Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

  1. #1

    Registriert seit
    05.02.2018
    Beiträge
    114
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Moin!

    Gestern haben wir ja fast beiläufig von CyAniDe dieses tolle Video über das Anmischen von fast jeder beliebigen Farbe mit Farben aus einer begrenzten Farbpalette empfohlen bekommen.

    Mich hat das Video total erleuchtet. Ist vielleicht eigentlich Grundwissen Malunterricht 5. Klasse Grundschule. Und die Basics hat sich sicher jeder schon mal selber grob zusammengereimt, der sich auch nur ansatzweise mit Farbe beschäftigt hat. Rot und Gelb gibt halt irgendwie ein Orange. Klar. Aber in letzter Konsequenz war mir das Konzept sich wirklich auf nur die drei Grundfarben zu beschränken plus ein Weiß und ein Braun bisher noch nicht so klar und ich will das jetzt unbedingt mal selber ausprobieren.

    Ich hab mit meinen Farben zu Haus schon mal ein wenig probiert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

    Ich hatte ja in dem oben verlinkten Thread von Guy de Fracas auch ein Video zum Farbenmischen gepostet, in dem ging es darum wie man möglichst lebendige Farben anmischt. Denke das spielt hier eine wichtige Rolle, denn wenn wir eine Farbe X aus den Grundfarben mischen wollen, dann sollten diese wohl wirklich reine Grundfarben sein nicht? Also kein Blau mit einem leichten Rotstich oder ein Blau, dass estwas ins Gelbe abdriftet. Sonst ist eine Zwischenfarbe immer etwas abgedunkelt.

    Beim Probieren hatte ich als Beispiel nämlich:

    Vallejo Model Color - Preussisch Blau


    Vallejo Game Color - Gold Yellow


    Zumindest das Gelb geht leicht ins Rot. Das Blau ist vielleicht schon relativ neutral Blau. Das Resultat also trotzdem eher so ein dunkles BraunGrün.

    Da kommt jetzt also nun die eigentliche Frage. Wenn ich ein Rot, ein Blau und ein Gelb von Vallejo kaufen will, die wirklich nahe an die Grundfarben ran kommen, was würdet ihr da für Farben empfehlen? Mein Blau kann ich vielleicht schon nehmen, aber Rot und Gelb bräuchte ich noch was anderes. Und welches Braun könnte man nehmen?

    Der gleiche Typ hat auch noch dieses Video veröffentlicht, wo noch ein Günblau, ein knalliges Oragne und ein etwas dunkleres Violett hinzu kommen, weil die so wohl nicht anzumischen sind und man diese Farben zum aufpeppen von z.B. nem sehr hellen und leuchtenden Orange braucht.

    Habt ihr da Ideen, was man nehmen könnte?

  2. #2
    Avatar von Farbpumpe
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    882
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Interessantes Thema! Denn ich fluche auch immer, wenn etwas völlig anderes bei einer Mischung herauskommt, als man erwartet.

    Ob es von Vallejo echte Grundfarben gibt, weiß ich nicht. Zumindest habe ich ein Model Color Magenta (70.945) im Regal. Aber ob das wirklich echtes Magenta, oder auch aus verschiedenen Farben gemixt wurde, weiß ich nicht.

  3. #3

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Ist bei unseren Modellbaufarben sehr schwer zu sagen. Sind ja meist irgendwelche "Fantasie-namen". Bei Künstlerfarben die aus reinem Pigment bestehen (also nicht gemischt sind aus verschiedenen Pigmenten) heißen die Farben entsprechend. Man muss aber auch da ein wenig suchen. Viele verwenden z.B. Cadmiumrot als Rot weil es ein sehr deckendes Rot ist. Allerdings ist es strenggenommen für mich eigentlich eher Orange. In dem Video sagt er ja auch dass man sein Rot z.B. auch mit Alizarin Crimson ersetzen könnte. Das ist ein schön tiefes Rot allerdings ist es sehr transparent. Ich mische meist Cadmium Rot und Alizarin Crimson um ein deckendes kräftigeres Rot zu bekommen.
    Kannst dich vll. besser im Künstlerfarbsortimenten mal umschauen. Da heißen die Farben schonma wenigstens alle in etwa gleich. Aber gibt auch da manchmal Unterschiede (z.B. ist das Cadmium Rot von Schmincke nicht so sehr Orange wie das von Van Gogh die ich beide habe). Auf den Farbtafeln der Hersteller sahen beide mehr Rot aus ^^
    Die Farbtafeln sind meiner "Erfahrung" nach daher ein wenig mit Vorsicht zu genießen.
    Was ich oft gefunden habe als "Standard-Paletten" waren: Titanweiß, Umbra gebrannt, Kadmium Gelb, Kadmium Rot, Ultramarin Blau -> galt allerdings meistens für Ölfarben und weil ich die Testen wollte, hab ich mich auch etwas mehr damit beschäftigt im Voraus.
    Erstens weil ich nicht Unsummen ausgeben wollte und mir daher "nur" 7 Töne geholt habe und zweitens weil es auch längst nicht so viele Töne gibt wie beispielsweise Vallejo Model Color ^^



    Bei Acrylfarben hatte ich auch nie den Drang unbedingt alles aus Grundfarben mischen zu müssen. Im Prinzip sollte es genauso funktionieren aber mit Öl geht es mMn. auch etwas besser.
    Acrylfarben haben einfach nicht so eine hohe Intensität wie Ölfarben. Burnt Umber und Ultramarin Blau mit Ölfarben gibt ein richtig tiefes Schwarz wenn man es mit Ölfarben mischt. Mit Acryl klappt das nicht wirklich so.
    Habe z.B. auch Burnt Umber von Model Color aber das sieht nicht ansatzweise so aus wie die Ölfarbe. Es ist heller und gräulicher, also entsättigter. Das Ultramarinblue hab ich mir gar nicht erst geholt weil man schon direkt sieht dass es um Längen nicht an die Ölfarbe ran kommt was tiefe und Leuchtkraft angeht. Wenn ich jetzt versuche mit dem Burnt Umber und Royal Blue (was ein recht kräftiges Blau von VMC ist) schwarz zu mischen bekomme ich höchstens ein recht dunkles Blaugrau aber eben kein Schwarz.

    Das sind aber glaube ich auch die Extremfälle die man mit Acryl halt nicht wirklich hin bekommt. Also richtig knallige Farben und Schwarz. Schwarz muss man sich als Acrylfarbe halt kaufen, mit Ölfarben kann man es mischen.
    Hat auch wohl denke ich was mit dem Medium zu tun dass Acrylfarben nicht so intensiv und tief sind wie Ölfarben. Denn Pigment ist ja bei vielen Tönen das gleiche. Da kann man nicht wirklich viel gegen machen, denn das Acrylmedium macht die Farben ja aus. Die Leuchtkraft kann man zwar mit verschiedenen Glanzmedien erhöhen aber das will man bei Figuren ja eher nicht.

    Trotzdem heißt das ja nicht dass man mit Acrylfarben nicht mischen kann/sollte. Die Regeln der Farbtheorie klappen auch, nur sind die Farben vll. nicht so intensiv.
    Als Gelb kann ich Flash Gitz Yellow von GW empfehlen, das ist nicht so rötlich. Blau bin selber ncoh nicht so recht fündig geworden. Das Pressisch Blau sowie das Dunkel Preussisch Blau von VMC scheinen mir beide recht entsättigt und nicht blau genug. Fand das alte Regal Blue von GW sehr schön damals aber so einen richtig 100%igen Ersatz habe ich noch nicht gefunden. Das normale Blau von VMC 70.925 ist ganz gut oder Royal Blue VMC 70.809.
    Rot gefällt mir Mephiston Red von GW ganz gut (obwohl es recht entsättigt ist) und Bloody Red von Vallejo Game Air (das ist etwas leuchtender). Ansonten Khador Red Base von Privateer Press (Formula P3).
    Braun ist ganz schwer. Trauere immer noch dem alten Scorched Brown von GW hinterher und habe seit dem nie wieder ein so geiles Braun gefunden. Armor Brown von Model Air kommt ganz gut ran aber die Konsistenz der Air Farben ist etwas tricky finde ich und der Glanz stört mich ein bisschen VMA 71.041.
    Das alte GW Scorched Brown kam ziemlich nah an die Ölfarbe Burnt Umber ran. Sehr dunkel mit einem leichten Rotstich und sehr kräftig. Die meisten Brauntöne die ich habe sind entweder zu rötlich und zu hell oder dunkel aber dafür zu bläulich/kalt oder zu entsättigt gräulich. (Habe ne Menge Brauntöne probiert -.- )

    Alternativ kannst du es aber auch mit Künstleracrylfarben probieren. Würde da aber zu den teuren raten. Also Künstlerqualität und nicht Student etc. Bei Schmincke z.B. die Primacryl Reihe oder W&N Professional Acrylic. Die Preise hängen vom Pigment ab, gerade die Kadmiumtöne sind recht teuer 8-13€. Auf den ml gerechnet ist das Ganze allerdings dann doch wieder erträglicher ^^
    Das Titanweiß von Schmicke würde ich so oder so empfehlen
    Geändert von CyAniDe (07.07.2018 um 01:25 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    2.371
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Ich habe jetzt selber noch keine Erfarhungen mit Mischen der Grundfarben gemacht. Ich weiß aber, dass Roman Lappat und Apokalypsetest mit den Schmicke Farben malen. Vielleicht schreibt ja Apokalypsetest was dazu. Ich meine, die werden relativ glänzend, daher muss man zwischendruch mal mit Matlack (der von AK wird da gerne genommen) drüber.

    Bei "unseren" Farben, egal ob GW, Scale oder Vallejo kommt es mMn drauf an, viel Erfahrung mit seinen Farben zu sammeln. Dann weiß man, welche Farben man wann nehmen will.

  5. #5

    Registriert seit
    05.02.2018
    Beiträge
    114
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    @CyAniDe: Wow. Deine Erfahrungen sind ja schon mal Gold wert. Alles gespeichert.
    Für das Blau und das Braun, was ich hier vor mir habe, kann ich deine Beobachtungen absolut nachvollziehen. Bei mir ist das Schwarz auch entweder zu rot oder zu blau. Aber nicht ganz schwarz.

    Ja, wie du sagst, dass muss man dann sicher was Vorgefertigtes mit rein nehmen, was man nicht selber gemischt bekommt.

    Zitat Zitat von Butch Beitrag anzeigen
    Bei "unseren" Farben, egal ob GW, Scale oder Vallejo kommt es mMn drauf an, viel Erfahrung mit seinen Farben zu sammeln. Dann weiß man, welche Farben man wann nehmen will.
    Mit Sicherheit. Es ist schon eigentlich großartig, dass man so viele Farben hat auf die man zurückgreifen kann. Mich erschlägts leider sehr oft noch, wenn man z.B. drei verschiedene Elfenbeinartige Weißtöne hat, die sich in Gelb/Rot Nuancen unterscheiden. Ich seh das zwar ungefähr wo die Unterschiede sind aber bisher hab ich mir noch nie Gedanken gemacht, wie man selber von einem Ton auf den anderen kommen würde. Denke aus der Überlegung ergeben sich dann auch Ideen, welcher Ton besser zum Paintjob der Mini passen. Das machen viele mit Erfahrung sicher aus dem Bauch raus. Aber ich tu mich da noch ziemlich schwer. Deswegen hab ich ja bisher so sklavisch nach GW Bildern bemalt.

    Das Video fand ich in der hinsicht halt mega interessant. Man zwingt sich ja damit quasi, sich Gedanken über die Fabrzusammensetzung zu machen und hat aber gleichzeitig auch die Tools an der Hand um auf Kurz oder Lang mit der Farbe da hin zu kommen wo man hin will. Ich will das definitiv mal ausprobieren. Dann kann man hinterher bei den fertigen Farben vielleicht schneller sagen ok, zu dem Blau muss ich ein helleres gelblicheres Rot mischen oder ein dunkleres bläulicheres, damit das Resultat so oder so wird.

    Mal gucken ob das Experiment klappt.

  6. #6
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    948
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    In der Tat ist es schwieirg in den Acryl Farben unserer gängigen Hersteller genau 'die' Grundfarbe zu finden. Rot geht aber für mich ganz klar an Flat Red von Vallejo Model Color. Das ist so mit das 'reinste' Rot das ich habe. Blau ist das Ultramarine Blue. Ich glaube von Game Color. Für Gelb habe ich noch einen Vorrat von Sunburst Yellow, dem gaaaaanz alten GW Farbton. Aber da sollte sich ja wirklich auch heute was finden lassen. Dazu noch ein schönes Weiß und ein Schwarz. Braun finde ich braucht man nicht wirklich weil man sich das ja auch schön anmischen kann.

    Dazu muss ich sagen das ich kaum selber Farben anmische. Ich bin da lieber kaufsüchtig Aber auf einem Workshop wurde mir das schon gezeigt und es ist schon sehr spannend was man so alles machen kann ... alles. Als sehr gute Übung empfinde ich sich auf seinem Handrücken eine stelle aussuchen, einen Kreis mit ner Farbe darum herum zu malen und dann in dem Kreis immer wieder die Farbe aufzutragen, die man sich auf seiner Nasspalette zusammen mixt, bis man seinen eigenen Hautton gefunden hat. Das geht erstaunlich schnell und ich bin immer wieder verwundert wieviel von einer Farbe in der eigenen Haut steckt.
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  7. #7
    Avatar von Farbpumpe
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    882
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Garbosch, jetzt haben wir eine Begründung für unsere Farbkaufsucht - Acryls kann man schlecht mischen, darum müssen wir alles kaufen.

  8. #8

    Registriert seit
    05.02.2018
    Beiträge
    114
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?



    Irgendwer muss ja auch die ganzen Farbständer kaufen, die fleissig produziert werden.


    Also ich war heute mal im Battlefield Berlin (toller Laden) und hab mir die Kandidaten für den Feldversuch ausgesucht:




    Weiß, Braun und Schwarz hatte ich noch. Blau , Gelb und Rot sind dazu gekommen. Ich stand da natürlich wie zu erwarten erst mal wie n Ochse vorm Berg. Die Farben sehen ja in Echt logischerweise ziemlich anders aus als auf der Vallejo Seite, auf der ich vorab schon mal Kandidaten sondiert habe. Im Laden gab es zu jeder Farbe so eine kleine Malprobe auf Papier um zu sehen wie die Farbe aufgetragen und getrocknet aussieht. Da fand ich das Blau etwas leuchtender als das Royal Blau. Ich dachte: "Leuchtend? Kann ich gebrauchen!" Das Flat Red gab es auch, aber das war mir etwas zu Gelb. Ich hab dann Karmin Rot genommen. Jetzt zu Hause erscheint es mir etwas rosa. Hoffe das war kein Griff ins Klo. Gelb fand ich auch sehr schwer. Ich wollte ein "gelberes/helleres" Gelb als das VGC Gold Yellow, das ich schon hatte. Aber die meisten helleren Gelböne waren dann schon wieder etwas ins Blaue verschoben. Oder es kam mir nur so vor. Ich hab dann das VGC Sun Yellow (heißt aktuell wohl Sunblast Yellow) genommen, weil es etwas weniger rot war aber nicht zu blau. Jetzt zu Hause sieht es in der FLasche aus wie mein GW Yriel Yellow. Naja. Ok.


    Für den Fall, dass ich die paar Farben nicht hinbekomme, die im Tutorial als Problemkinder angesprochen wurden, hab ich das hier noch mit eingepackt:



    Das Orange ist vielleicht gar nicht leuchtend genug, da hab ich als Ersatz auch noch GW Fire Dragon Bright. Das Grün ist mein erster Grünton überhaupt. Mal sehen ob der überhaupt brauchbar ist. Mit dem hellen Blau hoffe ich hellere und leuchtendere Grüntöne mischen zu können. Naja und beim Violett bin ich mir auch noch nicht sicher ob das sinnvoll war. Das ist ja nun auch nicht so leuchtend wie es vielleicht sein sollte, damit es aus den Grundfarben nicht mehr mischbar ist. Werd ich sehen. Vielleicht hätte ich die Sonderfarben uch erst kaufen sollen, wenn ich mit den Grundfarben etwas experimentiert hätte, aber das Battlefield ist halt auch nicht grad um die Ecke und was man hat, hat man.

    Die Acryl Farben von Schmincke hab ich im Netz mal rausgesucht. Aber da fand ich die Preise dann doch schon heftig für ein Experiment. Und ich kenn aus dem Stehgreif nur einen Laden in Berlin, wo man sowas vielleicht kaufen könnte und der ist irgendwo in Charlottenburg am andern Ende der Stadt.

    Wenn ich mit den Vallejo Farbengemische einigermaßen zurecht komme und dann überhaupt noch Lust habe auf so eine limitierte Pallete, dann guck ich mir die vielleicht noch mal an.

    Auf jeden Fall erst mal vielen vielen Dank für den Input und den Meinungsaustausch. Das Experiment startet dann hier.

  9. #9
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    948
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Danke Farbpumpe. Endlich eine vernünftige Ausrede, ehm, Begründung, die ich auch vor mir selber vertreten kann
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  10. #10
    Avatar von Vhaidra
    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Norderstedt (Schleswig Holstein)
    Beiträge
    3.345
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Fünf Farbenpalette Vallejo - Ideen?

    Flat Red von Vallejo Model Color würde ich auch als das reinste Rot bezeichnen das ich in meiner Sammlung habe. Aber nun hast du dich ja schon eingedeckt und nun warten wir gepannt was bei deinem Experiment heraus kommt. Klingt spannend und interessant und ich verstehe deinen Wunsch das selber auszuprobieren sehr gut. Ich fühlte mich ebenfalls sehr inspiriert von diesem Farben Misch Video das CyAniDe gepostet hat und habe auch drüber nachgedacht aus reinen Experimentiergründen mal drauf los zu mischen

    Ich bin also definitiv dabei und beobachte mal was da jetzt passiert.

    @CyAniDe: Danke für deinen sehr ausführlichen Erfahrungsbericht, das war sehr interessant.
    Sergio Walgood - Timeshift Lapse
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine wichtigsten Tutorials:

    Blending Tutorial Teil 1a - Theorie und Wissen

    Blending Tutoiral Teil 1b - Farben mischen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •