Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bayou Gremlins

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bayou Gremlins

    Moin Moin

    Ich hab die Gemlins von Malifauy zum Geburtstag geschenkt bekommen und da ich die richtig geil finde, hab ich gleich angefangen die Jungs fertig zu machen.

    Schritt 0: Entgraten und Basebau

    Die Gußqualität ist wirklich gut. 90% aller Grate konnte ich bequem mit nem 600/800 Schleifpapier entfernen und musste nur selten zu meiner Feile oder Skalpell greifen. Auch das kleine Ärmchen ließ dich problemlos bearbeiten.



    Da ich auf dem Workshop vom Jar ja ne Menge zum Thema Basebau gelernt habe, hab ich mir bei der Gelegenheit gleich mal nen passen Sockel für die Kerlchen geleistet. Gekauft hab ich ihn im Sockelshop.



    Zum Thema Basegestaltung halte ich mich ganz klassisch an nen Sumpf. Geplant ist eine kleine Wasserstelle samt Steg, ne Feuerstelle und ein bisschen was drum rum.
    Das Holz für den Steg hab ich aus einem Eisstiel rausgebrochen. Die langen Träger sind Zahnstocher. Zusammengeklebt hab ich die Einzelteile mit Holzleim.







    Um den Rand des Sockels vor dem Milliput zu schützen hab ich die Ränder im Vorfeld ordentlich mit Klebeband abgeklebt.



    Danach ging das Gematsche los :-).





    Da ich die Holzstämme nicht mit grundieren will, hab ich sie wieder entfernt.



    Nach dem entfernen des Klebebandes sieht der Sockel schon nicht schlecht aus.



    Nun hab ich das Milliput mit ner Feile und Sandpapier noch etwas abgeschliffen.
    Als nächstes hab ich den Untergrund der Feuerstelle mit Sand, die spätere Feuerstelle selbst mit nem Steinring dargestellt. Dann hab ich hier und dort noch ein paar Steinchen platziert.





    Im nächsten Schritt wird das Base grundiert. Ich hab es deshalb wieder sorgfältig abgeklebt.
    Nach der Grundierung kommen die Baumstämme wieder drauf und nach der Bemalung kommt natürlich noch Gras usw. dazu.



    Lob und Kritik, sowie Vorschläge aller Art sind wie immer gern gesehen :D.

    #2
    AW: Bayou Gremlins

    Das sieht ja ganz klasse aus, finde ich! Die Base kann sich sehen lassen. Wirst du in die Feuerstelle noch irgendwas reinbauen? Bin gespannt, wie du das Feuer dort darstellen willst. Oder soll die Stelle einfach benutzt aussehen und Kohlereste enthalten? Weißt du schon, wie du die Gremlins auf der Base platzieren willst?

    Der Steg gefällt mir besonders gut. Hast du das Holz nochmal nachbearbeitet, um mehr Furchen reinzubekommen oder hast du es so gelassen? Ich bin auch gerade dabei, mir Gedanken über eine Art Holzbrücke zu machen. Ich wollte einzelne runde Abschnitte von Zahnstochern oder Schaschlikspießen über ein Rohr mit einer Rundung zusammenkleben. Weiß jetzt nicht, ob man das so gut versteht, aber die Variante mit den Eisstielen gefällt mir als gerade Variante auch sehr gut. Mal sehen. Das bringt mich auf Ideen.

    Bin gespannt, wie es weitergeht!

    Kommentar


      #3
      AW: Bayou Gremlins

      Das modellieren von Feuer traue ich mir nicht recht zu, deshalb werde ich eine abgebrannte Feuerstelle basteln. Ich werd da einfach ein paar Zahnstocher und anderes Holz anzünden und ein bisschen abbrennen lassen und da dann drauf packen. Das ist jedenfalls der Plan.
      Wie die Gremlins platziert werden, weiß ich auch schon. Einer sitzt auf dem Steg, zwei andere stehen um das Feuer und der mit der Flinte steht leicht abgewandt zum Feuer. Ich hab derzeit leider nix passendes da um die Gremlins mal provisorisch drauf zu stellen....musst dich also noch etwas gedulden ;-).

      Ich habe das Holz für den Steg nicht nachbearbeitet. Das Eisstäbchen sah schon so zerfurcht aus. Ich hab das nur mit ner Zange entlang der Maserung zerbrochen.

      Kommentar


        #4
        AW: Bayou Gremlins

        Sieht ja schon Vielversprechend aus.

        Kommentar


          #5
          AW: Bayou Gremlins

          Klasse Base! Der Workshop hat sich also wirklich gelohnt!
          Wieso willst du den Stamm nicht mitgrundieren? Bleibt der unbemalt?
          Vielleicht wirkt der Steg noch besser, wenn er etwas abgenutzter ist, sprich eine der Planken gebrochen ist?
          Soll es insgesamt das Südstaaten-Flair ala Louisiana, Florida, usw.. einfangen?
          Ist vielleicht noch etwas früh in der Planung, aber bleibt der Stamm dann so, oder willst du da später noch Blätter rankleben? Auch kleine Farne, aus Ätzteilen solltest du dir vielleicht besorgen. Die passen vom Stil sicher ganz gut.

          Bin mal auf das fertige Ergebnis gespannt.
          Die Gremlins sind überhaupt, einer meiner All-Time-Favoriten.

          MfG
          Andreas

          Kommentar


            #6
            AW: Bayou Gremlins

            Danke für das Lob.

            Bisher habe ich nicht vor die Baumstämme zu bemalen. Ich bin da aber offen, mal schaun wie die sich in die ganze Sache eingliedern.
            Auf Arbeit hab ich einen Bonsai stehen und ich hab schon ne ganze Weile die kleinen vertrockneten Blätter gesammelt. Die werde ich anstatt von Ätzteilen bei dem Base verwenden. Das auf dem Bild sind nur ein paar. Ich hab noch ne ganze Menge davon.




            Schritt 1: Grundieren

            Wie immer werden die Figuren und das Base zunächst mit Chaos Black sprühgrundert und danach mit Skull White eingenebelt.










            Schritt 2: Base

            Mein Plan sieht vor erst den Steg, dann die Steine, danach den Boden und zum Schluß den Krug und die Violine (noch nicht drauf) zu bemalen.
            Dann werden die Gremlins bemalt und auf's Base gepackt. Ganz am Ende werd ich dann das Gras, die Blätter, die Feuerstelle usw. fertig machen.

            Schritt 2.1: Steg

            Den Steg hab ich als erstes mit einer Grundschicht Bestial Brown bemalt.



            Danach hab ich den Steg mit Scorched Brown und Scorched Brown + Chaos Black abgedunkelt.





            Aufgehellt habe ich den Steg mit Graveyard Earth, Snakebite Leather und Bleached Bone.



            Schritt 2.2: Steine

            Die Grundschicht der Steine ist Fortress Grey. Abgedunkelt wurden sie mit Codex Grey + Chaos Black, aufgehellt wurde es mit einer Mischung aus Fortress Grey + Skull White.





            Schritt 2.3: Boden

            Beim Boden hab ich die Wet-in-Wet Methode verwendet. Zum Einsatz kamen Scorched Brown, Bestial Brown, Snakebite Leather, Graveyard Earth, Camo Green, Snot Green, Catachan Green, Enchanted Blue und Regal Blue.
            Das hab ich dann mit ner Menge Wasser mehr oder weniger wild auf dem Base verteilt und ineinander gemischt. Die Farbe lasse ich jetzt trocknen und werde die im Laufe der nächsten Tage den Boden fertig machen.



            Kommentar


              #7
              AW: Bayou Gremlins

              Da bin ich gespannt wie es weiter geht
              markus
              nichtminiblog

              Kommentar


                #8
                AW: Bayou Gremlins

                Wow, bisher echt Top! Da bin ich sehr gespannt!
                Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. Lucius Annaeus Seneca

                Kommentar


                  #9
                  AW: Bayou Gremlins

                  So...bei den Gremlins muss ich erstmal kurz Pause machen. Ich hab parallel eine andere Figur, die mal als Weihnachtsgeschenk gedacht ist, angefangen. Und da die Zeit immer knapper wird, müssen sich die Jungs hier noch ein bisschen gedulden ;-).

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Bayou Gremlins

                    So...die andere Figur ist fertig und ich mach jetzt mit den Gremlins weiter.

                    3. Erster Gremlin

                    Der Hut sollter heller werden als der Mantel, deshalb hab ich als Grundschicht Bestial Brown gewählt.

                    Die Grundschicht der Haut ist Catachan Green.




                    Abgedunkelt habe ich den Hut indem ich dem Bestial Brown immer mehr Scorched Brown hinzugefügt habe.

                    Das Abdunkeln der Haut habe ich mit Catachan Green + Chaos Black erreicht.




                    Das nächste Bild zeigt einen Abdunkelschritt ohne einen entsprechend gestalteten Übergang.



                    Auf den nächsten zwei Bildern ist der Übergang entsprechend "ausgesoftet".




                    Das Aufhellen habe ich durch Zugabe von Bleached Bone zum Bestial Brown erreicht.

                    Die hellen Stellen auf der Haut habe ich mit Catachan Green + Skull White gestaltet.





                    Der Grundton des Hemdes ist Bleached Bone.



                    Die Grundschicht des Mantels ist Scorched Brown.

                    Die Schatten des Hemdes habe ich mit einer Mischung aus Bleached Bone und Graveyard Earth gemalt.




                    Aufgehellt habe ich das Hemd mit Bleached Bone + Skull White.



                    Durch Zugabe von immer mehr Chaos Black zum Scorched Brown habe ich die Schatten am Mantel ausgearbeitet. Für die hellen Stellen habe ich Skull White und Bleached Bone dem Scorched Brown beigemischt.



                    Die Grundschicht der Hose wurde mit Enchanted Blue gemalt.




                    Durch Zugabe von Skull White zum Enchated Blue, habe ich die hellen Stellen hervorgehoben. Die Schatte wurden mit einem Mix aus Enchanted Blue + Regal Blue und reinem Regal Blue ausgearbeitet.




                    Die Schuhe sind mit einer Mischung aus Scorched Brown + Chaos Black absichtlich dunkler gehalten.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Bayou Gremlins

                      Hey das gefällt mir richtig gut. Die Minis sind auch echt geil :D
                      Bin sehr gespannt wie es weiter geht...

                      Die Base gefällt mir super von der Idee her. Bin auf die fertige Base sehr gespannt.
                      Ich finde der Hut von der Mini ist dir sehr gut gelungen.
                      Gruß,
                      Sascha (Verdemis)

                      "Never argue with an idiot. They drag you down to their level and then beat you with experience!"

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Bayou Gremlins

                        3.1. Weiter mit dem ersten Gremlin

                        Die Hose und den Mantel/Jacke habe ich durch weitere Zugabe von Skull White und Bleached Bone weiter aufgehellt.




                        Der Grundton des Fernrohres ist Dwarf Bronze. Durch Zugabe von Tin Bitz habe ich abgedunkelt, aufgehellt habe ich mit Burnished Gold.

                        Bei der Linse des Fernrohres wurde mit Regal Blue begonnen und durch Zugabe von Chaos Black abgedunkelt. Durch Zugabe von Skull White, wurde aufgehellt.




                        Um dem Hut und dem Mantel noch ein bisschen lediger aussehen zu lassen, habe ich beiden noch eine Lasur mit verdünntem Devlan Mud verpasst.








                        So, der erste Gremlin ist fertig ... fehlen noch drei :-).

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Bayou Gremlins

                          Sehr cool geworden. Ich glaube ich hätte versucht ihn umzubauen und aus dem Fernglas eine Pfeife gemacht XD
                          Gruß,
                          Sascha (Verdemis)

                          "Never argue with an idiot. They drag you down to their level and then beat you with experience!"

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Bayou Gremlins

                            2.4 Wasser auf der Base

                            Auf der Base habe ich das erste Mal Flüssigwasser ausprobiert. Relativ schnell hab ich dann auch gemerkt, dass ich meine Wasserstelle etwas anders modellieren hätte sollen. Aber was soll's...beim nächsten Mal dann :-).

                            Ich hab also meinen Teich mit Klebeband abgeklebt und die erste Schicht Flüssigwasser reingekippt. Auf der Flasche stand 48h trocknen lassen.







                            Da ich laut Beschreibung immer nur ein paar Millimeter aufgießen sollte hat sich die ganze Aktion über zwei Wochen hingezogen.

                            Hier mal ein paar Zwischenbilder.













                            So....nach zwei Wochen war ich dann der Meinung, dass es genug ist. Also hab ich das Klebeband entfernt.

                            Wie man auf den Bildern sehen kann, ist das Flüssigwasser während des Trocknens geschrumpft und hat am Klebeband einen Rand hinterlassen.





                            Mit einem Skalpell hab ich den Rand abgeschnitten.









                            Ich habe aber eine kleine Erhöhung dran gelassen und den Rand nicht bis auf die Oberfläche abgeschnitten. Damit die Kanten sauber werden, habe ich wieder etwas Flüssigwasser darauf gegeben und mit einem Spatel glatt gestrichen.









                            Für meinen ersten Versuch bin ich gar nicht so unzufrieden. Selbst die Luftblasen stören mich jetzt nicht unbedingt.

                            Beim nächsten Mal werde ich dann aber einige Dinge anders machen. Vor allem werde ich das Base so gestalten, dass ich die Wasserstelle besser abkleben kann.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Bayou Gremlins

                              3.2. Wieder ein Gremlin

                              Um die Bemalung etwas zu beschleunigen, bin ich auf die Nass-in-Nass Technik umgestiegen.

                              Die blaue Hose wurde im ersten Schritt komplett Nass-in-Nass bemalt.




                              Im Nachgang habe ich noch ein paar Details ausgearbeitet.




                              Da sich die Gremlins alle mehr oder weniger gleichen, habe ich nicht mehr jeden Schritt dokumentiert.








                              In meinem nächsten Beitrag werde ich die Blending-Technik und die Nass-Technik am Beispiel des Hutes mal direkt miteinander vergleichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X