Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Hintergrund für Modellfotostudio

  1. #1
    Avatar von Guy de Fracas
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    631
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Standard Hintergrund für Modellfotostudio

    Hallo Mitmalende ,
    wollte mal so in die Runde fragen was ihr für Hintergrundmuster oder Bilder benutzt um eure Minis abzulichten. Gleichzeitzig auch die Frage nach der Belichtung und was für Einstellungen beim Fotografieren. Muss dazu sagen im Fotos machen bin ich echte ne absolute Niete und hoffe nur durch euch zu nem halbwegs akzeptablen Ergebnis zu kommen. Habe auch leider noch keine Spiegelreflex, sondern nur ne normale Digiknipse(ca.16 Megapixel) oder halt mit den Handy(13Megapixel). Wichtig für mich zuerst ist aber erst mal die Hintergrundtapete, denn ich habe keine Lust nachher noch groß was mit Photoshop zu bearbeiten. Stativ werde ich mir dann auf jeden Fall auch noch besorgen.

    Gruß Wilko aka Guy de Fracas
    Streichst Du noch oder malst Du schon

  2. #2

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Normale Digiknipse auf Stativ reicht. Mittlere Blendenzahl ist meist ganz gut (11-14), wenn die Tiefenschärfe noch nicht reicht etwas mehr. Wenn zu viel vom Vorder-/Hintergrund scharf wird, die Blendenzahl runterschrauben. Belichtungsdauer automatisch berechnen lassen oder selber entsprechend anpassen. Je nach dem wie alt die Kamera ist, die Iso Einstellung auf moderaten Werten belassen, sonst rauscht es bei alten Kameras mächtig. Ich würde da maximal bis ISO 400 gehen. Bei vielen modernen Kameras wird bessere Technik verwendet, da kannst Du auch bis ISO 800 riskieren. Je größer die ISO-Zahl desto "empfindlicher" wird der Sensor ausgewertet, d.h. Deine Bilder werden bei gleichbleibender Blende und Belichtungsdauer heller. Technisch wird hier mit größerer Verstärkung des Signals gearbeitet, was dann halt zu zufälligen Pixelfehlernfehlern führt, die als Rauschen bezeichnet werden. Als Hintergrund nutze ich Stoff. Ich habe einen schwarzen Knitterstoff im Stoffladen besorgt (1m x 1,20m = 5,99 €) und einen orange-braun glänzenden. Welchen ich nutze hängt von der Farbgebung der Miniatur ab, wobei Schwarz eigentlich immer klappt. Reichlich Beleuchtung mit gleichbleibender Lichtfarbe, kein Blitz und los gehts. Das einzige, was bei mir Probleme gemacht hat, ist tatsächlich die Lichtfarbe. Ich habe einige Serien schießen müssen, bis ich eine Einstellung für den Weißabgleich gefunden hatte, die die Farben realitätsnah wiedergibt. Auf den automatischen Weißabgleich kann ich mich leider nicht verlassen.

    Generell ist es empfehlenswert, einfach mal ein paar Serien zu schießen. Kostet ja bei den Digitalen nichts. Dabei immer nur einen Parameter ändern und die Einstellungen notieren. So kriegst Du ein Gefühl dafür, wie sich die Einstellungen auswirken. Wenn Du eine gute Kombination gefunden hast, notier sie Dir und fange beim nächsten Shooting von diesen Werten ausgehend an, die Einstellungen zu optimieren.

    Viel Erfolg,
    Jan
    For sale: Altlasten

    Would you mind voting? Here's my Gallery, C'mon ev'rybody!

    Suche immer Vinyl und klassische HiFi-Geräte!

  3. #3
    Moderator Avatar von sgt absalon
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    3.537
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Beim Hintergrund hat der dunkelgraue bis schwarze Tonkarton den üblichen Farbverlauf von Blau nach Weiß weitest gehend abgelöst.

    Ich vermute mal, dass das die Folge immer besser werdender Kameratechnologie ist...

    Wie der Brot schon geschrieben hat, sind da auch ein paar Verschusschüße notwendig, um herauszufinden, was deine Cam kann...

    Gut beleuchtet sollte der Kram schon sein. Also entweder mit einer einzelnen Tageslichtlampe und Spiegelfolie arbeiten oder mehrere Leuchten rund um das Modell platzieren...

    LG
    Der Sgt
    Mal-Zeit!!!

  4. #4
    Avatar von Ildfus Mahler
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Freie und Hansestadt Hamburg
    Beiträge
    1.592
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Also ich bin ja alles andere als ein begnateder Fotograf - und sollte mich daher ein wenig zurückhalten mit Tipps - aber ich nutze ein schwarzes T-Shirt als Hintergrund. Überall verfügbar, sehr flexibel im Einsatz und nahezu kostenlos - nur mit dem Staub hab ich ab und an mal Probleme (und man sieht evtl auch mal das Webmuster auf den Bildern). Aber für den Einstieg fand ich das ganz nützlich

    LG, D.
    gez. Ildfus Mahler, der grimme Müller vom Hundsthâl
    --------------

  5. #5
    Avatar von Guy de Fracas
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    631
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Gut Danke Jungs werde mich da mal bald dranbegeben muss mir noch was basteln dafür.
    Streichst Du noch oder malst Du schon

  6. #6
    Avatar von Farbpumpe
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    844
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Persönliche Meinung:
    Dunkle Hintergründe sehen oft besser aus, weil Farben und Kontraste deutlicher werden.
    Mir gefallen auch "lebendige" Hintergründe (Muster, Wolken, Verläufe), wenn sie nicht zu sehr von der Mini ablenken. Ich habe mir schon einige Wallpaper runtergeladen und ausgedruckt.

  7. #7

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Ich poste dann einfach mal mein Foto-Tutorial
    Freie Fotografie

    Fotowelt Jansen

  8. #8
    Moderator Avatar von sgt absalon
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    3.537
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Zitat Zitat von Farbpumpe Beitrag anzeigen
    Mir gefallen auch "lebendige" Hintergründe (Muster, Wolken, Verläufe), wenn sie nicht zu sehr von der Mini ablenken. Ich habe mir schon einige Wallpaper runtergeladen und ausgedruckt.
    Interessanter Einwand.

    Ich dachte, dass Stoessi das mit seinen "Stoessi´s Heroes" in der Art gemacht hat...

    Ich habe nachgeschaut, aber was ich gefunden hatte, sind Hintergründe in hellgrau mit dunkelgrauen Wolken gewesen...

    Ich meine aber, Stoessi´s Heroes quasi "in action" mit Hintergrund gesehen zu haben... Mal Stoessi fragen?

    LG
    Der Sgt
    Mal-Zeit!!!

  9. #9
    Avatar von Farbpumpe
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    844
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Die Sachen von Stoessi kenne ich nicht, aber ich meine z.B. so etwas:


  10. #10
    Avatar von Guy de Fracas
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    631
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Standard AW: Hintergrund für Modellfotostudio

    Wow sind ganz schön viele Infos vor allem auch nochmal Danke Hölli fürs Posten Deines Fotothreads. Den hatte ich mir damals zwar schon mal zu Gemüte geführt konnte aber nicht alles umsetzen.
    @ Farbpumpe : Ja geiler Hinergrund aber wie erzeugt man sowas denn das sieht mir schon stark gephotoshoped aus und da hab ich keine Lust drauf noch stundenlang Fotos zu bearbeiten. Habe zwar Photoshop Elements aber ohne Anleitungen ist man da total aufgeschmissen. Hatte bislang auch nur so einen wolkigen Farbverlauf damit hinbekommen, aber wie Axel schon sagte is das oldschool und total überholt. Habe dann auch für 3 Fotos damit ca . 3 Stunden verbracht und das ist den Aufwand nicht wert finde ich halt
    Streichst Du noch oder malst Du schon

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •