Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

    Im ersten Bild auf Seite 1 war er für mich ja schon perfekt :D Wahnsinn wie viel Arbeit man in eine Figur investieren kann. :thumbup:
    Gruß, René :hello:

    Kommentar


      #32
      AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

      Für mich wäre der auch fertig :mrgreen:

      Und ja eine Menge Arbeit kann man in so eine kleine Miniatur stecken. Aber das sieht man eben auch, finde ich. Der ist viel zu hübsch als das er sich einsauen darf ;-)
      Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

      "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

      Kommentar


        #33
        AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

        @All: Da ich ökonomischer mit meinen Posts werden muss, beantworte ich mal alles zusammen jetzt hier, zumal ihr ja auch fast alle ein ähnliches Feedback gegeben habt.

        Naja ich sagte ja schon mein Plan wäre, den auf meinem gewohnten Level zu bemalen, und wer meine Paintjobs kennt, weiß ja auch dass ich dazu neige stark auszuarbeiten. Dann habe ich ja noch die Bilder von dem Glaze O und dem krassen NMM Effekt bei seinen Space Marines entdeckt und damit war ja schon mal klar dass ich hier nicht so ex und hopp fertig werde.

        Unklar ist also nur noch wann genau ich das beende, weil das davon abhängt wie es mir damit geht. Im Moment macht er noch Spaß und ich sehe das nicht wirklich als Arbeit an, denn das ist es ja nicht. Arbeit wäre es, wenn ich einen Kunden hätte der jetzt fingertrommelnd drauf wartet, ich dafür Geld nehmen würde, mich also selber einem gewissen Leistungsdruck aussetzen müsste, womöglich noch eine Deadline hätte usw.

        Da das alles aber ganz relaxed ist und ich hier eigentlich machen kann was ich will und auch aufhören kann wann ich will.... ist es genauso wie ich mir das vorgestellt habe mit meinem Maler Ruhestand :D

        Es ist schon viel "Arbeit" im Sinne von eben lange dran malen. Also ja da gehen schon wirklich viele Stunden bei drauf. Aber bei mir ist es halt so, dass der Spaß für mich an der Sache ist dabei zuzusehen, wie ein Paintjob immer mehr die Form annimmt, die ich mir so vorgestellt habe und ihr müsst ja auch bedenken dass ich eigentlich nicht spiele mit den Minis. In der Regel male ich also ausschliesslich für die Vitrine. Spieleminis male ich eigentlich nur für meine Chefin, für`s Talisman Spiel und mit denen spiele ich dann natürlich auch.

        Das Eine macht mir soviel Spaß wie das Andere. Ich habe Spaß, wenn ich Spieleminis mal auf die Schnelle male und ich habe aber auch Spaß, wenn ich was Aufwändigeres für die Vitrine male. Das ist beides cool und ihr habt es ja schön auf den Punkt gebracht: Man kann einen Paintjob in welchem Stadium auch immer für fertig erklären oder eben weiter dran malen, wenn man noch mag.

        Erfahrungsgemäss hat jeder da so seine persönliche Schmerzgrenze. Der Eine sagt nach 3 Stunden es langt ihm und er erträgt keine weitere Stunde an der Figur, bei anderen sind`s die 5 bis 10 Stunden usw. Das kann man halt auch ausdehnen, wenn man der Typ dafür ist und bei mir ist es eben so dass ich recht lange durchhalte ohne ungeduldig zu werden oder mich gestresst zu fühlen. Falls ich mal so eine Phase habe, wo ich grade keine Lust habe auf eine bestimmte Mini, die ich grade bemale, dann lasse ich sie halt stehen und male an einer anderen weiter und dann kommt irgendwann wieder der Moment wo ich Bock drauf habe weiter zu machen und dann mache ich weiter. Das geht aber halt nur, wenn man keine wartenden Kunden hat.

        Da Rene kein Kunde sondern ein relaxter Typ ist und das hier nur so ein Fun Hobby Tausch ist fühle ich mich also nicht gestresst und solange das so bleibt, male ich weiter und versuche meiner inneren Vision von der fertigen Bemalung weiter Ausdruck zu verleihen.

        Im Übrigen hat mir Mortimer ja noch so einen Gedanken ins Hirn gepflanzt, den ich jetzt gar nicht wieder los werde und wenn ich das umsetze, würde es bedeuten, dass die ganze Sache hier in einem Diorama endet mit 2 Figuren :

        Hätte ich echt Bock drauf, weil dadurch die Sache rund werden würde und das Ganze eine klarere Aussage hätte (Make love not war) Aber das lasse ich mir noch offen. Ich schau mal wie es weiter geht. Hatte jetzt 4 Monate Pause an der Figur und hätte grade jetzt total Lust dran weiter zu machen, aber das muss noch etwas warten, bis ich weniger als 240 Stunden im Monat arbeite.

        Ich danke euch allen für`s Reinschauen und für`s Feedback :-D Ach so der ist übrigens in echt nicht so blaustichig wie auf den Fotos, ich habe in der Eile vergessen den Weißabgleich zu machen. Der Blaustich ist in echt also weit dezenter.

        Bei den finalen Fotos gebe ich mir mehr Mühe, hier bei den wip Bildern geht es mir mehr darum dass man eben sieht in welchen Stufen man irgendwas zunehmend weiter ausarbeiten kann. Vom Streifen Look zum feinen Blending, von flach (wenig Tiefenkontrast) zu plastisch (hoher Tiefenkontrast). Das kann man hier auf den wips gut sehen, wenn man vorher und nachher vergleicht. Wo das genau enden wird....werden wir sehen. Ich mache mir also gar keinen Druck, weder in die Richtung wie lange das dauern darf noch in die Richtung wieviel da mindestens noch dran gemalt werden muss. Ich lasse das einfach mal weiter so laufen bis ich das Gefühl habe, das ich fertig bin. Das weiß ich selber nie. In der Regel dann wenn ich was nicht mehr besser hinkriege oder eben die Lust drauf verliere, in dem Fall will ich dann auch langsam mal fertig werden. Also ja auch ich habe da eine Schmerzgrenze, aber die ist eben in meinem Fall nur ziemlich hoch.

        Aber mal nur so zum Vergleich: Es gibt auch Maler die hocken wirklich 250 Stunden an irgendwas dran und basteln da dann noch eine riesen Base und malen tausend Freehands drauf usw. Also soooooooo crazy bin ich jetzt gar nicht. Da gibt es noch ganz andere Leute und das wäre mir wiederum viel zu krass. Ist also alles eine Frage der Relation und wo es einem selber halt reicht mit der investierten Zeit und der Menge an Arbeit.
        Sergio Walgood - Timeshift Lapse
        --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

        Meine wichtigsten Tutorials:

        Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

        Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

        Kommentar


          #34
          AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

          So jetzt kommt`s..: Die Enthüllung all meiner Pläne für das Space Marine Dio. Rene wird vom Stuhl fallen :

          Sein bester Freund Mortimer ist massgeblich beteiligt haha.

          Das Konzept:

          Also erstmal waren da jetzt mehrere Leute dran beteiligt und zwar Mortimer und Ildfus Mahler. Das ist also das Produkt einer Ideensammlung sozusagen. Mortimer fing damit an indem er mich anschrieb wie es denn mit einem kleinen Dio für den Space Marine aussähe und ob ich nicht Bock hätte noch eine zweite Figur mit einzubauen. Mein erster Gedanke war: "Stöhn! Hat der überhaupt eine Ahnung wie lange ich noch an dem fu..ing Space Marine sitzen werde und jetzt noch eine Figur.....aaaaargh". Dann dachte ich mir aber das ich`s mache, wenn die Idee gut ist die von Mortimer kommt.

          Er schlug dann Billy von Hasslefree vor und die Idee gefiel mir adhoc und inspirierte mich dann allerdings zu einer ganz anderen Hasslefree Figur und zwar Alyx. Mortimer und ich diskutierten ein bißchen rum ob nun Billy oder Alyx und Ildfus Mahler schubste das Zünglein an der Waage dann endgültig Richtung Alyx.

          Mit Ildfus habe ich mich letztes Jahr im Sommer getroffen und diskutierte mit ihm meine weiteren Pläne das Dio betreffend und ich erbat auch seine Hilfe in Sachen Base und Konzept.

          Meine eigene Idee war: Hier eine good vs. evil Szene passend zu dem Make Love Not War Thema (ich sagte ja schon dass ich meinen Stiefel hier durchziehe egal ob das Gruppenprojekt beendet ist oder nicht oder was).

          Die Base soll in 2 Sphären aufgeteilt werden wobei der SM der gute hier ist und seine Seite der Base wird sehr bunt mit vielen Blumen usw. und die Sphäre wo Alyx (the bad one) steht wird monochrom Schwarz/Weiß mit abgestorbenen Pflanzen oder Endzeit Szenario oder oder auf jeden Fall wird alles und zwar absolut alles in Schwarz/Weiß bemalt bis auf eine oder zwei Sachen.

          Beim bearbeiten ist mir nämlich der blöde Teddy von ihrer Hand abgebrochen und Ildfus hatte nun die Idee dass diese Faust wo ursprünglich der Teddy dran hing blutverschmiert sein könnte. Das gäbe farblich einen tollen Akzent in dem ganzen Schwarz/Weiß und ist natürlich auch herrlich brutal und ich war sofort begeistert von dieser Idee :

          Das Blut könnte dann schön von ihrer Hand auf die Schwarzweiße Base tropfen und das kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich habe dann auch mit Ildfus nochmal die Frage erörtert ob Alyx oder Billy und auch Ildfus meinte mit der Alyx wird`s intensiver und ich fand das auch. Also bekam Alyx den Zuschlag.

          Die Message ist: Liebe und Güte ist wie ein grosser starker Space Marine und Hass ist ein kleines, verängstigtes Kind.

          Gefiel mir soweit alles schon mal ganz gut. Habe dann Mortimer wieder mit ins Boot geholt und dem berichtet wie weit die Pläne nun gediegen sind und er kam direkt mit noch einer Idee um`s Eck und zwar: Der Teddy der abgebrochene, der könnte mit auf die Basehälfte von der Alyx und aber in Farbe bemalt sein.

          Teddy also nicht Schwarz/Weiß sondern in Farbe. So sagt es die Muse Mortimer, haha. So als Symbol für ihre verlorene Kindheit. Da Mortimer bei mir dann immer gleich so eine Ideenkette triggert mit seinen Vorschlägen bin ich schon wieder etwas weiter und habe mir ausgedacht: Ich könnte der Alyx doch so ein kleines blutiges Herz in ihre Faust da modellieren und den Teddy aufbohren dort wo sein Herz wäre *lach* und die Ränder dann so zerfleddert modellieren......lach. Ihr ahnt es haha.

          Also es wird Zeit dass ich hier fertig werde bevor uns allen noch mehr verrückte Ideen kommen. :

          Beide kommen auf ein und diesselbe Base und das ist irgendsoein Edelholzsockel (wenn ich mich recht erinnere) und den haben Ildfus und ich zusammen ausgesucht. Ich habe hier auch schon mal ein Foto gemacht wie sich die beiden Figuren wahrscheinlich auf der Base verteilen. Wenn das soweit ist, dann wäre es ganz gut, wenn Ildfus hier aufschlägt und Regie führt bei der Base. Noch isses aber noch nicht soweit, denn ich male immer noch an beiden Figuren. Fotos folgen.

          Da die ganze Sache nun doch langsam recht aufwändig wird und das in Arbeitsstunden schon gar nicht mehr so recht benannt werden kann, weil ich ab Stunde 50 einfach mal aufgehört habe zu zählen, und das alles überhaupt nicht mehr im Verhältnis zu dieser Panzer Tausch Aktion zu bringen ist, hoffe ich dass ich Rene noch den einen oder anderen Panzer zusätzlich raus leiern kann haha. Ich bin da mit Tabletop Level zufrieden. Ich hätte halt nur gerne noch so 3 bis 4 verschiedene mit verschiedenen Mustern am liebsten, weil mein Plan ist dass ich anfange Panzer zu sammeln. Ist jetzt kein Witz. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich ein Faible für Panzer entwickelt, vielleicht weil ich hier ständig welche sehe haha.

          So und nun die Bilder:
          Space Marine ist immer noch nicht fertig, ich kämpfe immer noch mit dem hohen Kontrast den ich hier angestrebt hatte und damit das alles smooth zu kriegen. Dauert also immer noch.
















          Und nun Alyx. Da bin ich tatsächlich erst seit ein paar wenigen Stunden dran und war mega überrascht wie gut die zu bemalen ist und wie schnell das hier voran geht. Muss natürlich auch noch ein bißchen weiter ausgearbeitet werden und auch das Gesicht sieht grade sehr merkwürdig aus, aber insgesamt wird der Paintjob hier deutlich schneller beendet sein als beim Space Marine. Wie gesagt erstmal alles nur Schwarz/Weiß und dann zum Schluss noch die blutige Hand.

          Sculpting:
          Warnung vor diesem Sculpt!!! Also die kleine Tasche an ihrem Jacket musste ich nachmodellieren da fehlte die Hälfte und der absolute Alptraum waren die Arme. Die passen da überhaupt nicht dran egal wie man sie da dran kleben möchte es passt einfach nicht. Habe die dann versucht zu stiften, damit sie überhaupt erstmal irgendwie befestigt werden konnten und dann musste ich beide Schultern ausgiebigst mit Greenstuff selber modellieren, weil da sonst eine riesige Lücke gewesen wäre. Also geht gar nicht. Wenn ihr die mal habt dann rechnet das mal gleich mit ein dass zumindest die Arme regelrecht dran modelliert werden müssen.













          Und hier mal beide zusammen auf dem Sockel:



          Das ganze Projekt heisst ja auch untere anderem: "Übung in Schwarz"

          Das isses also tatsächlich dann jetzt auch geworden und zwar reichlich wie man sieht und ich hatte ja gehofft am Ende dann etwas schlauer dazustehen und zu wissen wie man das am besten hinkriegt mit dem ganzen Schwarz und ich habe leider keine neuen Erkenntnisse gewonnen sondern die alte Erkenntniss das Schwarz einfach eine sch.... Farbe zum Aufhellen ist, hat sich ganz einfach erneut bestätigt.

          Also nein ich kann jetzt hier keine grossartigen Weisheiten verkünden. Ich habe keinen heiligen Gral gefunden, der es ermöglichen könnte Schwarz angenehmer zu malen. Ich habe Blau mit rein gemischt in das Schwarz aber dieser Trick ist ja nun auch schon lange bekannt und nichts Neues. Was ich sagen kann ist dass ihr hier zu guten 80% bis 90% gar kein Schwarz seht sondern das ist nur Grau.

          Schwarz wird also mit Grau aufgehellt und nur die allertiefsten Schatten und die Flächen die nach unten zeigen sind tatsächlich wirklich richtig Schwarz.

          Der Rest ist sehr dunkles Grau bis sehr helles Grau und endet in Weiß, bei den stärksten Reflektionen und bei Kanten.

          Ansonsten habe ich nur noch eines bemerkt und das ist: Kleine Sculpts sind doch deutlich leichter und schneller zu bemalen als grössere. Da ich immer nur Kleinkram bemalt habe (ausser dem Wolfen Prowler den ich auch noch in Arbeit habe) und der Space Marine also jetzt eines der wenigen etwas größeren Sculpts ist, merke ich das also jetzt erst und das überraschte mich sehr. Ich nahm an ein größeres Sculpt sollte doch viel leichter zu bemalen sein, weil mehr Platz usw. Aber ich sehe ja was das hier grade an Zeit frisst und in der Zeit hätte ich ja locker 3 bis 4 von den Hasslefree malen können. Das ist die eigentliche Erkenntnis hier für mich, die tatsächlich neu für mich ist. Da kriegt man ja schon Angst davor mal eine Büste zu probieren :
          Sergio Walgood - Timeshift Lapse
          --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

          Meine wichtigsten Tutorials:

          Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

          Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

          Kommentar


            #35
            AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

            Frag mich nicht warum, aber an dem Marine stört mich irgendwas. Kann aber nicht sagen was es ist.
            Die kleine hingegegen finde ich super! Bei ihr hast Du den S/W-TV-Flair voll getroffen.

            Kommentar


              #36
              AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

              Top! Gefällt mir jetzt schon super gut. Beim SM finde ich das Licht auf seinem rechten Schulterpad noch nicht optimal. Kann jetzt leider aber nicht sagen, wie es mMn richtig sein sollte. Aber irgendwie sieht das nders aus als der Rest. Vielleicht kannst du mit der Info was anfangen?
              Die Welt sollte mehr so sein wie meine Filterblase.

              Kommentar


                #37
                AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

                :shock: das nimmt ja Ausmaße an.... Wahnsinn.

                Natürlich sind noch ein paar Panzer drin. Tabletopstandard...tz... Lass mich mal machen :zwinker:
                Gruß, René :hello:

                Kommentar


                  #38
                  AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

                  Danke erstmal an alle für`s Feedback :D

                  Zitat von Farbpumpe Beitrag anzeigen
                  Frag mich nicht warum, aber an dem Marine stört mich irgendwas. Kann aber nicht sagen was es ist.
                  Die kleine hingegegen finde ich super! Bei ihr hast Du den S/W-TV-Flair voll getroffen.
                  Tja mich selber stören auch noch so ein paar Sachen am Spacemarine aber ebenso kann ich einiges auch nicht richtig benennen. Einfach mal weiter malen und dann sehen.

                  Zitat von Butch Beitrag anzeigen
                  Top! Gefällt mir jetzt schon super gut. Beim SM finde ich das Licht auf seinem rechten Schulterpad noch nicht optimal. Kann jetzt leider aber nicht sagen, wie es mMn richtig sein sollte. Aber irgendwie sieht das nders aus als der Rest. Vielleicht kannst du mit der Info was anfangen?
                  Jo kann ich. Ich finde das Licht bei beiden Schulterpads nicht wirklich überzeugend und habe auch keine Ahnung haha. Gleiches wie oben, ich male mal weiter und kriege das hoffentlich noch eingetütet, wenn nicht dann isses halt so. Ist ja auch für mich ein Experiment.

                  Zitat von Sheriff Beitrag anzeigen
                  :shock: das nimmt ja Ausmaße an.... Wahnsinn.
                  Ja haha. Bedanke dich bei Mortimer haha. Jedenfalls habe ich jetzt eine prima Entschuldigung dafür dass es so lange dauert.

                  Zitat von Sheriff Beitrag anzeigen
                  Natürlich sind noch ein paar Panzer drin. Tabletopstandard...tz... Lass mich mal machen :zwinker:
                  Waaaaaa!!! Das klingt gut. :vorfreude:

                  Cool :D
                  Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                  --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                  Meine wichtigsten Tutorials:

                  Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                  Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                  Kommentar


                    #39
                    AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

                    Sehr, sehr schöne Übung! Hab ich bisher irgendwie ganz überlesen.

                    Hab mir jetzt beide Minis sehr genau angeschaut und ein bisschen in den ganzen tollen Kommentaren quergelesen. Dazu möchte ich meine 2 Cent dazupacken:

                    SM: Ich glaube, was euch beide an der Mini stört (obwohl sie technisch sehr gut bemalt ist) ist, dass sie im Grunde nicht schwarz ist. Wenn du dir jetzt mal die extremsten Lichter und Schatten wegdenkst, dann ist er im Grunde dunkelgrau bis anthrazit. Wenn du auf dem ersten Bild links unten das Schienbein nimmst - das ist schwarz - und dann zum Vergleich rechts den Oberschenkel - der ist eher grau. Die Lichter sind, so wie ich das sehe, richtig, nur ist die Grundfarbe etwas zu hell, bzw. gehen die Lichter zu sehr in den Mittelbereich. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

                    Girly: Hier fällt das oben angesprochene nicht auf, weil es sowieso Graustufen sind. Sie hat ja von der Grundfarbe her keine schwarzen Klamotten an. Daher passt das besser. 2 Kleine Anmerkungen: Ihre Augenbraue könnte etwas dunkler (im Vergleich zu den Haaren) und willst du ihre Lippen vielleicht in der gleichen Farbe, wie die orange-roten Teile des SM machen (vorausgesetzt die kommen zusammen auf ein Base) - dann wiederholt sich was von dem SM im Girly und schafft eine Verbindung. Würde den Sin City Effekt auch noch verstärken - ist aber auch wieder Geschmackssache.
                    Motivation ist der kleine schwächliche Bruder der Disziplin.

                    Suche Rackham Confrontation Minis

                    Kommentar


                      #40
                      AW: Space Marine - Tauschmini mit Sheriff (Übung in Schwarz und Beschädigungen)

                      Zitat von Cyn Beitrag anzeigen
                      Sehr, sehr schöne Übung! Hab ich bisher irgendwie ganz überlesen.
                      Ich habe nur 2 mal ein Update gepostet, glaube ich. Ich verpasse auch öfter Sachen, die nicht ständig aktualisiert werden. Leider verschwindet scheint`s auch einiges im Laufe der Zeit, wenn man auf "neue Beiträge" klickt. Werden also irgendwann nicht mehr gelistet und dadurch ist mir auch schon einiges durch die Lappen gegangen, aber freut mich dass die Übung dein Interesse findet. :D

                      Zitat von Cyn Beitrag anzeigen
                      Hab mir jetzt beide Minis sehr genau angeschaut und ein bisschen in den ganzen tollen Kommentaren quergelesen. Dazu möchte ich meine 2 Cent dazupacken:

                      SM: Ich glaube, was euch beide an der Mini stört (obwohl sie technisch sehr gut bemalt ist) ist, dass sie im Grunde nicht schwarz ist. Wenn du dir jetzt mal die extremsten Lichter und Schatten wegdenkst, dann ist er im Grunde dunkelgrau bis anthrazit. Wenn du auf dem ersten Bild links unten das Schienbein nimmst - das ist schwarz - und dann zum Vergleich rechts den Oberschenkel - der ist eher grau
                      Sehr gut beobachtet. Yep das ist so, weil ich bei den Oberschenkeln noch nicht so weit bin wie ich ganz untenrum schon bin. Ich arbeite da also immer noch am Tiefenkontrast.


                      Zitat von Cyn Beitrag anzeigen
                      Die Lichter sind, so wie ich das sehe, richtig, nur ist die Grundfarbe etwas zu hell, bzw. gehen die Lichter zu sehr in den Mittelbereich. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.
                      Jawohl auch das hast du richtig beobachtet. Tja genau das ist das Problem, kommt das finale Highlight drauf isses wieder vorbei mit smooth und sooooo haha. Es ist wirklich eine absolute Sissiphus Arbeit. Ehrlich gesagt werde ich hier langsam bekloppt, aber ich will das schaffen : Ja also wenn alles weiter läuft wie geplant wird das noch besser hoffe ich.

                      Zitat von Cyn Beitrag anzeigen
                      Girly: Hier fällt das oben angesprochene nicht auf, weil es sowieso Graustufen sind. Sie hat ja von der Grundfarbe her keine schwarzen Klamotten an. Daher passt das besser. 2 Kleine Anmerkungen: Ihre Augenbraue könnte etwas dunkler (im Vergleich zu den Haaren) und willst du ihre Lippen vielleicht in der gleichen Farbe, wie die orange-roten Teile des SM machen (vorausgesetzt die kommen zusammen auf ein Base) - dann wiederholt sich was von dem SM im Girly und schafft eine Verbindung. Würde den Sin City Effekt auch noch verstärken - ist aber auch wieder Geschmackssache.
                      Augenbraue: Ist noch gar nicht bemalt, ich war nur recht kurz mit dem Gesicht zugange, das ist also noch lange nicht fertig.

                      Mund in der gleichen Farbe wie das rot beim SM:
                      Wow, das ist ja eine geile Idee!!! Yes ich nehme deinen Vorschlag an. Das rundet sogar das Konzept ab. Jemand im Reaper Forum (ja ich gestehe ich gehe fremd haha hier ist ja alles toter als tot) fragte ob das Absicht von mir wäre das beide Figuren in Schwarz sind, weil es doch passender zum Konzept wäre den SM eben bunt zu malen weil der gute und so und ich wurde also gefragt ob ich hier sowas wie einen "Sub Text" im Auge hätte betreffend Liebe/Krieg und der Gleichheit in den Figuren usw.

                      Nein hatte ich nicht, es hat sich einfach so ergeben das Projekt ist ja so nach und nach "entstanden", aber ich antwortete dann dass ich zwar nicht absichtlich hier eine unterschwellige Message sende mit der Farbgebung der beiden Kontrahenten, aber im Prinzip ist es nicht schlecht dass es so ist, weil es in der Tat ja so ist dass unter der Oberfläche des Egos alle gleich sind und wenn wir das sehen könnten, wäre ja jeder Anlass zum Krieg und zum Streit aufgehoben. Leider funktioniert das nicht so einfach in der Praxis, aber als philosphischen Gedanken kann man das mal so stehen lassen. Deine Idee, mit dem roten Mund bei der Alyx verbindet die Kontrahenten jetzt ja doch sehr offensichtlich miteinander und deshalb ist das genial und wird so gemacht. Danke :D

                      Danke dir für`s Feedback.
                      Sergio Walgood - Timeshift Lapse
                      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                      Meine wichtigsten Tutorials:

                      Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

                      Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X