die weißen Wafnröcke dazu
    Dann, denke ich, dass die Umhänge mehr und mehrZeremonie, bzw Uniformelle Kleidung waren. Es ist durchaus möglich, dass ein Ordensritter auch einen schweren Kapuzenbewährten Reisemantel aus einem Zweckdienlichen Dunklen, Braunem o.ä. Stoff getragen haben könnte.

    Das Ursprüngliche Templerbanner war zweigeteilt, oben Schwarz unten Weiß (steht für Krieg und Frieden)

    Malerisch kannst du das weiß durch eine verschiedene Schattenfarbe entsprechend darstellen. Für Leinen oder Baumwollenen Stoffe kannst du als Schattierung Sand und Erdfarben nehmen. Z.B graveyard Earth.
    Für Edlere Stoffe kannst du auch einen etwas blaugrauen Farbton nehmen oder eher etwas in Richtung Ocker, z.B Snakebite Leather o.ä., je nachdem ob du ein warmes oder kaltes Weiß haben willst. Die Schattenfarbe aber immer etwas entsättigen, damit es natürlich wirkt. Auf keinen Fall reines Grau nehmen, das wirkt ödeund langweilig, da Weiß niemals grau wirkt, sondern im Materialabhängig schattiert ist (wolle, Leinen eher Warm, Samt oder Seide eher kühl), und zudem auch das Umgebungslicht wiederspiegeln kann.

    Ich hoffe das hilft dir. Ich bin da gewiß nicht genau historisch drin bewandert. Aber letztlich is es ne Figur, und so lange der Templer einen weißne Waffenrock mit rotem Tatzenkreuz hat, is es mmn piep egal wie du diesen schattierst, ob der jetzt nen weißen. Oder braunen Umhang hat, etc...

    Lg

    Andreas
    Meine Putty&Paint Gallerie
    http://www.puttyandpaint.com/Feanor


    Meine CMON Gallerie
    http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


    "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

    Kommentar


      #3
      AW: Knight Templar - Andrea

      Koole Zusammenfassung - auch wenn ich derzeit keinen Templar male, finde ich die Infos hochinteressant - danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast!

      Kommentar


        #4
        AW: Knight Templar - Andrea

        Tempelritter definitiv komplett weiss. Weisser Wappenrock und weisser Mantel
        mit rotem Tatzenkreuz. Für eine frühere Variante hat Andrea meines Wissens keine Figur im Programm.

        Stellst Du einen Sergeanten dar, geht auch ein schwarzer, oder brauner Wappenrock
        mit rotem Kreuz. Ob das geht ist ein bisschen von der Figur abhängig und wie "korrekt" Du es denn haben willst.

        Kommentar


          #5
          AW: Knight Templar - Andrea

          Ergänzende Geschichtsstunde nach Bauer & Demurger

          Templer um 1150

          Die Ordenstracht (Habit) der Templer Ritter wurde vom Orden bestimmt Sie trugen das Weiß der Zisterzienser. Das Material war Leinen-Baumwolle-Mischgewebe.

          Templer Farben nach Ständen:
          Ritter = Weiß
          Priester= Braun
          Dienende = Schwarz

          Unter dem Mantel, Waffenrock u. dgl. Waren Klerikal Farben erlaubt Braun, Schwarz, Weiß, Grau


          Das Tatzenkreuz wurde 1147 von Papst Eugen III als fester Bestandteil der Habit angeordnet. Es wurde beim Mantel auf der Herzseite ( Gott im Herzen) und auf dem Wappenrock mittig getragen.


          lg
          Reiner

          Kommentar


            #6
            AW: Knight Templar - Andrea

            Danke für die vielen Komentare und Hilfen.
            Der Waffenrock sollte sicher weis erden, ich war mir nur beim Umhang nicht sicher. Das Tatzenkreuz muss ja auch auf die linke Schulter....


            Naja. Hier das was ich bekommen habe. Ein Teil war zusammengeklebt und grundiert, so konnte ich gleich anfangen. Ich habe zwar noch viele WIPs auf dem Tisch, aber die Motivation ist am Anfang immer am größten

            Daher habe ich heute mit dem Gesicht angefangen. Noch früh, aber vieles sehe ich auch immer erst auf dem Foto.



            Er hat noch Augenringe, da muss ich auf jeden Fall noch mal ran, das Kettenhemd habe ich nur mal etwas schwarz grundiert, da mit Weiss das Gesicht eine komplett andere Wirkung hatte.
            Werde morgen auf jeden fall weiter malen.
            Zuletzt geändert von Theodoric; 19.11.2012, 00:51.

            Kommentar


              #7
              AW: Knight Templar - Andrea

              So nun bin ich etwas weiter mit dem Mantel. ich hoffe das weiss ist nicht zu gelb und das mit dem Kontrast geht in die richtige Richtung:

              und von hinten:

              Kommentar


                #8
                AW: Knight Templar - Andrea

                Noch vieeeeeel mehr Kontrast.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Knight Templar - Andrea

                  Noch mehr? auch hinten?
                  Habe immer Bedenken das es dann ein grauer Manten wird...

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Knight Templar - Andrea

                    Bei Weiß nehme ich als Basisfarbe immer ein helles Grau (Stonegrey vom VMC), dann ein sehr helles Grau (White Grey) für die ersten Highlights und zum Ende dann erst wirklich Weiß, wobei da auch das Off-White von VMC zum Einsatz kommt.

                    Reines Weiß wirkt meiner Ansicht nach zu künstlich. Alternative kannst Du das Weiß auch über Bleached Bone malen um einen warmen Farbton zu erzeugen, würde wahrscheinlich auch besser passen, da es ja um Wollstoff geht.

                    Gesicht ist doch schon mal sehr ordentlich geworden, Glanzpunkt im Auge ist zu sehen. :-)

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Knight Templar - Andrea

                      @Theodoric
                      Schau Dir mal das weisse Kleid hier an und achte darauf wie stark die Schatten in Richtung dunkelgrau gehen: http://www.puttyandpaint.com/projects/515

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Knight Templar - Andrea

                        Hi,


                        Weiß niemals, wirklich Niemals mit reinem Grau abschattieren. Das wirkt unnatürlich und langweilig. Immer entweder einen Warmen Ton zum Grau Beimischen (z.b. Braun, so wie das vom Stoessi gezeigten Bsp) oder einen kalten Ton.
                        Hängt auch immer vom gemalten Materil ab. Leinen eher warme Farben, seide eher Kühle, etc...



                        Du brauchst wirklich noch mehr Kontrast.

                        Habe immer Bedenken das es dann ein grauer Manten wird...

                        Gerade bei Weiß, oder auch im allg bei natürlicheren Farbschematas musst du die Blendingstrecke von Licht, Mittelton und Schatten anders aufteilen.
                        Viele dritteln die entsprechende Fläche, also 1/3 Licht, 1/3 Mittelton und 1/3 Schatten.
                        Für den "klassischen geblendeten spielfiguren Look" ganz brauchbar.
                        Wenn du allerdings eine eher realistischere Bemalung anstrebst, so wie hier, musst du die Flächen anders einteilen.
                        Die starken Schatten- und Lichterregionen sind schmäler, so dass der Mittelton mehr Flache bekommt. Auf dieser Fläche kannst du den Mittelton dann variieren in seiner Intensität. Bei Weiß z.b. Durch ein Creme Weiß, welches erst in seinen hellsten Lichtern zu reinem Weiß wird.
                        Schau dir z.B. Die Figur vom Chris Oktive an. Die Schatten sind sehr schmal gehalten und recht kurz verblendet, so hast du Kontrast aber auch genug Raum für den Eigentlichen Farbton (hier Weiß) bzw. Dem Mittelton.
                        Um jetzt Tiefe in die Bemalung zu bekommen wählst du für die Grundfarbe (=Mittelton) einen eher Creme-weiß-ton, den du dann bis ins reine Weiß aufhellst.

                        Momentan is es einfach zu viel Weiß, und zu wenig Schatten, dadurch wirkt es flach.

                        Hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich.

                        Lg

                        Andreas
                        Meine Putty&Paint Gallerie
                        http://www.puttyandpaint.com/Feanor


                        Meine CMON Gallerie
                        http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


                        "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Knight Templar - Andrea

                          Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
                          Schau dir z.B. Die Figur vom Chris Oktive an. Die Schatten sind sehr schmal gehalten und recht kurz verblendet, so hast du Kontrast aber auch genug Raum für den Eigentlichen Farbton (hier Weiß) bzw. Dem Mittelton.
                          Um jetzt Tiefe in die Bemalung zu bekommen wählst du für die Grundfarbe (=Mittelton) einen eher Creme-weiß-ton, den du dann bis ins reine Weiß aufhellst.
                          Ist das das Original Artwork, oder hast Du einen Link?
                          Weiß ist nicht leicht, aber es macht richtig Spass. Da mich nichts drängelt, werde ich vorsichtig Stück für Stück schattieren. Eure Komentare sind in jedem Fall hilfreich und verständlich, Besten Dank!!!!

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Knight Templar - Andrea

                            Feanor meint den Maler zu dem ich Dir den Link oben gegeben hatte.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Knight Templar - Andrea

                              Ich bin noch nicht ganz zu frieden, da ich glaube ein wenig zu viel ins Braun gerutscht bin, aber Kontrast ist jetzt gut? oder besser? Wenn nich gut, wieviel % fehlt noch ????


                              OK Weiss ist doof, aber es macht Spass

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X