Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: 3D-Drucker Experimente

  1. #1
    Avatar von TheDark
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Eckerförde
    Beiträge
    755
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard 3D-Drucker Experimente

    Ich musste mal wieder rumspielen.
    nach dem ich mir vor neugier eine 3D-Drucker zugelegte habe (Nein man brauch ihn nicht wirklich) muß das teil auch fürs hobby herhalten.

    Also einen Testdruck von einem Pummeluf und mal grob Farbe drauf



    Dann noch mal was Großes



    sind nur die beiden ersten Farbschichten (man ich muß escht mal wieder mit der Airbrush mehr üben)

    in Beiden in jedenfalls noch echte machen drin.

    Also versuch Nummer 3 "Om-Nom"

    Als schnell mal gedruckt



    naja nach 4 stunden war er denn fertig (dauert halt bei eine Auflösung von 0,2 mm und eine Geschwindigkeit von 30mm/s)



    so nun mit Messer und Schmirgelpapier ran ans Werk



    eine Runde spachtel (das zeig ist super, Trocknet schnell Preiswert und geil zu bearbeit. nachteil wenn zu lange steht wird es hart)



    und die Grundierung bringt es ans Licht, wo man wieder geschlampt hat



    naja was solls, muss ja eh mit der Airbrush üben



    das war erstmal er keine Ausflug in die Welt des 3D Druckes. Und es wird weite gehen gibt noch so viele bekloppte Sachen zum drucken im Netz
    Gez.
    TheDark aka Hendrik

    Meine Figuren bei CMON

  2. #2

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    Das sieht noch nach rel. viel Nacharbeit aus, aber die Technik an sich ist auf jeden Fall interessant.

  3. #3
    Avatar von TheDark
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Eckerförde
    Beiträge
    755
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    wenn kein und viele Details sind ja, ansonsten auch nicht mehr als beim vorbereiten einer jeden anderen miniatur.
    Wenn man zeit hat kann man auch die Druckauflösung auf 0,02mm nehmen da dauert der druck aber auch statt 1 Stunde gleich mitunter 8 stunden.
    Gez.
    TheDark aka Hendrik

    Meine Figuren bei CMON

  4. #4
    Avatar von Ocarina
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    1.218
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    Auf jeden Fall witzig und die Technik wird ja auch immer besser. Mir persönlich aber auch viel zu viel Nachbearbeitung notwendig.

  5. #5
    Avatar von Farbpumpe
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    858
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    Ein schönes und interessantes Werkzeug. Mir sind die Ergebnisse aber selbst bei professionellen Anbietern noch zu unsauber (Schichtlinien), vor allem wenn man kleine Objekte (z.B. 35mm) drucken möchte.

  6. #6
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    3.292
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    Ist ja abgefahren. Damit kann man doch bestimmt auch super Geländeteile, Mauern und all so Zeugs machen oder? Ja wie isses denn mit den kleineren Sachen? Könnte man da auch Sculpts mit drucken, also ganz normale 28 - 32mm Sculpts? Der grüne da ist lustig, der gefällt mir. So richtig ökonomisch ist die Sache aber auch nicht wenn der 8 Stunden zum Drucken braucht, das verbraucht ja auch einen Haufen Strom tippe ich mal.
    Sergio Walgood - Timeshift Lapse
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

  7. #7
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    948
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    So interessant die Sache ansich ist, ist sie doch für den privaten Gebrauch nicht wirklich lohnend, oder? Ich könnte mir Vorstellen das es sich für Modellbauvereine usw. sicherlich lohnen würde einen vernünftigen Drucker anzuschaffen. Aber ne einzelne Perseon? Bin da immer noch nicht so wirklich davon überzeugt.
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  8. #8

    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    221
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    Zitat Zitat von Garbosch Beitrag anzeigen
    So interessant die Sache ansich ist, ist sie doch für den privaten Gebrauch nicht wirklich lohnend, oder? Ich könnte mir Vorstellen das es sich für Modellbauvereine usw. sicherlich lohnen würde einen vernünftigen Drucker anzuschaffen. Aber ne einzelne Perseon? Bin da immer noch nicht so wirklich davon überzeugt.
    Kommt drauf an was ein vernünftiger Drucker können muss. Ich sehe es wie bei Papier. Manchmal ist es nett einen guten A3 Farbdrucker zur Verfügung zu haben, und wenn das nur einmal im Jahr vorkommt ist die beste Wahl dafür ein CopyShop. Ich habe aber einen einfachen s/w A4 Drucker zuhause. Und bei den Seiten die ich damit drucke ist die Qualität meist egal, viel wichtiger ist dass ich nicht aus dem Haus muss um schnell mal was zu drucken.

    Genauso sehe ich den privaten 3d Drucker eher für Prototypen, Heimwerkerdinge und vielleicht Spieltischgelände. Vitrinenmodelle lasse ich lieber von Firmen machen die Profimaschinen haben und die auch auslasten können.

  9. #9
    Avatar von TheDark
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Eckerförde
    Beiträge
    755
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    32 mm figuren habe ich nicht getestet, noch nicht.

    Wie Ich schon sagte, ein 3D-Drucker braucht mann nicht, auch nicht fürs heimwerken. Geraden wenn mann schnell was brauch brauch der druck stunden
    ( in baumarkt ist schneller )
    Ist halt hobby.
    Profi-System fanden bein knapp 25000 euro an und auch dar muss nachgearbeitet werden.
    Der Verbrauch liegt bei ca 108 Watt, also ne gute alte Helle glühbirne
    Gez.
    TheDark aka Hendrik

    Meine Figuren bei CMON

  10. #10
    Avatar von StefanHWS
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    2.825
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: 3D-Drucker Experimente

    Sehr cool. Interessiere mich auch schon seit längerem für 3D. Sehr schöner Druck für einen Filament Drucker. Welchen Benutzt du denn?

    Für Minis braucht es Resin Drucker. Da gibt es schon welche ab ~3000€ für zuhause. Allerdings sieht man da immer noch Linien.
    Bis dato warte ich noch mit einem eigenen 3D Drucker. Vielleicht in 3-5 Jahren. Dann kann man bestimmt auch günstig Resin Drucker mit guter "Mini" Qualität
    kaufen.
    CARPE DIEM

    Putty&Paint / CMON

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •