Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ölfarben Einsteigerfragen

  1. #1

    Standard Ölfarben Einsteigerfragen

    Hallo Leute,

    da ich zwar Miniaturen male, aber auch im historischen Modellbau unterwegs bin, liegt es nahe, dass ich mich endlich mal mit Ölfarben (vor allem für Washes) befasse.

    Hierzu ein paar Fragen:
    - Habt ihr eine weniger geruchsintensive Alternative zu Terpentinersatz (white spirits), die nicht ein Vermögen kostet wie die odourless thinners von AK und Konsorten? - Ich male im Prinzip im Kellergang und wenn die ganze Bude nach Terpentin mieft, bekomme ich unter Garantie Haue von Frauchen

    - Habt ihr eine gute Alternative zu Wattestäbchen, um die Pberflächen "zu putzen"? Meine Stäbchen fusseln mir da immer alles voll bei meinen Tests bisher, das nervt.

    - Nutzt ihr Kusthaarpinsel? Meine zerfallen tatsächlich anschließend, bzw verlieren Borsten, trotz gründlicher Reinigung: Terpentinersatz -> Isoprop -> Wasser


    mfg
    Florian

  2. #2

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Hallo und herzlich willkommen!

    Die erste Frage, die Einigen hier vielleicht sofort in den Kopf kommt: warum Öl- und nicht Acrylfarben? Ich finde Ölfarben gerade als Anfänger doch recht schwer zu handhaben....
    Freie Fotografie

    Fotowelt Jansen

  3. #3

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Hallo Hölli,

    warum ölfarben?

    Neugierde

    Und tatsächlich werden sie gerade im Militärmodellbau sehr häufig verwendet. Nach dem, was ich gesehen und gelesen habe, lässt sich damit der Effekt der Washes besser kontrollieren, d.h. mit Verdünnung kann man die hervorstehenden Partien gut putzen. Wenn ich das bei Acryl-washes probiere, kommt nur Murks dabei raus. Und gerad ebei Großen Fahrzeugen wie meinem Baneblade möchte ich vermeiden, das Fahrzeug mit Wash zu versauen (Cofee stains, insgesamt zu denkel etc.). Es soll eine Alternative zum manuellen Blacklining werden.

    In zweiter Linie will ich mich dan mit dem angeblich super smoothen Blending von Ölfarben beschäftigen.

  4. #4
    Avatar von Butch
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    1.992
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Ich selber habe damit noch nicht experimentiert. Aber gerade beim Weathering von Fahrzeugen soll das ja sehr oft und mit sehr guten Ergebnissen benutzt werden.
    Ich würde mich da mal bei AK Interactive umschauen, was die so im Prgramm haben. Vielleicht schreibt ja auch einer von unseren Panzermalern was dazu.

  5. #5

    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    64
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Servus!
    Oute mich hier mal als alter Öler...
    Zu Frage eins: Zitrusterpentin (z.B. über Fredericus Rex zu beziehen).
    Frage drei: Die wohl besten Pinsel wo gibt sind "Windsor & Newton, Serie 7".
    Und das mit dem "mit Wattestäbchen putzen" verstehe ich nicht!?

  6. #6
    Avatar von Farbpumpe
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Düren
    Beiträge
    799
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Bin gerade etwas verwirrt. Möchtest Du mit Ölfarben wirklich malen, oder nur Washes aufbringen?

    Die teuren Mittelchen habe ich anfangs auch viel gekauft, man braucht sie aber nicht. Mittlerweile habe ich ein paar Tuben Künstler-Ölfarben und wasche meistens damit.
    http://www.das-bemalforum.de/showthr...orts-Doc/page3


    Die fertigen Washes sind auch oft hochverdünnte Enamel Farben. Die, die es schon seit Ewigkeiten in den kleinen Metalldöschen von Revell oder Humbrol gibt.
    https://www.revell.de/produkte/farbe...o/email-color/


    Geruchloses Terpentin (White Spirit) bekommt man "überall". Im Künstlerbedarf oder bei Shops wie Ebay.
    https://www.boesner.com/farben/malhi...atz-geruchslos


    Es gibt sehr dichte Wattestäbchen von Tamiya, die sind fast wie Filz. Genial und es gibt sie mit sehr kleinen Köpfen. Leider mit ca. 6€/50Stk. sehr teuer:
    https://www.tamiya.de/de/produkte/pl...&PDM_nLimit=60




    Mittlerweile habe ich die sogar noch eine Nummer kleiner.

    Dein Problem mit den Pinseln kann ich nicht nachvollziehen. Für die Washes nutze ich auch billige Synthetic-Pinsel, aber aufgelöst haben die sich bei mir noch nie.

  7. #7

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    @ Uwe:
    mit den Wattestäbchen nimmt man beim washen überflüssige Farbe wieder auf.

    @ Farbpumpe:
    Erstmal möchte ich mit den Ölfarben washen, um ein paar Panzer fertig zu bekommen. Dann möchte ich eine Technik zum Highlighting probieren, die ich gesehen habe und wenn dann noch Lust da ist, male ich vielleicht mal eine Büste mit Ölfarben.

    Da muss ich mal wieder im lokalen Boesner bummeln gehen. SO einfach habe ich da gar nicht gedacht...

    Die Tamiya Dinger sind genau das, was ich gesucht habe! DANKE! Ich habe bei paepercuts auf Youtube gesheen, der nutzt Makeup-Schwämmchen, aber die sind ja recht groß.

    Das mit den Pinseln finda ich auch sehr seltsam, aber zum Glück waren die äußerst billig.

    Danke euch für euren input, da muss ich mal am Wochenende rumspielen.

  8. #8

    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    64
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Ich dachte mehr daran, dass du mit den Ölfarben bemalen wolltest.
    Für washes tun es auch billigere Farben und Pinsel.
    Für das Bemalen würde ich unbedingt zu hochwertigen Farben raten (Schmincke Mussini, Windsor & Newton, Old Holland usw.).
    Auch Top Pinsel sind hier das A&O. Natürlich kannst du mit den hochwertigen Farben auch washen.

  9. #9
    Avatar von Garbosch
    Registriert seit
    13.11.2017
    Ort
    Epfach, Bayern
    Beiträge
    667
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Vielleicht kann der Ulrich dir noch mehr Tipps geben, der malt halt ausschließlich mit Ölfarben.

    Diese speziellen Wattestäbchen von Tamiya sind ja echt genial. Muss ich auch mal probieren. Habe es sonst immer mit einem Pinsel gemacht, die überschüssige Farbe wegzunehmen.

    Dein Problem mit den Pinseln wird genau das gewesen sein; billige Pinsel. Habe festgestellt das, wenn man so billige Kunsthaarpinsel vom Baumarkt nimmt, sie sich auflösen im Terpentin. Also vielleicht nicht ganz so billige kaufen
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

    "Sie Schwanken!" ... "Ausnahmslos!" ... "Sind sie betrunken?" ... "Ich habe entdeckt das mich der Wind härter erfasst als andere. Aufgrund meiner Geschmeidigkeit."

  10. #10
    Avatar von Lenzman
    Registriert seit
    08.11.2010
    Ort
    Weikersheim
    Beiträge
    993
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Ölfarben Einsteigerfragen

    Mahlzeit,

    Ich benutze ebenfalls Ölfarben und Terpin von Schmincke und einfache Synthetikpinsel aus dem Künstlerbedarf. Kosten nicht die Welt und zum Altern reichen ein paar Grundfarben. Ich habe da mal ein altes Thema von mir ausgepackt.

    http://www.das-bemalforum.de/showthr...anzerwerkstatt

    Eine Alternative zu Wattestäbchen sind Reinigungspads für das Gesicht. Die könntest du ja bei Frauchen stibitzen. :P
    Aber da muß man auch genau hinschauen einige fusseln einige nicht.

    Gruß Marco
    Meine Nachbarn hören Techno.
    Ob sie wollen oder nicht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •