Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Knight Templar - Andrea

  1. #11
    Stoessi
    Gast

    Standard AW: Knight Templar - Andrea

    @Theodoric
    Schau Dir mal das weisse Kleid hier an und achte darauf wie stark die Schatten in Richtung dunkelgrau gehen: http://www.puttyandpaint.com/projects/515

  2. #12
    Avatar von Feanor
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    871
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Knight Templar - Andrea

    Hi,


    Weiß niemals, wirklich Niemals mit reinem Grau abschattieren. Das wirkt unnatürlich und langweilig. Immer entweder einen Warmen Ton zum Grau Beimischen (z.b. Braun, so wie das vom Stoessi gezeigten Bsp) oder einen kalten Ton.
    Hängt auch immer vom gemalten Materil ab. Leinen eher warme Farben, seide eher Kühle, etc...



    Du brauchst wirklich noch mehr Kontrast.

    Habe immer Bedenken das es dann ein grauer Manten wird...

    Gerade bei Weiß, oder auch im allg bei natürlicheren Farbschematas musst du die Blendingstrecke von Licht, Mittelton und Schatten anders aufteilen.
    Viele dritteln die entsprechende Fläche, also 1/3 Licht, 1/3 Mittelton und 1/3 Schatten.
    Für den "klassischen geblendeten spielfiguren Look" ganz brauchbar.
    Wenn du allerdings eine eher realistischere Bemalung anstrebst, so wie hier, musst du die Flächen anders einteilen.
    Die starken Schatten- und Lichterregionen sind schmäler, so dass der Mittelton mehr Flache bekommt. Auf dieser Fläche kannst du den Mittelton dann variieren in seiner Intensität. Bei Weiß z.b. Durch ein Creme Weiß, welches erst in seinen hellsten Lichtern zu reinem Weiß wird.
    Schau dir z.B. Die Figur vom Chris Oktive an. Die Schatten sind sehr schmal gehalten und recht kurz verblendet, so hast du Kontrast aber auch genug Raum für den Eigentlichen Farbton (hier Weiß) bzw. Dem Mittelton.
    Um jetzt Tiefe in die Bemalung zu bekommen wählst du für die Grundfarbe (=Mittelton) einen eher Creme-weiß-ton, den du dann bis ins reine Weiß aufhellst.

    Momentan is es einfach zu viel Weiß, und zu wenig Schatten, dadurch wirkt es flach.

    Hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich.

    Lg

    Andreas
    Meine Putty&Paint Gallerie
    http://www.puttyandpaint.com/Feanor


    Meine CMON Gallerie
    http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


    "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

  3. #13

    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    452
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Knight Templar - Andrea

    Zitat Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
    Schau dir z.B. Die Figur vom Chris Oktive an. Die Schatten sind sehr schmal gehalten und recht kurz verblendet, so hast du Kontrast aber auch genug Raum für den Eigentlichen Farbton (hier Weiß) bzw. Dem Mittelton.
    Um jetzt Tiefe in die Bemalung zu bekommen wählst du für die Grundfarbe (=Mittelton) einen eher Creme-weiß-ton, den du dann bis ins reine Weiß aufhellst.
    Ist das das Original Artwork, oder hast Du einen Link?
    Weiß ist nicht leicht, aber es macht richtig Spass. Da mich nichts drängelt, werde ich vorsichtig Stück für Stück schattieren. Eure Komentare sind in jedem Fall hilfreich und verständlich, Besten Dank!!!!

  4. #14
    Stoessi
    Gast

    Standard AW: Knight Templar - Andrea

    Feanor meint den Maler zu dem ich Dir den Link oben gegeben hatte.

  5. #15

    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    452
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Knight Templar - Andrea

    Ich bin noch nicht ganz zu frieden, da ich glaube ein wenig zu viel ins Braun gerutscht bin, aber Kontrast ist jetzt gut? oder besser? Wenn nich gut, wieviel % fehlt noch ????


    OK Weiss ist doof, aber es macht Spass

  6. #16
    Avatar von Feanor
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    871
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Knight Templar - Andrea

    Hi,


    auf jeden Fall schon viel besser. Versuch mal die Figur von leicht schräg oben zufotografieren, so wirkt das Gemalte schöner und außerdem entspricht es dem späteren Betrachtungswinkel.

    Das Braun is mmn gut so. Kontratstechnisch geht noch etwas mehr in meinen Augen. Ich würde noch etwas weiter in die Schatten gehen, indem du das Braun dezent Abdunkelst und leicht entsättigst duch beimischen von Grau.
    Dann in die Lichter mit Reinem Weiß.

    Ich persönlich fange solche Wappenröcke auf Basis einer Mischung aus Bleached Bone und Skull White an und Schattiere dann erstmal nass in nass mit nem Ton aus Graveyard Earth (verischt mit nem Tropfen Oliv oder Braun je nach Laune). Dann kommen die Lichter bis ins Reinweiß-, dann die Schatten durch leichtes, vorsichtiges abdunkeln des Schattentons mit Schwarz.


    LG

    Andreas
    Meine Putty&Paint Gallerie
    http://www.puttyandpaint.com/Feanor


    Meine CMON Gallerie
    http://www.coolminiornot.com/artist/-Feanor-


    "Kunst hat mit der Realität nichts zu tun. Sie fügt nur zur Realität etwas hinzu." (Alfred Döblin)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •