Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Skoll Martlenosk, Captain of the Kraken, von Abyssoul (w.i.p.)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Skoll Martlenosk, Captain of the Kraken, von Abyssoul (w.i.p.)

    Hallöchen!

    So, hier habe ich ja lange nix Neues gepostet, aber nun wird es Zeit. Auch wenn das Forum nach wie vor sehr unrund läuft, wage ich es doch mal, ein neues W.I.P. Thema zu eröffnen.

    Schon letztes Jahr hatte ich eine Idee für diese schöne Kapitäns Büste von Abyssoul. Zum Glück hatte die mir mal eine Freundin mit aus den USA bestellt. Ist inzwischen natürlich längst OOP.
    Die Büste selber hat so ein paar Cthulhu Vibes wie ich finde und von daher dachte ich mir, muss da mehr als ein ganz simpler Holzsockel drunter. Die Idee kam mir an einem Samstag. Also ein ganzes Wochende vor mir und nichtmal die wirklich passenden Materialien daheim. Aber auch keine Lust, mich noch in den Coronakarneval da Draussen zu mischen und zum Baumarkt zu fahren.
    Also nachgedacht und improvisiert.
    Meine Idee war es, den Sockel wie so hölzerne Hafenpöller mit Seilen drum herum zu gestalten.
    Das einzige, was ich so auf Anhieb noch hatte, waren ein paar alte Holzdübel vom Möbelbasteln und ein paar Holzscheiben aus dem Bastelladen. Also habe ich die erstmal so als Grundlage zusammengeschrammelt. Messingrohr habe ich zum Glück auch immer ein wenig da. Falls man mal 'ne Büste aufknüpfen muss.

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip01.jpg

    So, soweit so gut. Aber wie mache ich aus diesen etwas dürftig drein blickenden Holzdübeln stattliche Hafenpöller?
    Richtg: Drübermodellerien! Aber selbst zum Ankneten von irgendwelchen 2K Modellierepoxiden war ich irgendwie zu faul.
    Aber da war doch noch diese Matsche in der Tube, mit der man angeblich Regale an die Wand kleben kann. Hatte ich mal testweise gekauft und mich nie getraut, ein Regal damit irgendwo dran zu pappen. Aber irgendwofür muss das Zeug ja gut sein. Also drauf damit auf die Holzdübel und rumgematscht.

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip02.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip03.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip04.jpg

    Und ja, was soll ich sagen, geiles Zeug für sowas. Das trocknet ja an der Luft. Und das relativ fix und richtig hart. Da kann man richtig was draus machen. Aber dazu später mehr. Das hier war ja quasi nur die Anfängerübung.
    Ok, das hatte also schonmal geklappt und ging zumindest in die richtige Richtung.
    Aber was ist schon Cthulhu ohne Tentakel? Also gut, dann müssen da auch irgendwie Tentakel mit auf die Base. Auch das ist mit der Matsche echt machbar. Und zwar sogar bis zu richtigen Details, wenn man sich mal etwas rein kniet.

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip05.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip06.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip07.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip08.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...ycap_wip09.jpg
    http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip010.jpg

    Aber da war natürlich noch nicht Schulz! Was sind schon Tentakel ohne Saugnäpfe? Also rumprobiert und siehe da, mit etwas Geduld geht auch das.

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip011.jpg

    Et voila, der volle Tentakel in seiner ganze Glorie!

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip012.jpg

    So, zwischendurch mal kurz die Büste drauf gesteckt und geschaut, wie es so wird.

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip013.jpg

    So, nu musste natürlich noch Seil drum. Ich habe son schönes etwas dickeres Garn, das hat richtig die passende Textur.
    Also schön gleichmässig drum gewickelt und fixiert. Dann mit Sekundekleber getränkt und gehärtet.

    http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip015.jpg

    Das war aber natürlich erst die halbe Miete. Für heute soll es aber erstmal reichen. Ich hoffe, es interessiert überhaupt noch jemanden hier. Wer meinem Instagram Account folgt, hat natürlich schno mehr gesehen, aber für alle anderen geht es dann hier bald weiter.
    Danke für's Reinschauen.

    Gruß
    Dirk

    #2
    Das Zeug ergibt eine interessante Struktur. So rau/ausgefranst. Gefällt mir gut, vor allem die Hölzer mit den Seilen drumherum.
    Was das genau für eine Schnur ist, weißt Du wahrschein lich nicht?! Die gefällt mir auch super, weil sie kaum abstehende Fasern hat. Gewachste Schnur ist das ja nicht?!

    Kommentar


      #3
      Guten Abend allerseits!

      Also was man mit dieser Klebematsche machen kann, ist schon erstaunlich. Natürlich geht es am besten, wenn man ein paar Modellierwerkzeuge zur Hand hat. Diese ganzen Zacken an dem Tentakel sind aber im Grunde mit 'nem Werkzeug gezogen. Die entstehen nicht von alleine. Da ist das Zeug eher glatt und rundlich von der Oberfläche.
      Also ein bischen Matsche an die Werkzeugspitze, an die Oberfläche dran gehalten und dann langsam das Werkzeug weg gezogen. Damit kann man das Zeug zu ganz feinen Strukturen und Zapfen ausziehen. Son Bischen wie Sandtropftürme am Strand.
      Bei den Sachen, die ich dann noch modelliert habe, wird das noch etwas klarer, wie fein man damit abbilden kann. Da war ich echt selber überrascht und entzückt. Aber dazu späte mehr. Das wird noch spannend.

      Was das Garn angeht, das ist garnicht so glatt, wie du hier auf dem folgenden Foto erkennen kannst. Da hatte ich das ganze noch nicht mit Sekundenkleber getränkt und etwas glatt gestrichen.



      http://www.theminiaturegallery.de/wi...ap_wip015b.jpg

      Das ist eine ganz dicken Rolle Overlock Garn, die ich mal irgendwo in einem Lederwarenladen bekommen habe, wenn ich mich recht erinnere. Ist so Sattelmacher Qualität. Aber nein, ist in der Tat kein gewachstes Garn. Das habe ich auch hier, passte aber nicht zum Thema. Aber es ist eben ein Stückchen dicker, als ganz normales Nähgarn. Daher so gut als Tampen für die Poller geeignet.


      Und nächstes Mal:



      http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip017.jpg


      Gruß
      Dirk
      Zuletzt geändert von Brushguy; 08.01.2022, 14:10.

      Kommentar


        #4
        Sehr cool. Der Tentakel ist ja mal super. Scheint ja ne super Masse für solche Arbeiten zu sein.
        Ich bin schon ganz gespannt,w ie es weiter geht.

        Kommentar


          #5
          Hallöchen!

          Sehr cool. Der Tentakel ist ja mal super. Scheint ja ne super Masse für solche Arbeiten zu sein.
          Ich bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht.
          Danke, das freut mich.
          Ja, also wenn es eher natürliche Strukturen sein sollen und schnell gehen soll, dann ist diese "Kleben statt Bohren" echt klasse. Du kannst da zwar mit dem Modellierwerkzeug nur bedingt Details eindrücken, weils halt "nur" eine Matsche ist, aber mit etwas Geduld kann man durchaus was draus machen. Und was, das zeige ich jetzt. (Bei den Fotos habe ich jetzt mal sicherheitshalber die direkten Bilderlinks mit dazu gepackt, irgendwie kann ja nicht jeder die Fotos direkt sehen)

          Nach dem ich diese Tentakel so schön hin bekommen hatte, dachte ich mir, das muss noch mehr "Frutti di Mare" auf den Sockel. Z.B. die klassischen Seepocken, die an den Pollern wachsen. Wobei die vermutlich so klein würden, dass sie eh nur wie 'ne etwas rauhere Oberfläche aussehen. Aber mal sehen, vielleicht versuche ich da auch noch was. Habe ich nämlich noch nicht, weil ich dann noch eine andere Idee hatte. Und da komme ich zu meinem letzten "Vorgucker". Ich kam irgendwie auf ein Krebstier, das vielleicht noch ganz nett auf einem der Poller aussehen könnte. Und Krebse haben ja auch immer ein Bischen was Bizarres, was ja ganz gut zum Thema passen sollte. Und irgendwie hatte ich auch sofort diese japanischen Riesenkrabben im Kopf. Also habe ich mir erstmal Bildmaterial zusammen gesucht und dann aus Silberdraht ein Grundgerüst zusammengelötet, das gefühlt die passende Größe hat.

          Also nochmal der Anfang:



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip017.jpg

          Wie man sehen kann, habe ich mit auf einem Stück Holz Löcher so gebohrt, dass ich die einzelnen "Beine" gut zueinander fixieren konnte, um sie dann gut udn wackelfrei verlöten zu können. Das habe ich alles so Pi x Daumen gemacht.
          Das führte dann zu einem Grundgerüst aus 4 Paar Beinen und einem Paar für die Scheerenarme.

          Dann habe ich das Gerüst mal auf dem Sockel platziert und geschaut, wie es wohl wirken könnte. Fand ich schon garnicht so schlecht.



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip018.jpg

          So, dann war's jetzt Zeit für mehr Matsche. Das Zeug pappt auch ganz gut an dem Gerüst, also erstmal eine dünne, deckende Grundschickt aufgetragen.



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip019.jpg

          Sieht ja schon hübsch spooky aus. Vor allem, wenn man keine Spinne mag.
          Das Zeug trocknet echt relativ fix weg, grade in so dünnen Schichten. Das dauert meist nur Minuten, bis man da weiter machen kann. Also habe ich als Nächstes mal versucht, die generelle Körperform aufzubauen. Auch das funktionierte erstaunlich gut. Wenns zu ruppig wird, kann man das ganze mit einem vorsichtigen Tropfen Wasser auch gleich wieder etwas glätten. Ich habe mir auch in einem Filmdöschen ein wenig von der Matsche mit Wasser generel etwas verdünnt. Das läßt sich dann zum Glätten auch immernoch drüber pinseln. Aber den Pinsel dann sofort wieder auswaschen, sonst härtet das in den Haaren aus. Und das tut Pinseln ja allgemein nicht so gut. Alos auch besser nicht die teueren W&N Pinsel nehmen. Naja, kann mir eh nicht passieren, da ich ja meisst eh nur die preiswerten Springer Pinsel für alles verwende.



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip016.jpg

          Und so entwickelte sich die Riesenkrabbe langsam.



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip020.jpg




          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip021.jpg


          Es ist echt krass, dass ich mit dem "Kleben statt Bohren" sogar diese megafeinen Augenstiele der Krabbe formen konnte. Und diese ganze, etwas pockennarbige Struktur auf dem Panzer ging fast von alleine.
          Dann mal wieder dran gehalten und die Wirkung geprüft. Also mir gefällt's sehr soweit. Sieht bemalt bestimmt dann sehr cool aus. Auf die Holzscheibe kam natürlich noch eine Wasserschicht drauf. Die habe ich dann später drauf modelliert, anstatt da irgendwas mit Wassereffekten zu versuchen. Aber mal schauen, ob ich mich da am Ende noch irgendwie umentscheide.




          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip022.jpg


          Durch das gute Ergebnis mit der Matsche hatte ich dann noch Lust, etwas mehr zu modellieren.
          Also gab es für die Krabbe noch einen kleinen Freund.



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip023.jpg



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip024.jpg



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip025.jpg



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip026.jpg



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip027.jpg


          Und noch ein kleines Krabbengruppenfoto.



          http://www.theminiaturegallery.de/wi...cap_wip028.jpg

          Die zwei sind aber fast gleich groß, das täuscht nur etwas auf dem Foto, weil die Riesenkrabbe auf einem etwas längeren Draht befestig ist.

          Ich weiss aber noch nicht, ob ich beide Krustentiere dann auf die Base packe. Das könnte evtl. dann doch zu viel werden.

          Tja, das ist jetzt der Stand von vor einem Jahr. Danach war die Luft erstmal wieder raus aus dem Projekt. Aber im Moment arbeite ich so langsam alle meine Altprojekte ab. Die Chancen stehen also gut dafür, dass es mit dem hier auch wieder weiter gehen wird.

          Wäre schön, wenn's hier jemand erfreuen würde und vielleicht auch etwas inspiriert. Und der Baumarkt ist wirklich eine oft zu unrecht unterschätze Quelle für unser schönes Hobby.

          Das war's dann hier erstmal für heute.
          Gruß
          Dirk
          Zuletzt geändert von Brushguy; 08.01.2022, 13:53.

          Kommentar


            #6
            Richtig, richtig gut! Die Krabben sind so geil, da kommt dieses Gezupfe echt klasse, inkl. Augen.

            Kommentar


              #7
              Sehen wirklich super aus. Auch die Büste an sich gefällt mir vom sculpt her. Bin gespannt was du draus machst aber der Anfang sieht schon sehr vielversprechend aus.
              Leider werden bei mir die Bilder nicht im Thread angezeigt aber die Links funktionieren. Ich füge Bilder immer mit "[img]image_link[/img]" ein und sehe sie dann bei mir im Thread, weiß aber nicht ob das vielleicht nur für einen selber gilt :/


              Kommentar


                #8
                Moin Felix!

                Ja, ganz genau so füge ich Bilder auch immer ein. Ist ja im Grunde immernoch ein simpler HTML-tag. Die Forumssoftware macht da aber dann immer einen ganz eigenen img-tag draus. Vielleicht kann der nicht von allen Browsern so verstanden werden? Felix schrieb mir aber gestern Abend, er will das ganze Forum jetzt professinell auf einen anderen Server umziehern lassen und dann soll das alles gefixt werden. Ich bin gespannt. Wäre ja super! Er hat aber natürlch auch genug anderes Zeug um die Nase, so mit Familie und Shop und Job. Also mal abwarten.

                Gruß und schönen Sonntag
                Dirk

                Kommentar


                  #9
                  Jawollja, das sind ja super Nachrichten mit dem Umzug. Bin mal gespannt. Finde es ja sowieso schon super nett von Felix, dass er das Forum weiter betreibt und die Kosten dafür trägt, bzw. sich die Arbeit damit macht.

                  Kommentar


                    #10
                    Ja, ich bin gespannt. Ist halt schade, dass hier echt nicht mehr viel los ist. Aber ich sag mal, wenn denn die Softweare zumindest wieder perfekt laufen würde, könnte man ja auch wieder etwas Werbung dafür machen, ohne die Leute gleich ab zu schrecken.

                    Gruß
                    Dirk

                    Kommentar


                      #11
                      Hoffentlich klappts diesmal. Das hatte er für 2020 schon mal angekündigt...

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Farbpumpe Beitrag anzeigen
                        Hoffentlich klappts diesmal. Das hatte er für 2020 schon mal angekündigt...
                        Also ich bleibe da jetzt am Ball und lass nicht locker bei ihm.

                        Kommentar


                          #13

                          Kommentar


                            #14
                            Das sieht wirklich sehr gut aus. Gefällt mir echt gut. Die Büste verstaubt leider bei mir.
                            Bin gespannt, wie du das am Ende mit der Büste machst ... ob die quasi dann unten abgeschnitten bleibt, oder du auch noch irgendwas modellierst.
                            P.S. Bilder mit der Bild-Funktion einfügen geht übrigens ganz wunderbar. Wenn man diesen Upload-Haken rausmacht.^^
                            Keep on painting ... or don't

                            Kommentar


                              #15
                              Tach! Dankeschön, Ralf! Ich habe in der Büste jetzt von unten zwei Löcher, eines Vorne drunter, eines weiter hinten. Ich habe dann also zwei Optionen, wie ich die Büste auf das Rohr stecken kann. Das werde ich dann am Ende ganz nach Gefühl und Aussehen entscheiden. Bisher habe ich aber auch noch keine Pläne gehabt, den da auch noch irgendwie auszumodellieren. Aber son Bischen drüber reden kann ja durchaus neue Ideen anstoßen. Vorher habe ich aber auch eh noch diverse andere Projekte am Laufen hier. Gruß und schönes Wochenende Dirk

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X